Schließung

Beiträge zum Thema Schließung

Der Kindergarten "Kolibri" musste schließen, die im gleichen Haus befindliche private Volksschule besteht weiter.

Neues Gesetz
Privat-Kindergarten in Welten muss schließen

Nach dem Montessori-Kinderhaus in Oberwart muss der nächste private Kindergarten die Segel streichen. Der "Kolibri"-Kindergarten in Welten hat mit 30. Juni seinen Betrieb stillgelegt. Keine Beiträge mehrGrund ist wie in Oberwart das neue burgenländische Kindergartengesetz, das seit November 2019 in Kraft ist. Es sieht unter anderem vor, dass für den Kindergartenbesuch von den Eltern der Kinder keine Gebühren mehr verlangt werden dürfen. Andernfalls gibt es vom Land keine Förderungen für die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Schule wird trotz niedriger Schülerzahl umfassend saniert.

Gemeinderatsbeschluss
Volksschule Henndorf soll erhalten bleiben

Der Jennersdorfer Gemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Donnerstag zur Erhaltung der Volksschule Henndorf entschlossen. Welche baulichen Sanierungsarbeiten sich bis zum Schulbeginn im September noch ausgehen, sei derzeit aber noch offen, sagte Bgm. Reinhard Deutsch (JES) nach der Sitzung. Eine Gruppe aus Gemeinde- und Elternvertretern mit Planern soll möglichst bald die Weichen stellen. Ein Antrag der ÖVP, zumindest die Heizung der Schule über den Sommer zu sanieren, wurde wieder...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Betroffene Eltern wie Julia Bücsek, Jacqueline Echavarría-Carbonell und Manuela Karner (von links) freuen sich über den Ausgang der Bürgerversammlung.
  4

Bürgerversammlung
Schulschließung in Henndorf dürfte vom Tisch sein

Nimmt man die Bürgerversammlung vom Freitag als Gradmesser, dann die dürfte die drohende Schließung der Volksschule in Henndorf abgewendet sein. In der Diskussion mit Eltern und anderen Ortsbewohnern bekannte sich die große Mehrheit der 13 anwesenden Gemeinderäte zur Sanierung des 134 Jahre alten Schulgebäudes. 521 Pro-UnterschriftenDer Druck auf den Jennersdorfer Gemeinderat war groß geworden. Namens der betroffenen Eltern präsentierte Christof Spörk eine Petition zur Erhaltung der Schule,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Weiterbestand der Schule ist in Schwebe, der bauliche Sanierungsbedarf ist hoch.

Am 22. Mai
Erstes Gespräch über Erhaltung der Henndorfer Schule

Um den Weiterbestand der baulich sanierungsbedürftigen Volksschule Henndorf geht es bei einer Bürgerversammlung am 22. Mai. "Vor allem die Eltern der jetzigen und künftigen Schulkinder sind eingeladen", sagte Vizebürgermeister Josef Feitl nach einer Sitzung des Bauausschusses des Jennersdorfer Gemeinderats. Unter den Eltern der Schulkinder, die eine Schließung der Schule befürchten, herrscht seit Monaten Ärger über die bisherige "Gesprächsverweigerung" durch die Gemeindevertretung. "Wir...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Badegäste müssen bis auf weiteres auf das Freizeitvergnügen in der Therme Stegersbach verzichten.
  2

Corona-Effekt
Thermen Stegersbach und Loipersdorf ab sofort geschlossen

Die öffentlichen Thermen Stegersbach und Loipersdorf sind zwecks Eindämmung des Corona-Virus mit heutigem Tag geschlossen worden. Die Sperre ist vorerst bis 3. April befristet. Auch der Betrieb der Hotels an der Stegersbacher Therme liegt brach. Im Allegria sind vorbehaltliche Buchungen erst ab 13. April wieder möglich. Das Larimar hat bekanntgegeben, bis vorerst 3. April zu schließen. Balance und Puchas plus haben ihren Betrieb ebenfalls eingestellt. Rund um die Therme Loipersdorf haben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Obmann Alfred Kollar (Mitte) gab die Schließung der OSG-Baustellen bekannt.

Corona-Sicherheitsmaßnahme
Oberwarter Siedlungsgenossenschaft schließt alle ihre 158 Baustellen

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat alle ihre 158 Baustellen heute auf unbestimmte Zeit geschlossen. Im Bezirk Güssing baut die OSG derzeit Wohnanlagen in Gerersdorf, Güssing, Güttenbach, Kukmirn, Neudauberg, Tobaj, St. Michael und Stegersbach. Im Bezirk Jennersdorf sind Baustellen in Deutsch Kaltenbrunn, Königsdorf und Jennersdorf betroffen. "Gesundheit steht über allem. Kurzfristige Ausnahmen gibt es daher nur in besonders gelagerten Fällen, mit ausdrücklicher Zustimmung...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das "Gasthaus zum Hof" in Jennersdorf schließt bis auf weiteres seinen Betrieb.
  2

Coronavirus ++++ UPDATE
Jennersdorfer Gastronomiebetriebe sperren zu

Die österreichische Regierung setzt weitere Schritte im Kampf gegen das Coronavirus. Im Zuge der Sondersitzung beschloss der Nationalrat Maßnahmen, mit denen die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum weiter eingeschränkt wird. Auch Lokale und Restaurants dürfen bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr öffnen. Jennersdorfs Gastronomen unterstützen die auferlegten Maßnahmen der Bundesregierung und sperren ab sofort ihre Lokale, Bars und Gastronomiebetriebe. Das "Gasthaus zum Hof" hat die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Für das Schulgebäude in Henndorf besteht erheblicher Sanierungsbedarf, der Bauausschuss der Gemeinde Jennersdorf diskutiert diesen Donnerstag.

Sanierungsbedarf
Weiterbestand der Volksschule Henndorf wackelt

Der Fortbestand der Volksschule in Henndorf steht in Frage. Die Landesregierung hat den Sanierungsbedarf des Schulgebäudes als dringend eingestuft, es geht um das Heizsystem, die Fluchtwege und einen Bewegungsraum. In der Gemeinde Jennersdorf wird daher bereits eine mögliche Schließung der Schule aus finanziellen Gründen debattiert. Die FPÖ will sich mit dem Gedanken in keiner Weise anfreunden. "Schulen sind nicht nur betriebswirtschaftlich zu betrachten. In vielen Städten finden zur Zeit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Namens der Gemeinde überreichten Bürgermeister Reinhard Jud-Mund (rechts) und Vizebürgermeisterin Monika Pock (links) den scheidenden Wirtsleuten Katharina und Richard Sampl ein Dankesbild.
  7

Kein Übernehmer in Sicht
Gasthaus Sampl in Neuhaus am Klausenbach sperrt zu

In Neuhaus am Klausenbach ist eine gastronomische Ära zu Ende gegangen. Richard und Katharina Sampl haben nach 41 Jahren ihr weithin bekanntes "Gasthaus zur Burgruine" geschlossen. Richard Sampl ist in Pension gegangen, ein Käufer für das über 100 Jahre alte Wirtshaus hat sich trotz fünfjähriger Verkaufsbemühungen nicht gefunden. Auch von den beiden Töchtern will keine übernehmen. "Für meinen Vater war das Gasthaus wie sein Herzschlag. Das Aus geht ihm sehr nahe", berichtet Tochter Verena...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Energie Burgenland ist für den Weiterbestand des Heiz- und Kraftwerks zuversichtlich.

Keine Ökostromförderung mehr
Bei Kraftwerks-Aus in Heiligenkreuz gäbe es Kaufinteresse

Eine Ökostromförderung über den 16. Mai 2019 hinaus war während der Kraftwerks-Verkaufsverhandlungen 2018 zwischen der früheren Besitzerin Energie Burgenland (EB) und dem späteren Käufer "Energie 42" nie ein Thema. Das erwiderte EB-Vorstandssprecher Michael Gerbavsits auf die Warnung von Energie-42-Geschäftsführer Peter Beisteiner, wonach die bisher versagt gebliebene Ökostromförderung zum Aus für das Kraftwerk führen würde. "Gemeinsamer Wissensstand""Es war damals gemeinsamer Wissensstand,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Kommt es zum Warnstreik? Die nächsten Tage sind entscheidend. Tritt Secop-Eigentümer Orlando bis Montag mit Ex-Eigentümer Nidec nicht in Verhandlung, kündigt die Belegschaft an die Produktion für einige Stunden ruhen zu lassen.

Warnstreik
Secop-Mitarbeiter drohen Arbeit niederzulegen

Sollte es zwischen Secop-Eigentümer Orlando und Ex-Eigentümer Nidec bis Montag keine Verhandlungen geben, droht die Belegschaft mit Warnstreiks. FÜRSTENFELD. Die Secop-Causa beschäftigt weiter...Vor kurzem ließ die Stadtgemeinde Fürstenfeld mit einer "Frohbotschaft" für den Standort Fürstenfed aufhorchen. Der ehemalige Eigentümer Nidec habe sich bereit erklärt die von Secop mit 31.12.2019 gekündigten Produktionshallen ab 1.1.2020 wieder zu übernehmen. Da jedoch seitens des Secop-Eigentümer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Biomasse-Kraftwerk im Heiligenkreuzer Industriegebiet erzeugt je zur Hälfte Strom und Wärme.
  3

Keine Folgeförderung
Aus für Biomasse-Kraftwerk Heiligenkreuz droht

Für den Bestand des zweitgrößten Biomasse-Kraftwerks Österreichs sieht es derzeit düster aus. Für Peter Beisteiner, den Geschäftsführer von "Energie 42", war die Entscheidung des Wirtschaftsausschusses im burgenländischen Landtag ein Schlag vor den Kopf. Die Abgeordnetenmehrheit von SPÖ und FPÖ beschloss nämlich, den Antrag über die Anschlussförderung für Biomasse-Heizkraftwerke über die vom Bund vorgegebene Frist hinaus zu vertagen. Schließung droht"Die Folge ist, dass Österreichs...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Inhaber Markus Maurer musste die Filiale schließen.

Filiale geschlossen
Letzter Schluck im Jennersdorfer Bierg'schäft

Nur dreieinhalb Monate nach ihrer Eröffnung hat die Jennersdorfer Filiale des Güssinger Bierg'schäfts wieder ihre Pforten geschlossen. "Reiner Zeitmangel", bedauert Inhaber Markus Maurer. Seit er Anfang Mai den Betrieb der Zickentaler Brauerei in Heugraben übernommen habe, fehle die Zeit, neben Güssing auch noch das Geschäft in Jennersdorf zu betreuen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Jennersdorfer Filiale wird geschlossen.

Filiale schließt
Jennersdorfer Preis-Piraterie findet ihr Ende

Der Billigartikel-Händler "Preis-Pirat" schließt seine Filiale im Jennersdorfer Einkaufszentrum. Ein Großteil der Artikel wurde letzte Woche abverkauft. Die nächstgelegenen Preis-Pirat-Standorte sind laut Firmenangaben nun Feldbach, Bad Gleichenberg und Stegersbach.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Tridonic hat angekündigt, die Jennersdorfer Produktion im November zu schließen. 90 Arbeitnehmer verlieren ihre Jobs.

Arbeitsstiftung
Tridonic: Personalabbauprogramm in Jennersdorf läuft

Beim Lichtkomponenten-Erzeuger Tridonic in Jennersdorf hat die Arbeitsstiftung, die wegen der für November 2019 angekündigten Produktionsschließung in Jennersdorf installiert wurde, ihre Arbeit aufgenommen. Der Mutterkonzern Zumtobel finanziert im Rahmen dieser Stiftung Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, die die ausscheidenden 90 Arbeitnehmer für neue Aufgaben auf dem Arbeitsmarkt rüsten sollen. 20 Auflösungsgespräche"Wir sind bemüht, die wirtschaftlich unumgängliche Verringerung des...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Im Kulturzentrum können bis auf weiteres keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Bgm. Reinhard Deutsch hat das Gebäude aufgrund von Mängeln im Elektrizitätssystem ("Gefahr in Verzug") sperren lassen.

"Gefahr in Verzug"
Kulturzentrum Jennersdorf baubehördlich gesperrt

Im Kulturzentrum Jennersdorf dürfen bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen mehr stattfinden. Bürgermeister Reinhard Deutsch hat in seiner Funktion als Baubehörde das Gebäude, das im Besitz der Gemeinde steht, mit sofortiger Wirkung sperren lassen. Grund ist das desolate Elektrizitätssystem des Kulturzentrums. "Ein Gutachten, das der Gemeinde seit kurzem vorliegt, ist zum Schluss gekommen, dass die Stromversorgung nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Für Mensch und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auch nach der Raika-Schließung bleiben Geldabhebungen weiter möglich.
  2

Bankomat in Minihof-Liebau bleibt erhalten

Der Bankomat am Hauptplatz in Minihof-Liebau bleibt auch nach Schließung der Raiffeisen-Filiale im Feber erhalten. Die Gemeinde, die das Bankgebäude gekauft hat, hat einen neuen Betreiber für das Selbstbedienungsgerät gefunden und einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. "Ein wichtiges Service für Einheimische und Auswärtige bleibt erhalten", betont Bürgermeister Helmut Sampt. Das Haus selbst soll in den kommenden Monaten baulich adaptiert und dann an Kleinunternehmer - wenn möglich aus...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Erni und Karl Jany
  34

Karl Jany schließt sein Gasthaus in Deutsch Kaltenbrunn

Wieder schließt in Deutsch Kaltenbrunn ein Traditionsgasthaus. Karl Jany geht in Pension. Sein Gasthaus ist ab 1. August 2018 geschlossen. Ein Gasthaus, dem viele Kaltenbrunner nachtrauern. Der Morgenstammtisch der alten Herren, die Damenrunden, die Chorsänger, die Feuerwehr, die Sportler und die, die nach der Arbeit noch auf ein Bier vorbeikamen, um  die Dorfneuigkeiten zu erfahren. Karl Jany, der oft von Gattin Erni und den Töchtern Doris und Steffi unterstützt wurde,  erfüllte die Rolle...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Das Lebensmittelgeschäft in Königsdorf ist geschlossen, ...
  2

Königsdorf/Limbach: Zwei Nachbarorte haben ihre Nahversorger verloren

Zwei Nachbardörfer haben binnen weniger Wochen ihr jeweils einziges Lebensmittelgeschäft verloren. In InsolvenzIn Königsdorf musste die Betreiberin des Nah-und-Frisch-Ladens laut Bürgermeister Mario Trinkl Insolvenz anmelden. Das Geschäft wurde vom Masseverwalter letzte Woche geschlossen, auch Postpartnerstelle und die Lottoannahme liegen auf Eis. "Wir sind intensiv auf der Suche nach einem neuen Betreiber", betont Trinkl, nachdem das Gebäude, in dem das Geschäft eingerichtet ist, der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Bankstelle Eltendorf wurde geschlossen, die Bankgeschäfte wurden in die Zentrale nach Königsdorf verlegt.
  4

Raiffeisen hat Bankstelle in Eltendorf geschlossen

Raiffeisenbank Königsdorf konzentriert ihre Standorte Mit Andrea Boandl endete die 31-jährige Geschichte der Raiffeisen-Bankstelle in Eltendorf. Sie war die letzte Kundin, bevor die Filiale am letzten Donnerstag endgültig geschlossen wurde. Sie müsse künftig für ihre Bankgeschäfte nun nach Königsdorf, bedauert Boandl. Dort ist nun der einzige Sitz der Raiffeisenbank Königsdorf, die die Filiale in Eltendorf seit 1987 betrieben hatte, "Die immer intensiver werdende Beratung der Kunden und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Veranstaltungen und landwirtschaftliche Produktion hatten den Zweck, soziale Ziele zu ermöglichen.
  2

Aus für Markus Hirtlers "Liebhaberei" in Deutsch Kaltenbrunn

Kultur- und Sozial-Bauernhof musste schließen Notgedrungen muss Kabarettist Markus Hirtler ("Ermi-Oma") einen Schlussstrich unter sein Herzensprojekt "Liebhaberei" in Deutsch Kaltenbrunn ziehen. Der Verein, der in einem renovierten Bauernhof in den letzten fünfeinhalb diverse kulturelle, soziale und gesellschaftliche Veranstaltungen organisierte, hat seine Tätigkeit beendet. Zu wenige Ressourcen"Das ehrgeizige Ziel, mit der Erzeugung von landwirtschaftlichen Produkten aus Bio-Landwirtschaft...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Bankstelle Gerersdorf und fünf weitere Filialen der Bezirksbank Güssing werden Anfang März geschlossen.
  4

Raiffeisen-Bezirksbank Güssing: Schließungen für 2. und 9. März terminisiert

Sechs Filialen werden geschlossen In drei Raiffeisen-Filialen im Bezirk Jennersdorf war am 2. Feber endgültig Schalterschluss. Die Bankstellen Mogersdorf, Deutsch Kaltenbrunn und Minihof-Liebau hatten ihren letzten Öffnungstag, sie wurden von der Raiffeisen-Bezirksbank Jennersdorf geschlossen. Die bis dato dort betreuten Kunden sowie die Mitarbeiter werden auf die übrigen vier Filialen der Bezirksbank aufgeteilt, die sich in Neuhaus am Klausenbach, Jennersdorf, Heiligenkreuz und Rudersdorf...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Beim Abschiedsfestakt (von links): LAbg. Bernhard Hirczy, Bezirksrichter Hubert Pechlaner, sein Vorgänger Felix Hofmann und Polizeikommandant Siegfried Jud.

Bitterer Abschied vom Bezirksgericht Jennersdorf

Das Bezirksgericht Jennersdorf inklusive Grundbuch ist seit dem Jahreswechsel geschlossen. Am letzten Tag kamen Mitarbeiter und Freunde zu einer Abschiedsfeier zusammen. Die Polizei übernahm beim Festakt die Fahne der Republik Österreich, die zuvor im Eigentum des Gerichts stand. „Alle werden das Bezirksgericht vermissen, weil es für die Region einen hohen Stellenwert hatte", bedauerte LAbg. Bernhard Hirczy. Er erinnerte daran, dass alle Bürgermeister im Bezirk die Petition für den Erhalt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Bezirksgericht Jennersdorf wird zu Jahresende 2017 geschlossen, Richter Hubert Pechlaner und seine Mitarbeiter siedeln nach Güssing.
  6

Bezirksgericht Jennersdorf ist Geschichte

Vor Weihnachten fand die letzte Verhandlung nach 96 Jahren Gerichtsgeschichte statt. Dienstag, 19. Dezember 2017, 13.30. Am Bezirksgericht Jennrsdorf beginnt eine Verhandlung. Es geht um einen fraglichen ärztlichen Behandlungsfehler. Ein klagender Patient, ein beklagter Arzt, Gutachter und Anwälte sitzen Richter Hubert Pechlaner gegenüber, um ihre Sichtweisen zum Fall darzulegen. Diese Verhandlung hat historischen Charakter. Es ist nämlich die allerletzte, die hier stattfindet. Ab 1. Jänner...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.