Schließung

Beiträge zum Thema Schließung

Die momentan leer stehende Lounge-Disco ,,Raha"
1

Bezirk Oberpullendorf
Weitere Minuszahlen oder Hoffnung auf Wiedereröffnung

BEZIRK. Vor allem für das Nachtleben stellt der Lockdown ein enormes Hindernis dar, denn viele Nachtclubs steigen zur Zeit am Ende des Monats ohne jegliche Einnahmequellen aus. Um die Situation genauestens zu untersuchen, wie verschiedenste Discotheken im Bezirk Oberpullendorf mit dem momentanen Lockdown umgehen, wurden das „Raha“ und die „Alm“ näher herangezogen und befragt. Alm – Die Party: Lieber geregelter Discobetrieb, als private „Corona-Partys“„Das Schlimme ist die Ungewissheit, da man...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Mit Helmut Wolf (rechts) verliert Bürgermeister Reinhard Jud-Mund einen weiteren Gastronomen in seiner Gemeinde.

Im Ruhestand
Hendlwirt in Kalch seit 1. Dezember geschlossen

Wenn am 7. Jänner 2021 die Gastronomie wahrscheinlich wieder aufmachen darf, wird ein prominenter Name fehlen. Die Gasthaustüren des "Hendlwirts" in Kalch werden geschlossen bleiben. Gastwirt Helmut Wolf ist mit 1. Dezember in den Ruhestand gegangen. Mit dem Hendlwirt verlieren der Ort Kalch und die Gemeinde Neuhaus am Klausenbach einen weiteren traditionsreichen Gastronomiebetrieb. Das Gasthaus war nicht nur für seine gute Küche, sondern auch für seine Veranstaltungen wie zum Beispiel das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Matthias Mirth, Sprecher der burgenländischen Gastronomen: "Mit dem Dezember fällt einer der umsatzstärksten Monate weg."
1

Gastronomie
Wirtesprecher Mirth: "Wollen für unsere Gäste zu 100 Prozent da sein"

Während der Handel und die Pflichtschulen wieder geöffnet haben, bleiben Hotels, Restaurants und Gasthäuser bis 7. Jänner geschlossen. Burgenlands Wirtesprecher Matthias Mirth, Gastronom aus Eltendorf, dazu im Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Wie groß ist das Unverständnis in der Gastronomie, dass erst am 7. Jänner 2021 aufgesperrt werden darf? Matthias Mirth: Wir hätten natürlich gerne vor den Weihnachtsfeiertagen aufgesperrt, weil das wichtige Tage für Familienfeiern und für gesellschaftliches...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Das Autohaus Gady hat Kfz-Werkstätte und Toyota-Autohandel endgültig geschlossen. Die Tankstelle bleibt bestehen.

Endgültig zu
Autohaus Gady sperrt in Litzelsdorf nicht mehr auf

Das Autohaus Gady in Litzelsdorf wird endgültig geschlossen. Der Betrieb der Kfz-Werkstätte und des Toyota-Autohauses war bereits im Juli stillgelegt worden. Ein Versuch des steirischen Fahrzeughändlers, für seinen einzigen burgenländischen Standort einen neuen Pächter zu finden, scheiterte. Die Selbstbedienungstankstelle bleibt weiterhin bestehen. Für Wartungen bietet Gady seinen burgenländischen Kunden einen Hol- und Bringdienst zwischen Litzelsdorf und der Filiale in Graz-Liebenau an.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Martin Wurglits
Die Coronakrise war zuviel für Cosmos. Am 24. Dezember schließt die Mattersburger Filiale endgültig

Arena Mattersburg
Aus für Cosmos

Vor knapp zehn Jahren hat die Cosmos Filiale in Mattersburg eröffnet. Jetzt wird der Rollbalken am 24. Dezember endgültig runtergelassen. MATTERSBURG. Die Kunden wurden über die bevorstehende Schließung auf einem Flugblatt das an die Haushalte in der Umgebung ging aufmerksam gemacht. "Abverkauf wegen Betriebsschließung der Filiale Mattersburg" prangt in fetten Buchstaben auf dem Flugblatt. Mit  Minus 25 Prozent auf Alles – außer Miele-Geräte – sollen die Kunden noch einmal zu einem Besuch...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Erste-Bank-Filiale in Heiligenkreuz ist zu.

Kunden müssen nach Jennersdorf
Erste Bank schloss Filiale in Heiligenkreuz

In Heiligenkreuz hat die Erste Bank und Sparkasse ihre letzte Filialaußenstelle im Bezirk Jennersdorf außerhalb des Bezirksvororts aufgegeben. Neben Schalter- und Kundenservice wurde auch das Selbstbedienungs-Foyer geschlossen. Fortan können Erste-Kunden ihre Geldgeschäfte nur mehr in Jennersdorf abwickeln.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Bäckermeister Rudolf Kirisits geht in Pension und dankt seinen Kunden für die jahrzehntelange Treue.
10

Nahversorgung
Bäckerei "Pekovi" in Stinatz schließt nach 120 Jahren

Wenn Rudolf Kirisits am 30. September seine Bäckerei in Stinatz schließt, um in die Pension zu wechseln, geht eine Ära zu Ende. Denn der Familienbetrieb "Pekovi" (kroatisch für "Bäckers") hat 120 Jahre lang seine Kunden mit Brot, Backwaren und anderen Lebensmitteln versorgt. "Den Betrieb haben meine Großeltern seinerzeit gegründet und an meine Eltern weitergegeben", erzählt Kirisits, der 1993 das Unternehmen übernahm. In seiner Backstube produzierte er alles Knusprige, was seiner Kunden Herz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Maria und Reinhard Fasching
33

Maria und Reinhard Fasching gehen in Pension
Mogersdorfer Türkenwirt schließt seine Gaststätte

Die Meldung, dass der Türkenwirt zusperrt, ging wie eine Schockwelle durch den Bezirk Jennersdorf. Das bedeutet einen erheblichen Verlust für das Gasthauspublikum und die Vereine in und rund um Mogersdorf. Maria Stacherl und Reinhard Fasching waren Schüler des Jennersdorfer Spitzengastronomen Ernö Kampel (Raffel). Sie lernten sich auch dort kennen, heirateten und beschlossen, als eigene Unternehmer weiter zu wirken. In Mogersdorf übernahmen sie ein vernachlässigtes Gasthaus. Daraus kreierten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Dr. Karimian will seine Ordination in Frauenkirchen mit Ende des Jahres schließen.
2

Zu wenig Unterstützung seitens Gemeinde
Arzt verkündet Praxisschließung in Frauenkirchen

Dr. Karimian ist Facharzt für Urologie mit Wahlpraxis in Frauenkirchen. Nun will er seine Ordination schließen, weil er sich seitens der Gemeinde nicht genügend unterstützt sieht.  FRAUENKIRCHEN. Das ist auf seiner Homepage zu lesen: "INFORMATION: Nachdem unsere jahrelangen Bemühungen auch den Lebensmittelpunkt nach Frauenkirchen verlegen zu wollen und als letzter Versuch dessen auch die künftige hausärztliche Versorgung durch meine Gattin anzubieten auf mangelndes Interesse gestoßen ist sehe...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Sophia, Sarah, Marlene, Anna, Magdalena, Manuel, Matthäus, Dominik, Moritz und Valentin sind die letzten Kinder, die in der Volksschule Großmürbisch ein Zeugnis bekommen haben. Die Schule wird geschlossen.

Allerletzte Zeugnisse
Nach 190 Jahren Schul-Schluss in Großmürbisch

Sophia, Sarah, Marlene, Anna, Magdalena, Manuel, Matthäus, Dominik, Moritz und Valentin nehmen eine besondere Rolle in der Großmürbischer Dorfgeschichte ein. Sie sind nach 190 Jahren die letzten Kinder, die in der Volksschule ein Zeugnis bekommen haben. Aus Schülermangel und aufgrund schlechter Bevölkerungsprognosen für die kommenden Jahre wurde die 1830 gegründete Schule Anfang Juli geschlossen. Die fünf Viertklassler gehen im kommenden Schuljahr in die Mittelschule Güssing, die fünf...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Kindergarten "Kolibri" musste schließen, die im gleichen Haus befindliche private Volksschule besteht weiter.

Neues Gesetz
Privat-Kindergarten in Welten muss schließen

Nach dem Montessori-Kinderhaus in Oberwart muss der nächste private Kindergarten die Segel streichen. Der "Kolibri"-Kindergarten in Welten hat mit 30. Juni seinen Betrieb stillgelegt. Keine Beiträge mehrGrund ist wie in Oberwart das neue burgenländische Kindergartengesetz, das seit November 2019 in Kraft ist. Es sieht unter anderem vor, dass für den Kindergartenbesuch von den Eltern der Kinder keine Gebühren mehr verlangt werden dürfen. Andernfalls gibt es vom Land keine Förderungen für die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Tagesbetreuung in Deutsch Tschantschendorf (Bild) ist geschlossen, in Strem und Olbendorf wurden stattdessen neue Plätze geschaffen.

Altenpflege
Caritas schließt ihre Tagesbetreuung in Deutsch Tschantschendorf

Die burgenländische Caritas hat ihr Tagesbetreuungszentrum für ältere Menschen in Deutsch Tschantschendorf geschlossen. Grund sind die verschärften Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der Corona-Krise, vor allem was den Platz- und den Personalbedarf betrifft. "Unsere Klienten zählen zu einer extrem gefährdeten Risikogruppe", sagt Caritas-Sprecherin Ulrike Kempf. Zuletzt wurden sechs Personen jeweils rund dreimal wöchentlich im Tageszentrum betreut. Die im Schnitt vier Personen wurden von vier...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Schule wird trotz niedriger Schülerzahl umfassend saniert.

Gemeinderatsbeschluss
Volksschule Henndorf soll erhalten bleiben

Der Jennersdorfer Gemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Donnerstag zur Erhaltung der Volksschule Henndorf entschlossen. Welche baulichen Sanierungsarbeiten sich bis zum Schulbeginn im September noch ausgehen, sei derzeit aber noch offen, sagte Bgm. Reinhard Deutsch (JES) nach der Sitzung. Eine Gruppe aus Gemeinde- und Elternvertretern mit Planern soll möglichst bald die Weichen stellen. Ein Antrag der ÖVP, zumindest die Heizung der Schule über den Sommer zu sanieren, wurde wieder...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Betroffene Eltern wie Julia Bücsek, Jacqueline Echavarría-Carbonell und Manuela Karner (von links) freuen sich über den Ausgang der Bürgerversammlung.
4

Bürgerversammlung
Schulschließung in Henndorf dürfte vom Tisch sein

Nimmt man die Bürgerversammlung vom Freitag als Gradmesser, dann dürfte die drohende Schließung der Volksschule in Henndorf abgewendet sein. In der Diskussion mit Eltern und anderen Ortsbewohnern bekannte sich die große Mehrheit der 13 anwesenden Gemeinderäte zur Sanierung des 134 Jahre alten Schulgebäudes. 521 Pro-UnterschriftenDer Druck auf den Jennersdorfer Gemeinderat war groß geworden. Namens der betroffenen Eltern präsentierte Christof Spörk eine Petition zur Erhaltung der Schule, die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Weiterbestand der Schule ist in Schwebe, der bauliche Sanierungsbedarf ist hoch.

Am 22. Mai
Erstes Gespräch über Erhaltung der Henndorfer Schule

Um den Weiterbestand der baulich sanierungsbedürftigen Volksschule Henndorf geht es bei einer Bürgerversammlung am 22. Mai. "Vor allem die Eltern der jetzigen und künftigen Schulkinder sind eingeladen", sagte Vizebürgermeister Josef Feitl nach einer Sitzung des Bauausschusses des Jennersdorfer Gemeinderats. Unter den Eltern der Schulkinder, die eine Schließung der Schule befürchten, herrscht seit Monaten Ärger über die bisherige "Gesprächsverweigerung" durch die Gemeindevertretung. "Wir...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Hallenbad ist geschlossen, die FPÖ ortet Planlosigkeit  seitens der SPÖ, wie es denn weitergehen soll.

Politik im Bezirk Neusiedl am See
FPÖ kritisiert Vorgehensweise in Causa Hallenbad

Das Hallenbad Neusiedl am See musste Anfang März wegen baulicher Mängel geschlossen werden. Die FPÖ kritisiert nun die Vorgehensweise vom Land.  NEUSIEDL AM SEE. Besonders von der Schließung betroffen sind die 800 Kinder, die von der Schwimmunion Neusiedl am See betreut werden und nun zur Ausübung ihres Sportes ins Ausland ausweichen müssen. Alternativen im AuslandAls Ausweichmöglichkeit für betroffene Schulen und Vereine wurde von Sportlandesrat Illedits im Namen der Landesregierung die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Der Gemeinderat von Großmürbisch hat die Schließung der Schule beschlossen. Die Zustimmung des Landes steht noch aus.
2

Zu wenige Kinder
Heuer allerletzter Schulschluss in Großmürbisch

Am 30. Juni werden in der einklassige Volksschule Großmürbisch die allerletzten Zeugnisse verteilt. Die Schule wird mit Beginn des Schuljahres 2020/21 aus Schülermangel geschlossen. Von zehn auf fünf KinderDie Zahl der Kinder aus Großmürbisch und Kleinmürbisch, die hier unterrichtet werden, ist seit Jahren im Sinkflug. "In diesem Schuljahr haben wir zehn Kinder, darunter fünf Viertklassler. Wenn diese die Schule heuer beenden, bleiben nur noch fünf Kinder übrig. Außerdem werden wir in den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Badegäste müssen bis auf weiteres auf das Freizeitvergnügen in der Therme Stegersbach verzichten.
2

Corona-Effekt
Thermen Stegersbach und Loipersdorf ab sofort geschlossen

Die öffentlichen Thermen Stegersbach und Loipersdorf sind zwecks Eindämmung des Corona-Virus mit heutigem Tag geschlossen worden. Die Sperre ist vorerst bis 3. April befristet. Auch der Betrieb der Hotels an der Stegersbacher Therme liegt brach. Im Allegria sind vorbehaltliche Buchungen erst ab 13. April wieder möglich. Das Larimar hat bekanntgegeben, bis vorerst 3. April zu schließen. Balance und Puchas plus haben ihren Betrieb ebenfalls eingestellt. Rund um die Therme Loipersdorf haben am...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Obmann Alfred Kollar (Mitte) gab die Schließung der OSG-Baustellen bekannt.

Corona-Sicherheitsmaßnahme
Oberwarter Siedlungsgenossenschaft schließt alle ihre 158 Baustellen

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat alle ihre 158 Baustellen heute auf unbestimmte Zeit geschlossen. Im Bezirk Güssing baut die OSG derzeit Wohnanlagen in Gerersdorf, Güssing, Güttenbach, Kukmirn, Neudauberg, Tobaj, St. Michael und Stegersbach. Im Bezirk Jennersdorf sind Baustellen in Deutsch Kaltenbrunn, Königsdorf und Jennersdorf betroffen. "Gesundheit steht über allem. Kurzfristige Ausnahmen gibt es daher nur in besonders gelagerten Fällen, mit ausdrücklicher Zustimmung unserer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das "Gasthaus zum Hof" in Jennersdorf schließt bis auf weiteres seinen Betrieb.
2

Coronavirus im Burgenland
Jennersdorfer Gastronomiebetriebe sperren zu

Die österreichische Regierung setzt weitere Schritte im Kampf gegen das Coronavirus. Im Zuge der Sondersitzung beschloss der Nationalrat Maßnahmen, mit denen die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum weiter eingeschränkt wird. Auch Lokale und Restaurants dürfen bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr öffnen. Jennersdorfs Gastronomen unterstützen die auferlegten Maßnahmen der Bundesregierung und sperren ab sofort ihre Lokale, Bars und Gastronomiebetriebe. Das "Gasthaus zum Hof" hat die Entscheidung...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Kinder kennen Skooly schon aus dem Unterricht.

Maßnahmen zum Corona-Virus
Schüler bekommen Online-Unterricht

Ab Montag sind alle Kinder zu Hause, die Schulen im Bezirk Neusiedl und österreichweit werden geschlossen. BEZIRK. Es handelt sich hier aber nicht um zusätzliche Ferien, wie sowohl die Direktorin des Pannoneums Neusiedl am See, Alexandra Laminger als auch der Direktor der Volksschule Podersdorf am See, Stefan Haider, festhalten.  LernplattformenFür die älteren Schüler gibt es die Lernplattform LMS, über die schon jetzt je nach Unterrichtsfach und Lehrer mehr oder weniger viel gearbeitet wird....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Von 13.3. bis einschließlich 3. April wird die Tagestherme in Frauenkirchen geschlossen.

Maßnahmen zum Corona-Virus
St. Martins Tagestherme schließt mit Freitag, dem 13.

Aufgrund der Verordnung der Bundesregierung hat man sich in Frauenkirchen in der St. Martins Therme entschlossen die Tagestherme zu schließen. FRAUENKIRCHEN. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Entwicklung hat sich die St. Martins Therme & Lodge dazu entschlossen temporär ausschließlich ihren Hotelbetrieb fortzuführen. Diese Regelung gilt ab 13.3. bis vorerst einschließlich 3. April. Die Thermen-Bereiche des Resorts stehen in dieser Zeit nur ausschließlich für Hotel-Gäste zur Verfügung. Der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Für das Schulgebäude in Henndorf besteht erheblicher Sanierungsbedarf, der Bauausschuss der Gemeinde Jennersdorf diskutiert diesen Donnerstag.

Sanierungsbedarf
Weiterbestand der Volksschule Henndorf wackelt

Der Fortbestand der Volksschule in Henndorf steht in Frage. Die Landesregierung hat den Sanierungsbedarf des Schulgebäudes als dringend eingestuft, es geht um das Heizsystem, die Fluchtwege und einen Bewegungsraum. In der Gemeinde Jennersdorf wird daher bereits eine mögliche Schließung der Schule aus finanziellen Gründen debattiert. Die FPÖ will sich mit dem Gedanken in keiner Weise anfreunden. "Schulen sind nicht nur betriebswirtschaftlich zu betrachten. In vielen Städten finden zur Zeit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Burgenlands Triathlon-Nachwuchs mit Landestrainer und LTC Seewinkel Obmann Robert Lang (1.v.r.) vor dem Neusiedler Hallenbad
1

Schließung Hallenbad Neusiedl
"Wir verlieren eine ganze Generation an Schwimmern!"

Nicht nur Olympia-Starterin Lena Grabowski lernte im Hallenbad Neusiedl einst das Schwimmen, sondern bis zuletzt rund 800 Kinder jährlich in einem der zahlreichen ortsansässigen Sportvereine. NEUSIEDL AM SEE. Für den schwimmenden Nachwuchs und die betroffenen Vereine, wie den LTC Seewinkel, steht durch die Schließung nichts weniger als ihre sportliche Existenz am Spiel. „In Ostösterreich gibt es für uns im Grunde keine Ausweichmöglichkeiten: Die Bäder in Eisenstadt und Schwechat platzen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.