Schibetrieb

Beiträge zum Thema Schibetrieb

Die Investorengruppe hat sich von der Hebalm verabschiedet und setzt jetzt auf die Lammeralm.

Schiarena Lammeralm statt Hebalm

Die Investorengruppe um Harry Stückler und Daniel Andreas Dittrich übernahm das Schigebiet Lammeralm im Mürztal. Monatelang matchten sich die Verantwortlichen der Hebalm um GF Clemens Spörk und die neu gegründete Hebalm Betriebsges.m.b.H. mit GF Harry Stückler um die Übernahme. Das Scheitern endete mit umgeschnittenen Liftmasten auf der Hebalm und einem Rechtsstreit, ob ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen sei oder nicht. Übernahme ist fixiert Am Freitag platzte dann die "Bombe". Die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ein trauriges Bild. Die umgeschnittenen Liftstützen auf der Hebalm.
1 3

Hebalm: Lifte wurden umgelegt

Seit heute ist es definitv: Die Liftanlagen der Hebalmlifte stehen nicht mehr. Daniel Andreas Dittrich, Sprecher der Hebalm Betriebsgesellschaft, jagte heute eine Eiltmeldung an die Medien. Der Inhalt: "Die Liftanlagen sind zerstört, die Stützen wurden umgeschnitten." Mitgeschickt hat Dittrich mehrere Aufnahmen, wo die Situation dokumentiert wird. "Jetzt ist auch für uns klar: Es gibt keinen Schibetrieb mehr auf der Hebalm, denn einen neuen Lift wird in wenigen Wochen niemand bauen. Damit ist...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Schibetrieb auf der Hebalm ist gesichert, eine Interessensgemeinschaft übernimmt den Betrieb.

Die Hebalm macht weiter

Schibetrieb ist für die nächste Saison gesichert. Nach zwei gescheiterten Verhandlungsrunden wurde in der Vorwoche zwischen Hebalm-GF Clemens Spörk und der Interessensgemeinschaft um Daniel Dittrich und Harald Stückler ein Durchbruch mit einer Einigung erzielt. Die Verträge werden nun vom Malteser Ritterorden ausgearbeitet, die Unterschrift erfolgt so schnell wie möglich. Die Eckpunkte der Einigung: Die Interessensgemeinschaft kauft einen Teil der Liftanlagen und knapp die Hälfte der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Auch eine zweite Verhandlungsrunde zwischen den Maltesern und einer Interessensgemeinschaft scheiterte.

Schibetrieb-Aus trotz zweiter Runde

Interessensgemeinschaft hätte Kaufvertrag und eine Jahresmiete treuhändisch hinterlegt. In den Verhandlungen um eine Weiterführung des Schibetriebs schaltete sich auch Johann Schmid, Vize-Bgm. der Gemeinde Hirschegg-Pack und Obmann der Steirischen Rucksackdörfer ein. Schmid hat sich in mehreren Telefonaten direkt an die Leitung des Malteser Ordens in Wien gewandt, um eine Harmonisierung zwischen den Interessen einer möglichen Betreibergesellschaft und dem Hebalm Tourismusunternehmen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Traumhafter Schnee, perfekte Bedingungen. Das Alte Almhaus lädt zum Schifahren ein. Zum letzten Mal?
1

Lasst das Alte Almhaus nicht sterben!

Der Bezirk Voitsberg hat eine Handvoll kleiner, aber feiner Schigebiete. Ein besonderes Juwel ist das einzige Naturschneegebiet, das Alte Almhaus mit drei Schleppliften und einem Babylift. Aufgrund der katastrophalen Wettersituation konnte Betreiber und Vereinsobmann Willi Fuchs erst am vergangenen Wochenende erstmals aufsperren. Schon Tage zuvor hatte er angekündigt, dass er als Betreiber in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung steht und das Schigebiet zusperrt. Definitiv, wenn sich...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.