Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales

Bezirk Neunkirchen
Kennst du die Antworten?

Wie alt sind jene Jugendlichen, die in Loipersbach auf Zerstörungstour waren? Wie viele Reime schuff Pottschachs Hobby-Poet Ludwig Schallmaier bisher? Wer segnete den neuen Waldlehrpfad in Seebenstein? Wie teuer kam die Sanierung der L 137 in St. Corona? Der wie vielte Herbstheurige wurde heuer in Bürg-Vöstenhof veranstaltet?

  • 17.10.19
Lokales
Im Bild (v.l.).: Johann Stranz (Straßenmeisterei Gloggnitz), Ing. Dieter Besta (NÖ Straßenbauabteilung Wr. Neustadt),  Eduard Rettenbacher (Bgm. von Payerbach), LAbg. Hermann Hauer (i.V. LH Johanna Mikl-Leitner), DI Gernot Kampl (Leiter-Stv. der NÖ Straßenbauabteilung Wr. Neustadt), Manfred Dienbauer (Leiter der Straßenmeisterei Gloggnitz), Markus Planker (Leiter-Stv. der Brückenmeisterei Neunkirchen), Wolfgang Moshammer (Straßenmeisterei Gloggnitz).

Payerbach
Sanierung bei Schlöglmühl ist abgeschlossen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Durchlass in Schlöglmühl über den St. Christophbach wurde fertig saniert. Die Gesamtkosten betrugen rund 130.000 Euro. Das Tragwerk wurde in Fertigbauweise hergestellt. Dadurch konnte die geplante Bauzeit erfreulicherweise um drei Wochen verkürzt werden. Die Bauarbeiten gingen ab Februar von statten und wurden von der Firma Kaim aus Klosterneuburg durchgeführt.

  • 21.09.19
Lokales
Eis für die Senioren.

Nachrichten aus dem Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Myrtenbachbrücke neu SCHOTTWIEN. Am 23. September (nach Redaktionsschluss) wird die generalsanierte Myrtenbachbrücke bei Schottwien mit LA Hermann Hauer eröffnet. Tag der offenen Tür NEUNKIRCHEN. Die Gebietskrankenkasse Neunkirchen lud am 20. September zu einem Tag der offenen Tür ein. Dabei wurde das "Labyrinth des Gesundheitssystems" ergründet. Eis für die Senioren TERNITZ. Vanille, Schokolade, Erdbeere  und viele andere schmackhafte Eissorten kredenzte Eisbaron Leo Kohn neulich im...

  • 20.09.19
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Hallenbad öffnet wieder NEUNKIRCHEN. Das Neunkirchner Hallenbad wurde in den vergangenen Wochen saniert. Einer Preview am 29. September folgt am 30. September die Wiedereröffnung. Nepomuk überholt NEUNKIRCHEN. Der Neunkirchner Künstler Ingo Riegler hat sich der Nepomuk-Statue an der Ecke Schießstättgasse-Postgasse angenommen. Die Figur wurde von ihm aufwändig saniert.

  • 15.09.19
Lokales

Hochegg
Projektmarathon für einen guten Zweck

Die Landjugend Edlitz kam heuer nicht nur durch die spätsommerliche Hitze, sondern auch wegen dem heurige Projektmarathon heftig ins Schwitzen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie auch schon in den Jahren davor, stellte sich die Gruppe der Herausforderung und nahm beim Projektmarathon der Landjugend Österreich, diesmal in der Gemeinde Grimmenstein teil. Gespannt versammelten sich die Mitglieder der Landjugend Edlitz in Hochegg, um von Vertretern der Gemeinde, sowie der Landjugend Niederösterreich ihr...

  • 14.09.19
Lokales
Bürgermeister Edi Rettenbacher vor "seinem" frisch renovierten Pavillon. Das gute Stück wurde um 280.000 Euro erneuert.
4 Bilder

Payerbach
Ameisen verteuerten die Pavillon-Sanierung

Der Holzwurm und Ameisen trieben die Kosten bei der Sanierung von Payerbachs Pavillon nach oben. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Wir hatten neulich die Abnahme vom Pavillon durch das Bundesdenkmalamt", berichtet Payerbachs Bürgermeister Eduard "Edi" Rettenbacher im Bezirksblätter-Gespräch. 280.000 Euro Kosten Das Sanierungsprojekt des Pavillons begleitete die Marktgemeinde Payerbach wie berichtet über mehrere Jahre. Rettenbacher: "Die Restaurierung hat geklappt." Allerdings sind die Kosten höher...

  • 14.09.19
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Kennst du die Antworten?

Seit wie vielen Jahren existiert der neue Bergbahnhof am Hochschneeberg? Wie teuer wird die Balkon-Sanierung im Theodor-Körner-Hof? In welchem Naturpark klaut ein Otter Fische? Wie viele Touristen nutzten heuer die Sommerrodelbahn in St. Corona? Wie heißt der Vizebürgermeister von Schwarzau/Steinfeld?

  • 13.09.19
Lokales
Hannes Döller, Bürgermeister von Reichenau/Rax.

Reichenau an der Rax
Sanierung der Schulgasse eingeleitet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Wasserleitung wird neu gemacht. Daher wird auch gleich in einem Aufwaschen die Fahrbahn der Schulgasse mit saniert. Alleine die neue Wasserleitung kommt auf 600.000 Euro. Mit der Straßensanierung wird das Projekt gleich noch einmal um 300.000 Euro teurer. "Weil die ganze Schulgasse vom Kreisverkehr bis zur Gemeinde verläuft. Das sind immerhin 1,3 Straßenkilometer", erklärt Reichenaus Bürgermeister Hannes Döller.

  • 12.09.19
Lokales
Franz Fidler (ÖVP) spricht von einem Skandal.
2 Bilder

Ternitz
Rostige Balkone befassten Volksanwalt: ÖVP spricht von Wohnungsskandal

Der Fall der rostigen Balkone bei Ternitzer Gemeinde-Wohnungen beschäftigte den Volksanwalt. Bürgermeister: "Die Standsicherheit ist gegeben, aber es ist Gefahr in Verzug." BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Es ist ja wirklich ein Skandal, die Mieter mit rostigen Balkonen zu gefährden", poltert der Ternitzer ÖVP-Gemeinderat Franz Fidler und spricht damit den Zustand der Balkone der Gemeindewohnungen am Theodor-Körner-Platz an. Ein Zustand, der Fidlers Informationen zufolge "schon längere Zeit"...

  • 09.09.19
  •  2
Wirtschaft
<f>Sarkisyan Hajrik</f> (l.) arbeitet in der Marktgemeinde Payerbach mit. Bgm. Rettenbacher setzt ihn etwa zur Güterwegsanierung ein.

Teure Investition
Payerbach muss viel Geld in Straßen buttern

Reichlich Instandsetzungsarbeiten fallen in Payerbach an. Die Unwetter beschädigten die Güterwege. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Gebiet der Marktgemeinde Payerbach durchzieht ein rund 15 Kilometer langes Netz von Güterwegen. Gerade diese, nicht asphaltierten Wege, sind aber nach heftigen Regenfällen Sanierungsfälle. Helfende Hände von Sarkisyan Hajrik Bürgermeister Edi Rettenbacher: "Zum Beispiel sind die Wege zur Speckbacherhütte und ein Weg in Pettenbach ausgewaschen." Zum Glück sind die...

  • 06.09.19
Lokales
91 Bilder

Neunkirchen
Scharfe Worte bei der Eröffnung des sanierten Bezirksgerichts

"Vier Bundespräsidenten, elf Bundeskanzler und 13 Justizminister später stehen wir hier und dürfen dieses Haus der Nutzung übergeben", bemerkte die Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts Wien ein wenig süffisant. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mehrere Jahrzehnte dauerte es, bis das Bezirksgericht Neunkirchen endlich aus dem Stadium des Überlegens zur Sanierung überging. Nun wurden 5 Millionen Euro in die Hand genommen, um das Gebäude aus dem Jahre 1936 einem zeitgemäßen Standard...

  • 28.08.19
  •  1
WirtschaftBezahlte Anzeige

Kostenlose Beratung zu Heizung, Photovoltaik und Sanierung

Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung? Sie wollen Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage senken? Für alle diese Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung. Mehr auf www.evn.at/energieberatung

  • 28.08.19
WirtschaftBezahlte Anzeige

6 Gründe, warum sich eine Sanierung lohnt

Nicht nur Heizkosten lassen sich mit einer thermischen Sanierung sparen. Es gibt auch noch weitere gute Gründe, um sein eigenes Zuhause zu sanieren. Die EVN Sanierexperten beraten Sie gerne dazu. Warum gerade jetzt Sanieren? 1. Sie haben geringere Heizkosten 2. Sie können aktuell günstige Finanzierungen nutzen 3. Sie erhalten attraktive Förderungen 4. Sie sichern den Wert des eigenen Zuhauses 5. Sie wohnen in einem sanierten Haus einfach angenehmer 6. Sie tun etwas für die...

  • 14.08.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Es muss nicht immer gleich ein Neubau sein. Mit dem nötigen Fachwissen können Sie auch ein altes Gebäude in ein modernes Schmuckstück verwandeln. Moderner Wohnkomfort und niedrige Heizkosten lassen sich auch in älteren Gebäuden verwirklichen. Entscheidend für den Erfolg sind Art und Umfang der Saniermaßnahmen sowie der Einsatz von passenden Materialien.

So sanieren Sie Ihr Haus und sparen Energie!

Der Schlüssel zu vielen Jahren Wohlbefinden ist eine thermische Gebäudesanierung. Eine thermische Sanierung soll rechtzeitig geplant und in kürzester Zeit professionell umgesetzt werden. Besonders in der Planungsphase ist eine individuelle Betrachtung durch erfahrene Experten wichtig. Denn die Abwägung unterschiedlicher Lösungsvorschläge ist die Grundlage für eine fundierte Entscheidung. Mit dem EVN Sanierkonzept bietet Ihnen die EVN ein sicheres Fundament für Ihr Sanierprojekt: •...

  • 14.08.19
Lokales

Leserpost

Wäre schön gewesen wenn die Sanierung Gfiederstraße bis zur Grenzgasse gereicht hätte. Von dort bis zu den neuen Ohrwascheln (bin ja gespannt ob die helfen) is es immer no furchtbar uneben. Immer a Spaß dort mitn Pferd zu fahren und jetzt a no stehen bleiben zu müssen wenn beim Ohrwaschl jemand entgegen kommt. Aber i kanns verstehen, Gfiederstraße =Rennstrecke, muss ma was tun. Jasmin Simader auf facebook/ Bezirksblätter Neunkirchen

  • 06.08.19
Lokales
Stadtraträtin Martina Klengl freut sich über die Sanierung des Leuchtentalweges in St. Johann.

Straßensanierung in Ternitz: der Fahrplan

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Nach den Straßenbaumaßnahmen in der Resselgasse, der Karnergasse und der Gfiederstraße wird die Sanierungsoffensive der Stadt Ternitz mit der Erneuerung des Fahrbahnbelages am Leuchtentalweg in St. Johann fortgesetzt. Hier wird auf 150 m Länge der Asphaltbelag durch den Städtischen Bauhof im Rahmen des Güterweg-Instandhaltungsprogramms neu aufgebracht. "Es freut mich, dass dieser Wunsch der St. Johanner Bevölkerung nunmehr realisiert werden konnte“ freut sich die...

  • 06.08.19
Wirtschaft
Baubesprechung vor Ort mit den Vertretern der Bauorganisation aus der Pfarre und den Verantwortlichen Baumanagern des Stiftes, der Diözese und des Denkmalamtes, sowie den Restauratoren.

Kirchen-Projekt
Fleißige Hände in St. Lorenzen gesucht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Lange Tradition hat in der Pfarre St. Lorenzen das Kirchweihfest", schildert der Ternitzer ÖVP-Gemeinderat und Raglitzer Franz Fidler: "Am Sonntag 11. August lädt die Pfarre um 10 Uhr zu einem feierlichen Hochamt, gestaltet vom Singkreis St. Lorenzen unter der Leitung von Gottfried Ullreich  mit zeitgenössichen Liedern aus der italienischen und internationalen Liturgie." Zelebriert wird dieser Gottesdienst von Pfarrer Pater Markus Stark und dem Festprediger Prof. Dr....

  • 06.08.19
Wirtschaft

Sanierungsmaßnahmen
Nachbessern in Ofenbach um 220.000 Euro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Fahrbahn der L134 von Otterthal Richtung Kirchberg am Wechsel war auf einem 700 m langen Stück eine Katastrophe. "Auch die bestehenden Gehsteige und der Kanal waren sanierungsbedürftig", skizziert der ÖVP-Landtagsabgeordnete Hermann Hauer. Nun wurden diese Mängel von der Straßenmeisterei Gloggnitz (Nebenanlagen) und der Firma Pusiol (Fahrbahn) behoben. Kostenpunkt: 220.000 €. 165.000 € trägt das Land NÖ, 35.000 € müssen sich Kirchberg und Otterthal teilen. Weitere 20.000...

  • 28.07.19
Lokales
Andrea Kahofer zeigt sich vom Zustand des Meraner-Platzes enttäuscht.
4 Bilder

Neunkirchen
Vor Fahrbahn soll der Meraner-Platz saniert werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eigentlich sollte die desolate Fahrbahn im Bereich des Meraner-Platzes in Neunkirchen erneuert werden. Doch nun tritt SPÖ-Stadträtin Andrea Kahofer auf die Bremse: "Weil ich es als sinnlos empfinde, wenn zuerst die Straße gemacht wird, wenn der Platz in ein einem schrecklichen Zustand ist." Kahofer setzte sich mit der zuständigen Planerin des Landes NÖ in Verbindung. Und siehe da: ein erster Entwurf findet auch Gefallen bei den Grünen. "Dieser Entwurf soll unter Einbindung...

  • 24.07.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Neunkirchen
"Holper-Piste": die Sanierung läuft

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Otto Glöckel Weg ziwischen HAK und BRG Neunkirchen ist längst nicht mehr das, was man einen intakten Fahrbahnbelag nennen kann. In den Sommerferien wird die Straße saniert. "Die Arbeiten verlaufen plangemäß", erklärte Bürgermeister Herbert Osterbauer, der sich gemeinsam mit Baudirektor DI Christian Humhal von den Fortschritten der Arbeiten überzeugte. Kosten der Sanierungsmaßnahme: rund 71.000 Euro.

  • 22.07.19
Lokales
2 Bilder

Da tut sich was
Damals & Heute

Auch Sie haben historische Bilder aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. 18 Schüler der HTL Mödling packten bei der Sanierung des Hubertushauses auf der Hohen Wand, Gemeindegebiet Höflein, an. Entsprechend anders präsentiert sich nun die Fassade der Schutzhütte. Zwischen den Bildern liegen nur wenige Monate.

  • 17.07.19
Lokales
Projektleiterin Regina Hrbek erläutert die einzelnen Einsatzpunkte des Bergwaldprojekts Höllental.
2 Bilder

Freiwillige markieren und sanieren Steige und Wanderwege

REICHENAU (ws). Das Bergwaldprojekt Höllental wird auch heuer wieder mit der Hilfe von Freiwilligen des Österreichischen Alpenvereins und der Naturfreunde Österreich durchgeführt. Die HelferInnen sanieren und markieren diese Woche ehrenamtlich im Rax- und Schneeberggebiet Wanderwege und Stege. Übrigens, für die Wegepflege werden immer Freiwillige gesucht, die gerne in der Natur tätig sein wollen. Noch bis Freitag arbeiten 23 Freiwillige ehrenamtlich im Rax- und Schneeberggebiet um dort...

  • 02.07.19
Politik
Bürgermeister Herbert Osterbauer

Politik
"Sondergemeinderat wäre nicht notwendig gewesen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zehn Minuten, keine Sekunde länger, sollte die Sondergemeinderatssitzung am 26. Juni im Neunkirchner Rathaus allerhöchstens dauern. Gedauert hat die Sitzung tatsächlich nur sieben Minuten. Warum? ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer: "Und es wurde einstimmig beschlossen." Der Stadtchef sah nicht ein, dass ein Sondergemeinderat für die Sanierung des Hallenbads Neunkirchen notwendig wurde. Die SPÖ-Fraktion hingegen argumentierte, dass man nicht über ein 970.000-Euro-Darlehen...

  • 26.06.19
  •  1
Lokales
<f>Die Sanierungsarbeiten</f> am Pavillon in der Marktgemeinde Payerbach dulden keinen Aufschub mehr.
2 Bilder

240.000 Euro fließen in Payerbachs Infrastruktur

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, dass die Sicherheit der Gemeindebürger gewahrt werden muss. Die umgehende Realisierung zweier dringender Sanierungsprojekte wurde einstimmig beschlossen. "Im ersten Fall werden schadhafte Teile der Leitschienen entlang der alten B27 durch neue Elemente ersetzt", so Gemeinderat Christoph Rella. Und auch der in die Jahre gekommene, teils schadhafte, Musikpavillon im Payerbacher Park, wird grundlegend saniert. Kosten für...

  • 18.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.