Schnappschussecke

Beiträge zum Thema Schnappschussecke

3 4 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter

Artenvielfalt

Auch am Riederberg gibt es die europäische Gottesanbeterin. Ist in einen Kübel gefallen und wurde von mir in die Balkonblumen gesetzt

  • Tulln
  • Erwin Weingartshofer

Artenvielfalt

Auch am Riederberg gibt es die europäische Gottesanbeterin. Ist in einen Kübel gefallen und wurde von mir in die Balkonblumen gesetzt

  • Tulln
  • Erwin Weingartshofer
4

Artenvielfalt

Auch am Riederberg gibt es die europäische Gottesanbeterin. Ist in einen Kübel gefallen und wurde von mir in die Balkonblumen gesetzt

  • Tulln
  • Erwin Weingartshofer
Blaumeise vor der Kamerad. Oder besser gesagt, hinter der Kamera.
2

Seebarn am Wagram
"Wilde Nachbarn" – Fotowettbewerb der Vogelstation

SEEBARN AM WAGRAM / BEZIRK. "Welche Wildtiere tummeln sich auf Österreichs Balkonen und Gärten?", "Wer entdeckt einen Fuchs oder Turmfalken vor dem Fenster in der Straße?" – diese Fragen können bald beantwortet werden. Denn un Ragneb des Fotowettbewerbs "Wilde Nachbarn", an dem auch die Vogelstation in Seebarn am Wagram unter Richard Zink teilnimmt, ruft auf Bilder zu machen. Und diese einzusenden. Schöne Erlebnisse festhalten Wir alle verbringen mehr Zeit zuhause, die "wilden Nachbarn" lassen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Sensationeller Schnappschuss von der Tullner Bezirkshauptmannschaft.
1

Schnappschuss
Ein Bogen für die Bezirkshauptmannschaft

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN / TULLN. "Wir waren in der Au spazieren. Es begann zu regnen und wir sind zum Hauptplatz gegangen", erzählt Gertrude Steidl. Eigentlich fotografiert sie selten, doch an diesem Tag griff die Sankt Andrä-Wördnerin zur Kamera. Besuch aus Deutschland hatte sie empfangen und da war es auch klar, dass ein Besuch in Tulln an der Tagesordnung stand. Ein kurzer Regenschauer brachte ein sensationelles Ergebnis hervor – ein Foto der Bezirkshauptmannschaft mit Regenbogen.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Auf der Heimfahrt von der Geburtstagsfeier unserer Enkelin
13

Donaubrücke bei Tulln

Wo: Donaubrücke, Donaubrücke, 3430 Tulln an der Donau auf Karte anzeigen

  • Tulln
  • Poldi Lembcke

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.