Schmiedgasse

Beiträge zum Thema Schmiedgasse

Um 1850: Auf dem Bild von Passini ist das Treiben in der Schmiedgasse Mitte des 19. Jahrhunderts festgehalten.
2

Einst & Jetzt Teil 29
Die Grazer Schmiedgasse anno dazumal

Die Schmiedgasse im Herzen der Stadt hat sich deutlich verändert. Die Kreuzung Landhausgasse/Schmiedgasse hat in der jüngsten Vergangenheit bei den Grazern für viel Gesprächsstoff gesorgt. Der Taxistand musste von der Spitze der Schmiedgasse in die Landhausgasse vor das Casino ziehen und eine neue Fußgängerzone mit Sitzmöglichkeiten wurde geschaffen. Zudem wurden auch neue Bäume gepflanzt. Das zeigt, wie viel sich innerhalb kürzester Zeit verändern kann – ein Blick in die Vergangenheit zeigt...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Idyllisch: Der "Miss Cho"-Gastgarten mit Vorhängen, die aber nicht regelkonform sind, weshalb Unterschriften gesammelt werden.
2

"Miss Cho"-Gastgarten: Vorhänge als Verhängnis

Das Lokal "Miss Cho" in der Schmiedgasse kämpft für den Erhalt seiner Vorhänge im Gastgarten. Über Geschmäcker lässt sich bekanntlich nicht streiten. Aber reden lässt es sich gut über viele Themen. Für Gesprächsstoff sorgen immer Dinge, die in der Stadt die Blicke auf sich ziehen: So auch der Gastgarten von "Miss Cho", des zur Aiola-Gruppe gehörenden "Asian Dinner Clubs" im Landhaus in der Schmiedgasse. Mit weißen Vorhängen ausgestattet vermittelte er diesen Sommer ein mediterranes Feeling...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
]93 Prozent der Grazer wünschen sich laut WOCHE-Umfrage getrennte Geh- und Radwege auf Hauptrouten, zum Beispiel am Murradweg.

Mischverkehr in Graz
Leidtragender ist der Schwächere

Wenn recht zu haben nicht hilft: Fußgänger verursachen laut Analyse nur ein Drittel der Unfälle selbst. Als sich die WOCHE-Redakteure Christoph Hofer und Anna-Maria Riemer vor Kurzem zur Rushhour am Murradweg, in der Schmiedgasse und bei anderen Mischverkehr-Hotspots postierten, konnten zahlreiche brenzlige Situationen zwischen Radfahrern und Fußgänger beobachtet werden (siehe: meinbezirk.at/4283931). Nicht verursacht, aber verletzt Doch man muss die Kirche im Dorf lassen, Unfall...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Auf den Hauptradrouten – wie hier am Murradweg – möchten Radfahrer schnell unterwegs sein, eine Trennung zum Gehweg wäre sinnvoll.
Video 2

WOCHE-Check
Mit Rad und Radar für mehr Rücksicht (+ Video)

Rasende Radler und abgelenkte Fußgänger: Mischverkehr birgt Gefahren. Ein WOCHE-Lokalaugenschein. Mit 30 km/h rauscht ein Radler an einer Frau mit Kinderwagen vorbei, ein E-Scooter schlängelt sich mit 20 km/h durch, hauptsächlich Männer, die den Radweg zur Rennstrecke umfunktionieren, kaum jemand mit Helm, Kinder auf Fahrrädern und vom Handy abgelenkte Fußgänger – gemischte Geh- und Radwege zur Rushhour werden schnell zur Konfliktzone. Ausgestattet mit einer Radarpistole haben sich die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Eisernes Tor: Wo es sich normalerweise staut, ist es derzeit menschenleer.
2 6

Graz anders: Fotograf Philip Platzer zeigt Graz, wie man es noch nie gesehen hat

Grazer gehen auf Distanz und rücken doch zusammen: Ein neues Fotoprojekt soll aufzeigen, wie sich Graz in Zeiten der Coronakrise verändert hat und wie das Stadtbild während der Ausgangsbeschränkungen aussieht.  Der Grazer Fotograf Philip Platzer und die Agentur bro.motion richten ihren Blick gerade auf das etwas andere Graz. "gRAZaNDERS" fängt daher eine neue Welt ein. "Dieses Leben macht gerade Pause", erklärt Platzer, der normalerweise unter anderem von Sport-Events aus Österreich...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Stolze Gastgeber: Dieter Hardt-Stremayr und Waltraud Hutter
3

Lange Tafel: Zum zehnten Mal wird getafelt

Jubiläum der Langen Tafel: Waltraud Hutter lädt zum kulinarischen Hochgenuss mitten in der Altstadt ein. An der über 350 Meter langen Tafel werden auch heuer rund 750 Gäste Platz nehmen: Die Lange Tafel ist am Samstag wieder kulinarischer Höhepunkt der Genusshauptstadt Graz und geht in die zehnte Runde. "Wir freuen uns sehr, dass die Lange Tafel so eine Erfolgsgeschichte vorweisen kann", erzählt Initiatorin und Ideengeberin Waltraud Hutter. Für die WOCHE verrät sie, welche Highlights heuer...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Schauten bei der Inhaberin von City Classic Damenmoden Ulrike Gugel (2.v.r.) vorbei: V. Larissegger, D. Gmeinbauer, J. Herk

#17 Bezirke – Innere Stadt. City Classic Damenmoden ist in Graz übersiedelt

City Classic Damenmoden, das im Jahr 2000 gegründete Fachgeschäft für Damenmoden in der Grazer Innenstadt, befindet sich seit kurzem an einem neuen Standort. Ulrike Gugel begrüßt ihre Kundinnen jetzt an der Adresse Schmiedgasse 29 (Ecke Kaiserfeldgasse). Die fachlich kompetenten Modeberaterinnen präsentieren das Sortiment, das von Klassikern über Büro-Mode bis hin zu eleganten Outfits für Hochzeiten oder Sponsionen reicht, nun in neuen Verkaufs- und Umkleideräumlichkeiten. Bei der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Fordern mehr Unterstützung für Wirtschaftstreibende: Paul Spitzer, Josef Herk, Doris Raminger (v.l.)

Baustellen in Graz: WKO sieht Optimierungsbedarf

Die Schmiedgasse wird derzeit zur Flaniermeile ausgebaut: Bis es aber so weit ist, müssen Anrainer und Wirtschaftstreibende noch mit Baulärm und Staub rechnen. "Beeinträchtigungen bei Baumaßnahmen sind unvermeidbar und damit zusammenhängende Umsatzeinbußen können von ansässigen Unternehmen niemals ausgeglichen werden. Gerade aus diesem Grund muss die Stadt Graz noch stärker dafür sorgen, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten", plädierte WKO-Präsident Josef Herk im Beisein von...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Sie will das Bewustsein der Radfahrer stärken: Verkehrsstadrätin Elke Kahr
4

Graz
Schmiedgasse: Elke Kahr will mehr Bewusstsein bei Radfahrern schaffen

Rund 20 Prozent der Grazer sind mit dem Fahrrad unterwegs, es gibt aber immer wieder einige die auf die anderen Verkehrsteilnehmer vergessen. Verkehrsstadträtin Elke Kahr will deswegen durch die Kampagne "Gemeinsam mit Rücksicht", das Zusammenleben zwischen Radfahrern und Fußgängern verbessern. In Graz gibt es einige Fußgängerzonen wo sich immer mehr Fahrradfahrer heimisch fühlen und sie täglich nützen. Allerdings vergessen sie immer wieder die Regeln, die zum Schutz der Fußgänger...

  • Stmk
  • Graz
  • Johann Hubmann
Sommerlich: Casino-Direktor Andreas Sauseng im Gastgarten

Gastgarten-Eröffnung: Das Casino spielt wieder draußen mit

Die Gastgartensaison ließ ja lange auf sich warten, vor allem in der Schmiedgasse konnte man sich aufgrund der Bauarbeiten nicht auf Cocktails und Spritzer einstimmen. Nun hat man, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Baustelle weniger und der Gastgarten des Cuisino steht bereit. "Wir freuen uns sehr, dass wir unsere kulinarischen Köstlichkeiten in der warmen Jahreszeit auch in unserem Gastgarten servieren können", ist die Vorfreude bei Casino-Direktor Andreas Sauseng groß.

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Bei Yamamoto in der Schmiedgasse warten neue Sushi-Sorten.

#17 Bezirke – Innere Stadt. Yamamoto auch in der Schmiedgasse

Die Schmiedgasse ist um ein neues Lokal reicher: Vor Kurzem hat das Yamamoto-Team, das seit Jahrzehnten in der Prokopigasse beheimatet ist, eine neue Filiale eröffnet. Neben neuen Sushi-Sorten gibt’s auch eine spezielle Aktion: Jedes Geburtstagskind bekommt am Ehrentag eine Hauptspeise nach Wahl gratis.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Neue Öffnungszeiten gibt’s bei Yamamoto in der Altstadt.
2

Yamamoto: Japaner expandiert in Graz

Die Yamamoto Sushibar in der Prokopigasse ist seit Jahren ein Fixpunkt für Fans der japanischen Kulinarik in Graz. Jetzt gibt es aber einige Neuerungen: Ab sofort hat das Lokal nämlich von Montag bis Samstag in der Zeit von 11.30 bis 22 Uhr geöffnet. Zu Mittag gibt’s auch eine Menükarte (Info: 0316/85 28 52). Darüber hinaus wird am kommenden Freitag, dem 26. April, ein zweiter Standort in der Schmiedgasse 22 eröffnet. Dort gibt es Sushi, Maki und verschiedenste Ramen-Varianten von Dienstag bis...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ran an den Herd: Philipp Dyczek kocht im La Perla auf.

Alles neu im La Perla in der Schmiedgasse

Neue Genuss-Erlebnisse gibt es ab sofort im "La Perla", in der Schmiedgasse, das vielleicht bald auch einen neuen Namen bekommen wird: Philipp Dyczek hat das Restaurant Mitte Jänner neu übernommen und bringt neue kulinarische Handwerkskunst auf die Teller. Neben Fisch liegt der Schwerpunkt in der Regionalität. Reservierungen sind ab sofort auch keine mehr nötig. "Schauen Sie einfach rein, wir freuen uns auf Sie", so Dyczek.

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
In weiblicher Hand: Hoteldirektorin Doris Raminger (l.) leitet das Aiola Living, Jessica Langer steht ihr als Assistentin zur Seite.
9

Graz hat mit dem Aiola Living sein erstes Boutiquehotel: Einchecken im Herzen der Stadt

Am Freitag eröffnet mit dem Aiola Living das erste Boutiquehotel in Graz. Die WOCHE durfte schon vorab hinein. "Ein wahr gewordener Traum" – so beschreiben die Aiola-Chefs Judith und Gerald Schwarz ihr neuestes "Baby", das Boutiquehotel Aiola Living im Herzen der Stadt in der Landhaus-, Rauber- und Schmiedgasse. Nach rund 18 Monaten Bauzeit können sich ab Freitag Individualreisende, Businessgäste, aber natürlich auch Grazer, in ein frisch gemachtes Nest setzen. "Wir haben 46 Zimmer und drei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Gönnt sich eine Schaffenspause: Nino Rath
2

Nino sperrt kurzfristig zu
Ninos Bistro in der Schmiedgasse: Alles zurück auf Anfang

"Wir nehmen uns Zeit und denken neu." Beginnend mit dieser Woche und noch bis Jänner 2019 gönnen sich Nino Rath und das bistro in der Schmiedgasse eine Schaffenspause. "Wir haben ausgezeichnet gekocht und Stammgäste gewonnen, wollen uns aber weiterentwickeln und das braucht Zeit", sagt Rath, der kulinarische Ideen mit neuem Team und starken Partnern auf den Tisch bringen will.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Träum schön: Martina Maros-Goller (WOCHE, l.) und Hoteldirektorin Doris Raminger im neuen und mehr als bequemen Bett.
3

WOCHE-Bettentest im Aiola Living: Hier bettet es sich richtig himmlisch

Die WOCHE durfte exklusiv einen Blick in das neue Aiola Living Hotel werfen und die Betten testen. In der eigenen Stadt in einem Hotel übernachten? Warum nicht? Bei dem neuen Aiola Living Hotel der Familie Schwarz sind natürlich auch Grazer willkommen. "Ja klar, nach einem Abend im Landhauskeller kann man hier schlafen", lacht Aiola-Chefin Judith Schwarz. Noch dominieren Bauarbeiten im künftigen Boutiquehotel, aber die WOCHE durfte bereits jetzt die schon fertige Suite besichtigen und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Der nördliche Teil der Schmiedgasse ist eine Fußgängerzone.
3

Weiter Tauziehen um die Grazer Schmiedgasse

Jetzt soll eine kinderfreundliche Zone kommen: Die Schmiedgasse als Tausendsassa. Im letzten Jahr wurden die nördliche Schmiedgasse sowie die östliche Landhausgasse in einer "Hauruck-Aktion" zur Fußgängerzone deklariert. Seither häufen sich die Interessenskonflikte rund um diesen Bereich: Die Taxifahrer benötigen einen Stand, das neue "Aiola Living" wünscht sich mehr Abstellplätze, an der Rathausfront reihen sich regelmäßig Trau-Fahrzeuge und die Restaurants und Geschäfte in der Innenstadt...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Partner: Nagib Ibraimi und Faruk Neziri (v. l.)
2

"La Perla" lädt jetzt auch in die "Cantina"

Neue Adresse für Feinschmecker in der Grazer Innenstadt: Der italienische Starkoch Faruk Neziri ist Küchenchef im "La Perla" in der Schmiedgasse. Gemeinsam mit Geschäftspartner Nagib Ibraimi eröffnete er vergangenen Freitag die "Cantina" im hinteren Bereich des Restaurants. Die gemütliche Weinbar bietet für 50 Personen Platz und verwöhnt mit einer unkomplizierten Mittagsküche. Die Eröffnung ließen sich Juwelier Klaus Weikhard, die Gastro-Legenden und ehemaligen Betreiber des Landhauskellers...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Ein großer Teil der Schmiedgasse ist bereits eine Fußgängerzone – nun soll auch der Teil hin zum Hauptplatz folgen.
1 2

Eustacchio fordert Ausbau der Fußgängerzone rund ums Rathaus

Weitere Teile der Schmiedgasse und der Landhausgasse sollen nach Plänen des Verkehrsstadtrats zur Fußgängerzone werden. Stolze 71.000 Quadratmeter beträgt aktuell die Fläche der Fußgängerzonen in der Grazer Innenstadt – geht’s nach Verkehrsstadtrat Mario Eustacchio sollen da spätestens mit Beginn der nächstjährigen Gastgartensaison (März 2017) weitere 2.500 Quadratmeter hinzukommen. Konkret geht’s um die Verlängerung der "FUZO" in der Schmiedgasse zwischen Hauptplatz und Landhausgasse und die...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier

Mein Graz – die Diashow zur Schmiedgasse

Schmiedgassen-Institution Heinz Schuster erzählt über "seine" Gasse. Graz hat’s – viele große und kleine Grätzeln, so bunt wie die Vierteln selbst, sind meist auch die Bewohner, die dann alle gemeinsam die steirische Landeshauptstadt so einzigartig machen. Diesmal erzählt uns Heinz Schuster über die Besonderheiten der Schmiedgasse und warum er hie und da etwas mehr "Hirnleistung" im Zusammenleben einfordert.

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
1 2

Die Schmiedgasse: Eine Gasse für den ganzen Tag

Schmiedgassen-Institution Heinz Schuster über den Wandel der Zeit, Trümpfe und „Hirnakrobatik“. 14 große und kleine Grazer Vierteln und Grätzeln haben wir in unserer Serie „Mein Graz“ bereits vorgestellt – von Andritz und Eggenberg bis ins Schönauviertel, von der schwarz-weißen Legende bis zum legendären Stammgast, unsere „Fremdenführer“ waren zumindest ebenso bunt und einzigartig wie ihre Viertel. Diesmal zieht’s uns wieder zurück ins unmittelbare Grazer Zentrum. Dort beginnt am Hauptplatz,...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
2 2

Frischzellenkur für die Innenstadt geht weiter

Stadt nimmt Sanierungen und Umbauten in der Grazer Altstadt wieder mit voller Kraft auf. Der Frühling ist da, die Grazer genießen in der Innnenstadt die ersten Sonnenstrahlen. Gemeinsam mit den Bewohnern sind auch die Bauarbeiter wieder unterwegs. Grund dafür ist das umfangreiche Programm an Sanierungen (siehe auch Foto), das sich die Stadt Graz bis 2017 rund 3,7 Millionen Euro kosten lässt. Die erste Etappe ging bereits im Vorjahr über die Bühne, die Hans-Sachs-Gasse und der Großteil...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
4

Eine Gasse mit Geschichte

Heißes Eisen, gelebte Tradition und Lösungen nach Maß: Was alles hinter der Schmiedgasse steckt. Stau in der Schmiedgasse: Es steht Pferd an Pferd. So ähnlich war das im 16. Jahrhundert. Nicht Radfahrer, sondern Rösser haben sich damals über das Pflaster gedrängt. Denn sie warteten nahe des Hauptplatzes auf neue Hufeisen, schließlich waren hier, wie der Straßenname zeigt, Schmiede angesiedelt. Im Jahr 1572 etwa zählt man sechs Betriebe. Das mittelalterliche Handwerksflair ist noch heute...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Pötler
Ein verschleiertes Gesicht irritiert viele Grazer – das Kopftuch hingegen erregt keine Aufmerksamkeit.

Aus der Schleier-Perspektive

Die Debatte um das Kopftuch findet kein Ende. Wie tolerant ist Graz? Ein Selbstversuch. Der Wahlkampf in der Steiermark und in Wien hat es wieder deutlich gezeigt: Burka, Kopftuch und Co. sorgen nach wie vor für jede Menge Zündstoff in Österreich. Die WOCHE hat mit zwei jungen Musliminnen aus Graz darüber gesprochen, wie sie zum Thema Kopftuch stehen (siehe ihre Pro- und Contra-Meinung unten). Danach haben wir die Toleranz der Grazer auf die Probe gestellt. Um zu erfahren, wie sich das...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Faustmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.