Alles zum Thema Schneefälle

Beiträge zum Thema Schneefälle

Lokales
Gämse kämpft gegen die Schneemassen.
3 Bilder

Winter 2019
Schneemassen werden zum Problem für Wildtiere

TIROL. Der Schnee hat Tirol fest im Griff. Die aktuellen Schneemengen machen nicht nur den TirolerInnen zu schaffen, sie sorgen auch für massive Probleme für Wildtiere. Fütterung von Wildtieren unter schwierigen Bedingungen Derzeit häufen sich die Meldungen, dass Tiere gegen den Schnee kämpfen oder gar geborgen werden müssen. Auch die Fütterung der Wildtiere im Gebirge wird zum Problem. Einerseits müssen die Reh- und Rotwildfutterplätze freigehalten werden. Andererseits müssen diese täglich...

  • 14.01.19
Lokales
Eingeschneite Almhütte auf der Steinplatte.
48 Bilder

Schneefälle
Schneemassen halten alle auf Trab...

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Schneefällen hielten auch in dieser Woche an. Die Orte versinken im Schnee. Rekordschneehöhen gab und gibt es u. a. in Hochfilzen (schneereichster Orts Österreichs, über 2 Meter). > In Waidring wurde am Sonntag ein 110-jähriges Maximum von 162 Zentimetern erreicht (166 cm war das Maximum der vergangenen 110 Jahre; im Jahr 1817 wurden gar 272 cm gemessen – mehr dazu folgt!). > Probleme gibt es wiederholt auf den heimischen Straßen. Unfälle und...

  • 10.01.19
  •  2
  •  2
Sport
Skifahren auf der Resterhoehe vor der Hohen Tauern Kulisse.

Bergbahn Kitzbühel startet schon ab 25. Oktober in den Skiwinter!

JOCHBERG (bp). Die ausgiebigen Schneefälle der letzten Tage und das schlagkräftige Beschneisystem sowie eine hochmotivierte Schneimannschaft ermöglichen KitzSki heuer wieder einen frühen Winterstart am Pass Thurn. Die Bergbahn AG Kitzbühel eröffnet mit 25. Oktober als eines der ersten Nicht-Gletscher-Skigebiete der Alpen den Skibetrieb. Skifahrer können sich auf Carvingschwünge bei Wintersonne am Resterkogel, dem von zahlreichen Ski-Weltcup-Teams geschätzten Trainingscenter, freuen. Der...

  • 24.10.14
Lokales
Enorme Schneemengen wie hier in Hochfilzen belasteten die Einsatzkräfte ebenso wie Hausbesitzer.

Sorge mit weißem Gold

Die Schneemassen sorgten für zahllose Einsätze. TIROL/BEZIRK (red.). Wie in der Vorwoche berichtet, führten das Sturmtief „Andrea“ und massive Schnefälle zu Behinderungen, Straßensperren, Stromausfällen und einen tagelangen Riesen-Arbeitseinsatz für Einsatzorganisationen und Räumkommandos auch im Bezirk Kitzbühel. Straßensperren gab es in Hopfgarten/Itter, im PillerseeTal, in Waidring (Richtung Pass Strub) und in Kössen bzw. Erpfendorf/Kössen – vor allem wegen Lawinengefahr, aber auch durch...

  • 17.01.12