Schauspieler

Beiträge zum Thema Schauspieler

Jedermann Tobias Moretti wurde mit der Festspielnadel in Rubin geehrt. Im Bild mit Buhlschaft Caroline Peters.

Jedermann-Star
Tobias Moretti wurde mit der Festspielnadel geehrt

Mit der Festspielnadel mit Rubin wurde am Mittwoch im Rahmen der Jedermann-Vorstellung Tobias Moretti ausgezeichnet. SALZBURG. Das Direktorium der Salzburger Festspiele überraschte den Schauspieler auf der Bühne nach seiner letzten Vorstellung als Jedermann. 123 Einsätze bei den Salzburger Festspielen Seit seinem Debüt 2001 in "Kein Tirolerabend" war Tobias Moretti insgesamt 123 Mal bei den Salzburger Festspielen zu sehen, allein 94 Mal davon trat er in Hugo von Hofmannsthals...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Zusammen mit erfahrenen Erwachsenen-Schauspielern zählen stets die jungen Kinder - Schauspieler zu den Publikumslieblingen.

Castingaufruf
Mehr Buben als Mädchen gesucht

Über den Sommer hinweg werden wieder junge Schauspieler für das Adventsingen in der St. Andrä Kirche gesucht.  SALZBURG. Jahr für Jahr steht das Theaterensemble des "Salzburger Advent" auf der Bühne und stimmt für die Weihnachtszeit ein. Für das neue Theaterstück "Der kleine Hirt" werden Buben und Mädchen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren gesucht. "Die Mädchen melden zuhauf, was klasse ist, aber wir benötigen vor allem Buben.", erklärt Erich Holzmann vom Salzburger Advent. Mitbringen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Sascha Oskar Weis erlag am Freitag, 20. März, einem Herzinfarkt.
1 Video

Wiener Schauspieler gestorben
Sascha Oskar Weis erlag einem Herzinfarkt

Der bekannte aus Wien stammende Schauspieler  Sascha Oskar Weis erlag am Freitag, 20. März, mit nur 49 Jahren einem Herzinfarkt. Kunstliebende in ganz Österreich sind schockiert. WIEN. In Zeiten des kursierenden Coronavirus ist es schwer Nachrichten zu veröffentlichen, die nicht mit der Erkrankung in Verbindung stehen. Doch wenn ein beliebter Wiener Schauspieler mit nur 49 Jahren auf Grund eines Herzinfarktes seine Augen für immer schließt, muss Österreich darüber informiert werden. Sein...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Der wiedergewählte Vorstand der Gaststubenbühne Wörgl - Thomas Kraft, Sophia Etzelstorfer, Stuart Kugler, Anna Etzelstorfer, Susanne Vikoler und Birgit Hermann-Kraft (v.l.).

Gaststubenbühne Wörgl
Die Theaterleute sorgen auch dieses Jahr für gute Unterhaltung

Die Gaststubenbühne Wörgl spielt dieses Jahr eine Komödie, in der einmal mehr Gerhard Salchner Regie führen wird. WÖRGL (vsg). Mit dem Stück „Der eingebildet Kranke“ von Molière in der Übersetzung von Tankred Dorst inszeniert die Gaststubenbühne Wörgl diesen Herbst wieder einmal eine Komödie im Wörgler Astnersaal. So alt wie Molières Lustspiel über einen alternden Hypochonder, das 1673 seine Uraufführung in Paris erlebte, ist der Astnersaal freilich noch nicht – aber dennoch passt das Stück,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das Ensemble der Heimatbühne Kirchdorf freute sich mit Servus TV-Moderator Florian Lettner (Mitte) über die erfolgreiche Premiere der schwungvollen Komödie „Die 86er-WG“.
4

Erfolgreiche Theaterpremiere
Applaus für die coole „86er-WG“ im Kirchdorfer Dorfsaal

KIRCHDORF (gs). Eine erfolgreiche Premiere ihres neuen Theaterstückes feierte die Heimatbühne Kirchdorf am 5. März im voll besetzten Dorfsaal. Bei der von Regisseur Mario Brunner schwungvoll inszenierten Komödie „Die 86er-WG“ glänzten alle Darsteller mit großem Spielwitz. Zum Inhalt: Michael Neid (Alois Dürager) plagt an seinem 54. Geburtstag der Gedanke, in seinem Leben viele Chancen verpasst zu haben. In einem Rückblick erleben die Zuschauer wie turbulent es mit seinen drei besten Freunden...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gernot Schwaiger
Stephan Eder mit den Ulkids. Die Jungschauspieler präsentieren heuer das Andersen-Märchen "Die Chinesische Nachtigall".
6

Chinesische Nachtigall
Ulkids aus Ulmerfeld sorgen für märchenhaftes Theater

"Es ist lustig, in solche Rollen zu schlüpfen", erzählt Maximilian Loidolt. Der 14-Jährige ist der Kaiser von China. +++ Update +++ Aufgrund des Corona-Virus und der damit verbundenen Einschränkungen werden die Aufführungstermine verschoben. ULMERFELD. "Ich war mal bei einer Aufführung, das hat lustig ausgesehen", erinnert sich Anabel Spreitzer zurück. Heuer steht die Neunjährige als "Künstliche Nachtigall" selbst bei den Ulkids auf der Bühne in Ulmerfeld. Das Schönste sei geschminkt...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Jonas Tonnhofer sieht in eine kreative Zukunft.
1 2

Kultur
Jonas aus Leopoldsdorf spielt sich in die Theaterherzen

Im Stadttheater Baden spielt Jonas Tonnhofer (14) aus Leopoldsdorf die Rolle des Kronprinzen. BEZIRKSBLÄTTER: Erzähl uns ein wenig über deine Rolle in „Der König und ich“. JONAS TONNHOFER: Ich spiele Kronprinz Chulalongkorn, den Sohn des Königs von Siam und Lady Thiang. Er verehrt seinen Vater, wird aber durch die moderne Haltung seiner britischen Lehrerin Anna stark beeinflusst. Die Rolle ist nicht leicht zu spielen, weil Chulanlongkorn stark sein muss, aber zugleich noch halb Kind und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
3

KABARETTPROGRAMM ÜBER DEN TOD
"In Wien ist der Tod das Happy End."

Wien und der Tod. Eine Liebesgeschichte. In Wien ist der Tod angeblich das Happy End, die Wiener sind ja bekanntlich morbid und deshalb darf auch über das Thema gelacht werden. Und weil man das im Kabarett am Besten kann, hat sich die Wiener Schauspielerin&Kabarettistin Lisa Schmid dem Thema angenommen. Dabei kratzt sie am Sargdeckel des Tabuthemas und versucht auf bizarr komische Weise dem Unentrinnbaren zu entkommen: Ein Ehrengrab muss her! In ihren Visionen jagt sie wahnwitzig...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Lisa Schmid
Volle Besetzung mit Regisseur Manfred Schild, Regisseurassistenz Elisabeth Mair und Landesrätin Dr. Beate Palfrader
8

Premiere Kriminalkomödie
Mysteriöse Kriminalkomödie „Unerwartete Gäste“ feiert Premiere

INNSBRUCK. Am Freitag, den 11.01.2020 fand die Premiere der Kriminalkomödie von Fred Carmichael "Unerwartete Gäste" im Kulturgasthaus Bierstindl statt. InhaltSchauplatz ist ein etwas in die Jahre gekommenes englisches, einsam gelegenes Cottage. Der ideale Platz für Schriftsteller Peter Held, um seinen nächsten Krimi ungestört fertigzustellen. Nachdem seine Haushälterin das Cottage verlassen hat, vertieft sich Peter in seine Arbeit, als plötzlich ein Gewitter aufzieht. Es blitzt und donnert...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Beim bz-Interview im Café Goldegg: die Wiener Schauspiel- und Theaterlegende Hubert "Hubsi" Kramar.
4

"Frühere Verhältnisse"
Hubsi Kramar inszeniert im Theater Akzent

Mit der bitterbösen Gesellschaftssatire "Frühere Verhältnisse" von Johann Nestroy gibt Theaterproduzent Hubsi Kramar ein Comeback auf der Bühne. WIEN. "Nicht nur heutzutage, auch zu Nestroys Zeiten hat man es sich gerne gerichtet", so der Grandseigneur der Wiener Theaterszene. "Das Stück ist 1862 entstanden und demonstriert die früheren Abgründe des Neoliberalismus", so der 71-Jährige weiter. Im Stück zu sehen sind neben Kramar auch Julian Loidl, Tania Golden und Adriana Zartl. Die...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Hubsi Kramar aus Scheibbs inszeniert Nestroy in Wien.
2

Theater in Wien
Scheibbser inszeniert Nestroy-Theaterstück

Der aus Scheibbs stammende Hubsi Kramar fungiert in Wien als Regisseur und Schauspieler. SCHEIBBS/WIEN. Seit 6. November wirft der aus Scheibbs stammende Hubsi Kramar in seiner neuen Inszenierung im Theater Akzent in Wien einen kritischen Blick auf "Frühere Ver­hält­­­nisse", eine "Posse mit Gesang" von Johann Nestroy. Bitterböse Gesellschaftssatire Für Kramar ist diese bitterböse Gesell­schaftssatire ein willkommener Anknüp­fungspunkt an aktuelle politische Zustände und...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
45

Der Geliebte und die Geliebte im Stück

Beim Theater "Das perfekte Desaster Dinner" im Ollerner Feuerwehrhaus spielten Natalie Eiber als "Susanna" und Wolfgang Höfinger als "Robert" ein doch verzwicktes Paar, dass doch eher mehr an dem anderen Partner der gemeinsamen Freunde interessiert war. Doch ob diese Sache gut geht, wenn die Geliebten von den Geliebten unter einem Dach hausen sollen? Jede Menge Spaß am Theaterabend war jedenfalls vorprogrammiert.

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger

SchauspielerInnen gesucht

TIROL. Für ein Theaterstück im Raum Tirol (Innsbruck, Innsbruck-Land, Imst, Landeck, Schwaz, Kufstein) werden noch junge Schauspieler und Schauspielerinnen im Alter von 9-15 Jahren gesucht. Keine Vorkenntnisse nötigIn der kulturellen Theaterproduktion werden Themen mit Alltagsproblemen aufgegriffen. Interessierte können sich bis zum 31.10.2019 unter der Mailadresse theaterproduktion-tirol@eclipso.at melden. Offene Fragen werden auch gerne über diese beantwortet. Es sind keine Vorkenntnisse...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Telfer Volksbühne lädt zum neuen Stück
"Boeing Boeing" - Liebe im Landeanflug

TELFS (bine). Ein „Perpetuum mobile der Liebe“ - so bezeichnet Robert, Mitarbeiter von Bernhard, das Leben seines Chefs. Bernhard, Frauenheld im besten Alter, charmant, lebt und arbeitet als Werbefachmann in Telfs, hält die Ehe für ein Auslaufmodell. In seiner schicken Wohnung gehen die Stewardessen diverser Airlines aus und ein. Mit Hilfe der Flugpläne werden Landungen, Zwischenstopps und baldige Abflüge präzise koordiniert: Arrival, Boeing Boeing und bye bye ... So einfach ist das!...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Das junge Ensemble des Wiener Kindertheaters erarbeitete für die aktuelle Saison "Der Revisor" von Nikolai Gogol.
4

25 Jahre Wiener Kindertheater
Shakespeare für Kinder in der Leopoldstadt

25 Jahre Wiener Kindertheater: Intendantin Sylvia Rotter bringt Klassiker der Weltliteratur auf die Bühne. LEOPOLDSTADT. Wer Botho Strauß oder Molière als schwere Literatur empfindet, sollte sich an den kleinen Schauspielern des Wiener Kindertheaters ein Beispiel nehmen. Kinder bringen Klassiker der Weltliteratur auf die Bühne – und zwar im deutschen Originaltext. "Die Stücke werden von mir adaptiert und gekürzt, aber im Originaltext aufgeführt", erklärt Sylvia Rotter, die vor 25 Jahren...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maria-Theresia Klenner
Michael Heltau, Albert Rueprecht, Gertraud Jesserer Marianne Nentwich.
1

Theater in der Josefstadt
Schauspiel-Größe feiert 90. Geburtstag

Eine Urgestein des Theaters in der Josefstadt feierte Anfang Juli seinen 90. Geburtstag. Alles Gute an Albert Rueprecht. JOSEFSTADT. Rueprecht, geboren am 24. Juli 2929,  startete seinen Schauspielunterricht 1949 bis 1951 bei Zdenko Kestranek, Helmuth Krauss und Eduard Wolters, Lehrern des Max-Reinhardt-Seminars in Wien. Seine ersten Engagements hatte er am Theater der Courage und am Theater am Parkring. Am Wiener Volkstheater spielte er 1953 den Ferdinand in Kabale und Liebe. Es folgten...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Schauspieler und Regisseur Reinhold Tritscher mit Handpuppen.
4

Inklusion auf der Bühne
"Einen klasse Theaterabend auf die Bühne bringen"

Der Leiter des Theater ecce erinnert sich zurück an die Anfänge des Inklusiven Theaters. Momentan bevölkert das Theater ecce mit dem "Volxommer Theaterfestival" das bunte Circuszelt in Leogang. Ab 24.8. können dann auch die Salzburger das Stück "Ein Sommernachtstraum" im Theaterzelt im Volksgarten bewundern. Mit ihren Stücken setzt das Theater ecce und der Leiter Reinhold Tritscher auch auf Inklusion. Er erinnert sich noch an das erste große Inklusionsprojekt auf der Bühne, 1999 war das....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
4

Tiroler Volksschauspiele in Telfs
"Match me if you can" in Telfs

TELFS. Eine Dating-App-Komödie von und mit Nina Hartmann und Gregor Barcal kommt im Rahmen der Volksschauspiele am 29. und 31. Juli im Kranewitter Stadl in Telfs zur Aufführung (Beginn jeweils 19:30 Uhr). Inhalt: Klick statt Blick. Liebe in Zeiten von virtual identity. Denn Liebe ist schließlich auch nur ein Match. Eintritt:19 € / AK: 21 €; Kartenvorverkauf: Tel. 05262/62013 oder E-Mail: kartenoffice@telfs.com sowie im Inntalcenter, 1. Stock: Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr; Sa. 9.00 - 18.00 Uhr...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Mitglieder der Heimatbühne Kössen mit den Schauspielern der "Grattler-Oper".

Heimatbühne Kössen
Geselliger Vereinsausflug nach München

KÖSSEN/MÜNCHEN (jos). 16 Theaterspieler der Heimatbühne Kössen begaben sich kürzlich auf eine zweitägige Vereinsreise in die bayerische Landeshauptstadt München. Neben der Verkostung von echten bayerischen Spezialitäten in traditionellen Gasthäusern stand am ersten Tag der Fahrt ein Bummel durch den Viktualienmarkt, ein Besuch bei Dallmayr Feinkost und ein geselliger Abend in der Spielstätte "Iberl Bühne" des Augustiner Stammhauses auf dem Programm. Dort kamen die Schauspieler in den Genuss...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
71

Theatergruppe Vorderes Ötztal Gegenwind feierte Premiere
„Die weiße Rose" – Ensemble überzeugte mit starkem Spiel und anspruchsvoller Inszenierung im Freilichttheater Umhausen

UMHAUSEN(alra). Am vergangenen Wochenende feierte die Theatergruppe Vorderes Ötztal Gegenwind Premiere. Im FREILICHTTheater, der Spielstätte Greit in Umhausen beeindruckte das Ensemble, das vor Kurzem sein zehntes Bestandsjahr feierte mit dem tiefgründigen Stück „Die weiße Rose"  aus der Feder von Petra Wüllenweber. „Die weiße Rose" erzählt die Geschichte der Geschwister Sophie und Hans Scholl, die während des Dritten Reiches gemeinsam mit Freunden eine Widerstandsgruppe bildeten. Sophie,...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
"Wer ist der Möder von Manuel?", finden Sie es beim Urgtheater selbst heraus!
13

Urgtheater
"Manuel" - dem Mörder dankbar sind sie alle

URGEN (tth). Einem cleveren Möder auf die Schliche kommen soll das Publikum im aktuellen Stück des Urgtheaters.  "Manuel", ist eine fulminante Kimi-Komödie aus der Feder von Claudia Gysel. Auf der zweigeteilten Bühne im Turnsaal der Volksschule Urgen, verfolgen die Zuschauer ein Wechselspiel aus Verhör und Geschehnissen im Hotel Seefrieden. Manuel (Daniel Jäger), die tragische Hauptfigur des Stücks, wurde allem Anschein nach, von einem der "zufällig" anwesenden Hotelgäste ermordet. Ein Motiv...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
Vizebürgermeister Walter Vock, Heinz Marecek, Bürgermeister Ludwig Deltl

„Das ist ein Theater“
Heinz Marecek im Haus der Begegnung

STRASSHOF. Jede Menge bühnenreife Geschichten, erzählt von einem Liebling des Publikums - Heinz Marecek. Es war ein Abend rund um das Theater. Von kleinen Missgeschicken und großen Katastrophen. Auf der Bühne, hinter der Bühne, im Souffleurkasten, in den Garderoben. Das Theater hat das Komische in vielfältiger Form entwickelt. Eine davon ist die unfreiwillige Komik. Manchmal hat man die Bretter, die die Welt bedeuten, eben vor dem Kopf und nicht unter den Füßen, über die man auch aus geringer...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Eine Entführung, die vor allem den Entführern erhebliche Probleme bereitet...
1 1 6

Heimatbühne Kössen
Theater auf der Alm: „Kidnapping für Anfänger“

KÖSSEN (jom). Die Premiere des neuen Sommerstückes „Kidnapping für Anfänger“ der Heimatbühne Kössen fand am Freitag im Pizzastadl in der Kaiseralm statt. Zum „Theater auf der Alm“ konnte Spielleiter Helmut Schwentner wieder zahlreiche Theaterfreunde begrüßen. Nach dem Erfolg in den letzten Jahren wurde wieder Kulinarisches mit Theater verbunden. Im Stück geht es um die Entführung der Vera Endemann, die Frau des schwer-reichen Werner Endemann. Maxi und Janine, die beiden Entführer,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johann Mühlberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.