sammeln

Beiträge zum Thema sammeln

Freiwillige Helferinnen und Helfer setzen sich für den Umweltschutz ein.

Gemeinde-Umwelttag in Wölbling

WÖLBLING (pa). Umweltgemeinderat Johann Höld und Bürgermeisterin Karin Gorenzel luden heuer Vereine, Feuerwehren, Gemeinderätinnen und -räte sowie Bürgerinnen und Bürger zum Gemeinde-Umwelttag ein. Es wurden unter anderem an Straßenrändern, Windschutzgürteln und Böschungen wieder viele Müllsäcke befüllt und somit ein sinnvoller Beitrag zur Erhaltung und zum Schutz der Umwelt geleistet. Zum Abschluss wurde von der Firma Brantner Walter Ges.m.b.H. - einer Sortieranlage in Unterwölbling -  zu...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Die heimischen Wälder sind reich an den verschiedensten Pilzen und Schwammerl. Das merkt man vor allem im September und Oktober, wenn Schwammerlsuchende und Pilzesammler in den niederösterreichischen Wäldern unterwegs sind.
1 9 2

Herbstzeit ist Schwammerlzeit – Tipps & Tricks für Pilzliebhaber

Vom Spätsommer bis in den Herbst hinein haben Pilze Hochsaison. Das Sammeln von Schwammerl aller Art erfreut sich besonderer Beliebtheit. Allerdings gilt es dabei einiges zu beachten, um die kleinen Waldbewohner genießen zu können. Die heimischen Wälder sind reich an den verschiedensten Pilzen und Schwammerl. Das merkt man vor allem im September und Oktober, wenn Schwammerlsuchende und Pilzesammler in den niederösterreichischen Wäldern unterwegs sind. Vorsicht vor gefährlichen "Doppelgängern"...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Monika Nnamdi, Leitung Patenbetreuung World Vision Austria, Antonio Matimbe, Azevedo Alves und ganz rechts vorne knieend: Elfriede Schattauer World Vision Mitarbeiterin, li stehend: Dir. Sabine Hardegger

„World Vision“ Informationsabend in der HLM HLW

Dir. Hardegger freute sich sehr über den Besuch von „World Vision“ in der HLM HLW. Azevedo Alves, Leiter des Patenprojektes Nihessiue und Antonio Matimbe, Kommunikationsmitarbeiter bei World Vision Mosambik, informierten die 40 Patinnen und Paten über die schweren Bedingungen der Kinder in Mosambik und die Herausforderungen der Organisation, sowie über Förderungen aufgrund der Patenspenden in Form von Schulmaterialien, Hygienemittel, Krankheitsvorsorgeunterstützungen und diverser weiterer...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Doris Necker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.