Schinko

Beiträge zum Thema Schinko

5

Lehre mit Zukunft
Viele Benefits für Lehrlinge im Bezirk Freistadt

Kommentar: Betriebe ringen um Lehrlinge Während in manchen Teilen des Landes die Zahl der Lehrstellen sehr begrenzt ist, zeigt sich die Situation im Bezirk Freistadt – trotz Coronakrise – kaum anders als in den vergangenen Jahren: 451 offene Lehrstellen sind aktuell beim AMS gemeldet. Diesen stehen nur 40 Lehrstellensuchende gegenüber. Während früher mehrere Jugendliche um einen guten Ausbildungsplatz "kämpften", sind es heute die Betriebe, die Anreize schaffen müssen, um Lehrlinge zu...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die Schinko-Lehrlinge mit dem Teamleiter Blechtechnik, Wolfgang Bruckmayr (l.), und Andrea Affenzeller (r.), Schinko Personalmanagerin.

Sehr starker Jahrgang
Acht neue Lehrlinge bei Schinko in Neumarkt

Acht neue Lehrlinge binnen eines Jahres – und das in wirtschaftlich zurückhaltenden Zeiten. Sieben von ihnen haben ihre Lehre Anfang September beim Spezialisten für maßgeschneiderte Maschinen und Geräteverkleidungen begonnen.  NEUMARKT. Seit 21 Jahren bildet Schinko seine Fachkräfte auch selbst aus. Aktuell in sieben Berufen – unabhängig von Geschlecht und Herkunft, rein auf Basis von Talent und Interesse. So sind bei Schinko Mädchen und Frauen in Metallberufen kein außer- gewöhnliches...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Für die Mitarbeiter von Schinko gelten zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen.
2

Produktion läuft weiter
Strenge Sicherheitsmaßnahmen bei Schinko in Neumarkt

Bei der Firma Schinko in Neumarkt läuft die Produktion unter strengen Sicherheitsmaßnahmen weiter, denn die Lieferketten dürfen nicht unterbrochen werden. Die Mitarbeiter zeigen großes Verständnis und sind überaus diszipliniert.  NEUMARKT. "Unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und deren Familien, Lieferanten, Partnern und Kunden nehmen wir sehr ernst", betont der geschäftsführende Gesellschafter Gerhard Lengauer. Bereits mit 12. März – also noch vor Inkrafttreten der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Markus Böhm von der VTW, Robert Altschach, VTW-Geschäftsführer Manfred Schinko, Rudolf Polt, Christian Weber von der VTW, Gottfried Waldhäusl, Christian Rada von der VTW, Thomas Lebersorger, Michael Androsch, Martin Litschauer und Franz Pfabigan am Grundstück nördlich des Lagerhauses.
1

VTW
90 Arbeitsplätze im Werkzeugbau für Waidhofen

12 Millionen Investition 2020 errichten ehemalige Husky-KTW-Mitarbeiter ihr eigenes Werk in der Bezirkshauptstadt. WAIDHOFEN. Am Donnerstag wurden die Grundstücksverkäufe im Gemeinderat abgesegnet, am Freitag gab es schon das erste gemeinsame Treffen der Vertreter von der neu gegründeten VTW GmbH und der Stadt. Auf einem 20.000 Quadratmeter großen Areal werden auf einer geplanten Produktionsfläche von 4.000 Quadratmetern voraussichtlich ab Frühjahr 2021 Spritzgusswerkzeuge für die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Gerhard Lengauer (rechts) und seine Mitarbeiter mit der neuen E-Stapler-Flotte.
2

Zukunft-Umwelt-Programm
Schinko rüstet auf E-Stapler um

Seit vielen Jahren setzt die Schinko GmbH in Neumarkt immer wieder Maßnahmen zur Förderung von Nachhaltigkeit und Ressourcen-Schonung. Im Rahmen des "Zukunft-Umwelt-Programms" des Spezialisten für maßgefertigte Maschinen­ und Geräteverkleidungen wurde vier E-Tankplätze am Firmengelände errichtet und die komplette Stapler-Flotte auf Elektroantrieb umgestellt. NEUMARKT. 
„Aktuell haben wir unsere E-Tankstelle von einem auf insgesamt fünf Tankplätze 
für unsere Kunden und Mitarbeiter...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Kerstin Wansch ist eine von fünf weiblichen Lehrlingen bei Schinko.

Lehre mit Zukunft
Girl-Power bei Neumarkter Metall-Produzenten

NEUMARKT. Die Firma Schinko in Neumarkt ist ein Vorreiter im Bezirk Freistadt für Mädchen in technischen Lehrberufen. Derzeit machen fünf Mädels eine Lehre im Unternehmen – etwa in den Bereichen Metallbau, Metalltechnik, Prozesstechnik oder als technische Zeichnerin.  Um Mädchen aus der Region für Lehrstellen zu gewinnen und zu motivieren, einen technischen Beruf zu erlernen, ist die Firma Schinko besonders aktiv: "Frauen in die Technik – das ist eine Grundeinstellung von uns", sagt der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Schinko-Lehrling Ali Al Nuaimi mit Michael Schinko (M.) und Gerhard Lengauer (l.).

Empörung über drohende Abschiebung eines Lehrlings

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Eifrigst am Lernen, beliebt im Team – trotzdem droht dem Schinko-Lehrling Ali Al Nuaimi nun die Abschiebung. Sein Asylantrag wurde ablehnt. Firmengründer Michael Schinko ist enttäuscht von der Kurz-ÖVP und fordert ein Umdenken. Bei Schinko und dem tschechischen Tochterunternehmen Schinko Metall s.r.o. arbeiten aktuell 163 Mitarbeiter aus elf Nationen. Darunter befinden sich auch vier Flüchtlinge aus Syrien, Ghana, Somalia und dem Irak. Einer davon, der aus dem Irak...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Schinko aktiviert die Lehrlingswerkstätte

NEUMARKT. Die Firma Schinko, Spezialist für maßgeschneiderte Gehäuse-, Maschinen- und Geräteverkleidungen, setzt auch bei der Fachkräfteausbildung neue Maßstäbe. Die in der Krise 2009 eingestellte Lehrlingswerkstätte wird mit Sommer 2018 reaktiviert. In einem ersten Schritt werden zu den derzeit 13 Lehrlingen fünf weitere aufgenommen. "Weiters ist es uns wichtig, dass wir Frauen in die Technik bringen", erklärt Firmeninhaber Michael Schinko. Derzeit sind drei Mädchen in Ausbildung. "Mehrere...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Von links nach rechts:
Rudolf Hainzl, Holzhaider Bau GmbH
Christian Denkmaier, Bürgermeister Neumarkt i. M.
Michael Schinko, Firmengründer Schinko GmbH
Gerhard Lengauer, Geschäftsführender Gesellschafter Schinko GmH Wolfgang Holzhaider, Holzhaider Bau GmbH.

Spatenstich für neue Halle: Schinko baut aus

Der Spezialist für maßgeschneiderte Gehäuse-, Maschinen- und Geräteverkleidungen baut aus. Am Firmenareal von Schinko entsteht bis Juli 2018 eine zusätzliche Halle. NEUMARKT. Was lange geplant wurde, wird nun auch bauliche Wirklichkeit. Die Arbeiten zur neuen, 2.250 m2 großen Produktionshalle von Schinko nahmen mit einem Spatenstich ihren zeremoniellen Anfang. Als Realisierungszeit hat der ausführende Generalunternehmer, die Bau­firma Holzhaider aus St. Oswald, sechs Monate vorgesehen. Schinko...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer (rechts) mit der Bezirksvorsitzenden von „Frau in der Wirtschaft“ Heidemarie Pöschko und Produktionsleiter Patrick Kaltenböck in der Schinko Werkshalle.
1

Beruf und Familie unter einen Sonnenhut bringen: Schinko-Ferienwoche für Kinder von Mitarbeitern

NEUMARKT. Es ist die erste derartige Aktion im Bezirk Freistadt: Schinko zeigt sich mit Ferienwoche als familien- und kinderfreundlicher Arbeitgeber. Der Schaltschrank- und Gehäusetechnik-Spezialist Schinko ist bekannt dafür, neue Wege zu gehen. Das beschränkt sich nicht auf die Finessen der Fertigung. Zum ersten Mal hat das Unternehmen für die Kinder von Mitarbeitern eine eigene, erlebnisreiche Ferienwoche organisiert. Stattfinden wird sie von 31. Juli bis 5. August 2017, gestaltet und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Seit 2011 der Chef: Der 29-jährige Lukas Schinko leitet das Familienunternehmen Neuroth.

Hört, hört: Neuroth startet mit Umsatzplus ins Jubiläumsjahr

Mit 4,2 Prozent mehr Umsatz kann das Hörakustikunternehmen Neuroth ins Jahr 2017 starten. 110 Jahre feiert die Neuroth-Gruppe 2017, und mit einer Steigerung auf 125 Millionen Euro Umsatz lässt es sich gut zelebrieren. Das führende Hörakustikunternehmen Österreichs hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Plus von 4,2 Prozent erwirtschaftet und somit den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte eingefahren. 110 Jahre Jubiläum "Wir freuen uns über diese positive Umsatzentwicklung ganz...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Von links: Gerhard Lengauer, Michael Strugl, LAbg Gabriele Lackner-Strauss, Michael Schinko.

Eindrucksvolle Firmenleistung

NEUMARKT. Kürzlich besuchte Wirtschaftslandesrat Michael Strugl in Begleitung von LAbg Gabriele Lackner-Strauss die Firma Schinko. Im Jahr 1990 gründete Michael Schinko ein Unternehmen, das nicht nur seinen Namen, sondern bis heute auch seine Handschrift trägt. Wie am ersten Tag steht bestes Industriedesign im Mittelpunkt. Stark gewachsen sind hingegen Know-how und Fertigkeiten – und damit auch der Kundenkreis und die Zahl der Mitarbeiter (derzeit rund 110). Bei Schinko entstehen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Gerhard Lengauer

Schinko wächst weiter

NEUMARKT. Auf eine positive Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr blickt Schinko Schaltschrank- und Gehäusetechnik zurück. Zeigte das Jahr 2015 mit einem Umsatz von 10,8 Millionen Euro noch annähernd die gleiche Marke wie in 2014, so hat sich der Umsatz zuletzt auf zwölf Millionen Euro erhöht. Damit wurden die Erwartungen übertroffen. Mehr als zwei Drittel des Umsatzes erwirtschaftete die Schinko GmbH dabei in den Bereichen Verkleidungen von Maschinen/Anlageneinhausungen und La-...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Bildtext. Girlpower im Dreierpack bei Schinko: Melanie Winkler (19), Kerstin Wansch (15) und Melanie Kastler (18) (von links).

Frauen-Power in technischen Berufen

NEUMARKT. Drei Mal Technik-Begeisterung mit Charmefaktor: Die neuen Lehrlinge bei Schaltschrank-Spezialist Schinko sind in diesem Jahr ausschließlich weiblich. Für Design schlägt das Herz der 19-jährigen Melanie Winkler aus Windhaag bei Freistadt. Sie macht die Lehre zur technischen Zeichnerin bei Schinko. Auf duale Ausbildung setzt Melanie Kastler (18) aus Freistadt. Nach dem Abschluss der Hotelfachschule in Bad Leonfelden beschloss sie, nach einem Schnuppertag bei Schinko eine Lehre zur...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Der Spatenstich für den Volvo-Standort in Sinnersdorf war letztes Jahr begangen worden.
2

Betriebe siedeln sich an

Auch im dritten Betriebsbaugebiet in Weißkirchen sind bereits alle Grundstücke verkauft. WEISSKIRCHEN. Drei Betriebsbaugebiete zählt Weißkirchen: Den Gewerbepark, den Betriebspark Bergern West und den neuen Betriebspark Sinnersdorf. "Letztes Jahr wurde die gesamte Fläche an Unternehmen verkauft, im Juni geht mit Volvo der erste Standort voraussichtlich in Betrieb", so Bürgermeister Norbert Höpoltseder. Neben Volvo sollen in Zukunft auch das Transportunternehmen Schinko, die Schwarzdeckerei...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger

Schinko & Band

Frontman Christoph Schinko freut sich ungemein, dass er genau „sein“ Liedgut auf der Bühne bringen darf – er singt und spricht aus dem Herzen und das merkt man auch. Stolz darf er verkünden, dass er auf den Ostbahn Kurtl steht und dass er beim alten Wienerlied hin und wieder mal eine Träne abdrückt. Natürlich nur innerlich. Webseite des Traditionscafé Industrie Das Industrie bei Facebook Wann: 06.03.2015 20:00:00 ...

  • Wien
  • Margareten
  • Traditionscafé Industrie
Zwei Generationen, eine gemeinsame Arbeitswelt bei Schaltschrankspezialist Schinko: Der jüngste Lehrling, der 17-jährige Paskal Steiner aus Freistadt und der erste Lehrling, Thomas Pfeifer (30) aus St. Oswald.
2

77 Lehrlinge in 15 Jahren

Schaltschrank-Spezialist Schinko besetzt Top-Positionen aus eigenen Reihen NEUMARKT. 77 Lehrlinge in 15 Jahren: Schaltschrankspezialist Schinko aus dem oberösterreichischen Mühlviertel setzt aus Überzeugung auf Fachkräfte, die im eigenen Haus ausgebildet werden. Wir baten sowohl den allerersten Lehrling des Unternehmens als auch den jüngsten zum Gespräch. Er kann sich an den ersten Tag seiner Lehre als Blechschlosser bei Schinko noch genau erinnern: Thomas Pfeifer, aus St. Oswald,...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
"Angepeilt wird mit Variopult ein Umsatzanteil von zehn bis 15 Prozent", erklärt DI Gerhard Lengauer, Geschäftsführer des Schaltschrankspezialisten Schinko.
2

Variopult: Schaltschrank-Spezialist Schinko startet mit der Vermarktung einer neuen Produktschiene

NEUMARKT. NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Erstmals stellt Schaltschrankspezialist Schinko aus dem oberösterreichischen Mühlviertel mit "Variopult“ für die Industrie und Anlagenbauer eine eigene Produktlinie vor. Diese neue Schiene ergänzt die bisherige Vorgangsweise, wonach Gehäuse gemeinsam mit Auftraggebern entwickelt und danach für Auftraggeber gefertigt werden. Start auf traditionellen Märkten. Derzeit startet die Vermarktung der neuen Produktlinie "Variopult“ auf den von Schinko traditionell...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
2

150 Musiker und Sänger in der Fabrikshalle

NEUMARKT im Mühlkreis. Eine eindrucksvolle Kulisse erwartet die Besucher einer ganz speziellen Kulturveranstaltung am Freitag, 15. November, in der Produktionshalle der Firma Schinko in Neumarkt. Ab 20 Uhr steht ein Chor- und Orchesterchorkonzert mit dem Symphonischen Orchester und den Chören der Musikschule der Stadt Linz auf dem Programm. Dieses Konzert mit mehr als 150 Mitwirkenden auf der Bühne hat bei seiner Erstaufführung große Begeisterung ausgelöst. "Die Besucher dürfen sich auf eine...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer und Michael Schinko (v. l.).
4

Schinko will Exporte nach Süddeutschland forcieren

Der Schaltschrank- und Gehäusetechnikhersteller Schinko will sein Exportgeschäft forcieren. "Derzeit haben wir eine Exportquote von 35 Prozent. Diesen Wert wollen wir bis 2016 auf 50 Prozent steigern", so Unternehmensgründer Michael Schinko. Zielmärkte seien Süddeutschland und die Schweiz. Das Neumarkter Unternehmen erzielte im Vorjahr einen Umsatz von 10,3 Millionen Euro. Für dieses Jahr rechnet Schinko mit elf Millionen Euro. Ein weiteres Standbein sollen dabei auch Pultschränke werden....

  • Freistadt
  • Oliver Koch
Die Standards wurden neu definiert: 100 neue Logistik-Arbeitsplätze wurden bereits von Schinko an den internationalen Paket- und Expressdienstleister DPD geliefert. Im Bild: Gerhard Lengauer, Geschäftsführer von Schaltschrankhersteller Schinko aus Neumarkt im Mühlkreis.

Standards neu definiert: Schinko liefert 100 Miniaturbüros an den internationalen Paketdienstleister DPD

NEUMARKT. Schlichtes, funktonales, aber gleichzeitig beeindruckendes Design zeichnet die neue Generation der DPD-Logistik-Arbeitsplätze aus. Es handelt sich dabei um eine gemeinsame Entwicklung von Schaltschrankhersteller Schinko und des internationalen Paket- und Expressdienstleisters. 100 Miniaturbüros wurden bereits geliefert. Im Lastenheft für die neuen DPD-Stationen stand eine Reihe von Anforderungen: Aufgeräumtes Äußeres, optische Zurückhaltung, Unterbringung quasi eines Mini-Büros samt...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Gerhard Lengauer und die Firma Schinko sind auf Erfolgskurs unterwegs.

Schinko steigert Produktivität und Exportquote

NEUMARKT/M. Nach Jahren der turbulenten Märkte konnte der Schaltschrankhersteller Schinko im Jahr 2011 ein deutliches Umsatzplus von 17 Prozent erzielen. 2012 wurde der hohe Level gehalten und das Ergebnis liegt mit 10,2 Millionen Euro nahezu auf dem gleichen Niveau. Gesteigert wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr neben der Produktivität auch die Exportquote: Sie stieg von 30 auf 33 Prozent. Zielländer für Schinko-Exporte sind die Schweiz und Süddeutschland. Geschäftsführer Gerhard Lengauer...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die "Neuroth-iker": Waltraud Schinko-Neuroth, Doris Piringer und Lukas Schinko (v. l.)

Private und geschäftliche Einblicke in steirische Unternehmerfamilie

Die Geschichte der Unternehmerfamilie Neuroth gibt es nun als Buch. Der Titel "Die Neuroth-iker" klingt zwar nicht sehr charmant, doch davon sollte man sich nicht beirren lassen: In ihrem Buch beschreibt die Publizistin Doris Piringer anschaulich die Geschichte der Unternehmerfamilie Neuroth von den Firmengründern Paula und Johann August, von Kriegserlebnissen, Schicksalsschlägen und dem Aufwachsen der Zwillingsschwestern Waltraud und Elfriede bis zur vierten Generation, der heutigen...

  • Stmk
  • Graz
  • Beate Mosing
Auf dem jüngst eröffneten neuen Terminal ?Check-in 3“ (vormals Skylink) sind sie kaum zu übersehen: Die gemeinsam von Designbüro "Perndl+CO“ und Schinko realisierten Ticketautomaten des CAT (City Airport Train).

Schinkos Beitrag zum schnellen City Airport Train in Wien: Hülle der grünen Ticketautomaten kommt aus dem Mühlviertel

NEUMARKT IM MÜHLKREIS/WIEN. Einen interessanten Auftrag für den öffentlichen Verkehr erhielt Schaltschrankhersteller Schinko aus Oberösterreich: Der Wiener City Airport Train (kurz CAT) wurde mit Ticketautomaten ausgestattet. Schinko steuerte die auffallende Hülle der neuen Geräte bei. 18 Standorte. Insgesamt wurden 18 Gerätehüllen in Auftrag gegeben und bis zum Herbst werden alle Ticketautomaten an ihren Standplätzen in Betrieb gehen. Gemeinsam realisiert. Realisiert wurde der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.