Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Arbeitsweg - Freizeitweg
Sanierung des Marchfeldkanal-Begleitwegs zwischen Gerasdorf und Deutsch-Wagram

GERASDORF. In der ersten Novemberhälfte wurde der rechte Marchfeldkanal-Begleitweg im Bereich Gerasdorf – Deutsch-Wagram saniert. Dieser Wegabschnitt hat eine Länge von rund 3,5 Kilometer und wird vom landwirtschaftlichen Berufsverkehr und als Radweg genutzt. Die Wegoberfläche ist hier als wassergebundene Schotterdecke ausgebildet. In den letzten Jahren haben sich im Weg abschnittsweise Tiefstellen und Löcher gebildet, die nun mit Kantkorn gefüllt und ausgeglichen wurden. Bei der Wahl des...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Anzeige

Damit Sie von Beginn an richtig sanieren!
Ja zur Garantie - Ihr NÖ Installateur

Schnell mal ein Teil tauschen oder eine Wartung vom freundlichen Bekannten des Nachbarn durchführen lassen … Der Experte rät: Gerade bei lebensgefährlichen Bereichen wie Strom, Wasser und Gas soll man unbedingt nur den Profi beauftragen. Sanitär-Bereiche und Heizung gehören in kundige Hände. Eine unprofessionell durchgeführte Wartung kann fatale Folgen haben. Über die Gewährleistung eines Pfuschers möchten wir gar nicht sprechen. Der Installationsprofi ist technisch auf dem neuesten Stand, kann...

  • St. Pölten
  • Installateure
Bei Friebritz speist eine Quelle und Grundwasser das Feuchtgebiet
3

Zu heiß für viele Feuchtbiotope

FALLBACH/ASPARN A. D. ZAYA (ega). Was sich beim schnellen Vorbeifahren als Katastrophe für naturnahe Lebensräume anfühlt, sollte sich auf Nachfrage bei den verantwortlichen Stellen als Segen für alle Wildtiere herausstellen: gerade noch rechtzeitig vor der diesjährigen Krötenwanderung wurden die Feuchtbiotope der Gemeinden Fallbach und Asparn an der Zaya wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt. Durch die Trockenheit der vergangenen Jahre hatte sich die Schilfbereiche dramatisch...

  • Mistelbach
  • Eva-Maria Gabriel
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko gibt bekannt, dass neben der Prüfung der Europaspange auch die Ausarbeitung eines Maßnahmenpaketes für das nördliche Niederösterreich startet.

Straßenbau
Sanierung B7 wird bis Ende April fertig

Letzter Abschnitt der Landesstraße B 7 
zwischen Wilfersdorf und Poysdorf ist Ende April saniert. WILFERSDORF/POYSDORF. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko zeigt sich erfreut über die Fahrbahnerneuerung: „Mit der Fahrbahnerneuerung erhöhen wir zusätzlich zur Leistungsfähigkeit auch die Verkehrssicherheit und den Fahrkomfort für die Autofahrerinnen und Autofahrer maßgebend. Gut ausgebaute Straßen sind ein wichtiger Impuls für den Arbeitsmarkt und sichern den Wirtschaftsstandort...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Poysdorfer Pestsäule fehlt gerade jetzt, wo die Menschen ihre Bedeutung am besten verstehen.
1 2

Seuchen
Poysdorfs Pestsäule ist auf "Verjüngungskur"

Wer dachte Pestsäulen gehören in eine andere Zeit, sollte gerade jetzt nochmal darüber nachdenken. POYSDORF. War es vor 300 Jahren die Pest, die die Bevölkerung in eine Ausnahmesituation versetzte, ist es heute der Covid19-Virus. Auch wenn der Erreger und Krankheitsverlauf andere waren, so ist beiden Epidemien das Gefühl der Unsicherheit gemein. Dankbarkeit Heute kann man die Menschen vor 300 Jahren umso besser verstehen, dass sie als Zeichen der Dankbarkeit, dass die Pest an ihnen vorüberging,...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • Wien
  • Werbung Österreich

Übergabe
Eröffnung Pfarrhof-Wohnungen in Wultendorf

WULTENDORF. „Gott sei Dank – es ist geschafft“ mit diesen Worten eröffnete  Josef Wild die Dankesfeier zum Projekt. Nach zwei Jahren Umbauphase wurde das Projekt „Pfarrhof Wultendorf“  abgeschlossen und feierlich von Dechant Wiesinger und Pfarrer Philipp Seher gesegnet. Rettung Der Pfarrhof Wultendorf wurde 1895 erbaut, öfters renoviert aber seit 40 Jahren nicht mehr bewohnt. Das wunderschöne Gebäude wurde mit Unterstützung der Ortsbevölkerung mit 5000 freiwillig geleisteten Stunden...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Förderung
3,5 Millionen für Poysdorfer Kolpinghaus

Rund 3,5 Millionen Euro investiert das Land in die Generalsanierung des Wohnhauses zur Betreuung von Menschen mit Behinderung in Poysdorf. POYSDORF. „Es ist uns ein großes Anliegen, dass Menschen mit Behinderung in Niederösterreich die bestmögliche Betreuung erfahren können. Es sollen dort Angebote geschaffen werden, wo entsprechender Bedarf besteht“, so Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Im Wohnhaus am Standort Poysdorf sollen künftig 39 vollzeitbetreute Plätze und 16...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Sanierung
Buswartehäusen erstrahlt im Laa-Style

LAA. Das desolate Buswartehäuschen beim Laaer Gymnasium war vielen Bewohnern schon lange ein Dorn im Auge. Nun ging die Stadtgemeidne das Projekt mit hilf Laaer Unternehmer an. Werbung & Graphik Harry Krumböck gestaltete die Wand mit einem Laaer Wahrzeichen.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Markus Strobl (Straßenmeisterei Poysdorf), LT-Präs. Karl Wilfing, Walter Krammer (Straßenmeisterei Poysdorf), LR Ludwig Schleritzko, Dipl.-Ing. Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Daniel Fröschl (Bürgermeister der Marktgemeinde Staatz), Johann Schamann (Straßenmeisterei Poysdorf), Dipl.-Ing. Sandra Mackinger (Straßenbauabteilung Wolkersdorf).

Straßenbau
Neugestaltung Ortsdurchfahrt Ameis

AMEIS. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugt sich vom Stand der Bauarbeiten für die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Ameis im Zuge der B 219: „Mir ist es wichtig, die Sicherheit der VerkehrsteilnehmerInnen, aber auch die Lebensqualität der BewohnerInnen von Ameis zu verbessern und für ausreichend Grünraum im Straßenbau zu sorgen. Die Maßnahme hier in Ameis ist ein wichtiger Schritt in die gewünschte Richtung.“ Bauarbeiten für die Fahrbahnverschmälerung, Errichtung zweier...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Regina Feilhammer, Thomas Ludwig, Josef Böschatt, Rudolf Prokschi, Erich Zeiler, Emma Mechtler, Jürgen Leitner

Sanierung
Ladendorf freut sich über renoviertes Kreuz

LADENDORF. Im Rahmen des diesjährigen Fronleichnamsumzuges wurde in Ladendorf auch das neu in Stand gesetzte Kreuz am Beginn der Oberen Kellergasse durch Rudolf Prokschi geweiht. Ladendorf bedankt sich bei Emma Mechtler für die zur Verfügung Stellung der Eiche, bei Roland Schmerold bzw. Firma Wottle aus Poysdorf für die Herstellung des „Heilands“, bei Josef Böschatt für die Errichtung des Kreuzes, und weiters bei Alfred Baldia und Erich Zeiler für viele, viele Tätigkeiten die zur erfolgreichen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Fertinger GmbH-Geschäftsführer Veit Schmid-Schmidsfelden kämpft für seine Mitarbeiter.

Konkurs
Fertinger kommt ins Schleudern

WOLKERSDORF. Der Wolkersdorfer Metallverarbeiter Fertinger muss Insolvenz anmelden. An drei Standorten – Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach), Neusiedl/Zaya (Bezirk Gänserndorf) und in Niepolomice (Polen) – sind bis zu 200 Arbeitsplätze davon betroffen, wobei im aktuellen Sanierungsverfahren keine Entlassungen vorgesehen sind.  Die Automobilzulieferungsfirma Rupert Fertinger war eine der ersten Firmen, die das Potenzial am Wiener Stadtrand erkannt haben. Bereits Anfang der 1960er zog man nach...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
4

Umbau
5,4 Millionen für Bahnhof Gerasdorf

GERASDORF. Der Gerasdorfer Bahnhof galt vielen Pendlern als Geheimtipp. Jetzt wird aus die mehr als in die Jahre gekommene Anlage modernisiert und barriefrei. Drei Aufzüge eine Überdachung des Inselbahnstegs, sowie zwei neue Zugangsgebäude werden errichtet. Der bestehende Tunnel wird saniert und auch die Stiegenhäuser werden erneuert. Der Bahnhof erhält zudem ein Blindenleitsystem, neue Wegeleitung und neues Bahnsteigmobiliar. Außerdem errichtet die ÖBB  Park&Ride- und Bike&Ride-Plätze....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeisterin Brigitte Ribisch und Steinmetzmeister Jürgen Thornton begutachten die Pläne für die Erlebnistoiletten und den Sandstein für die Schlosswand mit Spiegel.

Burg Laa
Laer Burg wird weiter saniert

LAA. Der Butterfassturm ist Besuchermagnet. Deshalb entschloss sich die Stadt Laa weitere Bau- und Sanierungsarbeiten in der Burg Laa noch in den Wintermonaten starten zu können. „Der Butterfassturm hat sich in diesem ersten Öffnungsjahr als wahrer Besuchermagnet mit Nahe zu 5.000 Besuchern entwickelt und nun muss man den nächsten Schritt zu gehen“, freut sich Bürgermeisterin Brigitte Ribisch. Durch diesen Besucheransturm etabliert sich Laa an der Thaya noch mehr im Land Niederösterreich als...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Generalsanierung
Generalsanierung Gemeinde Staatz

STAATZ. „Das neue Aussehen des Gemeindeamtes kommt bei der Bevölkerung sehr gut an“, freut sich Bürgermeister Daniel Fröschl über den Abschluss des gewaltigen Umbaus des Gemeindeamtes mit integrierter Raiffeisen-Bankstelle der Marktgemeinde Staatz. Die 38 Jahre alte, ausgeblichene grüne Farbe wurde ersetzt durch ein helles Grau, akzentuiert durch dunkelgrüne Fenster und kräftiges Gelb, die Wappenfarbe von Staatz. Ölheizung ersetzt Doch das Aussehen war nicht der Hauptgrund für die Sanierung....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
So sah die Dreifaltigkeitssäule noch im Sommer 2017 vor der Sanierung aus.

Spendeaktion
Spendenaktion für Dreifaltigkeitssäule läuft noch

MISTELBACH. Die Sanierungsarbeiten an der Dreifaltigkeitssäule am Mistelbacher Hauptplatz sind nahezu abgeschlossen. Im Zuge der Fronleichnamsprozession 2019 soll sie feierlich gesegnet werden.  Die Spendenaktion für die rund 200.000 Euro, die für die Sanierung verwendet wurden, läuft noch. SpenderInnen über 500 Euro werden namentlich zu Fronleichnam auf einer Tafel erwähnt.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Laaer Burg
Gehsteig statt Hochzeitssaal

LAA. Falsche Prioritäten ortet die Bürgerliste proLAA. Stein des Anstoßes ist die Burg, in deren Sanierung ohnehin bereits rund eine Million Euro in der ersten Bauphase geflossen seien. In der Gemeinderatssitzung wurde nun der nächste Schritt beschlossen: 300.000 Euro wollen ÖVP und SPÖ in den Bau eines Hochzeitssaales investieren. Stadträtin Isabella Zins befürchtet, dass hier Schulden auf Kosten kommender Generationen gemacht werden: "Da das Budget keine zusätzlichen monatlichen Belastungen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Unter der Erde des Weinviertels schlummert so manche Umweltsünde des letzten Jahrhunderts.
6

Alte Umweltsünden teuer beheben

Vier Deponien weist das Altlastenatlas in Gerasdorf und Mistelbach aus. Es besteht Handlungsbedarf. BEZIRK MISTELBACH/GERASDORF. Es hat sich viel verändert in den letzten 30 Jahren. Zum Beispiel das Bewusstsein darüber, wie man mit Müll umgeht. Vier Standorte in Schleinbach und Gerasdorf sind im Österreichischen Altlastenkataster verzeichnet.  Schottergrubenverfüllung In Kapellerfeld ist man mit der Umschließung des Geländes fast fertig. In den 1960er-, 70er- und 80er-Jahren war die alte...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Isabella Zins, proLAA
1 2

Streit um Kredit für Laaer Burg

LAA. Mit einer Finanzspritze von 300.000 Euro soll die Sanierung der Laaer Burg in die zweite Phase gehen. Die geplante Laufzeit des Kredits beträgt 25 Jahre, allerdings will die Stadtgemeinde erst in fünf Jahren mit der Abzahlung beginnen. "Wir haben viele Anfragen für Veranstaltungen und Hochzeiten", beteuert Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, die Pläne. Mittelfristig soll auch der zweite Saal saniert werden. Jetzt ist allerdings nur der kleinere geplant sowie die Einrichtung eines...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
2

B 7: Jetzt wird saniert

WILFERSDORF/POYSDORF. Nach der Verkehrsfreigabe der A 5 Weinviertel Autobahn kann nunmehr mit der Sanierung der stark mitgenommenen B 7 begonnen werden. Die Gesamtbaukosten für die Straßen- und Brückensanierungen belaufen sich auf rund 3,9 Mio. und werden zur Gänze von Land NÖ getragen werden. Folgende Abschnitte der Fahrbahn gelangen zur Ausführung · Poysdorf Weißer Berg: Länge rund 0,9 km · Wetzelsdorf-Poysdorf: Länge rund 0,7 km · Erdberg - Wetzelsdorf: Länge rund 2,9 km · Wilfersdorf:...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
2

Kolpinghaus in Mistelbach wird saniert und ausgebaut

Mehr Wohnqualität für die BewohnerInnen und mehr Nachhaltigkeit durch Generalsanierung. MISTELBACH. Kurz vor Ostern begann der Um- und Ausbau des Kolping-Wohnheims für SchülerInnen in Mistelbach. Seit der Eröffnung dieses Hauses 1977 finden hier Jugendliche – hauptsächlich SchülerInnen der örtlichen Schule für KindergärtnerInnen (BAFEP) – ein „Zuhause auf Zeit“ und pädagogische Begleitung. Nach mehr als 40 Jahren durchgehenden Betriebs war nun eine Generalsanierung nötig geworden, um den...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
4

Da lerne ich gerne

Die Volksschule Kreuzstetten wird nach dem geplanten Umbau kaum wieder zu erkennen sein, die Gemeinde beschloss einstimmig eine umfassende Renovierung. KREUZSTETTEN (gdi). Der Gemeinderat von Kreuzstetten hat die Sanierung der Volkschule, des angrenzenden Turnsaals und eines neuen, barrierefreien Mehrzweckzubaus einstimmig beschlossen. Die Volksschule in Kreuzstetten wurde vor 50 Jahren erbaut und wird derzeit von 60 Kindern besucht. Es ist mittlerweile eine eine thermische Sanierung des...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (Mitte) sowie Küchenleiter Peter Glaser und der stv. Küchenleiter Dietmar Eder (1. u. 2.v.r.) mit den regionalen Lieferanten von der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach Schüler Jakob Schertler und Lehrerin Ing. Veronika Schreder sowie Edith Mayer vom Moahof im Ausweichquartier der Küche.
1

Küchensanierung im Landesklinikum geht ins Finale

MISTELBACH. Die Generalsanierung der Küche des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf ist kurz vor der Fertigstellung. In der Küche des Landesklinikums, die seit 1977 in Betrieb ist, sind rund 40 Mitarbeiter beschäftigt. Sie bereiten jährlich rund 301.476 Tagesmenüs zu. „Die Mitarbeiter in den Küchen der NÖ Kliniken leisten einen wichtigen und wesentlichen Beitrag für die Genesung der Patientinnen und Patienten. Dabei wird auch hier im Landesklinikum Mistelbach großer Wert auf regionale...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Christian Schrefel ortet Unregelmäßigkeiten der ÖVP bei der Gemeinderatswahl.

Sitzungsmarathon in Wolkersdorf

WOLKERSDORF. Sitzungsende 1.30 Uhr. Die Wolkersdorfer Gemeinderäte beweisen wahrlich Sitzfleisch und Ausdauer. Bei Temperaturen über 30 Grad zeigten die Mandatare wenig Gnade miteinander. Zu wichtig war das Thema: Volksschule. Die WUI forderte die nochmalige Prüfung der Neubauoption, was allerdings von ÖVP und SPÖ abgelehnt wurde. Auch die Anmerkungen zu baulichen Optimierungen, wie einer CO₂-neutralen Klimaanlage, wurde abgelehnt. Der Antrag zur Freigabe des Architektenvorentwurfs wurde mit...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.