Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Das Kelag Kraftwerk in Kamering geht nach Revisions- und Sanierungsarbeiten wieder in Betrieb.
2

Kamering
Zweitältestes Speicherkraftwerk der Kelag startet wieder durch

Das Kelag-Kraftwerk Kamering geht nach umfangreichen Revisions- und Sanierungsarbeiten wieder in Betrieb, bis Ende Mai vorerst noch auf Probe. KAMERING, GEMEINDE PATERNION. Nach umfangreichen Revisions- und Sanierungsarbeiten nimmt die Kelag das Speicherkraftwerk Kamering im Unteren Drautal in den Probebetrieb. Schwerpunkt der Arbeiten war die Sanierung des Maschinensatzes, bestehend aus Turbine und Generator. „Wir betreiben eine Reihe von jahrzehntealten Wasserkraftwerken, die wir regelmäßig...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Der vollendete "Sprung in die Zukunft"
1 72

Millstätter Sprungturm wieder geöffnet
Beherzter "Sprung in die Zukunft"

MILLSTATT. Mit einem beherzten "Sprung in die Zukunft", einem Salto rückwärts, hat die Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser als Turmpatin den Sprungturm wieder für die Öffentlichkeit freigegegeben. Die 1930 errichtete 14 Meter hohe Stahlbetonkonstruktion war, wie mehrfach berichtet, wegen sicherheitstechnischer Defizite und eines tragischen Unfalls vor zehn Jahren gesperrt worden. Für nicht weniger als 670.000 Euro, getragen von Bund, Land Kärnten, EU, Tourismusverband, Marktgemeinde,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Die Volksschule Ost, deren Spatenstich 1969 erfolgte und die in den 90er Jahren bereits einmal umgebaut wurde, ist in Warteposition

Volksschule Ost wird 2020 umgebaut

SPITTAL (ven). Die Sanierung der Volksschule Ost werde wohl weiter auf sich warten lassen. Nachdem für 2019 die Sanierung angekündigt wurde (die WOCHE berichtete), heißt es weiter warten. Pläne fertig Vizebürgermeister Peter Neuwirth berichtet, dass heuer zumindest die Einreichpläne fertiggestellt werden und feuerpolizeilich verhandelt werden. "Dann wird es Ausschreibungen geben, es wird noch dauern, bis wir alle Angebote dann zusammen haben." Fristen seien einzuhalten, es vergehe kein Tag, an...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Als Geschenk gab es von Landeshauptmann-Stellvertreterin einen Apfelbaum, der mit Bürgermeister Kurt Felicetti, Vize Thomas Stefan, Baumeister Engelbert Hosner sowie Schulleiterin Brigitte Rindler, Kindergartenleiterin Melanie Dorfer und den Kindern gemeinsam gepflanzt wurde
28

Eröffnungsfeier
Volksschule Reisseck um eine Million Euro generalsaniert

Große Eröffnungsfeier in Reisseck. Volksschule thermisch saniert und barrierefrei.  REISSECK (ven). Die generalsanierte Volksschule Reißeck erstrahlt in neuem Glanz. Dazu gab es eine große Einweihungsfeier im Turnsaal mit den Volksschul- und Kindergartenkindern sowie Eltern und natürlich der Politik. 75 Prozent finanziert Land Eine Million Euro wurde in der Gemeinde Reisseck investiert, um die Volksschule und den Pfarrkindergarten grundlegend zu sanieren, 75 Prozent der Kosten wurden aus dem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Es kommt zu einer Totalsperre, rechtzeitig zu Schulbeginn soll diese wieder aufgehoben sein!

Totalsperre ab Montag
Generalsanierung an L33 Kreuzner Straße startet!

Am Montag startet die Generalsanierung eines Abschnitts auf der L33 Kreuzner Straße. Es kommt zu einer Totalsperre. Kosten belaufen sich auf rund 1,3 Mio. Euro.  BEZIRK VILLACH LAND. Kommenden Montag, 1. Juli, startet die angekündigte Generalsanierung eines rund 600 Meter langen Abschnittes an der L33 Kreuzner Straße im Bezirk Villach-Land. "Eine dringend notwendige Maßnahme, da die Straße dort bekanntlich in einem sehr schlechten Zustand ist", heißt es. Im DetailSaniert wird ab der Ortschaft...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Turm im "Drauenland" wird nicht abgerissen, sondern bis August um 30.000 Euro saniert
1 7

Leben mit Wasser
Drauenland: Turm wird bis August saniert

SPITTAL (ven). Nach ewigem Tauziehen um den Aussichtsturm im Spittaler "Drauenland", der im Rahmen der Landesausstellung "Kärnten wasser.reich" 2003/04 errichtet wurde, gibt es nun erfreuliche Nachrichten: Der zwölf Meter hohe Turm wird nun doch saniert. Drei Jahre Sperre Drei Jahre lang musste der Turm mit Bauzäunen abgesperrt werden, ein Betreten ist ob des morschen Holzes einfach zu gefährlich. Sah es vor einem Jahr noch so aus, als müsste der Turm abgerissen werden (die WOCHE berichtete),...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Rund 2,5 Millionen Euro werden in das ländliche Wegenetz im Bezirk Spittal investiert

Ländliches Wegenetz
2,5 Millionen Euro für die Wege in Oberkärnten

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Bezirk Spittal wurde für heuer ein Bauvolumen von 2,5 Millionen Euro bereits fixiert. BEZIRK SPITTAL. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft. Die Agrartechnik des Landes...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
7

Radwege im Lieser-Maltatal in der Warteschleife

LIESER-MALTATAL (ven). Derzeit geht beim Radwegbau im Lieser- und Maltatal nicht wirklich was weiter. Seit Jahren wird an dem Projekt gearbeitet, derzeit herrscht Stillstand. "Fehlende Geldmittel" Hotelier und "Regionspensionist" Siggi Neuschitzer bemängelt, dass nichts weiter passiert und seine Hotelgäste vor abgesperrten Wegen stehen. "Durch fehlende Geldmittel und auch Engagement herrscht Stillstand in der Region", sagt er zur WOCHE. "Wunschtraum" Bürgermeister Klaus Rüscher (Malta) zur...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Bilden ein neues motiviertes Team: Christian Faschauner und Daniel Pereira-Arnstein (v.li.)

Döbriach
BMC Bauconnect ist nun GmbH

DÖBRIACH. Das Döbriacher Bauplanungs- und Architekturbüro BMC Bauconnect ist ab Jänner 2019 personell neu aufgestellt. Baumeister Christian Faschauner holte sich Daniel Pereira-Arnstein mit ins Boot. Der Betrieb wurde außerdem zur GmbH umgewandelt.  Praxisnahe Architektur Pereira-Arnstein hat im Rahmen seiner Masterarbeit an der FH Kärnten ein Sanierungsthema bearbeitet. Seine Lösungsansätze, seine Planungskompetenz und sein aktuelles Fachverständnis über zeitgemäße und praxisnahe Architektur...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Bürgermeister Johann Schuster, Bäderbetriebe-Geschäftsführer Alexander Thoma und Turmpatin Anna Gasser
2 1 5

Millstatt
"Lass was springen": Spendenaktion für Millstätter Sprungturm

MILLSTATT (ven). Das Sanierungsbudget des Millstätter Sprungturmes soll nun mit Hilfe von Spenden aus der Bevölkerung aufgestockt werden. 60.000 Euro müssen noch aufgebracht werden. Lass was springen! Die Idee dazu hatte Bürgermeister Johann Schuster, der für die Aktion auch Anna Gasser als Testimonial gewinnen konnte. Unter dem Motto "Lass was springen" ist die Bevölkerung ab sofort aufgefordert, für das heimliche Millstätter Wahrzeichen zu spenden. Anna Gasser konnte als Turmpatin gewonnen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Anzeige
Die Badewanne nach der Sanierung durch Remaill-Technik brint Ihr Badezimmer wieder zum strahlen

Badsanierung
Remaill-Technik: Ihr neues Bad zum Sparpreis

Aus alt mach neu – Lassen Sie ihr altes Badezimmer in nur wenigen Tagen zu attraktiven Preisen modernisieren, sanieren oder reparieren. Badezimmer sanieren Mit Remaill-Technik wird aus Ihrem alten Bad ruck zuck ein modernes attraktives Badezimmer und das zum Super-Sparpreis. Remaill-Technik liegt mit dem Standort in St. Magdalen/Villach sehr zentral und ist ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Badezimmer geht. Denn das Service-Plus wird bei Remaill-Technik groß geschrieben und...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
In Gmünd kommt ein neuer Rotkreuz-Stützpunkt, auch die Musikschule bekommt einen Zubau.
2

Gmünd möchte Teil einer Großgemeinde werden

GMÜND (ven). Der Gmündner Bürgermeister Josef Jury hat sich für das Jahr 2019 viel vorgenommen. Er will auch die fünf Gemeinden des Lieser- und Maltatales in einer Großgemeinde zusammenführen. Neubau und Sanierung Zuerst steht der Neubau des Rotkreuz-Stützpunkten für die fünf Gemeinden (Gmünd, Malta, Trebesing, Krems und Rennweg) auf dem Programm (die WOCHE berichtete). Weiters ist ein Zubau für die Ortsmusikschule in einer Größenordnung von 150 Quadratmetern mit Innensanierung der Volksschule...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die 1905 erbaute Volksschule wurde thermisch saniert und auch barrierefrei umgebaut
4

Neueröffnung
Neuer Glanz für die alte Volksschule Mallnitz

MALLNITZ (ven).  Die Volksschule Mallnitz erstrahlt in neuem Glanz. Der sanierte Bau wurde feierlich mit vielen Gästen seiner Bestimmung übergeben. Bekenntnis zum Standort Bei der Feier drückte Bürgermeister Günther Novak trotz geringer Schülerzahlen das klare Bekenntnis zum Erhalt des Standortes der Volksschule aus. Er bedankte sich auch für die zahlreichen Kooperationen der Schule mit der Musikschule Mölltal, vor allem aber auch mit dem Nationalpark Hohe Tauern. Bei der Feier konnte er...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Bürgerinitiative zur „Erhaltung der Amlacher Brücke“ hat Bürgermeister Gerhard Pirih im Beisein der Stadträte Christoph Staudacher und Franz Eder 1.244 Unterschriften übergeben

Unterschriftensammlung
Amlacher Brücke: An einer Lösung wird gearbeitet

SPITTAL-AMLACH. Die Bürgerinitiative für die „Erhaltung der Amlacher Brücke“ übergab dem Bürgermeister 1.244 Unterschriften. Eine Lösung wird gemeinsam mit der Bürgerinitiative erarbeitet. Sperre im Juni 2018 Nach einer Überprüfung der Amlacher Brücke im Juni 2018 musste diese aus Sicherheitsgründen für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Gleichzeitig wurde eine Umleitung über die ca. 350 Meter flussaufwärtsliegende Wirtschaftsbrücke zur „Verbandsdeponie“ eingerichtet. Einsatz für Sanierung...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
In der Gemeinde Lurnfeld arbeitet man am Bachgeländer neben der Straße in Göriach
10

Halbzeitbilanz
Flattach und Lurnfeld investieren in Hochwasserschutz

Lurnfeld will gelbe Zone ausmerzen, in Flattach wartet man noch immer auf das Gletscherprojekt. LURNFELD, FLATTACH (ven). Im März 2015 wurde in Kärnten Gemeinderat und – zum Teil – ein neuer Bürgermeister gewählt. Die WOCHE fragte nun in allen 33 Gemeinden nach, welche Vorhaben aus den damaligen Wahlversprechen bereits umgesetzt wurden und wo es noch hapert. Lurnfeld im Plan Im Lurnfeld sind die geplanten Projekte mehrheitlich auf Schiene. Gerade wird deshalb am Hochwasserschutz linksseitig...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Gemeindeamt in Rennweg hat eine brandneue Photovoltaik-Anlage auf dem Dach
4

Halbzeitbilanz
Gemeinden setzen auf Sanierung und Wegenetz

In Gmünd gibt es Fortschritte in Sachen Kinderbetreuung, Rennweg ist auf dem Weg, energieautark zu werden.  GMÜND, RENNWEG (ven). Im März 2015 wurde in Kärnten Gemeinderat und – zum Teil – ein neuer Bürgermeister gewählt. Die WOCHE fragte nun in allen 33 Gemeinden nach, welche Vorhaben aus den damaligen Wahlversprechen bereits umgesetzt wurden und wo es noch hapert. Grund für Bauvorhaben Der Gmündner Bürgermeister Josef Jury blickt auf einige umgesetzte Vorhaben zurück. Im Kize in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
In Obervellach in Mölltal hat Bürgermeisterin Anita Gössnitzer das Ruder in der Hand
4

Halbzeitbilanz
Bauprojekte haben in Gemeinden Vorrang

In Mühldorf und Obervellach wird viel in Straßen- und Wasserbau investiert. OBERVELLACH, MÜHLDORF (ven). Im März 2015 wurde in Kärnten Gemeinderat und – zum Teil – ein neuer Bürgermeister gewählt. Die WOCHE fragte nun in allen 33 Gemeinden nach, welche Vorhaben aus den damaligen Wahlversprechen bereits umgesetzt wurden und wo es noch hapert. Straßen und Brücken In Obervellach ist Bürgermeisterin Anita Gössnitzer das erste Mal Ortschefin. Unter ihrer Feder wurde bereits das Gemeindeamt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Musikschule Spittal ist in die Jahre gekommen. Die Sanierung muss aber noch warten
5

Musikschule Spittal: Sanierung hängt an Volksschulbau

2019 werde mit Umbau der VS Ost begonnen. Danach will sich die Stadtgemeinde erst Gedanken um VS West mit Musikschule machen. SPITTAL (ven). Eine Bauverzögerung bedingt die andere: In der Spittaler Musikschule wären dringende Sanierungsmaßnahmen notwendig, die Stadtgemeinde setzt ihre Priorität auf die - wesentlich ältere - Volksschule (VS) Ost. Hier spießt es sich beim Baubeginn noch an der Finanzierung durch den Schulbaufonds. Beschwerden von Eltern Philipp Glanzer (Bürgerservice Spittal)...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Tangerner Kirche ist beinahe fertig renoviert - lediglich die Fassade fehlt noch
4

Tangerner Kirche um 60.000 Euro saniert

Bis zum Erntedankfest am 2. September sollen Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein. Glocken läuten nun durch elektronischen Antrieb. SEEBODEN/TANGERN (ven). Pfarrer Wladyslaw Mach ist stolz: Die Filialkirche Tangern der Pfarre Treffling strahlt in neuem Glanz. Rund 60.000 Euro wurden in die Sanierung gesteckt, die noch nicht abgeschlossen ist. Neues Dach Im Frühjahr wurde mit den Arbeiten begonnen, ab März wurde das Kirchendach neu gedeckt. Vorher aus Eternitplatten, hat es nun eine...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Andreas Winkler blättert gerne in der Familienchronik
16

Seeboden: Kuglerhof wurde für Gäste umgebaut

Sechs neue Appartements im historischen Kuglerhof in Seeboden laden ab sofort Gäste zum Verweilen ein. SEEBODEN (aju). Das heutige Anwesen des Kuglerhofes, mitten im Herzen von Seeboden, umfasst eigentlich vier Objekte. Darunter das Forsthaus, der Stall, der sogenannte Valteweber Stall und das eigentliche Hauptgebäude. Letzteres wurde nun von Andreas Winkler liebevoll generalsaniert und zu Ferienappartements umgebaut. Von Kugler zu Winkler So manche Mauer des Kuglerhofes ist mehr als 400 Jahre...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Anton Glantschnig und Günther Novak vor der Schule, die zu einem Mehrzweckhaus umgebaut wird
2

Mallnitz baut Volksschule zu Mehrzweckhaus um

Gemeinde investiert in Barrierefreiheit, Dämmung und Mehrfachnutzung des Schulgebäudes. MALLNITZ (ven). Die Gemeinde Mallnitz investiert 600.000 Euro und baut das Schulgebäude zu einem Mehrweckhaus um. Bereits 2016 startete die erste Phase des Vorhabens, dabei wurden Räume für die Tagesbetreuung errichtet. Nun folgt ein Umbau zu Barrierefreiheit, thermische Sanierung sowie die Möglichkeit, das Gebäude mehrfach nutzen zu können. Schule ins Obergeschoss "Die schulische Nutzung des Gebäudes wird...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Reißecker Schwimmbad glänzt wieder für seine Gäste. Es wurde generalsaniert
18

Reißecker Schwimmbad für die Saison bereit

700.000 Euro investierte die Gemeinde in das 42 Jahre alte Bad. REISSECK. Die Gemeinde Reißeck nahm Geld in die Hand und sanierte das Schwimmbad um rund 700.000 Euro. Seit 2015 wurden bereits 135.000 Euro in die Anlagen gesteckt. 11.000 Besucher im Bad "2016 feierte das Schwimmbad Reißeck sein 40-Jahr-Jubiläum. Dadurch war es notwendig, ein umfassendes Sanierungsprogramm auf die Beine zu stellen, da die Schwimmbadtechnik veraltet war und dem neuen Bäderhygienevorschriften nicht mehr...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
In Spittal wird derzeit in einem Millionenprojekt das Wasserleitungs- und Kanalnetz saniert
13

Wasserleitungsbau in Spittal: Nächste Bauabschnitte folgen

Im August startet der nächste Bauabschnitt des Jahrhunderprojektes im Stadtgebiet. Info-Veranstaltung für Anrainer am 28. Juni. SPITTAL (ven). Das Kanalnetz der Stadt Spittal an der Drau besteht bereits seit über 60 Jahren - teilweise sehr desolat. Nun wird in einem Megaprojekt saniert, die erste Baustufe des zweiten Bauabschnittes startet im August, am 28. Juni findet eine Informationsveranstaltung für unmittelbar betroffene Anrainer statt. 1965 errichtet Die Wasserversorgungsanlage (WVA)...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.