Sandra Krautwaschl

Beiträge zum Thema Sandra Krautwaschl

Politik
2 Bilder

Grüne besuchten Biohof in Spielfeld

Grünen-Nationalratskandidatin Leonore Gewessler zusammen mit Sandra Krautwaschl auf Tour in Leibnitz. Im Rahmen ihrer Österreich-Tour hat jetzt die Nummer zwei der Grünen Bundes-Nationalratsliste, Leonore Gewessler, zusammen mit der Grünen Landtags-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl, dem Bezirk Leibnitz einen spannenden Besuch abgestattet. Gemeinsam besuchten die beiden beispielsweise den Biohof den Biohof Walther in Obegg in Spielfeld und zeigten sich begeistert. Für Gewessler und...

  • 12.09.19
Lokales

Kaindorf an der Sulm
Zweites Buch entsteht an der Steinernen Wehr

Sandra Krautwaschl schreibt neues Buch „an einem der schönsten Orte der Welt“. KAINDORF AN DER SULM. Das Sulmbad zur Steinernen Wehr, das ältestes Flussbad der Steiermark, gilt manchmal immer noch als Geheimtipp – für die Grüne Landtagsspitzenkandidatin Sandra Krautwaschl zählt es freilich schon länger zu ihren „Lieblingsplatzerln“ in der Steiermark. Den heurigen Sommer nützte sie vor Ort, um Arbeit und Urlaub zu verbinden: Denn nachdem ihr erstes Buch über das Leben ihrer Familie ohne...

  • 14.08.19
Lokales
Maria Höggerl mit LAbg. Sandra Krautwaschl.
3 Bilder

Grünes Sommerfest in Leibnitz zwischen Artenschutz und Nationalratswahl

Obwohl das Wetter besser sein hätte können, folgten zahlreiche Interessierte der Einladung zum Grünen Sommerfest im Sulmbad Steinerne Wehr. LEIBNITZ. Neben Landtags-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl oder Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner schaute auch der frisch gekürte Nationalrats-Spitzenkandidat Werner Kogler vorbei. Kein Wunder, dass die nahende Nationalratswahl auch eines der Haupt-Gesprächsthemen war – die Grünen kämpfen hier ja um die Rückkehr in den Nationalrat. Erstmals...

  • 16.07.19
Lokales
Sandra Krautwaschl beim Besuch im Naturpark zu Ihrer Verwendung.

Grünen-LAbg. Sandra Krautwaschl zu Besuch im Naturpark Südsteiermark

Im Rahmen ihres großen Artenschutz-Schwerpunktes „Give Bees A Chance“ hat die Grüne Umweltsprecherin und Landtags-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl jetzt dem Naturpark Südsteiermark einen mehrstündigen Besuch abgestattet und ist voll des Lobes über „dieses steirische Vorzeige-Projekt“. „Das Grünland und andere Kulturlandschaftselemente wie zum Beispiel Streuobstwiesen sind ein wesentlicher, landschaftsprägender Bestandteil der Kulturlandschaft im Naturpark Südsteiermark. Wiesen, Weiden und...

  • 27.06.19
Lokales

Plastikfreie Zone - Wunsch oder Wirklichkeit im Stiefingtal?

Es war nicht die erste thematische Schwerpunktsetzung zum Thema Plastik und Kunststoff im Stiefingtal. Bereits 2018 wurde in Schulen und Kindergärten der Regionsgemeinden eine Initiative gesetzt. Das Ergebnis war das Projekt "Plastiksackerlfreies Stiefingtal" mit vielen Projektstunden, in denen sich die Kinder der Schulen und Kindergärten mit der Thematik auseinander gesetzt haben sowie mit Auflage einer Mehrwegeinkaufstasche, die sehr gut angenommen wird. HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Die...

  • 14.06.19
Lokales
Sandra Krautwaschl verzichtet seit zehn Jahren komplett auf Plastik.

Veranstaltungstipp
Plastikfreie Zone - Wunsch oder Wirklichkeit im Stiefingtal?

Die Klimawandelanpassungsvorzeigeregion Stiefingtal lädt am Mittwoch, dem 12. Juni um 19 Uhr zum Vortrag "Plastikfreie Zone - Wunsch oder Wirklichkeit im Stiefingtal?" mit Sandra Krautwaschl ins KPZ Heiligenkreuz/W.  ein. Sandra Krautwaschl hat 2010 gemeinsam mit ihrer Familie das Experiment begonnen. Sie hat den Versuch gewagt, ohne Plastik zu leben. Nach mittlerweile fast zehn Jahren spricht sie über ihre Erfahrungen, Erfolge und Rückschläge.

  • 29.05.19
  •  1
Lokales
Die Grüne LAbg. Sandra Krautwaschl warnt vor unkontrollierten Mix-Bienen durch neues Bienenzuchtgesetz.

Grüne warnen vor unkontrollierten Mix-Bienen durch neues Bienenzuchtgesetz

In der Diskussion über das neue steirische Bienenzuchtgesetz „bleibt Landesrat Seitinger leider weiterhin uneinsichtig“, wie die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl eine aktuelle Anfragebeantwortung des Landesrates zusammenfasst. Zur Zeit sind in der Steiermark ja nur die Carnica-Biene erlaubt – diese ist eine über tausende von Jahren entwickelte ertragreiche und sanftmütige Bienenart, die aufgrund ihrer Prägung vom südöstlichen Alpenklima mit heißen Sommern und kalten Wintern gut...

  • 08.01.19
Lokales
LAbg. Sandra Krautwaschl fordert mehr Engagement seitens des Landes, was die Sanierung der Altlasten angeht.

Altlasten: Acht Verdachtsflächen im Bezirk Leibnitz

Sanierung der Altlasten bis 2030 sei für Landesregierung „unrealistisch“ – Grünen-LAbg. Sandra Krautwaschl fordert mehr Engagement. Nachdem Ende des Vorjahres in Schrems bei Frohnleiten erhöhte Bleiwerte im Boden festgestellt worden sind, brachte die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl eine umfangreiche Landtagsanfrage an Umweltlandesrat Anton Lang ein, um herauszufinden, wieviele Altlasten es in der Steiermark überhaupt gibt und bis wann diese saniert werden. Nun liegt die...

  • 04.01.19
  •  2
Politik

Grünen-Umweltsprecherin Sandra Krautwaschl besuchte „Kleine Farm“ in St. Nikolai

Die Grüne Umweltsprecherin im Landtag, Sandra Krautwaschl, ist zur Zeit auf Tour durch die ganze Steiermark um Menschen und Unternehmen zu besuchen, die durch nachhaltiges Handeln und Arbeiten (nicht nur) die Region besser machen wollen. Bevor sie Freitagabend zur Gratis-Kinovorführung von „The Green Lie“ ins Leibnitzer Dieselkino lud, besuchte sich im Rahmen ihrer Tour auch die „Kleine Farm“ in St. Nikolai im Sausal und zeigte sich sehr beeindruckt vom Betrieb von Ulli und Scott Klein. Die...

  • 01.10.18
Lokales
Sandra Krautwaschl

„The Green Lie“: Gratis-Film und Diskussion mit LAbg. Sandra Krautwaschl und Herbert Kain („Bio Ernte Austria“) in Leibnitz

Zu einem spannenden Kino-Abend laden die Grünen: Die sehenswerte Dokumentation „The Green Lie“ steht am 28. September (19 Uhr) – bei freiem Eintritt – auf dem Programm. Nach dem Film wird die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl gemeinsam mit Herbert Kain von „Bio Ernte Austria“ und dem Publikum über den Film und die darin geschilderte Problematik diskutieren. Bootes Film beschäftigt sich mit dem „Greenwashing“-Phänomen, also mit Tricks, mit denen Konzerne das Image ihrer Produkte...

  • 21.09.18
Lokales
Sandra Krautwaschl mit GK Alois Feirer, Bgm. Michael Fuchs-Wurzinger, GR Christoph Mangold und Ernst Hermann.
2 Bilder

Kommt man im Alltag ohne Plastik aus?

Kommt man im Alltag ohne Plastik aus? Auf Einladung der Gemeinde Allerheiligen bei Wildon referierte LAbg. Sandra Krautwaschl über ihr Experiment, einen Monat ohne Plastik zu leben. Geworden sind daraus Jahre, in denen die Grüne Politikerin mit ihrer Familie den Plastikmüll um 95 Prozent reduzierte. Ihre Ausführungen sind aktueller denn je. In der Vorwoche fand die Ozeankonferenz der Vereinten Nationen statt, die sich mit dem Schutz der Meere befasste. Erfahrungsbericht Schockiert über die...

  • 14.06.17
  •  2
  •  1
Lokales
V.l.: LAbg. Sandra Krautwaschl, Bezirkssprecher Ernst Hermann, Regionalbetreuerin Johanna Tentschert, Redakteurin Waltraud Fischer.

Grüne Ideen für weniger Müll

Umweltsprecherin Sandra Krautwaschl sieht sich als Botschafterin. Erstmals führte der Weg von Grüne-LAbg. Sandra Krautwaschl im Rahmen ihrer Bezirkstour nach Leibnitz. Begleitet von Bezirkssprecher Ernst Hermann und der neuen Regionalbetreuerin Johanna Tentschert stand auch ein Besuch im Büro der WOCHE Leibnitz auf dem Programm. "Müllvermeidung und Resourcenschonung ist mir ein sehr großes Anliegen", so die Kernbotschaft der grünen Umweltsprecherin, die vor rund zwei Monaten mit dieser neuen...

  • 13.06.17
Lokales

Vortrag "Sei dabei – plastikfrei!" in Wildon

Schockiert über die Auswirkungen, die die gigantischen Plastikmengen auf Gesundheit und Natur haben, haben Sandra Krautwaschl und ihre Familie vor sieben Jahren beschlossen, zunächst einen Monat ohne Plastik zu leben… Gar nicht so einfach: Was tun, wenn man sich weiter die Haare waschen, die Zähne putzen und sich der Sohn ganz sicher nicht von seiner Plastik- Ritterburg trennen will? Bis jetzt dauert das Experiment der heutigen Grünen Umweltsprecherin im Landtag an – am 12. Juni wird...

  • 03.06.17
Politik
Wollen das Pflegesystem revolutionieren: LAbg. Sandra Krautwaschl und Ernst Hermann von den Grünen.

Grüne Lösungen für die Pflege

Die Grüne fordern mehr Angebot an mobilen Pflegediensten in Leibnitz. Die Grünen haben im Landtag den Antrag "Altern in Würde" eingebracht. Aus diesem Grund informierten LAbg. Sandra Krautwaschl und Bezirkssprecher Ernst Hermann zum Pressegespräch ein. "Im Bezirk Leibnitz gibt es 19 Pflegeheime, aber ein großes Manko an mobilen Pflegediensten und keine Tageseinrichtung", informiert Hermann. Mobile Pflege verbesssern "Die Zahl der zu pflegenden Menschen wird sich inden nächsten 20 Jahren...

  • 19.05.17
  •  2
Lokales
Sandra Krautwaschl und Christiane Brunner

Feinstaub-Alarm in Leibnitz: Grüne fordern Lösungen

Das Problem ist nicht neu: Auch Leibnitz zählt zum Feinstaub-Gebiet. Das Feinstaub-Problem betrifft bekanntlich nicht nur Graz und auch in Leibnitz gibt es mit heutigem Tag bereits 25 Feinstaub-Überschreitungstage im noch jungen heurigen Jahr 2017 – und damit ist der gesetzliche österreichische Grenzwert, der die Anzahl der Feinstaub-Überschreitungstage pro Jahr festlegt, bereits erreicht. Die Grünen Umweltsprecherinnen im Landtag und im Nationalrat, Sandra Krautwaschl und Christiane...

  • 06.03.17
  •  1
Lokales
Versucht Verantwortung wahrzunehmen: Grüne Sandra Krautwaschl beim Frühlingsputz

Steirische Grüne beim deutschen Katholikentag

Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl beim deutschen Katholikentag: Thema: „Wieviel ist genug?“ Großer Auftritt heute für die steirische grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl beim deutschen Katholikentag in Leipzig. Sie wurde nämlich von den Veranstaltern eingeladen um – anlässlich der hundertsten Jubiläumsveranstaltung des Katholikentages - über den Themenbereich „globale Verantwortung“ zu diskutieren: „Wieviel ist genug?“, lautet dabei die Kernfrage, die Krautwaschl dabei stellt. ...

  • 30.05.16
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.