Schlepper

Beiträge zum Thema Schlepper

In diesem Kleinlaster wurden die Flüchtlinge gefunden
1

Fahndung nach Schlepper läuft weiter
Identität der zwei toten Flüchtlinge geklärt

Im Fall der 29 Flüchtlinge die am Dienstag mit einem Schlepper illegal über die Grenze gebracht wurden, gibt es neue Erkenntnisse. Nach dem flüchtigen Schlepper wird noch immer gefahndet. BEZIRK EISENSTADT. Während der Schlepper noch immer flüchtig ist, wurde die Identität der zwei tot im Kleintransporter aufgefundenen Personen geklärt. Es handelt sich dabei um zwei Syrer im Alter von 33 und 37 Jahren, wie Helmut Marban von der Landespolizeidirektion Burgenland heute bestätigen konnte. Außerdem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
In diesem Kleinlaster wurden die Flüchtlinge gefunden
3

Tote Flüchtlinge
Suche nach Schlepper in Österreich und Ungarn

Nach dem Tod zweier Flüchtlinge in einem Kleinbus am Dienstag wird noch immer mit "Hochdruck" nach dem geflüchteten Schlepper gesucht. Die Tatortarbeit ist laut Polizeiinformation abgeschlossen. Die 27 Flüchtlinge, die im Kleintransporter gefunden wurden, werden mithilfe eines Dolmetschers befragt. SIEGENDORF. Soldaten des Bundesheeres hatten am Dienstag einen Kleintransporter angehalten. Der Schlepper hat versucht illegal 29 Flüchtlinge über die Grenze zu bringen, wie berichtet konnten zwei...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Nach dem Schlepper wird mit allen verfügbaren Einsatzkräften gesucht
2 4

Zwei Flüchtlinge tot
Großfahndung nach Schlepper dauert an

Im Bezirk Eisenstadt-Umgebung läuft seit gestern Nachmittag eine Großfahndung gegen einen Schlepper. Am Dienstag hatte er 29 Menschen, vermutlich Kurden und Syrier, illegal über die ungarische Grenze ins Burgenland gebracht. Zwei geschleppte Personen wurden laut Information der Polizei tot aufgefunden. Nach dem Schlepper wird auch heute noch gesucht, wie die Polizei mitteilt. EISENSTADT. Soldaten des Bundesheeres hatten in der Siegendorfer Puszta an der burgenländisch-ungarischen Grenze einen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Aufgrund eines Fahrfehlers konnte der Schlepper gefasst werden

17 Personen im Laderaum
Schlepper in Siegendorf festgenommen

Nach einer versuchten Flucht wurde ein Fahrzeug angehalten, in dessen Laderaum sich insgesamt 17 Personen befunden hatten. Sie waren vom Lenker über die Grenze geschleppt worden. SIEGENDORF. In den Vormittagsstunden des gestrigen Tages wollten Angehörige des Bundesheeres in Schattendorf, Bezirk Mattersburg, einen weißen Kleintransporter zu einer Kontrolle anhalten. Anstatt stehenzubleiben, gab der 20-jährige Lenker des Fahrzeuges Gas und versuchte der Bundesheerstreife zu entkommen. 17 Personen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Kristina Kopper
Ein vermutlicher Schlepper wurde festgenommen

Bezirk Eisenstadt Umgebung
Mutmäßlicher Schlepper festgenommen

Ein mutmaßlicher Schlepper ist am Freitag nach einer Verfolgungsjagd im Bezirk Eisenstadt-Umgebung festgenommen worden. BEZIRK. Am 03. September gegen 13.00 Uhr wurde ein vermutlicher Schlepper nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Versuche der Polizei, den Lenker in Wulkaprodersdorf anzuhalten, waren vergeblich. Der Mann fuhr in Richtung Siegendorf, wobei er mehrere Anhaltezeichen der einschreitenden Beamten missachtete. In Siegendorf bog er in eine Sackgasse ein und floh in ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Erst nachdem die Polizei Warnschüsse abgegeben hatte, hielt der Schlepper an.

Polizei gab Warnschüsse ab
Autolenker nach Verfolgung in Eisenstadt gefasst

Am Donnerstag, den 12. August konnte die Polizei nach einer Verfolgung einen Schlepper, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, war festnehmen. Um ihn zum Anhalten zu zwingen, wurden von der Polizei Schüsse auf das Auto abgegeben. EISENSTADT. Am Donnerstagvormittag hörten Anrainer im Stadtgebiet von Eisenstadt Schüsse. Die Polizei verfolgte ein Fahrzeug, das von Siegendorf kommend in Richtung Eisenstadt mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, wie die Polizei den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Im Zuge einer Fahndung konnte ein mutmaßlicher Schlepper in Trausdorf festgenommen werden. Nach dem zweiten Fahrzeug wird gefahndet.

Verfolgungsjagd im Bezirk
Schlepper wurde in Trausdorf festgenommen

Am Sonntag wurde ein mutmaßliche Schlepper in Trausdorf festgenommen. Nach dem zweiten Fahrzeuglenker, der im Ortsgebiet von St. Margarethen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden provozierte, wird gefahndet. TRAUSDORF. Kurz vor Mitternacht bemerkten Soldaten des österreichischen Bundesheeres zwei Fahrzeuge im Grenzbereich Pusuztahof Siegendorf beim illegalen Grenzübertritt. Anhalteversuche des Bundesheeres seien von beiden Fahrzeuglenkern missachtet worden und beide fuhren laut Polizeiinformation...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune

Neun Flüchtlinge stellten Asylanträge
Schlepper in Wulkaprodersdorf festgenommen

Ein mit dem Tatfahrzeug flüchtender Schlepper konnte von Kräften der Autobahnpolizei Mattersburg in Wulkaprodersdorf angehalten und festgenommen werden. WULKAPRODERSDORF/OBERPULLENDORF/MATTERSBURG. Am Sonntagmorgen beteiligten sich mehrere Polizeikräfte an einer Fahndung nach einem Schlepperfahrzeug aus dem Bezirk Oberpullendorf. Das Fahrzeug wurde gegen 08.20 Uhr von einer Autobahnstreife auf der S31 in Fahrrichtung Mattersburg wahrgenommen. Der Lenker reagierte weder auf das Haltezeichen und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Anzeige
SPÖ-Sicherheitssprecher LAbg. Ewald Schnecker

„Hotspot“ Burgenland: Schlepperkriminalität bekämpfen!

Laut dem aktuellen Schlepperbericht des Innenministeriums ist das Burgenland mit 94 festgenommenen Schleppern im Jahr 2016 weiter Hotspot der internationalen Schlepperkriminalität. Von 27.850 Menschen, die illegal über die Grenze geschleust wurden, wurden 5.802 im Burgenland aufgegriffen. Neusiedl ist mit 72 festgenommen Schleppern der am meisten betroffene Bezirk in Österreich, Jennersdorf liegt an vierter, Eisenstadt an achter Stelle. „Diese Zahlen zeigen, dass der Einsatz der SPÖ Burgenland...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • SPÖ-Landtagsklub Burgenland
Ein 32-jähriger wurde beim Schleppen von fünf Afghanen in Klingenbach erwischt (Symbolfoto)

32-jähriger Schlepper in Klingenbach erwischt

KLINGENBACH. An der Grenzkontrollstelle in Klingenbach konnte am 9. Juni ein Schlepper aufgegriffen werden. Der 32-Jährige stammt aus Rumänien und wollte fünf afghanische Staatsbürger über die Grenze bringen. Zwei Kleinkinder dabei Im Zuge der Grenzkontrollen wurde die Einreisekontrolle eines fünfsitzigen PKWs mit rumänischen Kennzeichen durchgeführt. Neben dem 32-jährigen rumänischen Fahrzeuglenker wurden im Fahrzeuginneren fünf afghanische Staatsangehörige – zwei Erwachsene, ein Jugendlicher...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Mit diesem Kleinbus versuchte ein 46-jähriger Rumäne, 17 irakische Staatsangehörige über die Grenze in Klingenbach zu bringen.

Rumänischer Schlepper mit 17 irakischen Staatsangehörigen in Klingenbach angehalten

KLINGENBACH. Die Polizei konnte vor kurzem einen rumänischen Schlepper in Klingenbach festnehmen. Der 46-jährige Mann hatte versucht, 17 irakische Staatsangehörige über die Grenze zu bringen. Auch Kinder dabei In den frühen Morgenstunden jenes Tages war am Grenzübergang in Klingenbach ein rumänischer, 9-sitziger Kleinbus einer Einreisekontrolle unterzogen worden. Dabei wurde seitens der Beamten festgestellt, dass sich im Inneren des Fahrzeuges, neben dem rumänischen Lenker, weitere 17 Personen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Anzeige

Kampf gegen Schlepper intensivieren!

„Das Gespräch mit Innenminister Wolfgang Sobotka hat bestätigt, dass das Burgenland das sicherste Bundesland Österreichs ist. Das ist der hervorragenden Arbeit unserer Exekutive zu verdanken. Dennoch darf nicht darüber hinweggesehen werden, dass die Schlepperkriminalität – insbesondere im Bezirk Neusiedl am See – zugenommen hat und hier Handlungsbedarf besteht“, sagt ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer, der ein verstärktes Vorgehen gegen die internationalen Schlepperbanden fordert:...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Die Polizei ertappte einen Schlepper beim Versuch, 24 Personen über die Grenze in Klingenbach zu schleppen. (Symbolfoto)

Grenzübergang Klingenbach: Schlepper mit 24 Personen in Kleinbus aus dem Verkehr gezogen

KLINGENBACH. In den Morgenstunden des 1. Juni konnte die Polizei einen Schlepper am Grenzübergang in Klingenbach das Handwerk legen. Der 49-jähriger Rumäne hatte versucht, 24 Personen über die Grenze zu schmuggeln. In Kleinbus gezwängt Polizisten hatten einen neunsitzigen Kleinbus einer Kontrolle unterzogen, als sie im Inneren des Fahrzeuges 20 männliche und vier weibliche Personen entdeckten. Diese laut Polizeiaussagen vermutlich afghanischen Staatsangehörigen konnten die für die Einreise bzw....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
LPD Hans Peter Doskozil und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner nehmen zur Tragödie Stellung
6

20 bis 50 Tote bei Flüchtlingstransport

Bei einer Tragödie zwischen Parndorf und Neusiedl am See kamen zahlreiche Menschen ums Leben - ungarischer LKW mit mehreren Leichen auf einem Pannenstreifen der A4 vorgefunden Auf der Ostautobahn A4 hat sich eine Flüchtlingstragödie ereignet. „Wir können noch nicht sagen, um wieviele tote Personen es sich handelt. Möglicherweise 20, es könnten aber auch 40 bis 50 sein“, so Landespolizeidirektor Hans Peter Doskozil. Diese wurden in einem 7,5 Tonnen LKW in einer Pannenbucht zwischen Neusiedl am...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
2

Niessl: Grenzkontrollen befristet wieder einführen

Angesichts der zunehmenden Schlepperkriminalität hat Landeshauptmann Hans Niessl die befristete Wiedereinführung von Grenzkontrollen gefordert. "Die Schengen-Außengrenze kann augenscheinlich nicht ausreichend gesichert werden", argumentiert Niessl. Die Grenzkontrollen solle es so lange geben, bis die Europäische Union die Schengen-Außengrenzen hochwertig ausgestattet habe. Zusätzlich sollten alle EU-Länder bereit sein, den gleichen Prozentsatz an Asylwerbern aufzunehmen. "Flüchtlingen, die von...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.