Schule

Beiträge zum Thema Schule

20.000 Schülerinnen und Schüler nahmen an der „Tut gut!“-Hüpfgummi-Challenge teil.

Tut Gut
Rekordbeteiligung an der „Bewegten Klasse“-Hüpfgummi-Challenge

Rekordbeteiligung an der Hüpfgummi-Challenge von „Tut gut!“ Landesrat Eichtinger: „Knapp 1.000 Schulklassen und somit rund 20.000 Schülerinnen und Schüler aus Niederösterreich waren mit dabei und haben spielerisch mehr Bewegung in ihren Alltag gebracht.“ NÖ. Die Idee des „Bewegte Klasse“-Teams der „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge hat voll eingeschlagen. Der auch als „Gummitwist“ bekannte Spiele-Klassiker „Hüpfgummi“ bildete die Grundlage für diese Bewegungs-Challenge. Wer als Klasse alle...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Leiterin der ASO Krems Regina Holzer (2.v.l.)
 und Projektkoordinatorin Clara Löffler (r.) mit den zufriedenen Schülern
2

BRG und ASO Krems
Das erste Adventfenster leuchtet in der Ringstraße

Alle Jahre wieder verwandelt sich die historische Nordfassade des Bundesrealgymnasiums Krems-Ringstraße (BRG) in einen Adventkalender, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln. KREMS. Zum 19. Mal ruft das Organisatorenteam rund um Direktorin Elisabeth Buchinger-Glaser und Professor Peter Bär auf, mit dem Kauf eines Fensters die Charity-Initiative zu unterstützen. Reinerlös geht an die ASO Krems Der Reinerlös wird auch heuer wieder den Kindern der Allgemeinen Sonderschule Krems (ASO) zu Gute...

  • Krems
  • Doris Necker
Schülerinnen und Schüler der 1CK1 mit ihrer Klassenvorständin Dipl.-Päd.in Maria Grausenburger

Mitmachen, Mitgestalten, Mitbestimmen

Unter diesem Motto haben Schüler der 1CK1 mit ihrer Klassenvorständin Maria Grausenburger im Fach Medieninformatik und mit der Demokratiewerkstatt die Zeitung „Medienmanufaktur Nr. 135“ online gestaltet. KREMS. Zuerst wurden in drei Gruppen zu den Themen „Demokratie und Medien“, „Umgang mit Informationen“ und „Meine Rolle im Internet“ Informationen gesammelt und exzerpiert, weiters im Internet recherchiert und für jede Gruppe eine allgemein gültige Aussage erarbeitet. Schüler schreiben Artikel...

  • Krems
  • Doris Necker
Bildungs- und Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister freut sich über breites Weiterbildungsangebot für Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen

Weiterbildungsangebot für Personal in der schulischen Tagesbetreuung

Schulische Tagesbetreuung und Ferienbetreuung: Umfangreiches Weiterbildungsangebot als Säule zur Sicherung der Qualität. Die NÖ Familienland GmbH ist aktiver Kooperationspartner von niederösterreichischen Gemeinden im Rahmen der schulischen Tagesbetreuung und Ferienbetreuung und beschäftigt aktuell über 300 Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen, die in 150 Gemeinden an 183 Schulstandorten im Einsatz sind. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot ist dabei eine der Säulen zur Sicherung der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Mit großer Freude nahmen Schüler und Pädagogen die neuen ipads entgegen: Nathalia Gärtner, Mittelschul-Direktorin Sonja Lechner-Paschinger, Tanseela Haidri, Mag. Janine Thurner, Enes Tosun, Dipl.-Päd. Lukas Hirmke und Jonas Topf.
3

Bildung
Mittelschule Krems wird „digital fit“

Neue iPads ermöglichen Schülern den Zugang zu digitaler Wissensvermittlung. KREMS. Die S Schüler der 1. und 2. Klasse freuen sich über funkelnagelneue iPads. Dank einer Initiative des Bundes kann nun der Unterricht auch IT-gestützt stattfinden. Mit Lern-Apps ausgestattet Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis sie ihre funkelnagelneuen iPads in Empfang nehmen konnten. Die Geräte werden regelmäßig mit unterrichtskonformen Lern-Apps ausgestattet und ermöglichen beim gemeinsamen Einsatz in der...

  • Krems
  • Doris Necker
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras

Lockdown in NÖ
80 Prozent der Schüler im Präsenzunterricht in Woche 2

Über 80 Prozent der NÖ SchülerInnen im Präsenzunterricht LR Teschl-Hofmeister/Heuras: Impfung ist einzig nachhaltige Waffe im Kampf gegen die Pandemie NÖ. Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler bzw. der Eltern und Erziehungsberechtigten hat sich auch in der zweiten Woche des Lockdowns für den präsenten Schulbesuch entschieden. So sind auch in dieser Woche über 80 Prozent der Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht gewesen (83 Prozent in der Primarstufe, 83 Prozent in der Sekundarstufe...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Schüler der NMS Spitz, Jana, Tobias, Marlene und Adrian, sind fleißig bei der Arbeit.
5

Naturpark-Schulen pflanzen Hecken für Bienen

Eine Kooperation mit der Initiative „Wir für Bienen“, dem NÖ Heckentag und den Naturparken NÖ verschenkte der Naturpark Jauerling-Wachau kürzlich an Naturparkschulen, Bewohner und Partner Heckenpakete. MARIA LAACH. Die "Wir für Bienen"-Hecke wurde gemeinsam mit den Naturparken Niederösterreich und der Regionalen Gehölzvermehrung Niederösterreich (RGV) konzipiert und besteht aus zehn besonderen Gehölzen, wie Berberitze, Hartriegel, Schlehdorn, Holz-Apfel und Himbeere. Die Sträucher sind speziell...

  • Krems
  • Doris Necker
Organisatorin Cornelia Waglechner, Marcel Kerschbaum, Sarah Wimmer, FS Sklenitzka, Matthäus Kretschmayer, Viktoria Strasser
2

Bildung
Drachologe und Schatzsucher besucht die Mittelschule Albrechtsberg

Mit Franz Sales Sklenitzkas war einer der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren Österreichs an der Mittelschule Albrechtsberg zu Gast. ALBRECHTSBERG. Sklenitzkas Bücher begeistern rund um die Welt die LeserInnen und der Autor zog auch die SchülerInnen der 1. bis 4. Klasse mit seinen Büchern „Drachen haben nichts zu lachen“ und „Der Schatz im Ötscher“ in seinen Bann. Sklenitzka zeichnet Drachen Natürlich griff Sklenitzka auch wieder zum Zeichenstift und ließ vor den Augen der jungen Zuhörer...

  • Krems
  • Doris Necker
80 Prozent der Schüler waren heute im Präsenzunterricht.

NÖ Schulen
80 Prozent der Schüler im Präsenzunterricht

NÖ Schulen: Über 80 Prozent der Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht LR Teschl-Hofmeister/Heuras: Fokus liegt jetzt auf Vertiefen von bereits Erlerntem und nicht auf Vermitteln von neuem Unterrichtsstoff NÖ. Seit heute befindet sich Österreich im bundesweiten Lockdown und so änderten sich auch die Rahmenbedingungen für den Unterricht an Niederösterreichs Schulen. Am heutigen Montag waren im ersten Überblick über 80 Prozent aller niederösterreichischen Schülerinnen und Schüler über alle...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Lisa Streim,  Marietta Pani, Julia Braun, Astrid Ebner, Hannah Redl

MS Rastengeld
In den Schülern steckt kreatives Potential

Die vierten Klassen der Mittelschule Rastenfeld gestalten einen Kalender. RASTENFELD. Das seit bereits 20 Jahren durchgeführte Kalenderprojekt zeigt auch heuer , welches kreative Potential in unseren Schülern und Schülerinnen steckt. Passend zu den Ambitionen, die Ressource „Wasser“ zukünftig als zentrales Thema in der Unterrichtsentwicklung zu sehen, wurden die Bilder in unterschiedlichen Techniken wie Buntstifte, Acryl, Deckfarben und Faserstift zum Thema „WasserReich“ gestaltet! Höhepunkt...

  • Krems
  • Doris Necker
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras
Aktion 2

Lockdown in Niederösterreich
"Wo es möglich ist, bitte Kinder zuhause betreuen!" (mit Umfrage)

Vierter Lockdown: NÖ Schulen vorerst weiterhin für Präsenzunterricht geöffnet LR Teschl-Hofmeister/Heuras: Appell an alle Familien, Kinder dort wo es möglich ist, zuhause zu betreuen NÖ. Um der rasanten Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, hat die Bundesregierung gemeinsam mit den Landeshauptleuten entschieden, dass ganz Österreich kommenden Montag in einen vierten Lockdown gehen wird. In Niederösterreich bleiben die Schulen vorerst für den Präsenzunterricht geöffnet. „Es braucht jetzt...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Land zieht bei Schulen die Reißleine

Ab Montag gilt Risikostufe 3 in NÖs Schulen

Risikostufe 3 an NÖ Schulen bringt ein „Mehr“ an Sicherheit LR Teschl-Hofmeister/Heuras: Steigende Infektionszahlen machen Verschärfungen notwendig NÖ. Die steigenden Infektionszahlen – sowohl im ganzen Land, als auch in den Schulen – haben es notwendig gemacht, dass an den NÖ Schulen ab der nächsten Woche Risikostufe 3 gilt. „Diese Empfehlung der Corona-Kommission wird ab nächster Woche von den Bildungsbehörden umgesetzt. Ziel ist, dass unsere Schulen möglichst sichere Orte bleiben und der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Hygienemaßnahmen an NÖs Schulen werden konsequent durchgeführt.
2

NÖ Schulen
791 PCR-Testungen und 550 Antigen-Testungen positiv

An Niederösterreichs Schulen wurden diese Woche 791 positive PCR-Testungen und 550 positive Antigen-Testungen ausgewertet. Nach heutigem Stand sind in Niederösterreich 61 Klassen in Quarantäne und zwei Schulen geschlossen. NÖ/ST. PÖLTEN (red.)  Der deutliche Anstieg an Infektionen war im Hinblick auf die Gesamtsituation der Pandemie absehbar. "Umso wichtiger ist jetzt das engmaschige Testsystem in unseren Schulen und die bereits bestens eingespielten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen an unseren...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Hier sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung in Wien.

Schule NÖ
Vier NÖ Schulen auf dem Weg zur "Botschafterschule"

Mit einem ganztägigen Seminar im Haus der Europäischen Union in Wien starteten die Lehrkräfte von 20 Schulen am Montag, dem 8. November 2021, in das Botschafterschul - Programm des Europäischen Parlaments für das Schuljahr 2021/22. Mit dabei waren u.a. EP- Vizepräsident Othmar Karas (ÖVP) sowie die Europaabgeordneten Evelyn Regner (SPÖ) und ClaudiaGamon (Neos). NÖ/EUROPA (red.) Zu den Schulen dieses Jahrgangs zählen auch die HAK/HAS Tulln, das Mary Ward Privat- Oberstufenrealgymnasium Krems,...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Vormittags in der Schule, am Nachmittag werden die Hausübungen daheim erledigt.
2

Bildung
277 Schüler kehren häuslichem Unterricht den Rücken

NÖ Schulen verzeichnen laufend Rückkehrer vom häuslichen Unterricht; LR Teschl-Hofmeister/Heuras: 277 Schülerinnen und Schüler sind seit Schulbeginn zurückgekommen NÖ. Zu Schulstart wurden in den niederösterreichischen Pflichtschulen 2.049 Schüler in den häuslichen Unterricht abgemeldet. Mittlerweile sind es nur noch 1772. „277 Schülerinnen und Schüler sind somit mit Stand dieser Woche wieder in den Unterricht an ihre Schule zurückgekehrt. Es ist dies insbesondere vielen Gesprächen der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Teilnehmer des EPAS-Einführungsseminar
3

Bildung
Mary Ward Krems am Weg zur Botschafterschule des EU-Parlaments

Mit einem ganztägigen Seminar im Haus der Europäischen Union in Wien starteten die Lehrkräfte von 20 Schulen im November, in das Botschafterschul-Programm des Europäischen Parlaments. KREMS. Renate Kolm und Verena Kaltenecker, die beiden Lehrerin, die das Programm am PORG Mary Ward Krems leiten, betonen dessen Bedeutung: "Das Programm der EU-Botschafterschulen soll den Schülern bewusst machen, dass auch sie ein Teil Europas sind. Damit verbunden ist die Verantwortung, die sie als Bürger:innen...

  • Krems
  • Doris Necker
IV-NÖ-Präsident Thomas Salzer, Max Mayerhofer (Werbeagentur attack, Herbstkampagne Industrie NÖ), Sarah Fischer (Lehrling) und WKNÖ-Industrie-Spartenobmann Helmut Schwarzl.
1 2

NÖ Industrie
Fachkräftemangel verschärft sich weiter

Der Fachkräftemangel in Niederösterreichs Industrie verschärft sich weiter. Mehr als acht von zehn Industrieunternehmen geben in einer neuen Umfrage an, dass sie vom Mangel an qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betroffen sind. Die Industriellenvereinigung NÖ und die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer NÖ halten nun mit einer neuen Imagekampagne dagegen und wollen damit verstärkt Jugendliche für Industrieberufe begeistern. NÖ. Sarah Fischer ist eine von 2.600 Lehrlingen in der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Schüler sammelten Äpfel im Naturpark Jauerling für den eigenen Saft.
4

Jauerling
Apfelsammeln und Apfelpressen des Jauerlinger Saftladens

Jauerlinger Saftladen: Neben Schuläpfel wurden heuer erstmals auch Äpfel der Naturpark-Bewohner gepresst. MARIA LAACH. Über 3.500 Liter Apfelsaft wurden dieses Jahr im Naturpark-Projekt „Jauerlinger Saftladen“ produziert. Diese Rekordernte im diesjährig nur mäßigen Apfeljahr verdanken wir nicht nur den Schulen: auch die Bevölkerung der sieben Naturparkgemeinden ließen heuer erstmals ihre Äpfel zu einem Naturpark-Apfelsaft mitpressenn. Äpfel sammeln „Jauerlinger Saftladen“ ist eines der größten...

  • Krems
  • Doris Necker
Eveline Kopf-Strassegger, Christine Reichl, Daniela Huber, Andrea Prenner, Ulla Reithmayr, Annemarie Prirsch, Michaela Findenig, Maria Unterkofler, Ulrike Sandler, Barbara Stingl, Gudrun Grünwald, Andrea Paar

HLM HLW
Fachvorständinnen tagen in der Modeschule Krems

Die Fachvorständinnen der Modeschulen Österreichs trafen sich in der HLM HLW Krems zu einem Vernetzungstreffen. KREMS. „Der fachliche Austausch und die Erfahrungsberichte aller Modeschulen Österreichs sind uns ein wichtiges Anliegen, das wir beibehalten wollen“, so die ARGE-Leiterin Barbara Stingl von der CHS Villach. Jedes Jahr, immer in einem anderen Bundesland, werden Themen dieses Schultyps bearbeitet. Dabei werden neue Lehrpläne, Aktivitäten, Schülerzahlen, Entwicklungen etc. besprochen....

  • Krems
  • Doris Necker
Landesrat Martin Eichtinger, Projektleiterin Karin Hebenstreit und MAG-Geschäftsführer Martin Etlinger (v.l.)

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Anmeldung für Pflegeausbildung in Horn noch möglich

Wer sich für eine Ausbildung zur Pflegeassistenz oder Pflegefachassistenz mit Beginn Februar 2022 in Horn interessiert, hat noch bis 30. November 2021 die Möglichkeit, sich anzumelden. HORN. „Die dafür zuständige Koordinationsstelle für Pflegeberufe hilft bei Fragen rund um die Anmeldung weiter. Voraussetzung dafür ist eine Zuteilung durch das AMS NÖ oder direkt bei der Pflegekoordinationsstelle“, so Arbeitsmarkt-Landesrat Martin Eichtinger und weiter: „Derzeit gibt es noch freie Plätze an der...

  • Horn
  • Daniel Schmidt
2

Stadt krems
Handelsakademie Krems für Europa

Europa geht uns alle an! – Gemäß diesem Slogan diskutierte die 4CK im Zuge eines Workshops der EU-Zukunftskonferenz mit namhaften EU-Experten des österreichischen Parlaments. KREMS. Neben der Forderung eines EU-weiten Wahlrechts ab 16 wurde im Palais Epstein konstruktiv über alternative Wahlbeteiligungsmöglichkeiten, eine faire Aufteilung der Stimmrechte der einzelnen Mitgliedsstaaten und vieles mehr debattiert. Mehr Infos für die Bevölkerung Mit Bedauern orteten sowohl die junge,...

  • Krems
  • Doris Necker
Bildungsamtsleiter Mag. Georg Braunschweig, Eva Fuchshofer, Schulqualitätsmanagerin Andra Strohmayer, Thomas Schier, Regina Holzer, GR Mag. Klaus Bergmaier mit dem Team der Lebenshilfe NÖ.

Erfolgreiche Ausbildungsbörse der ASO Krems

Pilotprojekt der Sonderschule Krems feierte Premiere. KREMS. Die Sonderschule Krems lud zur ersten Ausbildungsbörse für ihre Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen einen erhöhten Förderbedarf haben. Bildungsexpertin des Landes spricht von „landesweitem Vorzeigeprojekt“. Ausbildungschancen Zahlreiche Eltern informierten sich im Schulzentrum Krems über Chancen und Möglichkeiten einer beruflichen Ausbildung für ihren Nachwuchs. In der Aula präsentierten sich mehr als ein Dutzend...

  • Krems
  • Doris Necker
Die School Health Nurse ist bei uns noch eine Seltenheit.

School Health Nurses für Österreich
Die Schulgesundheitspflege könnte hierzulande viele Vorteile bringen

In Deutschland gibt es sie seit kurzem, in den USA bereits seit über 100 Jahren – die Rede ist von den sogenannten School Health Nurses. Diese sind in Österreich derzeit leider nur vereinzelt anzutreffen, insbesondere an Privatschulen. ÖSTERREICH. Im Rahmen des Mini Med-Webinars „Die School Health Nurse in Österreich“, welches in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse veranstaltet wurde, gaben die Advanced Practice Nurses Anita Roch und Eva Catulli einen Einblick in das Thema."Im...

  • Ines Riegler

Motorradsimulator und Rauschbrille sensibilisieren Jugendliche

Im Rahmen eines Verkehrssicherheitstraings des Kuratoriums für Verkehrssicherheit testeten die  Schüler der vierten Klasse auf einem Motorradsimulator ihre Reaktionsfähigkeit, und Gefahreneinschätzung in einer virtuellen Verkehrssituation. RASTENFELD. Zudem konnte anhand unterschiedlicher Brillen, die einen Art Rauschzustand vortäuschten, das Verhalten mit Einschränkungen erfahren werden. Dieser kurze Ausflug in die gefährliche virtuelle Welt des Straßenverkehrs beeindruckte und sensibilisierte...

  • Krems
  • Doris Necker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.