Schließung

Beiträge zum Thema Schließung

Wirtschaft
Eine Nachfolge für das Lokal wird bereits gesucht.

Wörterberg
Restaurant "Seidls" musste schließen

Nach knapp zweieinhalb erfolgreichen Jahren ist das Restaurant "Seidls" in Wörterberg wieder Geschichte. Gastronomin Margit Seidl musste das Lokal, das auch Café-Bar und Veranstaltungsstätte war, krankheitsbedingt schließen. Ein Nachfolger für die Lokalität in der Wörterberger Ortsmitte wird bereits gesucht.

  • 10.09.19
Wirtschaft
Durch das Aus für das Neudauer Garnwerk wurden 44 Beschäftigte aus dem Bezirk Güssing arbeitslos.

54 Arbeitnehmer betroffen
Neudau: Borckenstein-Schließung belastet südburgenländischen Arbeitsmarkt

Die Schließung des traditionsreichen Neudauer Garnherstellers Borckenstein im Feber hat auch auf dem südburgenländischen Arbeitsmarkt tiefe Spuren hinterlassen. 54 der zuletzt 124 Arbeitnehmer kamen aus dem Burgenland. "Für 44 ist aufgrund ihres Wohnorts das Arbeitsmarktservice (AMS) Stegersbach zuständig", berichtet die geschäftsführende Leiterin Sonja Marth. Der Rest verteilt sich auf die Bezirke Oberwart und Jennersdorf. Beim AMS Hartberg, wo das Gros der ehemaligen...

  • 30.04.19
Wirtschaft
Für die vier Appartements in typisch südburgenländischem Ambiente konnte kein neuer Betreiber gefunden werden.

Renovierter Bauernhof
Touristisches "Domizil" in Kukmirn geschlossen

Nur knapp drei Jahre Bestand hatte das "Domizil am Zellenberg" in Kukmirn. Nun ist der Tourismusbetrieb in dem renovierten, alten Bauernhof beendet. "Da für den Fortbestand der Appartements kein Betreiber gefunden werden konnte, dient eines der beiden Arkadenhäuser fortan privaten Wohnzwecken", gab "Domizil"-Inhaberin Elisabeth Bürgler via Facebook bekannt. Für den zweiten Arkadenhof werde noch ein neuer Besitzer gesucht. Das "Domizil am Zellenberg" umfasste vier Ferienappartements, in...

  • 19.02.19
Wirtschaft
"Die Wirten" gibt es nicht mehr. Der Betreiberverein "Grenzgänger" arbeitet derzeit an einer Übergangslösung.
2 Bilder

Insolvenz
Bildein verliert sein Wirtshaus

Das Restaurant "Die Wirten" in Bildein musste nach fünfeinhalb Jahren schließen. Die Masseverwalterin ließ den Betrieb beenden, nachdem bereits vor drei Monaten ein Insolvenzantrag eingebracht worden war. Der Betrieb, der vom Gastronomen Bekim Loshi geführt worden war, konnte zumindest bis vergangene Woche fortgesetzt werden. Der Kulturverein "Grenzgänger", dem das Gebäude gehört, sucht nun einen neuen Pächter. "Bis wir einen gefunden haben, arbeiten wir an einer Übergangslösung, damit die...

  • 06.11.18
Wirtschaft
Am 12. Oktober ist der letzte Öffnungstag der Volksbank-Filiale am Hauptplatz.

Volksbank schließt ihre Filiale in Stegersbach

Die Volksbank schließt mit 12. Oktober ihre Filiale auf dem Stegersbacher Hauptplatz. Es sind wirtschaftliche Gründe, die Regionaldirektor Harald Berger ins Treffen führt. "Stegersbach ist mit 2,66 Mitarbeiter-Äquivalenten mit Abstand die kleinste Filiale im Verbund der Volksbank Wien. Sie ist seit Jahren auf dem Prüfstand gestanden, hat sich aber nicht so weiterentwickelt wie erhofft", argumentiert Berger. Auch sicherheitstechnisch sei der Aufwand nicht mehr zu vertreten gewesen. Am 12....

  • 18.09.18
Wirtschaft
Die "Kanzlei" in der Güssinger Hauptstraße hatte 2015 eröffnet und zuletzt unter anderem mit Personalproblemen zu kämpfen.

Güssinger Hauben-Restaurant "Kanzlei" schließt

Gastronom Philipp Kroboth: "Musste die Notbremse ziehen" Das Restaurant "Die Kanzlei" in der Hauptstraße hat nach dreieinhalb Jahren seine Pforten geschlossen. "Es waren mehrere Faktoren, die mich zu dieser Entscheidung geführt haben", sagt Gastronom Philipp Kroboth. Zum einen seien es gravierende Personalprobleme gewesen. "Allein heuer habe ich drei verschiedene Köche gehabt, die alle neu einzuschulen waren", schildert Kroboth. Zum anderen sei ihm von externer Seite ein guter Job in der...

  • 11.09.18
Wirtschaft
Das Lokal in der Pater-Gratian-Leser-Straße ist nach 15 Monaten wieder geschlossen.

Stadtcafé Güssing gab es nur knapp über ein Jahr

Das Stadtcafé in der Pater-Gratian-Leser-Straße in Güssing ist erneut geschlossen. Pächter Bekim Loshi, der das Lokal im Stadtkern erst im Mai 2017 übernommen hatte, warf das Handtuch. "Der Geschäftsgang war zu gering", begründet Loshi seine Entscheidung. Ein Sanierungsverfahren sei beantragt worden und habe bereits zu laufen begonnen.

  • 07.08.18
Wirtschaft
Roswitha und Franz Grandits haben ihr Sportfachgeschäft "Sport Tiger" geschlossen und wechseln in den Ruhestand.

Güssing: "Sport Tiger" hat die betriebliche Ziellinie erreicht

Franz Grandits hat die Ziellinie seines Berufslebens erreicht. Ende Juni hat er sein Sportartikelgeschäft "Sport Tiger" auf dem Güssinger Hauptplatz geschlossen. So wie seine Frau Roswitha, mit der er das Geschäft 17 Jahre lang geführt hatte, wechselt er in den Ruhestand. Eine Nachfolgerin für den Laden, der zur Fachhandelsgemeinschaft Sport 2000 gehört, ist bereits gefunden. Susanne Stubits wird das Geschäft übernehmen und es im März 2019 als "Sport & Fashion Tiger" wieder eröffnen. Das...

  • 03.07.18
Wirtschaft
Das Lebensmittelgeschäft in Königsdorf ist geschlossen, ...
2 Bilder

Königsdorf/Limbach: Zwei Nachbarorte haben ihre Nahversorger verloren

Zwei Nachbardörfer haben binnen weniger Wochen ihr jeweils einziges Lebensmittelgeschäft verloren. In InsolvenzIn Königsdorf musste die Betreiberin des Nah-und-Frisch-Ladens laut Bürgermeister Mario Trinkl Insolvenz anmelden. Das Geschäft wurde vom Masseverwalter letzte Woche geschlossen, auch Postpartnerstelle und die Lottoannahme liegen auf Eis. "Wir sind intensiv auf der Suche nach einem neuen Betreiber", betont Trinkl, nachdem das Gebäude, in dem das Geschäft eingerichtet ist, der...

  • 12.06.18
Wirtschaft
Wirt Josef Marth geht in Pension, für das Gasthaus war bisher kein Nachfolger zu bekommen.
26 Bilder

Kleinmürbisch verliert sein einziges Wirtshaus

Gasthaus Marth schließt nach 89 Jahren Was im Jahr 1929 am Glockenberg begann, fand am 31. Mai 2018 sein Ende. Das Gasthaus Marth schloss nach 89 Jahren Gästebewirtung seine Pforten. Kleinmürbisch hat damit kein Wirtshaus mehr, auch die einzigen zehn Gästebetten in der Gemeinde sind nun Geschichte. Josef Marth, der mit seiner Frau Monika den Familienbetrieb geführt hat, ist in Pension gegangen. Einen Nachfolger hat er bis dato nicht gefunden. "Es gibt zwar lose Interessenten, aber nichts...

  • 01.06.18
Leute
Händisch wurde der Maibaum vor dem Wirtshaus am Glockenberg aufgestellt.
9 Bilder

Allerletztes Maibaumaufstellen beim Wirtshaus in Kleinmürbisch

Etwas Wehmut schwang mit, als heuer der Maibaum vor dem Gasthaus Marth in Kleinmürbisch aufgestellt wurde. Für Wirt Josef Marth wurde der Baum zum 40. Mal und wahrscheinlich auch zum letzten Mal in die Höhe gehievt. Der Gastronom, der das Wirtshaus 1978 von seinem Vater übernommen hat, schließt es Ende Mai anlässlich seiner Pensionierung. Ein Nachfolger, der das Gasthaus weiterführt, konnte bisher nicht gefunden werden. Gefällt und mit dem alten Steyr-Traktor zu seinem Bestimmungsort am...

  • 08.05.18
Wirtschaft
Der 1933 gegründete Baumarkt Guttmann wurde geschlossen, das Lagerhaus baut hier einen neuen Fachmarkt.

Güssinger Baumarkt Guttmann ist Geschichte

Lagerhaus hat Gelände gekauft und errichtet neuen Baufachmarkt Am vergangenen Samstag ist eine 85-jährige Firmengeschichte zu Ende gegangen. Der Baumarkt Guttmann in Güssing hat seine Pforten endgültig geschlossen, das Firmengelände wurde verkauft. Neuer Besitzer der Immobilie ist das Raiffeisen-Lagerhaus Südburgenland, das dort seine Zelte neu aufschlagen will. "Wir werden den ehemaligen Baumarkt Guttmann abreißen und einen neuen Lagerhaus-Standort errichten", bestätigt Geschäftsführer...

  • 03.04.18
Gesundheit
Keine gynäkologische Wochenklinik mehr in Güssing

Gynäkologie Güssing schließt Ende März endgültig

Mit Ende dieses Monats schließt die gynäkologische Wochenklinik am Krankenhaus. Gleichzeitig tritt der diensthabende Oberarzt Wolfgang Astl mit 1. April seinen Dienst im Krankenhaus Oberwart in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe an. Zentralisierung in OberwartDie Schließung der Gynäkologie in Güssing ist laut dem Krankenanstaltenverbund KRAGES eine Folge der Konzentration der gynäkologischen Kompetenz in Oberwart. Die Zahl der Ambulanz-Patientinnen in Güssing sowie der dort...

  • 29.03.18
Wirtschaft
Die Gaaser Raika-Filiale ist Geschichte, die beiden Mitarbeiter Peter Schlaffer und Regina Ascher wechseln in die Bankstelle Eberau.
3 Bilder

Abschied von Raiffeisenkasse Gaas nach 95 Jahren

Etwas wehmütig kamen am vergangenen Freitag die letzten Kunden in die Raiffeisenkasse Gaas, um von einer traditionellen Institution Abschied zu nehmen. Die Raiffeisen-Bezirksbank Güssing hat die Filiale nach 95 Bestandsjahren per 2. März geschlossen, die Bankstellen Tobaj, Güttenbach, Ollersdorf, Litzelsdorf und Gerersdorf folgen am 9. März. Die beiden Gaaser Raika-Mitarbeiter wechseln in die Bankstelle Eberau. Nicht mobilen Kunden steht künftig an jedem ersten Arbeitstag im Monat ein...

  • 06.03.18
Wirtschaft
Die Bankstelle Gerersdorf und fünf weitere Filialen der Bezirksbank Güssing werden Anfang März geschlossen.
4 Bilder

Raiffeisen-Bezirksbank Güssing: Schließungen für 2. und 9. März terminisiert

Sechs Filialen werden geschlossen In drei Raiffeisen-Filialen im Bezirk Jennersdorf war am 2. Feber endgültig Schalterschluss. Die Bankstellen Mogersdorf, Deutsch Kaltenbrunn und Minihof-Liebau hatten ihren letzten Öffnungstag, sie wurden von der Raiffeisen-Bezirksbank Jennersdorf geschlossen. Die bis dato dort betreuten Kunden sowie die Mitarbeiter werden auf die übrigen vier Filialen der Bezirksbank aufgeteilt, die sich in Neuhaus am Klausenbach, Jennersdorf, Heiligenkreuz und Rudersdorf...

  • 06.02.18
Lokales
Eine Petition und eine Unterschriftenaktion sollen die Landesregierung zum Umdenken bewegen, wünscht sich die ÖVP.

ÖVP Güssing macht gegen Gynäkologie-Schließung mobil

Um die angekündigte Schließung der Gynäkologie-Abteilung im Krankenhaus Güssing abzuwehren, plant die Stadt-ÖVP eine gemeinsame Petition aller Parteien und eine Unterschriftenaktion. Eine entsprechende Online-Petition im Internet läuft bereits. Die Krankenhausgesellschaft KRAGES und Gesundheitslandesrat Norbert Darabos werden darin aufgefordert, ihre Pläne zu überdenken. "Sämtliche gynäkologischen Standardoperationen werden in Güssing ortsnahe auf hohem Niveau durchgeführt. Ebenso werden...

  • 13.12.17
Politik
Von links: Walter Temmel, Marianne Hackl und Alois Mondschein.

ÖVP-Protest gegen Schließung der Gynäkologie im Spital Güssing

Die ÖVP protestiert gegen die angekündigte Schließung der Gynäkologie im Krankenhaus Güssing. "Obwohl Gesundheitslandesrat Darabos eine Standortgarantie für alle fünf Krankenhäuser abgegeben hat, wird das Südburgenland einmal mehr beschnitten", kritisiert der Güssinger Bezirksparteiobmann Walter Temmel. „Von Jennersdorf oder Güssing bis zum nächsten Krankenhaus mit einer gynäkologischen Abteilung in Oberwart ist es ein langer Weg. Das entspricht nicht einem Gesundheitssystem des 21....

  • 07.12.17
  •  1
Gesundheit
2007 wurde in Güssing die Geburtenabteilung geschlossen, im März 2018 folgt die Gynäkologie.

Gynäkologie-Abteilung im Spital Güssing wird geschlossen

Die Gynäkologie-Abteilung im Krankenhaus Güssing wird Ende März 2018 geschlossen, Das hat die Burgenländische Krankenanstaltengesellschaft (KRAGES) bekanntgegeben. Die stationäre gynäkologische Betreuung von südburgenländischen Patientinnen werde in Oberwart konzentriert. Die laut KRAGES bereits seit längerem vorbereitete Entscheidung wurde heute, Mittwoch, der Belegschaft in Güssing mitgeteilt. Gynäkologe Wolfgang Astl, der bis dato in Güssing als Facharzt tätig ist, werde nach Oberwart ins...

  • 06.12.17
Wirtschaft
Wird voraussichtlich im März 2018 geschlossen: die Filiale in Güttenbach.
8 Bilder

Raiffeisen: Neun Filialen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf weniger

Noch 17 Bankstellen in den beiden Bezirken bleiben erhalten Der rasante Strukturwandel in der Bankenlandschaft macht auch vor Raiffeisen nicht Halt. Die Zahl der Bankstellen wird im Feber und März 2018 um insgesamt neun reduziert. Bei der Bezirksbank Güssing fallen sechs von aktuell 17 Standorten weg: Gaas, Gerersdorf, Tobaj, Güttenbach, Ollersdorf und Litzelsdorf. Die Raiffeisen-Bezirksbank Jennersdorf schließt die Filialen in Deutsch Kaltenbrunn, Minihof-Liebau und Mogersdorf. "Wir...

  • 05.12.17
Wirtschaft
Letzter Buschenschanktag bei Ulrike (Mitte) und Josef Poller (2. von links) am Kulmer Weinberg.

Buschenschank Poller in Kulm sperrt nach 23 Jahren zu

Im Buschenschank Poller am Kulmer Weinberg wird künftig nicht mehr ausgesteckt. 23 Jahre bedienten dort Ulrike und Josef Poller ihre Gäste. Im Namen der Gemeinde Eberau bedankten sich Bürgermeister Johann Weber sowie die Gemeindevorstände Maria Temmel und Walter Strobl bei den beiden für ihre langjährige Tätigkeit in der "Weinidylle Südburgenland".

  • 09.08.17
Gesundheit
Steirischen Vorschlägen, die unter anderem eine Schließung des Spitals in Güssing vorsehen, erteilen die Abgeordneten Nikolaus Berlakovich und Walter Temmel eine Absage.

ÖVP Burgenland gegen Schließung des Spitals Güssing

Die ÖVP Burgenland spricht sich gegen steirische Vorschläge aus, das Krankenhaus Hartberg zu schließen und dafür im Gegenzug auf burgenländischer Seite das Krankenhaus Oberwart aufzuwerten und das Krankenhaus Güssing zu schließen. "Wir sind strikt gegen solche Vorschläge. Weniger Krankenhäuser bedeuten eine schlechtere medizinische Versorgung. Das wäre eine weitere Schwächung des Südburgenlands", erklärt ÖVP-Regionalsprecher NR-Abg. Nikolaus Berlakovich und der Güssinger Bezirksparteiobmann...

  • 19.07.17
  •  1
Lokales
Dem Trafik-Neuübernehmer Hans-Jürgen Grandits verweigert die Monopolverwaltung seit Anfang März den Tabakwarenverkauf. Nun gibt es ein neues Gesprächsangebot.

Trafik Stinatz: Noch ist nicht ganz ausgeraucht

Monopolverwaltung stellt neues Gesprächsangebot über den Tabakwarenverkauf Im Streit um den Weiterbestand der Trafik in Stinatz deutet sich Bewegung an. Hannes Hofer, Geschäftsführer der für den Tabakverkauf verantwortlichen Monopolverwaltung, stellte in der ORF-Sendung "Bürgeranwalt" ein neues Gesprächsangebot, um den Tabakwarenverkauf in Stinatz zu erhalten. Dieser war von der Monopolverwaltung Ende Feber eingestellt worden, nachdem der vorherige Trafikbesitzer das Geschäft aufgegeben...

  • 17.07.17
Lokales
In die Räume des ehemaligen Güssinger Vermessungsamts im Gerichtsgebäude übersiedelt das Bezirksgericht Jennersdorf.

In Güssing hat es sich ausgemessen: Schließung

Vermessungsamt macht Ende Juni zu und wird nach Oberwart verlegt Die über 90-jährige Geschichte des Vermessungsamtes in Güssing findet am 30. Juni ihr Ende. Die bestehende Dienststelle wird geschlossen, Personal und Agenden werden ins Vermessungsamt Oberwart eingegliedert. "Die Schließung ist Teil einer österreichweiten Strukturänderung und - wenn man so will - eine Folge der Digitalisierung", erläutert Herbert Renner, Sprecher des Bundesamts für Eich- und Vermessungswesen. Die...

  • 21.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.