Salzkofelhütte

Beiträge zum Thema Salzkofelhütte

Lokales
v.l.n.r. Preiml, Pollak, Guggenberger, Haas, Graimann

Wegkreuz "Zum Herrgott" am Salzkofel eingeweiht

SALZKOFEL. Ende August wurde bei der Salzkofelhütte das Wegkreuz „ Zum Herrgott“ seiner Bestimmung übergeben. Dompropst Engelbert Guggenberger und Diakon Robert Graimann hielten einen ökumenischen Berggottesdienst, zu dem viele Teilnehmer aus nah und fern gekommen sind. Das auffallend schöne und imposante Wegkreuz soll nun als Schutzkreuz und als Kraftplatz den Wanderern und den Almleuten dienen. Viele Gäste Mit dabei auch der Bürgermeister von Möllbrücke Gerald Preimel und der...

  • 10.09.19
Lokales
Der Seebodner Holzkünstler Gerhard Pollak investierte drei Monate Arbeitszeit in das Holzkreuz mit Kruzifix in Zirbe
6 Bilder

Sachsenburg
Der Salzkofler Herrgott sucht noch Gönner

SACHSENBURG. Rund 5.000 Euro kostet die Errichtung eines Marterls am Salzkofel. Hüttenwirt und Diakon Robert Graimann sucht dafür noch Spender. Wegkreuz am Salzkofel Im Vorjahr wurde die Idee geboren, bei der Salzkofelhütte ober Sachsenburg ein schönes Wegkreuz zu errichten, das den Wanderern am Kreuzeck Höhenweg und den Almleuten Kraft und Schutz gibt. Dafür wurde von der Pusarnitzer Almgemeinschaft ein zehn Quadratmeter großes Almgrundstück, rund 100 Meter vor der Salzkofelhütte, am...

  • 07.05.19
Lokales
Robert und Martina Graimann, Autoren, Herausgeber von Wanderbüchern
3 Bilder

Wanderbuch Kreuzeckgruppe
Ein Stück vom Paradies in der Kreuzeckgruppe

Robert Graimann beschreibt in seinem neuen Buch die Kreuzeckgruppe. HIMMELBERG (chl). Die Kreuzeckgruppe ist eine noch wenig beschriebene Kärntner Gebirgsruppe. Das hat sich nun geändert: Robert und Martina Graiman haben kürzlich den reich bebilderten Guide "Wandern im Bergparadies Kreuzeckgruppe" herausgegeben. "Die Kreuzeckgruppe ist ein alpines Kleinod abseits der touristischen Wander- und Ausflugsströme mit dem unschätzbaren Vorteil, dass die Ursprünglichkeit des Gebirges erhalten...

  • 22.03.19
Lokales
Die Buchautoren Robert und Martina Graimann mit ihrem neuesten Werk rund ums Wandern in der Kreuzeckgruppe

Buch
Auf literarischer Spurensuche in der Kreuzeckgruppe

KREUZECKGRUPPE (ven). Der Hüttenwirt der Salkkofelhütte Robert Graimann und seine Frau Martina aus Feldkirchen brachten nun ein Buch über die Kreuzeckgruppe auf den Markt. Neben Wandertouren gibt es dazu auch Geschichten von Land und Leuten der Region. Stiefkind der Literatur Die Kreuzeckgruppe im touristischen Schatten der Hohen Tauern, wurde bisher in der alpinen Literatur noch wenig beschrieben. Mit Geschichten aus dieser Berggruppe zwischen dem Drau- und Mölltal und den passenden...

  • 14.11.18
Lokales
Das Hüttenehepaar Robert(links) und Martina (ganz rechts) mit Mitarbeitern und Sohn David in der heurigen Saison
5 Bilder

Salzkofelhütte feiert mit Sternwanderung Jubiläum

Vor 110 Jahren wurde die Hütte erbaut. Sie ist eine der wenigen historischen Schutzhütten mit ursprünglichem Charme. SACHSENBURG. Robert und Martina Graimann leben für ihre Salzkofelhütte, die sie vom Alpenvereines Steinnelke gepachtet haben (wir berichteten). Nun feiern sie am 16. September das 110-Jahr-Jubiläum der Hütte mit drei verschiedenen Wanderungen.  Historische Schutzhütte Die 1907 fertiggestellte Alpenvereinshütte gehört zu den wenigen historischen Schutzhütten der Alpen, die...

  • 07.09.17
  •  4
Lokales
Martina und Robert Graimann stürzen sich ins Bergabenteuer
7 Bilder

Neue Pächter für die Salzkofelhütte

Himmelberger Ehepaar bewirtschaftet ab sofort Alpenvereins-Schutzhaus in der Kreuzeckgruppe. SACHSENBURG. Die Salzkofelhütte im Osten der Kreuzeckgruppe wird nun von den Himmelbergern Martina und Robert Graimann betrieben. Mit Kindern, Hund und einer Portion Idealismus ziehen sie in die Berge, um dort ihr Glück zu versuchen. 1907 erbaut In der um 1907 erbaute und der seit 1921 der Alpenvereinssektion Steinnelke gehörenden Alpenvereinshütte auf 1.987 Metern weht nun ein frischer Wind. Mit...

  • 21.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.