Schnappschussecke

Beiträge zum Thema Schnappschussecke

4 27

Regionauten-Bilder Oberösterreich
Die besten Schnappschüsse im Dezember 2019

Im letzten Monat des Jahres 2019 waren unsere Regionauten wieder fleißig mit der Kamera unterwegs. Ein Streifzug quer durch Oberösterreich zeigt wunderschöne Naturaufnahmen und Schnappschüsse. Die besten Bilder haben wir hier noch einmal in einer Galerie zusammengefasst. Regionautenbilder aus dem Jahr 2019 Die schönsten Regionauten-Bilder der einzelnen Monate im Überblick: Jänner 2019 Februar 2019 März 2019 April 2019 Mai 2019 Juli 2019 August 2019 September 2019 Oktober 2019 November 2019 Lust...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Auch hier war eine tolle Bank wo man die Sonne und die Landschaft genießen konnte
24 33

Wandern - Schärding
Wandern - Schärding - Panoramaweg Münzkirchen

Rundwanderweg Panoramaweg Münzkirchen  Meine Sonntags Wanderung führte mich nach Münzkirchen  Eine 6,2km lange Wanderung war das Ziel :)  Startpunkt ist der Gemeindeplatz Münzkirchen von dort geht es rechts weg der Straße am Gehweg entlang bis man die Straße nach links überqueren muss. Der Wiese entlang durch den schönen Wald bis man die ersten schönen Blicke ins Land bekommt. Der Weg ist gut beschildert jedoch muss man Hauptstraßen überqueren ansonsten geht man auf schönen Waldwegen und...

  • Schärding
  • Gabriele P.
Blüte zeigt sich
44 1 5

Datura metel 'Double Purple'
Lila Engelstrompete

Hab mir dies wunderschöne Pflanze am Flohmarkt gekauft. Die Blüten und ihre tolle Farbe haben mich sofort verzaubert. Konnte einfach nicht wieder stehen :)  Hab hier ein paar Farbenfrohe Bilder mitgebracht und ein paar Wissenswerte Infos  Wissenswertes: Am auffälligsten sind bei dieser Datura die interessanten metallic-lila-weißen Blüten, die Tagsüber angenehm duften. Die Pflanze die nur etwa 1,0 bis 1,50 Meter hoch wird und ihre Größe schon innerhalb der ersten 3 Monate erreicht. Auch die...

  • Schärding
  • Gabriele P.
1 4

Ungewöhnlich
Trauerschwäne auf der Pram

RIEDAU. Ein seltene Begebenheit fing BezirksRundschau Leser Bernhard Rosenberger am Wochenende mit der Kamera ein. Zwei Trauerschwäne schwammen in Riedau über die Pram. Das schwarze Schwanenpärchen genoß die warmen Sonnenstrahlen.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Katastrophaler Straßenzustand der Bollersberger Bezirksstraße zwischen St. Roman und Watzing!
5 5 2

Es gefällt mir nicht ...

…, dass die Bollersberger Bezirksstraße zwischen St. Roman und Watzing sich schon lange in einem sehr schlechten Zustand befindet. Für Radfahrer nicht ungefährlich!!! Wann wird hier öffentliches Geld in die Hand genommen und die Straße saniert???

  • Schärding
  • Alois Braid
1 6 24

Torreiches Auftaktspiel im neuen "Grömmer Stadion"

Zum Saisonauftakt der Bezirksliga West empfing die Union St. Roman den SV Raika Taufkirchen erstmals im neuen "Grömmer Stadion". Bereits in der 3. Minute fiel das erste Tor für die Union St. Roman. Drei weitere Tor fielen in der ersten Halbzeit. Die Rominger Kicker konnten mit einer komfortablen Führung von 4:0 in die Halbzeit gehen. Nach der Pause verwandelten die Gäste einen Freistoß und zwei Elfmeter. Doch kurz darauf konnte Gahbauer auf den Endstand von 5:3 erhöhen und dieses Ergebnis wurde...

  • Schärding
  • Alois Braid
4 10 23

Ferienspaß mit der Feuerwehr

ST. ROMAN. In den heurigen Sommerferien gibt es wieder viele Möglichkeiten, die Freizeit mit anderen Kindern zu verbringen. So hat die Gemeinde St. Roman - dank Unterstützung von Vereinen, Feuerwehren und Privatpersonen - wieder ein abwechslungsreiches und interessantes Ferienprogramm zusammengestellt. So stand bereits eine Fahrt zum Bayernpark und Jumicar (Verkehrserziehung für Kinder mit Miniautos) auf dem Programm. Feuerwehrnachmittag Am letzten Samstag beschäftigten die St. Romaner...

  • Schärding
  • Alois Braid
Die Gurke in der Falle.
5 9 6

Gurke anstelle Wühlmaus gefangen!

Eigentlich sollte eine Wühlmaus in die Falle. Diese hat aber geschickt die Gefahr umgangen und somit blieb das Loch frei. Die Gurke wuchs in die Falle, bis diese schließlich auslöste. Das störte die Gurke nicht und wuchs weiter bis sie geerntet wurde. Erst bei der Ernte wurde diese "Gefangenschaft" von Frau Wallner aus Razing/Ried (Gemeinde St. Roman) bemerkt, da die Gurke sehr schwer war.

  • Schärding
  • Alois Braid

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.