Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Vizebgm. Jochen Pulker, Bgm. Ludmilla Etzenberger, STR Franz Holzer, Erich Hagmann, Martin Berger, Kerstin Berger und Sabine Berger bei der Marterlsegung.

Gföhl
Marterlsegnung Gföhl Blaues Kreuz

Vor wenigen Tagen wurde das neu restaurierte Marterl „Blaues Kreuz, Weber Kreuz“ in der Gföhler Garser Straße von Stadtpfarrer Moderator Aby Joseph Mannoor gesegnet. GFÖHL. Der Organisator der Marterlrenovierung, Stadtrat Franz Holzer, bedankte sich bei allen Helfern für ihren großartigen Einsatz. Leopold Aschauer, Erich Hagmann, Stefan Braun, Gerhard Hahn, Thomas Münzberg, Michael Kurz, Friedrich Steindl, Firma Swietelsky, Lagerhaus Zwettl, Manuela Anderl, Brigitte Hofbauer, Franz u. Edith...

  • Krems
  • Doris Necker
Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, LR DI Ludwig Schleritzko, Bürgermeister Heinrich Brustbauer, 
NÖ Straßenbaudirektor-Stv. DI Rainer Irschik, Mitarbeiter
2

Stein/Mautern
Mauterner Brücke: Geh- und Radwege werden breiter

Das Erscheinungsbild soll bei der Generalsanierung der Donaubrücke Stein-Mautern größtmöglich erhalten bleiben, da diese unter Denkmalschutz steht. KREMS. Landesrat Ludwig Schleritzko, Bürgermeister Reinhard Resch (Krems), Stadtchef Heinrich Brustbauer (Mautern) und der NÖ Straßenbaudirektor Rainer Irschik besuchten kürzlich die Baustelle. Der Brückengipfel am Anfang dieses Jahres beschloss die Instandsetzung der 120 Jahre alten Brücke, die dem Weltkulturerbe angehört. Die Arbeiten werden...

  • Krems
  • Doris Necker
Hans Penz und Helmut Gattringer auf der Baustelle „Volksschule Senftenberg“

Bildung
Umfassende Sanierung der Volksschule Senftenberg

Hans Penz: Niederösterreich unterstützt durch Schul- und Kindergartenfonds. SENFTENBERG. Unter dem Vorsitz von Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister tagten am 1. Juli die Gremien des NÖ Schul- und Kindergartenfonds per Videokonferenz, um umfassende Förderungen für Bauvorhaben der Gemeinden an Schul- und Kindergartengebäuden zu beschließen. „Insgesamt lagen Projekte mit einem Gesamtinvestitionswert von rund 62,9 Mio. Euro zur Abstimmung vor, das Land Niederösterreich unterstützt die...

  • Krems
  • Doris Necker
Die ersten Radboxen sind auf der Fahrbahn markiert, weitere folgen demnächst.
3

E-Mobilität
Fahrradboxen sind die neuen Haltelinien für Radler

Die Fahrradhaltelinien sichern das Warten und Linksabbiegen auf der Ringstraße in Krems. KREMS. Die sanierte Ringstraße bietet neue Radwege mit Bodenmarkierungen. Jetzt auch mit Radboxen in Form von Sperrlinien für Radfahrende zum erleichterten Linksabbiegen an Kreuzungen. Ein Ziel der Stadt und der Radlobby Krems sowie des Landes ist, dass das Radfahren attraktiver wird. Die Fahrradboxen in der Innenstadt sind am neuesten Stand der Verkehrssicherheit. In zahlreichen Städten sind diese Radboxen...

  • Krems
  • Doris Necker
Bei der Besichtigung des Baufortschrittes v.l.: Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, Stadtrat BM Ing. Franz Holzer, Stadtamtsdirektorin Petra Aschauer, BM Ing. Philipp Hirsch (Technisches Büro Seidl), Techniker Ing. Patrick Rogner (Fa. Swietelsky), Polier Manfred Jenny (Fa. Swietelsky) und Techniker Michael Flesch (Technisches Büro Seidl).

Infrastruktur
Der Hauptplatz in Gföhl wird neu

Die Stadtgemeinde Gföhl hat sich zum Ziel gesetzt, nach und nach Kanalleitungen, die beschädigt oder nicht mehr ausreichend leistungsfähig sind, zu erneuern. GFÖHL. So geschieht es momentan auf dem Hauptplatz und im Bereich der Kirchengasse in Gföhl. Hier werden auf Grund einer Kamerainspektion, die beträchtliche Schäden in der öffentlichen Kanalanlage zu Tage gebracht hat, Teile des Schmutz- und Regenwasserkanals saniert, aber auch Wasserleitungshausanschlussschieber, die in die Jahre gekommen...

  • Krems
  • Simone Göls

Sanierung wird fortgesetzt
Stadt Krems übernimmt Ruine Rehberg

Krems – Im vergangenen Winter ging die Burgruine Rehberg bekam Krems die Ruine vom "Verein zur Förderung der Revitalisierung und Denkmalpflege" geschenkt. Ziel ist nun die Weiterführung der Sanierung, um sie für die öffentliche Nutzung zugänglich zu erhalten. VON GUSTAV STRASSER Bereits im Vorfeld der Schenkung war ein Sanierungskonzept sowie mit Unterstützung des Landes ein geologisches Gutachten für die Ruine Rehberg erstellt worden. Die ersten Arbeiten gingen in den vor kurzem über die...

  • Krems
  • Gustav Strasser
Ing. Franz Brandl (Bgm. von Gedersdorf), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Daniel Steiner (Straßenmeisterei Krems), Anton Pfeifer (Bgm. von Grafenegg)

Bauarbeiten
Fahrbahnsanierung Landesstraße B 35 Gedersdorf - Hadersdorf ist saniert

Die Fahrbahn der Landesstraße B 35 wurde im Bereich der Kellergasse zwischen Gedersdorf und Hadersdorf auf einer Länge von rund einen Kilometer neu asphaltiert. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich am 2. Juni 2021 von der Fertigstellung der Asphaltierungsarbeiten an der Landesstraße B 35 im Bereich der Kellergasse zwischen Gedersdorf und Hadersdorf überzeugt. Er begrüßt die Erhaltungsmaßnahmen an unseren Landesstraßen: „Die Fahrbahnsanierung an der B 35 zwischen Gedersdorf und...

  • Krems
  • Doris Necker
Obfrau Nina Zinn-Zinnenburg und LR Waldhäusl

Tierheim Krems
13.000 Euro für ein neues Dach

Landesrat Waldhäusl: Land NÖ unterstützt notwendige Dachsanierung des Tierheim Krems 13.000 Euro aus dem Tierschutzbudget – nächster Winter wäre nicht zu schaffen gewesen KREMS. „Schon seit geraumer Zeit war das Dach des Kremser Tierheimes defekt, eine Sanierung stand im Raum und der kommende Winter wäre ohne die großflächige Reparatur nicht mehr zu schaffen gewesen“, weiß Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl. „Jetzt ist es soweit: Das Land Niederösterreich übernimmt nun die Finanzierung zu...

  • Krems
  • Doris Necker
Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Rainer Hochstöger (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Krems), Christoph Scherz (Brückenmeisterei Krems), Erich Polz (Bgm. von Rossatz-Arnsdorf), Helga Kienast (Anrainerin), Martin Mader (Straßenmeisterei Krems), DI Rainer Irschik (NÖ Straßenbaudirektor-Stv.).

Rossatz-Arnsdorf
Erneuerung der Stützmauersanierung ab der B 33

Die Stützmauer entlang der B 33 bei Bacharnsdorf im Gemeindegebiet von Rossatz-Arnsdorf wird zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit saniert. ROSSATZ. „Die Erhaltung unserer Straßen und Brücken hört nicht immer am Straßenrand auf, so wie hier in Bacharnsdorf, wo wir durch die Sa- nierung der Stützmauer maßgeblich zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit bei- tragen können", so Landesrat Ludwig Schleritzko am 21. Mai 2021 vor Ort. Regelmäßige Kontrolle Zur Erhaltung der...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Burgruine Rehberg wird saniert.
3

Stadt Krems übernimmt die Ruine Rehberg und setzt Sanierung fort

Im vergangenen Winter ging die Burgruine Rehberg durch Schenkung vom Verein zur Förderung der Revitalisierung und Denkmalpflege ins Eigentum der Stadt über. KREMS. Ziel ist nun die Weiterführung der Sanierung, um sie für die öffentliche Nutzung zugänglich zu erhalten. Bereits im Vorfeld der Schenkung war eine Zustandserhebung durchgeführt und ein Sanierungskonzept sowie mit Unterstützung des Landes ein geologisches Gutachten für die Ruine Rehberg erstellt worden. Die ersten Arbeiten gingen in...

  • Krems
  • Doris Necker
Das Kirchenschiff der Klosterkirche Imbach ist 18 Meter hoch.
2

Senftenberg
Juwel des Kremstals wird saniert

SENFTENBERG. Die erste Etappe der Innenrestaurierung umfasst den Verputz und die Steinflächen im Presbyterium und Reinigung des Hochaltares. Bauzeiten sind vom Frühjahr bis Herbst 2021. Die Führung des Projektes läuft über das Bauamt der Diözese St. Pölten, den Förderverein Klosterkirche Kremstal in Imbach und Pfarrkirchenrat Imbach.

  • Krems
  • Doris Necker
Die Generalsanierung der Donaubrücke zwischen Krems und Stein muss sein - beschließen auch die Experten.
13

Mautern, Stein
Donaubrücke Stein - Mautern: Behelfsbrücke regelt Verkehr während der Komplettsanierung

Eine Behelfsbrücke übernimmt den Verkehr während der Generalsanierung der Donaubrücke Stein - Mautern. MAUTERN. "Schon ein ganzes Jahr ist die Mauterner Brücke – besonders auf der Steiner Seite – ein Spießroutenlauf für alle Fußgänger", erklärt Maria Klein, die sich gerade auf den Weg nach Hause über die Brücke macht. Die engagierte Rad- und Fußgängerin ergänzt: "Für Radfahrer ist es wirklich gefährlich, denn sie müssen die Fahrbahn benützen. Und obwohl zurzeit für alle Verkehrsteilnehmer eine...

  • Krems
  • Doris Necker
Sanierter Kühbergweg; Wirtschaftshofleiter Jürgen Stundner, Geologe Müller, Norbert Weidinger (Wirtschaftshof), Bereichsleiter Roland Dewisch, Bauleiter Andreas Hirtl (Porr), Stefan Fritz und Roland Stöger, STR Werner Stöberl

Stadt Krerms
Nach Unwetterschaden: Kühbergweg saniert

Güterweg in Alt-Rehberg ist wieder sicher befahrbar KREMS. Schwere Unwetter hatten Ende August dazu geführt, dass in einem steilen Teilstück des Kühbergwegs eine Steilböschung über eine Länge von 20 Metern abrutschte. Der Weg, der Richtung Waldhof und Egelsee führt, musste gesperrt werden. Stützmauer errichtet Nach geotechnischen Untersuchungen folgte die Sanierung. Es wurde eine Stahlbeton-Stützmauer errichtet, die auf einem tiefer gelegenen Felsen verankert wurde, sowie eine Drainage zur...

  • Krems
  • Doris Necker
Das restaurierte Kremser Tor, eingebettet zwischen historischer Altstadt und modernem Kunstquartier

Sanierung
Kremser Tor: Mittelalterlicher Bau ist denkmalpflegerisch erneuert

In zwei Etappen wurde im Auftrag der Stadt das Kremser Tor am Eingang zur Steiner Landstraße saniert. Die Gesamtkosten betrugen rund 80.000 Euro. KREMS/ STEIN. Ein Ort, der architektonisch viele Jahrhunderte umspannt: Das ist der Museumsplatz in Stein. Auf der einen Seite bildet das Kremser Tor aus dem 14. Jahrhundert das Entree in die Steiner Altstadt. Auf der anderen Seite – quer über den Platz hinweg – zieht das spektakuläre zeitgenössische Gebäude der Landesgalerie NÖ die Blicke der...

  • Krems
  • Simone Göls
Appell an Autofahrer: Wiener Brücke und Wachaubrücke meiden

Ringstraßensanierung
Wachaustraße zwischen Einmündung Ringstraße und Wachaubrücke wird ab November saniert

Das letzte Teilstück in der Bauphase 2020 – Wachaustraße zwischen Einmündung Ringstraße und Wachaubrücke wird Anfang November in Angriff genommen. Der Baustellenbereich muss für den Vekehr komplett gesperrt werden. KREMS. Seit Baubeginn im Februar 2020 laufen die Arbeiten an der Kanalsanierung Ringstraße. Bis Weihnachten soll der erste Abschhnitt – zwischen Hamerlingstraße und Wachaubrücke – fertiggestellt sein. Die Arbeiten an den Nebenflächen entlang der erneuerten Fahrbahn – Gehsteige,...

  • Krems
  • Simone Göls
Bgm. Reinhard Resch, Kremser Bank Vorstandsdir. Christian Hager, Bereichsleiter Roland Dewisch  begutachten den sanierungsbedürftigen Brunnen am Täglichen Markt.

Stadt Krems
Täglicher Markt: Brunnensanierung startet bald

KREMS. Aufmerksamen Passanten in der Fußgängerzone wird es nicht entgangen sein: Der Trinkwasserbrunnen am Täglichen Markt ist abgebaut worden. Der Grund dafür: Der Brunnen wird einer Sanierung unterzogen und erhält einen neuen Anstrich. Im Frühjahr 2021 soll er wieder aufgestellt werden. Die Kosten übernimmt die Privatstiftung Sparkasse Krems, die schon einmal für den Brunnen aufgekommen ist: Bei der Zukunftskonferenz 2006 war die Idee ein Granderwasser-Brunnens geboren worden und mit...

  • Krems
  • Doris Necker
Wandern auf dem Welterbesteig in der Wachau sorgt für pure Abwechslung und einzigartige Ausblicke.

Wachau
Welterbsteig wird für Wanderer herausgeputzt

Der Welterbesteig zählt mit seiner Länge von 180 Kilometern gegliedert in vierzehn Etappen zu einem der schönsten Wanderrouten weit über die Wachau hinaus. Vierzehn Gemeinden nördlich und südlich der Donau arbeiteten zusammen, um dieses touristische Leuchtturmprojekt zu konziperen und umzusetzen. Renovierungsarbeiten stehen an Aufgrund der hohen Nachfragedas Weitwandern betreffend, werden entsprechende Instandhaltungs- und Pflegemaßnahmen durchgeführt. „Der weit über die Grenzen des Landes...

  • Krems
  • Doris Necker
Stefan Strohofer (Straßenmeisterei Langenlois), DI Rainer Hochstöger (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Krems), Ing. Michael Strommer (Bgm. von Schönberg am Kamp),  DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Landesrat Martin Eichtinger, Christoph Pieringer (Leiter der Straßenmeisterei Langenlois), Florian Hirt (Straßenmeisterei Langenlois).

Gemeinde Schönberg am Kamp
355.000 Euro wurden für die Fahrbahnsanierung auf der L 64 bei Freischling investiert

Landesrat Martin Eichtinger nahm am 17. Juni die Fertigstellung der Fahrbahnsanierung an der Landesstraße L 64 zwischen Freischling und Buttendorf vor. Auf Grund der aufgetretenen Fahrbahnschäden (Netzrisse, Verformungen, Ausbrüche) entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 64 vom südlichen Ortsbeginn von Freischling bis zum Bereich der Kreuzung L 64/L 1244 sowie ab dem nordöstlichen Ortsende von Freischling bis zur Bezirksgrenze südlich von Buttendorf nicht mehr den heutigen...

  • Krems
  • Doris Necker
Dipl.-Ing. Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Landesrat Martin Eichtinger (in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), Dipl.-Ing. Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Mag. Harald Leopold (Bürgermeister der Stadtgemeinde Langenlois), Christoph Pieringer (Leiter der Straßenmeisterei Langenlois), Leo Presslmeyr (Straßenmeisterei Langenlois).

Langenlois Kreisverkehr
Land investiert 130.000 Euro in neue Fahrbahn

Landesrat Martin Eichtinger nimmt am 17. Juni 2020 die offizielle Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung des Kreisverkehres B 34 / B 218 in Langenlois vor. LANGENLOIS. Auf Grund der aufgetretenen Schäden wie Spurrinnen, oder Verformungenentschied sich der NÖ Straßendienst die Fahrbahnen des Kreisverkehrs sowie jeweils einen kurzen Bereich  der B 34 zu sanieren. Da in diesem Bereich auch das Verkehrsaufkommen über 10.000 Fahrzeugen täglich zählt. 2.600 Quadratmeter bearbeitet Der Fahrbahnbelag...

  • Krems
  • Doris Necker
Strenge Schutzmaßnahmen müssen derzeit bei den Sanierungsarbeiten eingehalten werden.

Ringstraßensanierung in Krems
Baustelle ist mit strengen Schutz-Auflagen wieder in Betrieb

Mit den Lockerungen der Covid-19-Beschränkungen wurden die Arbeiten zur Sanierung der Kanalisation auf der Ringstraße wieder aufgenommen. KREMS. Am ersten Tag nach den Osterfeiertagen wurden in der Ringstraße die Baumaschinen wieder gestartet. Nach der mehrwöchigen Pause gehen im Abschnitt zwischen Hamerlingstraße und Brandströmstraße die Sanierungsarbeiten weiter. Dabei müssen die Bauarbeiter die strengen Schutz-Auflagen einhalten. Ob nach dem mehrwöchigen Baustopp der ursprüngliche Zeitplan...

  • Krems
  • Doris Necker
Bernd Hahslinger, Leiter der städtischen Abwasserbeseitigung (6.v.re) mit Bürgermeister Dr. Reinhard Resch (5.v.re.), Bauleiter Andreas Hirtl (3.v.re.), Stadtrat Werner Stöberl (2.v.re.), Polier Karl Weissensteiner und Mitarbeitern der Firma Porr.
1

Ringstraßensanierung startete planmäßig

Die erste Woche auf der Baustelle Ringstraße ist reibungslos verlaufen. In der ersten Bauphase wurde aktuell die südliche Fahrspur im Bereich zwischen Hamerlingstraße und Brandströmstraße aufgegraben sowie der Geh- und Radweg auf dieser Fahrbahnseite abgetragen. Aktuell finden Abbrucharbeiten des desolaten Kanals statt. Dieser wird durch ein glasfaserverstärktes Kunststoffrohr ersetzt. Ein Provisorium für Gas- und Wasserleitung in der Nebenfläche trägt dazu bei, dass die Erneuerung der...

  • Krems
  • Doris Necker
Anzeige
9

Wenns ums Wohnen geht.
Direkt redet sich's am besten.

Markus Ettenauer und Josef Schatzl zeigen, dass kleine Firmen hoch im Kurs stehen können. So persönlich wie die beiden, nimmt’s wahrscheinlich nur ihr Raiffeisen-Betreuer in der Bankstelle Weißenkirchen. Die Erfolgsgeschichte eines eingespielten Teams. Die meisten brauchen für eine Unternehmensgründung ein halbes Jahr. Markus Ettenauer und Josef Schatzl haben sie in wenigen Wochen durchgezogen – mit Unterstützung der Raiffeisenbank Krems. 2018 haben die beiden Raumausstatter E&S gegründet....

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • Wien
  • Werbung Österreich

Krems: Ringstraße
Sanierung der Ringstraße: Umleitungen für Autofahrer

KREMS. Anfang Februar starteten die Baumaßnahmen zur Generalsanierung der Ringstraße in Krems. Dabei werden sämtliche unterirdische Ver- und Entsorgungsleitungen, das heißt Kanal, Wasser, Strom und Gas, sowie die Neugestaltung der Straßenoberfläche durchgeführt. Die Bauzeit ist von 2020 bis zur Fertigstellung 2023 vorgesehen. Einbahn plus Umleitungen Um den Verkehr abwickeln zu können, wurde bereits ein umfangreiches Konzept erstellt. Priorität liegt seitens der Stadt beim öffentlichen...

  • Krems
  • Doris Necker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.