Samariterbund

Beiträge zum Thema Samariterbund

Zusätzlich zum Notquartier in Floridsdorf gibt es die KälteApp, wo Wiener obdachlose Menschen unterstützen können.
2

Samariterbund Notquartier
So kommen Wohnungslose sicher durch den Corona-Winter

Neben Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Notquartier in Floridsdorf auch tagsüber Aufenthaltsoptionen. FLORIDSDORF. Seit Beginn der Coronakrise ist die Anzahl der obdachlosen Menschen deutlich gestiegen. Zahlreiche Personen haben ihren Arbeitsplatz verloren und fürchten um ihre Existenz. „Plötzlich sind auch Menschen, die bisher nie die Hilfe des Samariterbundes gebraucht haben, auf Unterstützung angewiesen", sagt Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Samariterbund Wiens. Für Löhlein...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Für die Vierbeiner gibt es am 5. Oktober Leckerlis in den Samariterbund-Sozialmärkten.
2

Samariterbund
Gratis-Tierfutter in Sozialmärkten

Anlässlich des Welttierschutztages verteilt der Samariterbund in seinen Sozialmärkten Gratis-Tierfutter. WIEN. Der Samariterbund lädt zu einer besonderen Aktion: Einen Tag nach dem Welttierschutztag können sich die Sozialmarkt-Besucher mit Hund oder Katz freuen. Alle Kunden erhalten in den Samariterbund-Sozialmärkten Leckerlis für ihren vierbeinigen Liebling. „Gerade für viele unserer älteren und alleinstehenden Kundinnen und Kunden sind Haustiere wichtige Lebensgefährten und eine...

  • Wien
  • Karl Pufler
In allen Samariterbund-Sozialmärkten sind besonders hohe Hygienemaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden umgesetzt worden.

Samariterbund-Sozialmärkte
Unbürokratisches Einkaufen für Helfer von Senioren und Neukunden

Die Angebote der Sozialmärkte des Samariterbundes sind nun auch für Verwandte, Nachbarn und andere Helfer von älteren Menschen und für Neukunden unbürokratisch zugänglich.  WIEN. In allen Samariterbund-Sozialmärkten sind besonders hohe Hygienemaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden umgesetzt worden. Hohes Plexiglas trennt KundIen und Mitarbeiter an der Kasse, auch der Zahlungsprozess wurde dahingehend geändert, dass es zu keinem näheren Kontakt kommen kann. Um die sozialen...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Die Kühle Meile Zieglergasse in Neubau ist eines der prämierten Projekte.
3

Mobilitätspreis 2019
Mobilität im Wandel

Heute, Freitag 6. September, wurde der VCÖ-Mobilitätspreis Wien verliehen. Vier innovative Projekte Wiens wurden dabei prämiert.   WIEN. Das Ziel einer klimaverträglichen Gesellschaft hat sich bereits in den meisten Köpfen verankert. Die Zeichen stehen nun unter dem Motto "packen wir's an". Jedoch gemeinsam. Der Verkehr ist dabei eines der wichtigsten Themenschwerpunkte, doch die Herausforderungen sind enorm: vom hohen Energie- und Platzbedarf, über die steigenden Treibhausgas-Emissionen,...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Unter großer Beteiligung wurde das Rettungsauto vom Samariterbund der ostserbischen Gemeinde Jabukovac übergeben.
8

Hilfsaktion
Eine Rettung für Jabukovac

Samariterbund spendet Rettungswagen an die serbische Gemeinde Jabukovac. WIEN. Im Beisein von Bürgermeister Michael Ludwig, dem Botschafter der Republik Serbien und den Bürgermeistern Negotin und Jabukovac wurde das Einsatzfahrzeug des Samariterbundes übergeben. Jabukovac ist ein Dorf in der Gemeinde Negotin im Osten Serbiens, einer historisch ländlichen Region unweit des Flusses Timok, mit rund 2.000 Einwohnern. Die Gemeinde gilt als ungenügend entwickelt mit niedrigem Lebensstandard,...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Kuscheln, Knuddeln und den richtigen Umgang mit Hunden lernen die Kinder der Volksschule der Wiener Sängerknaben.
3 16

Felliger Besuch: Hundestaffel zu Gast in der Volksschule der Sängerknaben

Das Begleithundeteam des Samariterbundes Favoriten besucht die Volksschule der Wiener Sängerknaben. LEOPOLDSTADT. „Wenn Kinder mit Hunden zusammenkommen, sind sie sozialer, aufmerksamer und ruhiger“, fasst die Direktorin Elisabeth Ondraschek die positiven Gründe für den Besuch der Hunde des Arbeiter-Samariterbundes Favoriten zusammen. Dieses soziale Verhalten zwischen Mensch und Hund steht beim Hundebesuch im Vordergrund. „Spielen, Streicheln und Knuddeln kommen dabei natürlich nicht zu kurz“,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Die alte Donau ist ein beliebter Ort für Eisläufer. Doch auch hier ist Vorsicht geboten.
2 2

Eislaufen und Spaziergänge auf der Alten Donau: Was tun bei Einbrüchen ins Eis?

Alles rund um das richtige Verhalten rund um einen Eisbruch: Vorbeugung, was tun bei Einbruch und die korrekten Erste-Hilfe-Maßnahmen. WIEN. Der Winter hat Wien fest im Griff. Die Kälte macht den Bewohnern zu schaffen, doch auch Positives ist der Kälte abzugewinnen: Das Eislaufen auf Naturgewässern. Doch gerade hier ist große Vorsicht geboten, da die Eisschicht nicht immer so massiv ist, wie sie scheint. Der Samariterbund hat sich nun des Themas angenommen und gibt Tipps zu Vorbeugung,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner
Mohammed I. mit Betreuerin Esther Jelinek.
1 3

Angekommen in Floridsdorf: Die Flüchtlingsunterkunft Haus Winkeläckerweg

Das Haus Winkeläckerweg bietet Familien im Asylverfahren ein Zuhause. FLORIDSDORF. Mohammed I. ist in Österreich, weil er einfach nicht mehr konnte. Nach Monaten auf der Flucht, nach tagelangen Fußmärschen, nach Nächten in Massenquartieren und Stunden eingepfercht auf Ladeflächen beschloss er, in Österreich um Asyl anzusuchen und nicht mehr weiter nach Deutschland zu reisen. "Ich bin Österreich sehr dankbar, dass es uns so freundlich aufgenommen hat!", sagt der Syrer, der vor dem IS aus seinem...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Christine Bazalka
Edle Futterspende für Vierbeiner: Sabine Urbanek (li.) vom Verein "Tierschutz geht uns alle an".
1 2

Gratis-Tierfutter im Sozialmarkt

Volle Näpfe: Insgesamt 1,2 Tonnen Katzen- und Hundefutter wurden vom Samariterbund am 12. März im Sozialmarkt in der Frömmlgasse verteilt. Gespendet wurde die hochwertige Tiernahrung vom Verein „Tierschutz geht uns alle an". Obfrau Sabine Urbanek (li.) erklärt: "Sozialmarktkunden haben sonst wenig bis keine Möglichkeiten, günstig an Futter für ihre Lieblinge zu gelangen." Die Aktion solle in den nächsten Monaten auf jeden Fall wiederholt werden. www.samariterbund.net

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Robert Berger
Zivis beim Samariterbund werden bei Sportevents eingesetzt.

„Geld wird knapp werden“

Der Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes Österreich (ASBÖ) Floridsdorf-Donaustadt. Alexander Prischl über die Zukunft ohne Zivildiener „Wir sind zu einem großen Teil auf die Unterstützung durch Zivildienstleistende angewiesen. Wir bezweifeln, dass sich genug Menschen für das Sozialjahr melden und so die fehlenden Zivildienstleistenden ersetzen können“, sagt Alexander Prischl, Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes Österreich (ASBÖ) Floridsdorf-Donaustadt. Vollwertige...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Agnes Preusser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.