Alles zum Thema Schönes Tirol

Beiträge zum Thema Schönes Tirol

Leute
3 Bilder

Die gute Nachricht

Jesus fragte seine Jünger: "Für wen haltet ihr mich?" Petrus antwortete ihm: Du bist der Messias! Daraufhin sagte Jesus: "Der Messias muß vieles leiden. Er muß getötet werden und nach drei Tagen auferstehen. Er redete in aller Offenheit darüber. Da zog ihn Petrus beiseite und machte ihm Vorwürfe. Jesus blickte seine Jünger an und wies Petrus mit den Worten zurück: "Petrus, du denkst nicht , was Gott will, sondern was die Menschen wollen!"...... (Markus 8,27-35)......      Zum Überlegen:  ...

  • 12.09.18
  • 2
Leute
3 Bilder

Die gute Nachricht

Damals brachte man einen Taubstummen zu Jesus. Er nahm ihn beiseite, von der Menge weg, blickte zum Himmel auf, seufzte und sprach zu ihm: "Effata", das heißt: "Öffne dich!"  Da öffneten sich seine Ohren und zugleich löste sich seine Zunge und er konnte richtig reden....Markus 7,31-37...... Ich denke nach: Warum seufzte Jesus? Stand ihm vor Augen, wieviel Unheil man mit seinen Reden anrichten kann? Freilich auch viel Gutes bewirken! Darum danke ich ihm für mein Gehör und meine Sprache. Aber...

  • 05.09.18
Leute
Die hl. Notburga
2 Bilder

Die gute Nachricht

Zur Zeit Jesu  gab es  viele äußerliche Reinheitsvorschriften, die eingehalten werden mußten, wenn man fromm sein wollte.  Da rief Jesus das Volk zu sich und sagte: Hört mir alle zu und begreift, was ich euch sage: Nichts, was von außen in den Menschen hineinkommt, kann ihn unrein machen, sondern nur, was aus dem Menschen herauskommt. Denn von innen, aus dem Herzen des Menschen kommen die bösen Gedanken: Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Betrug, Neid, Verleumdung, Hochmut,...

  • 29.08.18
Lokales
Nachtaufnahme der Gegenwartkapelle am Venet, welche ein künstlerisch religiöses Ausrufezeichen auf hohem Niveau und auf einer Seehöhe von rund 2.200m darstellt. © Ing. Günter Kramarcsik
4 Bilder

DIE GEGENWARTKAPELLE AM VENET

Am Anfang war eine Vision vom Zammer Pfarrer Herbert Traxl einmal eine Kapelle nach eigenen Entwurf zu realisieren. Schnell hatte der Pfarrer entsprechende Unterstützer unter den Mitbürgern seiner Pfarrei gefunden und ebenso schnell war der mögliche Standort am E5- Fernwanderweg am Grat zwischen dem Krahberg und der Glanderspitze (Venet) gefunden. Eine Vielzahl von Skizzen der unterschiedlichsten architektonischen Entwürfe folgte, bis schließlich Pfarrer Traxl seine gestalterische Idee...

  • 23.08.18
  • 14
Leute

Die gute Nachricht

Viele von den Anhängern Jesu waren mit seinen Ansichten nicht mehr zufrieden und begleiteten ihn nicht mehr. Da sagte Jesus zu den Zwölf Begleitern, die seine nächsten Freunde waren: "Wollt auch ihr weggehen?" Petrus antwortete: "Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens!".....(Joh. 6, 60-69) Heimat Heimat ist an jenem Ort, wo jemand auf dich wartet und warst du noch so lange fort, du fühlst dich gleich zu Hause dort. Heimat ist und Heimat bleibt ein Raum in...

  • 22.08.18
Leute
2 Bilder

Die gute Nachricht

Aus dem Brief des Apostels Paulus an die Epheser:..... Schwestern und Brüder! Achtet sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht töricht, sondern klug. Nutzt den guten Augenblick, denn das Böse versucht, die Zeit zu beherrschen. Darum seid nicht unverständig, sondern begreift, was der Wille des Herrn ist. Seid nicht zügellos und berauscht euch nicht mit Wein, sondern laßt euch vom Geist Gottes erfüllen! Sagt Gott, dem Vater, jederzeit Dank für alles im Namen unseres Herrn Jesus...

  • 18.08.18
Leute
3 Bilder

Die gute Nachricht

Weil Jesus gesagt hatte:"Ich bin das Brot, das vom Himmel herabgekommen ist", wurden seine Zuhörer unwillig gegen ihn. Jesus entgegnete ihnen: "Werdet nicht unwillig untereinander! Niemand kann zu mir kommen, wenn nicht der Vater, der mich gesandt hat, ihn dazu bewegt und ich werde ihn auferwecken am Letzten Tage. Alle, die auf den Vater hören und von ihm lernen, kommen zu mir. Amen, amen, ich sage euch: Wer glaubt, hat das ewige Leben!"......(Joh.6,41-51) Menschenwürde In jedem Menschen...

  • 08.08.18
Freizeit
Bild 01: Sicht von der Glanderspitze (Venet) auf die Bergstation und Gipfelhütte und den Zeltplatz. © Ing. Günter Kramarcsik
25 Bilder

VENETGIPFELHÜTTE ist ein Bergerlebnis der besonderen Art

Hier einmal zu übernachten kann nur empfohlen werden, denn hier ist man den Himmel wirklich nahe!  Die Venetbahnen AG  wirbt mit nachfolgenden Slogan für die Gipfelhütte: „Deine Unterkunft ist der Gipfel! Aufwachen und staunen – Bergfeeling pur!“ Ich würde diesen Slogan noch ergänzen: „Ein großartiger Sternenhimmel lässt Sie vor dem Einschlafen staunen.“ Nachfolgende Zimmer können angeboten werden: Mehrbettzimmer Familienzimmer Standard Doppelzimmer Komfort Doppelzimmer Exklusiv...

  • 03.08.18
  • 21