Alles zum Thema Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Lokales
Mit Fuhrpark und Schaufeln war das Team (hier vom Winterdienst) einsatzbereit.

Einsatz im Bauhof
Danke an die Schneeräumer

SALZBURG (sm). Die ersten zwei Jänner Wochen waren eine Herausforderung für die Stadt Salzburg. Obwohl es das Umland wesentlich schlimmer erwischte, waren die 220 Mitarbeiter des Bauhofes im Dauereinsatz. Vereinzelt wurden Schneefräsen in der Stadt eingesetzt um die Wege frei zu bekommen. Die Schichten gingen über zwölf Stunden hinaus. Das Telefon der Einsatzzentrale klingelte ununterbrochen, auch E-Mails gingen ein. Darunter auch viele Dankes-Meldungen für die ganze Mannschaft.

  • 18.01.19
  •  1
Lokales
Die beiden Mitarbeiter des Gartenamt: Michael Huber (links) und Wolfgang Seiwald (rechts) sorgten für die Beseitigung der Linde im Mirabellgarten.

Aufräumen
Schnelle Hilfe bei Schneebruch

SALZBURG (sm). Die beiden Mitarbeiter des Gartenamts Michael Huber (links) und Wolfgang Seiwald kümmerten sich um die Beseitigung der Linde im Mirabellgarten. Der Baum war unter den Lasten der Schneemassen zusammengebrochen, weshalb eine Sperre (mittlerweile aufgehoben) verhängt wurde. Wenn der Schnee zu schwer wird Wenn der Schnee zu viel wird und die Bäume und Äste brechen spricht man hier von "Schneebruch". Welches Ausmaß an Schaden der Schnee in den Wäldern wie auf dem Gaisberg...

  • 18.01.19
  •  1
Lokales
Der Landeseinsatzstab Land Salzburg
3 Bilder

Schneechaos in Salzburg
Die Situation entspannt sich

Zwei Wochen lang war Salzburg nun extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. Nach viel Schnee, hoher Lawinengefahr und orkanartigen Stürmen kehrt nun wieder etwas Ruhe ein. Es folgen Aufräum- und Reperaturarbeiten.  SALZBURG. Lawinenkommissionen, Salzburgs Behörden sowie Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen waren unter Führung des Landeseinsatzstabes seit Beginn der angespannten Schneesituation am 3. Jänner im Einsatz. Die Sicherheit für Einheimische und Gäste stand dabei stets an...

  • 16.01.19
Lokales
Das Sonnblick Observatorium ist auf der Schneeverwehungsseite rund 7.50m hoch. Von 1. bis 15. Jänner 2019 fielen nach den Aufzeichnungen 3.37m Schnee; seit Winterbeginn am 1. September 2018 bis 15. Jänner 2019 fielen 9,37 Meter Neuschnee.
9 Bilder

Verschneites Salzburg
Ein Wann und Wo der Schnee-Rekorde

Zwei Wochen lang war Salzburg nun extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. Nach viel Schnee, hoher Lawinengefahr und orkanartigen Stürmen kehrt nun wieder etwas Ruhe ein. Ein außergewöhnliches Ereignis? Das Landesmedienzentrum informiert: 2019: Jahrhundert-Schnee Die erste Jänner-Hälfte 2019 brach im Bezug auf Schnee einige Rekorde. "Die Neuschnee-Summen innerhalb von 15 Tagen liegen bei vielen Messstationen zwischen 250 bis über 300 Zentimeter. Das kommt statistisch gesehen nur alle 100...

  • 16.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner ist das Bundesheer in Salzburg im Einsatz.
4 Bilder

Schneechaos in Salzburg
300 Soldaten täglich im Einsatz

SALZBURG Seit dem 8. Jänner sind täglich bis zu 300 Soldaten im Einsatz. Bis dato wurden bereits 1.4770 Arbeitsstunden geleistet. Sie schaufeln Dächer ab, befreien Straßen und Wege von umgefallenen Bäume und Schnee. Dabei kommt auch schweres Heeresgerät zum Einsatz, wie etwa eine Schneefräse und verschieden Radlader. Downwash-Flüge Die eingesetzten Hubschrauber in Salzburg befreien Bäume und Stromleitungen mittels Downwash von den Schneemassen. Zusätzlich werden Erkundungs- und...

  • 14.01.19
Lokales
Am Samstag und am Sonntag - 12. und 13. Jänner 2019 - werden in Salzburg rund 100.000 Gäste erwartet.

Schneechaos in Salzburg
Urlauber-Schichtwechsel im Schnee

In Salzburg werden am Samstag und Sonntag (12. und 13. Jänner) rund 100.000 Gäste in jede Richtung erwartet. 40.000 werden es allein am Flughafen sein. SALZBURG. Weltweit wird über das derzeitige Schneechaos in Salzburg berichtet. Deswegen gibt es laut Leo Bauernberger, der Geschäftsführer der Salzburg Land Tourismusgesellschaft, viele Anfragen aufgrund der weltweiten Berichterstattung. "Jetzt ist es wichtig, die Gäste optimal zu informieren, wie sie an ihren Ferienort...

  • 12.01.19
Lokales
Im Kurgarten ist eine Linde unter der Last des Schnees zusammengebrochen. Verletzt wurde niemand.

Sicherheitssperre aufgehoben
UPDATE: Parks, Wälder und Friedhöfe wieder offen

SALZBURG (red). In der Stadt wurden vor dem Wochenende alle städtischen Wälder, die Stadtberge, die Hellbrunner Allee, alle Spielplätze und städtischen Friedhöfe aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Sperre ist heute aufgehoben.  Sicherheitssperre aufgehoben Die Sicherheitssperre der Salzburger Parks, Spielplätze, Friedhöfe und Stadtberge, ist mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben. Der anhaltende Regen der letzten 24 Stunden hat die Schneelast weitgehend weggewaschen. Lebensgefahr...

  • 11.01.19
  •  2
Lokales
Die Lawinengefahr bleibt in den Salzburger Bergen weiterhin groß (Warnstufe 4), in den Nordalpen sogar sehr groß (Stufe 5).

Schneechaos in Salzburg
Immer noch Lawinenwarnstufe Fünf

Der Schneefall in Salzburg scheint nicht aufzuhören. Heute, am 10. Jänner 2019, ist die Lawinensituation weiter angespannt. Seit gestern ist die Gefahr in Teilen Salzburgs sehr groß (Warnstufe 5). SALZBURG. Es bleibt tief winterlich, eine Entspannung ist derzeit nicht in Sicht. Laut der aktuellen Wetterprognose sollen heute in den Staulagen entlang der Alpennordseite nochmals bis zu einem halben Meter Neuschnee dazukommen. Auch in den übrigen Bezirken Salzburgs schneit es immer wieder,...

  • 10.01.19
Lokales
Schneechaos auf Salzburgs Straßen
8 Bilder

Schneechaos
Starker Schneefall auch in der Stadt Salzburg

Schneechaos herrscht derzeit auch in und um die Stadt Salzburg. Am Donnerstagvormittag musste auch Salzburgs wohl bekannteste Straße - die Getreidegasse - aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. SALZBURG. Der Winterdienst ist im Dauereinsatz - Seit 5 Uhr Früh sind alle 220 Mitarbeiter des städtischen Winterdienstes im Volleinsatz. Auch alle privaten Firmen und 70 Fahrzeuge sind zur Unterstützung unterwegs, um den starken Schneefällen Herr zu werden, die jetzt auch die Stadt betreffen....

  • 10.01.19
  •  1
Lokales

Kommentar
Zuviel Gejammer über das Wetter

Läuft eh alles ganz gut in der Vorweihnachtszeit. Die Geschäfte sind voll und der Euro sitzt locker. Glühwein und Punsch sorgen für einen guten Umsatz. Wenn die Jammerei um den Schnee nicht wäre. Kommt er, kommt er nicht? Bleibt er und vor allem: Gibt es weiße Weihnachten? Also: Jammerei und Fragerei ändern da gar nichts. Und, Hand aufs Herz: In der Stadt hat man längst verlernt, mit der weißen Pracht umzugehen. Mag zwar schön sein, aber ein paar Zentimeter Schnee stürzen den Verkehr schnell in...

  • 11.12.18
Lokales
14 Bilder

Der erste Schnee auf dem Gaisberg

Letzte Woche war es soweit, der erste Schnee auf dem Gaisberg. Wenn auch nur sehr kurz brachte er nur an einem Tag am späten nachmittag zur Abendsonne diese wunderschönen rosafarbenen und authentischen Spiegelungen. Bilder von: ML: Augenblicke aus dem Salzburger und Berchtesgadener Land

  • 09.12.18
  •  2
  •  1
Lokales
13 Bilder

Nächtliche Winterstimmungen am Leopoldskroner Weiher

nur wenn der Schnee ganz frisch ist und durch die Scheinwerfer und Beleuchtung der Stadt zeigt sich der Himmel und das Wasser am Leopoldskroner Weiher durch den Schnee reflektiert manchmal so orange-goldfarben. Eine wunderschöne Stimmung bei Neuschnee. Fotocredit und weitere Bilder/Infos u.v.m. aus dem Salzburger und Berchtesgadener Land unter: https://www.augenblicke-salzburger-berchtesgadener-land.at/

  • 24.02.18
  •  1
  •  4
Lokales
28 Bilder

So schön ist es in Salzburgs unmittelbarer Nachbarschaft

Hier der zauberhafte und winterliche Hintersee in der bayrischen Ramsau (Berchtesgadener Land) in unmittelbarer Nachbarschaft zu Salzburg. Ein herrlicher Ausflugstipp...im besonderen auch im Winter. Fotocredit und weitere Bilder/Infos u.v.m. aus dem Salzburger und Berchtesgadener Land unter: https://www.augenblicke-salzburger-berchtesgadener-land.at/

  • 21.02.18
  •  5
Lokales
Derzeit ist die Langlaufloipe in Hellbrunn außer Betrieb

Langlaufloipe Hellbrunn außer Betrieb

SALZBURG. Wie die Schlossverwaltung Hellbrunn mitteilt, musste die Loipe im Areal des Hellbrunner Parks heute Freitag, 16. Februar, außer Betrieb genommen werden. Der morgendliche Regen habe den Schnee "gefressen" und große Pfützen hinterlassen. Daher sei an ein Langlaufvergnügen derzeit nicht zu denken. Wenn die weiße Pracht in ausreichender Menge zurückkommt, wird die rund zwei Kilometer lange Route wieder gespurt.

  • 16.02.18