Sattelschlepper

Beiträge zum Thema Sattelschlepper

Die Feuerwehr Lermoos konnte die heiß gewordenen Bremsen des Anhängers schnell löschen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Sattelanhänger fing Feuer

LERMOOS. Am 16.04.2021, gegen 08:35 Uhr bemerkte ein 49-jähriger LKW-Lenker aus Rumänien im Bereich des Lermooser Tunnels starke Rauchentwicklung am Reifen seines Sattelanhängers. Der Lenker fuhr aus noch aus dem Tunnel und brachte den LKW bei der Ausfahrt Lermoos zum Stillstand. Dort koppelte er den Anhänger ab um weitere Schäden zu verhindern. Kurze Zeit später konnte die Feuerwehr Lermoos die heiß gewordenen Bremsen des Anhängers löschen. Es wurden keine Personen verletzt. Der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Sattelschlepper stand in Flammen

NASSEREITH. Vor kurzem war ein Sattelschlepper aus Lettland auf der Fernpassstraße bei Nassereith unterwegs. Plötzlich hörte der Lenker einen heftigen Knall und schon stand das Fahrzeug in Flammen. Der 59-jährige Lenker konnte das Führerhaus noch unverletzt verlassen bevor der Brand auf den Anhänger übergriff. Der Brand wurde von den Feuerwehren Nassereith, Lermoos und Biberwier gelöscht. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Sattelschlepper vor Kurve

Sattelzug landete im Bergweiler Brand

"Endstation" hieß es am 16.März 2015 gegen 17 Uhr für einen Sattelzugfahrer, als dieser in dem kleinen Weiler Brand bei Berwang auf Grund der engen und kurvenreichen Ortsstraße nicht mehr weiter kam und feststellen musste, dass er nicht in Brand in Vorarlberg gelandet war, sondern im Außerfern. Eingepfercht zwischen Häusern gelang es dem Fahrer auf einen kleinen Parkplatz zurück zu fahren bis er schließlich bei der örtlichen 360 Grad- Kurve stehen blieb. Die Ortsdurchfahrt war über Nacht sowie...

  • Tirol
  • Reutte
  • Judith Schmid

Sattelschlepper verlor zwei Reifen

LERMOOS. Am 04.06.2013 um 15.50 Uhr fuhr ein Lenker (24) mit seinem Sattelkraftfahrzeug, von Reutte kommend, in den Lermooser Tunnel ein, als sich Zwillingsräder des Sattelanhängers lösten. Beide Reifen bewegten sich in Fahrtrichtung in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Der Lenker bemerkte den Verlust der Räder und stoppte sein Sattelkraftfahrzeug. Er warnte noch den Gegenverkehr mittels „Lichthupe“ und „Signalhorn“. Ein deutscher PKW-Lenker (68), welcher in die entgegengesetzte Richtung...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.