Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Ludwig Schleritzko und Karl Bader mit den neuen Plänen.

2,5 Millionen Euro für Lilienfelds Landesstraßen

BEZIRK „Wir planen, in diesem Jahr 125 Millionen Euro zu investieren. Davon werden 2,5 Millionen in den Bezirk Lilienfeld fließen, wo 17 Baulose umgesetzt werden sollen. Unser großes und wichtigstes Ziel ist, die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen weiter zu erhöhen und darüber hinaus die Lebensqualität entlang dieser Verkehrsadern weiter zu verbessern“, berichtet NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.„Die geplanten Baulose betreffen etwa die Generalerneuerung der B 18 in St. Veit oder...

  • 19.01.20
Lokales
Robert Reisner (Straßenmeisterei Lilienfeld), Paul Schiefer (Fa. Strabag), Ing. Andreas Terian (NÖ Straßenbauabteilung St. Pölten), Albert Pitterle (Bgm. von Hainfeld), Landesrat Ludwig Schleritzko, Christian Köberl (Stadtrat in Hainfeld), DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Leopold Karner (Leiter der Straßenmeisterei Lilienfeld), DI Helmut Spannagl (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung St. Pölten), Andreas Gruber (Straßenmeisterei Lilienfeld).

B 18-Sanierungsarbeiten in Hainfeld abgeschlossen

HAINFELD. Die Landesstraße B 18 im Gemeindegebiet von Hainfeld wurde auf eine Gesamtlänge von rund 1,7 km generalerneuert.Auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion und den vorhandenen Fahrbahnschäden entsprach die Fahrbahn nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Auch befanden sich die Gehwege im Baustellenbereich teilweise in einem sehr schlechten Zustand und die vorhandene Breite der Gehsteige war nicht ausreichend. Die 950.000 Euro teuren Sanierungsarbeiten waren in vier...

  • 31.10.19
Wirtschaft
Herbert Eders Beteiligungsverwaltungs GmbH wird saniert.

Lilienfeld: Sanierungsplan für Eder-Asylquartiere

LILIENFELD. Der niederösterreichische Asylquartierbetreiber Eder Beteiligungsverwaltungs GmbH wurde erfolgreich saniert. Die Gläubiger haben dem Sanierungsplan beim Landesgericht St. Pölten zugestimmt, berichtet Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform. Das insolvente Unternehmen mit Sitz in Lilienfeld betreibt als SLC Asylcare die größte private Asylbetreuung Niederösterreichs. Die Gläubiger erhalten insgesamt 20 Prozent ihrer Forderungen. Eine Barquote von 10 Prozent ist bis...

  • 15.05.19
Lokales
<f>Landesrat Ludwig Schleritzko</f> und NÖVOG-Geschäftsführerin Barbara Komarek legen den Fokus auf Sicherheit und Barrierefreiheit.

Mariazellerbahnstrecke wird saniert

REGION. Im Frühjahr 2019 finden auf der Mariazellerbahn umfangreiche Modernisierungsarbeiten statt, um die traditionsreiche Bahn im Sinne der Fahrgäste und der Region nachhaltig fit für die Zukunft zu machen. Im Fokus dieser lange geplanten Arbeiten stehen Barrierefreiheit und Sicherheit. "Der Umbau des Bahnhofs Rabenstein inklusive Errichtung eines barrierefreien Mittelbahnsteigs ist nur eines von vielen Projekten in dieser Zeit. Dazu kommen Gleisneulagen, Oberleitungsarbeiten, Grünschnitt-...

  • 21.02.19
Lokales
Stefan Bekier (Brückenmeisterei St. Pölten), Heinz Winter (Leiter der Brückenmeisterei St. Pölten), Ing. Alexander Kilian (Abteilung Brückenbau), DI Helmut Postl (Leiter der Abteilung Brückenbau), LAbg. Doris Schmidl, Johann Gastegger (Bgm. von St. Veit an der Gölsen), DI Helmut Spannagl (Leiter der Straßenbauabteilung St. Pölten), Helmut Fischer (Vizegbm. Von St. Veit an der Gölsen), Günther Singer (Brückenmeisterei St. Pölten).

Startschuss für Brückensanierung in Wiesenfeld

ST. VEIT. Landtagsabgeordnete Doris Schmidl nahm in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Baubeginn der Generalinstandsetzung der Wiesenbachbrücke in Wiesenfeld im Zuge der Landesstraße B 18 bei Wiesenfeld vor. Die Landesstraße B 18 quert bei Wiesenfeld den Wiesenbach. Bei dem im Jahre 1958 errichteten Brückenobjekt handelt es sich um ein 3-feldriges Stahlbetonplattentragwerk mit einer Gesamtstützweite von etwa 35 Metern. Bauteile der Brücke (Randbalken, Fahrbahnbelag,...

  • 18.07.18
Lokales
Stefan Rupf (Strabag AG), Gemeindearbeiter Markus Riener, Gerald Hackl (Hydroingenieure) und Bürgermeister DI Dr. Reinhard Hagen bei der Kontrolle der durchgeführten Schachtsanierungsarbeiten in Kleinzell vor Ort

Schachtsanierung in Kleinzell abgeschlossen

KLEINZELL. Nach einigen Wochen intensiver Sanierungsarbeiten, konnte jetzt die Kollaudierung der durchgeführten Schachtsanierung in der Gemeinde Kleinzell vorgenommen werden. Nachdem die Abwasserbeseitigung von Kleinzell zur Kläranlage in St. Veit führt, mussten rund vierzig Schächte entlang der 133 generalsaniert werden. Durch starke Erosionsschäden waren nahezu alle Schächte im Außerhallbach dringend sanierungsbedürftig geworden. In den bestehenden Schächten wurden neue Hüllen eingezogen,...

  • 24.05.18
Lokales
Bund, Land und Gemeinde präsentierten gemeinsam die Sanierungspläne.
2 Bilder

Lilienfeld: Gerichtsgebäude wird bis 2019 saniert

LILIENFELD. Vizekanzler Wolfgang Brandstetter und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner präsentierten gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Labenbacher am Donnerstag im Bezirksgericht Lilienfeld die umfangreichen Sanierungspläne für das in die Jahre gekommene Gebäude.Investition in die Zukunft "Dieses Haus befindet sich in Besitz des Landes Niederösterreich. Die notwendige Sanierung gemeinsam mit dem Bund war uns daher ein besonders Anliegen", erklärte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. 3,1...

  • 30.11.17
  •  1
Wirtschaft
Die Sanierungsarbeiten an der Eschenauer Volksschule sind in vollem Gange. Bürgermeister Alois Kaiser begutachtete die Arbeiten.

Sanierungsarbeiten an Eschenaus Volksschule

ESCHENAU. Im Arbeitsprogramm „Sanierung Volksschule“ ist die Erneuerung der Schulküche und die Umgestaltung des hinteren Eingangsbereiches vorgesehen. Weiters wurde die Erneuerung aller Sanitären Anlagen vorgenommen. "Mit der Erneuerung der Küche wurde die Firma Pommer, zum Preis von 10.500 Euro beauftragt, diese Arbeiten wurden bereits abgeschlossen", berichtet Bürgermeister Alois Kaiser. Die Erneuerung der sanitären Einrichtungen wurde von der Firma Feichtinger zum Preis von 5.400 Euro...

  • 14.07.17
Lokales
Mittwochvormittag fiel der Startschuss für die Bauarbeiten.

Start für Fahrbahnerneuerung an der B20 in Lilienfeld

LILIENFELD. Bereits im Vorjahr wurde die Landesstraße B20 zwischen der Kreuzung B20/Kulmhofweg/Albert-Schweitzer-Gasse in Traisen und der Kreuzung beim Landesklinikum Lilienfeld abschnittsweise auf eine Gesamtlänge von 2,3 km mit einem Kostenaufwand von 1,2 Millionen Euro saniert. Nun werden die Restbereiche der Landesstraße B 20 wird zwischen der Kreuzung B20/Schießstattstraße und der Kreuzung B20/Annagasse bei Lilienfeld in drei Abschnitten auf eine Gesamtlänge von rund 2,2 km...

  • 05.07.17
Lokales
Andreas Gruber (Straßenmeisterei Lilienfeld), Gerhard Fügl (Bauamtsleiter der Stadtgemeinde Traisen), DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), LAbg. Karl Bader (in Vertretung von LH Dr. Erwin Pröll), DI Helmut Spannagl (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung St. Pölten), Leopold Karner (Leiter der Straßenmeisterei Lilienfeld), DI Dr. Anton Schweighofer (NÖ Straßendienst – Brückenbau), Ing. Andreas Terian (NÖ Straßendienst), Robert Reisner (Straßenmeisterei Lilienfeld).

Bauarbeiten am Traisner Kreisverkehr starten

TRAISEN. Die Fahrbahn des Kreisverkehres B 18/B 20 wird erneuert, an der Landestraße B 18 die Brücke über den Werksbach neu errichtet. Zudem bekommt auch die Traisenbrücke eine Renovierung. Hohe Belastung "Eine Sanierung des Kreisels ist erforderlich, da die Fahrbahn auf Grund der aufgetretenen Schäden (Verdrückungen, Spurrinnen) nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entspricht", erklärt Markus Hahn vom Amt der nö. Landesregierung. Der Kreisverkehr ist mit einem ...

  • 06.04.17
Lokales
Karl Grasberger, Hannes Gaupmann, Reinhard Hagen und Franz Thron

Halbach Sanierungsmaßnahmen in Kleinzell

KLEINZELL. Vom Gölsenwasserverband wurden dringend notwendige Sanierungsarbeiten am Halbach im Bereich des Ortszentrums von Kleinzell vorgenommen. Unter der bewährten fachkundigen Einsatzleitung von Karl Grasberger vom Gölsenwasserverband wurden mit zwei Baggern der Firma Bachner zwischen der bestehenden Wehr und den Siedlungsbrücken große Anlandungsmengen von beiden Uferbereichen entfernt und entsorgt. Außerdem wurden Steinschlichtungen angebracht sowie der Einlaufbereich für den...

  • 14.09.16
Lokales
Erwin Grünstäudl, Johannes Mader, Thomas Humpelstetter, Bgm. Reinhard Hagen, Mathias Rosenbüchler, Johann Fuxsteiner

Sanierungsarbeiten durch Wildbach- und Lawinenverbauung in Kleinzell

KLEINZELL. Seitens der Wildbach- und Lawinenverbauung wurden Sanierungsmaßnahmen im Bereich einer bestehenden Stützmauer am Schneidergraben vorgenommen. Im Seitenbereich des Mauerschlitzes war die Steinumrahmung abgebrochen. Um auch für die Zukunft bei Starkregenereignissen eine optimale Rückhaltefunktion für Geröllmassen und damit einen effizienten Schutz für den darunterliegenden Siedlungsbereich in Kleinzell zu gewährleisten, wurde der Mauerbereich durch ein Arbeitsteam unter der...

  • 14.09.16
Bauen & Wohnen

Ein Fundament für den Häuslbauer

BUCH TIPP: Bettina Rühm, Bettina Seeger, Matthias Ullmann – "Das 1x1 des Hausbaus – der große Ratgeber für Neubau und Sanierung" Damit das Abenteuer Hausbau gelingt, braucht es das richtige Fundament, wie dieses Buch: Es gibt einen sehr guten Überblick über die wichtigsten Schritte von der Planung bis zum Einzug, Materialkunde, viele Grundlagen etc.. Dieses 1x1 soll und kann keinen Fachmann ersetzen, es ist eine wertvolle Unterstützung für private Bauprojekte, auf die man aufbauen...

  • 04.11.15
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige

Gewinnspiel: "Bauen & Energie": Ostösterreichs größte Häuslbauermesse

Mehr als 550 Aussteller aus dem In- und Ausland sind bei der "Bauen & Energie" in der Messe Wien (2., Messeplatz 1) unter dem Motto "Besser leben" mit dabei. Vom 12. bis 15. Februar können Messebesucher auf 45.000 Quadratmetern die neuesten Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Hausbau, Renovieren und Sanieren unter die Lupe nehmen. Insgesamt 121 Programmpunkte, darunter Workshops, Vorträge und Live-Vorführungen von mehr als 60 Profis, machen die „Bauen & Energie Wien“ nicht nur...

  • 01.02.15
Bauen & Wohnen
Andrea Kraft von der Energieberatung Niederösterreich weiß worauf es bei der Energiesparen ankommt.
2 Bilder

Sanieren zahlt sich sicher aus

Altbauten sind meist nicht gedämmt. Das kann vor allem im Winter zu enormen Kosten führen. NÖ. Der erste Gang durch das neu gekaufte Eigenheim. Ein uriges Haus aus den 70ern ist es geworden. Innen sind bis auf ein paar Schrammen keine großen Schäden. Eigentlich könnte man gleich seine Sachen packen und sofort einziehen. Keine Dämmung von Außen Doch der Schein trügt. Gerade bei älteren Häusern ist die Gefahr da, dass es unter der Fassade mächtig zieht. "Darum ist das Sanieren ganz wichtig...

  • 08.08.14
Lokales
Erhöhung der Brücke: Roland Beck, Heinrich Preus und Friedrich Trescher freuen sich über die Neuerungen.

Hohenberger im Sanierfieber

Zwei neu errichtete Bauwerke an der Anschlussbahn Traisental freuen die Gemeindevertreter. HOHENBERG. Die Eisenbahnkreuzung bei der Firma Brunner-Stern, über die auch der jetzt erhöhte Traisental-Radweg führt, wurde mit modernen Platten neu errichtet. Grund war eine massive Abnützung der Holzdielen durch den Schwerverkehr einer nahe gelegenen Firma. Geringe Sturzgefahr „Durch diese Lösung wurde die Sturzgefahr für Radfahrer stark vermindert, besonders da die Holzdielen durch den...

  • 10.06.14
Lokales
Der Süden Traisens bleibt das Sorgenkind, hier ist eine Umleitung des Durchzugsverkehrs nicht möglich.
2 Bilder

Verkehrschaos in Traisen befürchtet

Traisens Kanalnetz ist in einem maroden Zustand. Sanierungsmaßnahmen sind dringend erforderlich. TRAISEN (mg). "Wir müssen handeln, auch wenn es uns verkehrstechnisch vor große Herausforderungen stellt", ist sich Traisens Bürgermeister Herbert Thumpser der Situation bewusst. Tatsache ist, Traisens Kanalnetz unter der Mariazeller Straße muss im gesamten Ortskern dringend saniert werden. Fast drei Jahre Bauzeit Die Planungen laufen bereits. Ab kommenden Jahr muss die Hauptkanalleitung unter...

  • 30.10.13
Bauen & Wohnen
Schimmel sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch krank machen. In vielen Fällen ist eine fachgerechte Sanierung notwendig.

Zehn Tipps bei Schimmel in der Wohnung

Auslöser für Innenraum-Sanierungen sind oft ungeliebte Schimmelflecken. Bei der Schimmelentfernung gibt es Einiges zu beachten. Die Bezirksblätter haben für Sie folgende Hinweise recherchiert, die Sie bei der Schimmelentfernung beachten sollten: • Wesentlich ist, dass Sie selbst nur kleineren (bis maximal 0,5 Quadratmeter), oberflächlichen Schimmelbefall selbst beseitigen sollten – und auch nur, wenn Sie gesund sind. • Größerer Schimmelfall sollte immer von einer fachkundigen Firma entfernt...

  • 15.10.13
  •  1
Wirtschaft
Die Streckensanierung im April ist ein weiterer Schritt, damit die Himmelstreppe im Dezember 2013 den Fahrbetrieb aufnehmen kann. (Copyright: NÖVOG/Heussler)

Mariazellerbahn: Ertüchtigung der Strecke geht in die nächste Phase

Die Strecke der Mariazellerbahn wird von 03. bis 26. April 2013 für umfangreiche Sanierungsmaßnahmen gesperrt. Während der Streckensperre werden zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen gebündelt. Für diesen Zeitraum steht den Fahrgästen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zur Verfügung. Bis 2014 werden insgesamt 117 Millionen Euro in die Mariazellerbahn investiert. Davon sind 32 Millionen Euro für die Ertüchtigung der Strecke reserviert. Bereits während der Streckensperre im Herbst 2012 wurde...

  • 15.03.13
Leute

Vortrag: Althaussanierung in der Praxis, Türnitz

Die Sanierung von Altbauten stellt Planer und Hauseigentümer vor besondere Herausforderungen. Unterschiedlich alte, teilweise unbekannte Bausubstanz, historische Fassaden und feuchte Mauern erschweren das Vorhaben. Dennoch bringt eine thermische Sanierung ungeahnt höhere Behaglichkeit und enorme Heizkosteneinsparungen. Mit welchen Sanierungsschritten Ihr Gebäude wieder zum Kuschelhaus wird ist Inhalt des Infoabends. Ein erfahrener Energieberater präsentiert Erfahrungen, Risiken und...

  • 14.03.13
Lokales

Bahnsanierung ist auf Schiene

Mariazellerbahn ist im November noch wegen Arbeiten gesperrt REGION. „Wir haben die Sanierungsarbeiten bewusst in dem Monat angesetzt, in dem traditionell die wenigsten Fahrgäste gezählt werden“, sagt Gerhard Stindl, Geschäftsführer der NÖ Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG), die die Mariazellerbahn betreibt. Auf der gesamten Strecke gilt im November noch Schienenersatzverkehr mit Bussen. „32 Millionen Euro sind bis 2014 für die Ertüchtigung der Strecke reserviert. Die derzeitigen...

  • 07.11.12
WirtschaftBezahlte Anzeige
Prof. Dr. Werner Schiendl (Präsident ÖGLB), Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing und Ing. Jürgen Huber (Swietelsky) freuen sich über den raschen Baufortschritt.

Sanierung der Strecke des Ötscherland-Express gestartet!

Die Sanierung der Strecke des Ötscherland-Express ist im Gange. „Drei Millionen Euro betragen die Kosten für die Infrastrukturmaßnahmen auf der Strecke Kienberg/Gaming – Lunz - Göstling, die vom Land Niederösterreich getragen und unter der Regie der NÖVOG (Niederösterreichischen Verkehrsorganisationsgesellschaft m.b.H.) ausgeführt werden. Ab 7. Juli wird der Ötscherland-Express an Samstagen und Sonntagen zusätzlich zur bisherigen Strecke Kienberg/Gaming – Lunz noch weitere zehn Kilometer bis...

  • 29.05.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.