Schule

Beiträge zum Thema Schule

Positiv getestete Lehrperson: An der NMS Vorderes Stanzertal in Pians wurden zwei Klassen unter Quarantäne gestellt. +++UPDATE+++: Alle Testungen sind negativ.
  3

Covid-19 im Bezirk Landeck
Coronavirus-Alarm in der NMS Vorderes Stanzertal in Pians

PIANS, ZAMS (otko). In der NMS Vorderes Stanzertal in Pians befinden sich derzeit neben einer  positiv getesteten Lehrperson, zwei Klassen sowie weitere Lehrpersonen in Quarantäne. Eine deutsche Weitwanderin hatte fünf Personen in Zams mit dem Corona-Virus angesteckt. +++UPDATE+++: Von Seiten des Landes Tirol wurde am Donnerstag, 9. Juli, mitgeteilt, dass alle Testungen an der NMS Vorderes Stanzertal negativ sind. Corona-Virus bei Alpenüberquerung verbreitet Die neuen Corona-Fälle in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

NMS Serfaus-Fiss-Ladis stellt Bundessieger beim Biber der Informatik

Ganz stolz ist die NMS Serfaus-Fiss-Ladis auf ihren Bundessieger Jakob Heiseler, der im Herbst 2019 beim Online Wettbewerb „Biber der Informatik“ 100% der Punkte erreicht hat. Von den insgesamt 12.300 Teilnehmer*innen der 5. und 6. Schulstufe schafften 200 Schüler*innen aus ganz Österreich die volle Punktezahl. Bedanken möchten wir uns auf diesem Weg auch beim Land Tirol für die großzügige Belohnung in Form eines Gutscheins der Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams im Wert von 100 €. Was ist...

  • Tirol
  • Landeck
  • Anke Patsch
Im Schuljahr 2020/21 wird einiges neu.

Bildungsdirektion Tirol
Schuljahr 2020/21 bringt einige Neuerungen mit sich – mit Umfrage

TIROL. 93.383 Schülerinnen und Schüler beginnen am 10. Juli die Sommerferien. Die Bildungsdirektion Tirol zieht Bilanz über ein ungewöhnliches, von Corona geprägtes, Semester und gibt einen Ausblick auf das kommende Schuljahr 2020/21. Das ausgehende Schuljahr hat alle Betroffenen mit besonderen Herausforderungen konfrontiert: Schülerinnen und Schüler mussten sich ab 16. März im Fernunterricht zurechtfinden, das erforderte Selbstorganisation und Zeitmanagement. Dazu kam noch die Trennung von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
von li.: Familien- und Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe, Bildungslandesrätin Beate Palfrader.
  3

Ferienbetreuung 2020
Erweitertes Betreuungsangebot vorgestellt

TIROL. Um Tiroler Familien in Sachen Kinderbetreuung während der Sommerferien 2020 zusätzlich zu unterstützen, wurde jetzt das Angebot der Ferienbetreuung ausgebaut und mit weiteren Initiativen gefüllt. Die Details wurden in einer Pressekonferenz unter anderem von LH Platter vorgestellt. Über diese Maßnahme freuen sich nicht nur Tiroler Familien auch die Junge Volkspartei Tirol begrüßt das erweiterte Angebot.  Familie für den Sommer entlastenDie Coronakrise verlangt Eltern und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was Kinder und Jugendliche in der Corona-Krise am meisten vermisst haben? Den sozialen Kontakt zu ihren Schulkammeraden und Schulkameradinnen. Schule ist eben mehr als nur Unterricht und Wissensvermittlung, Hausaufgaben und Prüfungen. Schule ist auch Freundschaft und Verbundenheit.
  2

Corona
Situationsbericht aus den Schulen

TIROL. Die Arbeit des Jugendrotkreuzes war in Zeiten der Corona-Krise besonders stark betroffen. Nicht nur für die Schüler und Schülerinnen und ihre Eltern, sondern auch für die Pädagogen und Pädagoginnen waren die vergangenen Wochen von vielen Neuerungen, Umstellungen und von der Übernahme noch nie dagewesener Aufgaben geprägt. Das Jugendrotkreuz bringt mit Aktionen wie Schüler helfen Schülern, aber auch Erste Hilfe Kurse oder die Pflegefit-Ausbildung die Ziele, die Grundsätze und die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Defensio, Verteidigung der Masterarbeit, Abschlussprüfungssituation in Coronazeit
  2

Ausbildung
Erste VolksschullehrerInnen mit Mastertitel

TIROL. In Tirol haben die ersten VolksschullehrerInnen ihren Master of Education (MEd) abgeschlossen. Lehrerausbildung an der Pädagogische Hochschule Edith Stein Die VolksschullehrerInnen schlossen ihren Master of Education an der kirchlichen Pädagogische Hochschule Edith Stein in Stams ab. Bei der neuen Ausbildung von LehrerInnen in Österreich müssen die angehenden VolksschullehrerInnen zunächst ein vierjähriges Bachelorstudium und im Anschluss ein einjähriges Masterstudium absolvieren....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Pauline Wolf und Direktor Helmut Pauli präsentierten die Aktion "Luft holen" der NMS Clemens Holzmeister in Landeck.
  4

NMS Clemens Holzmeister Landeck
Im wahrsten Sinne des Wortes "Luft holen"

LANDECK (sica). Tief durchatmen, richtig Luft holen von und nach dem Höhepunkt der Corona-Krise. Genau das kann man jetzt in der NMS Clemens Holzmeister sprichwörtlich - "Luft holen" heißt die Aktion, bei der auf die schulische Arbeit hingewiesen wird, die genau so wie Luft nicht sichtbar ist. Anstatt der geplanten 100 Jahr Feier der NMS Clemens Holzmeister hat sich die Schule eine andere Aktion für das laufende Sommersemester überlegt: Nach dem Lock-Down, Home-Schooling und Co. kann man in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

AK Tirol
Schulkostenerhebung: Eltern, macht mit und gewinnt!

Die AK Tirol startet im Herbst 2020 wieder eine österreichweite Schulkosten-Studie. Bis 30. September können Eltern daran teilnehmen. „Die letzten Wochen im Homeschooling waren für uns alle eine besondere Herausforderung“, sagt Lisa. „Nicht nur, dass ich zusätzlich zu meiner Arbeit im Homeoffice meiner Tochter beim Lernen helfen musste; wir sollten für den Heim-Unterricht auch noch ein Tablet besorgen. Zum Glück konnten wir uns eines von meiner Schwester leihen, denn so viele zusätzliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • AK Tirol
SPÖ-Landtagsabgeordneter Benedikt Lentsch

Bildung
Zugang zum digitalen Lernen darf nicht vom Einkommen der Eltern abhängig sein

TIROL. Der SPÖ-Bildungssprecher im Tiroler Landtag, Benedikt Lentsch betont, dass jedes einzelne Kind eine gute Lernumgebung, einen eigenen Arbeitsplatz und eigene Unterrichts- und Lernmaterialien benötigt. Für ihn sollen im Zeitalter der Digitalisierung auch geeignete Endgeräte - unabhängig vom Einkommen der Eltern - verfügbar sein. Initiative im Konjunkturpaket verlängert Beim Digitalisieren des Lernens müsse man seitens der Politik ganz besonders darauf achten, dass nicht eine neue...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
24.000 Jugendliche erhielten Nachhilfe, um 7.000 mehr als im Vorjahr, so die Studie der Arbeiterkammer.

AK Studie
6 Mio. Euro für Nachhilfe

TIROL. Das jährliche AK Nachhilfe-Monitoring zeigt auch in diesem Jahr, dass schon jeder 3. Schüler Nachhilfe benötigt. Doch die heurige Erhebung, für die von Ende Februar bis Mitte April 400 Eltern mit 618 Schülerinnen und Schülern kontaktiert wurden, fand unter völlig veränderten Rahmenbedingungen statt. Homeschooling, Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sorgten dafür, dass sich trotz gestiegenen Bedarfs die durchschnittlichen Ausgaben für Nachhilfe reduziert haben. Neue Herausforderungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Haslwanter: „Wir fordern 500 Euro pro Kind in Form eines Warengutscheines, welcher bis Ende des Jahres in allen Tiroler Betrieben eingelöst werden kann.“

Corona-Unterstützung
FPÖ Tirol fordert 500-Euro-Warengutschein pro Kind

TIROL. Das wochenlange home-schooling durch die Corona-Schulschließungen belastete unzählige Eltern in Tirol. Die FPÖ Tirol fordert daher eine Aufwandsentschädigung für Eltern von schulpflichtigen Kindern. Im Juni wollen sie dies in Form eines Antrags im Tiroler Landtag einbringen. 500 Euro Pro Kind in Form eines WarengutscheinsAls Aufwandsentschädigung für das wochenlange Betreuen und Unterrichten der Kinder, womöglich noch nebenbei das Home-office bewältigen, fordert die FPÖ Tirol einen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Heutige Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation in Tirol mit LH Günther Platter (Mitte), LHStvin Ingrid Felipe und Günter Weiss, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin.
  Video   4

Corona-Lockerungen
Platter will keinen Wettbewerb zwischen Bundesländern

TIROL. Bezüglich der Corona-Lockerungen ist im Nachbarland Deutschland schon ein wahrer Wettbewerb zwischen den einzelnen Bundesländern entfacht: Wer lockert schneller und mehr? In der neuesten Landespressekonferenz betont LH Platter, dass er sich für Österreich, besonders für Tirol, genau das Gegenteil vorstellt. Die bisherige Taktik habe sich bewährt, einen Wettbewerb zwischen den Bundesländern in Sachen Lockerungen, will man vermeiden.  Die aktuelle Entwicklung in TirolAn der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Pressekonferenz zu Schulöffnung und Schulsozialarbeit verlief unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.
  Video   2

Schule
Bilanz zur bisherigen Wiederöffnung der Schulen

TIROL. Schon drei Wochen ist es her, dass die Schulen in Tirol schrittweise ihre Tore wieder öffneten. Wie sich die Lage seitdem entwickelt hat, darüber gaben Bildungslandesrätin Beate Palfrader und Soziallandesrätin Gabriele Fischer gemeinsam mit Werner Mayr, Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion für Tirol, und Petra Sansone, Geschäftsführerin der Tiroler Kinder und Jugend GmbH eine Zusammenfassung. Distance Learning im Großen und Ganzen gut funktioniertDass das Distance...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Nun sei es an der Zeit, die tägliche Turnstunde umzusetzen, so die NEOS Tirol. Der Corona-bedingte Bewegungsmangel geht auf Kosten der Gesundheit der Kinder.

Schulsport
NEOS: Tägliche Turnstunde soll endlich umgesetzt werden

TIROL. Nun sei es an der Zeit, die tägliche Turnstunde umzusetzen, so die NEOS Tirol. Der Corona-bedingte Bewegungsmangel geht auf Kosten der Gesundheit der Kinder. Kein Sportunterricht nach der Schulöffnung Die strengen Vorgaben bei der Schulöffnung nach den Coronabeschränkungen führen dazu, dass es aktuell in den Schulen keinen Sportunterricht gibt. „Dabei ist Sport und Bewegung für die Gesundheit unserer Kinder immens wichtig. Schon vor Corona sind viele Kinder nicht auf eine Stunde...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bestätigt fühlt sich Abwerzger in seiner Meinung durch das Schreiben des Landespolizeidirektor Dr. Edelbert Kohler. Dieser bestätigt eine Zunahme an Delikten seit Jänner 2018.

Jugendkriminalität
Vermehrt Probleme mit jugendlichen Gewalttätern

TIROL. Bereits seit 2018 gibt es immense Probleme mit jugendlichen Gewalttätern, so bestätigt es nun die Polizei. Für die Tiroler FPÖ nichts Neues. Deren Forderung nach einer Studie über Jugendgewalt und Jugendkriminalität in Tirol wird nun umgesetzt.  Studie zu Gewalt von JugendlichenFür die Tiroler FPÖ, allen voran Landesparteiobmann Abwerzger, ist es ein gutes Zeichen, dass die Forderungen der FPÖ im Tiroler Landtag Gehör gefunden haben. Der Landtag beschloss eine Studie über das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Schuljahr 2015/16 mussten Tirols Eltern im Schnitt bis zu 1.170 Euro pro Kind und Schuljahr ausgeben

Was kostet Schule?
Bei der AK Schulkosten-Studie können Tiroler Eltern 3 x 1.000 Euro gewinnen

TIROL. Ab kommenden Herbst befragt die AK die Tiroler Eltern, wieviel sie für die an sich kostenfreie Schule ausgeben müssen. Wer mitmachen möchte, notiert sich ein Jahr lang die einzelnen Ausgaben – via Internet oder am Smartphone, und gewinnt mit etwas Glück 1.000 Euro. 1.170 Euro pro Kind Nach den Sommerferien kommt auf die Eltern von Schulkindern wieder eine Fülle an Ausgaben zu. Eine neue Schultasche, Hefte und Stifte sind zu besorgen, Ausflüge und viele Kinder brauchen immer noch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bildungsdirektor Dr. Paul Gappmaier und Bildungslandesrätin sowie Präsidentin der Bildungsdirektion für Tirol Beate Palfrader

Bildung
60 Tiroler Schulen verzichten auf Sonderferien

TIROL. Für die Schulen, die am Ende der Sommerferien mehrere Schultage durch einen früheren Schulbeginn eingebracht haben, bestand die Möglichkeit von Sonderferien im Frühjahr. Damit nach dem eingeschränkten Schulbetrieb nicht noch weitere schulfreie Tage entstehen, wurde eine Vielzahl von Anregungen und Bitten in jüngster Zeit an die Bildungsdirektion für Tirol herangetragen 60 von 70 Schulen erklären sich bereit Die Bildungsdirektion kann aus rechtlichen Gründen den Schulen dies nicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Ab 15. Mai gehen alle Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre wieder in die Schule. Jedoch wird der Schulalltag nicht mehr so laufen, wie die Kinder es gewöhnt sind. Familien können sich schon jetzt auf den neuen Schullalltag vorbereiten.
 1

SOS-Familientipps
Entspannt zurück in die Schule

TIROL. Ab 15. Mai gehen alle Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre wieder in die Schule. Jedoch wird der Schulalltag nicht mehr so laufen, wie die Kinder es gewöhnt sind. Familien können sich schon jetzt auf den neuen Schullalltag vorbereiten. Enttäuschungen zum Schulantritt vermeiden „Viele Kinder können es kaum erwarten, wieder zur Schule zu gehen. Wenn sie dann merken, dass der Schulalltag ganz anders ist als in ihrer Vorstellung, kann die Enttäuschung groß sein. Um Frustration zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bildungslandesrätin sowie Präsidentin der Bildungsdirektion für Tirol Dr.in Beate Palfrader (links im Bild) und Bildungsdirektor Dr. Paul Gappmaier.

Wiederöffnung der Schulen
Unterricht an Zwickeltagen?

TIROL. Die zwei Freitage nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam, die sogenannten Zwickeltage, und deren Behandlung an den Tiroler Schulen, sorgte in den vergangenen Tagen für eine öffentliche Diskussion. Nach einer Erhebung der Bildungsdirektion Tirol konnte etwas Licht ins Dunkel gebracht werden. 90% wird Unterricht abhaltenIn den "Corona-Ferien" wurde zwar versucht Lernstoff durchzunehmen, doch trotzdem blieb viel für die Tiroler SchülerInnen auf der Strecke. So gab es in der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch in Coronazeiten müssen Prüfungen geschrieben werden. Die Matura findet in diesem Jahr unter besonderen Voraussetzungen statt.

Wiederöffnung der Schulen
Corona-Matura als Chance

TIROL. Seit Montag sind die Schulen wieder geöffnet, zumindest für SchülerInnen die vor der Matura oder einem anderen Schulabschluss stehen. Trotz Corona müssen sie sich auf ihre Prüfungen vorbereiten, die in diesem Jahr unter besonderen Voraussetzungen stattfinden werden.  Motivation der BildungslandesrätinAuch wenn sich einige der MaturantInnen ihren Abschluss sicher anders vorgestellt haben, will Bildungslandesrätin Palfrader die jungen Menschen motivieren und ihnen alles Gute für die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Thomas Müller, Direktor der Univ.-Klinik für Pädiatrie I der Medizinischen Universität Innsbruck im Gespräch.
 1

Covid-19
Kinder und das Coronavirus – neue Erkenntnisse

TIROL. Was das Coronavirus und Kinder angeht liegen mittlerweile neue Erkenntnisse vor, jedoch sind trotzdem immer noch viele Fragen ungeklärt. Thomas Müller, Direktor der Univ.-Klinik für Pädiatrie I der Medizinischen Universität Innsbruck erläutert was bisher bekannt ist und in welchem Bereichen man noch im Dunkeln tappt.  Die anfänglichen "Superspreader"Besonders Kinder hatte man als Virus-Verbreiter am Anfang der Pandemie im Blick, sie galten als sogenannte "Superspreader". In Tirol gab...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
(v.li.): LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter und Bildungslandesrätin Beate Palfrader berichteten in der heutigen Pressekonferenz zum weiteren Fahrplan im Bildungs- und Kinderbetreuungsbereich in Tirol.
  2

Wiederöffnung der Schulen
Wie funktioniert die etappenweise Öffnung?

TIROL. Die Corona-Zahlen in Tirol sinken immer weiter und machen Hoffnung. So entschloss man sich nun auch zu einer "etappenweisen Öffnung des Bildungssystems". Mit Anfang Mai werden 5.500 Tiroler SchülerInnen wieder in die Schule gehen können. Zudem wurden die Ergebnisse der LandesfinanzreferentInnen-Konferenz bekannt gegeben. Ergebnisse der LandesfinanzreferentInnen-Konferenz Vergangene Woche informierten LH Platter, LHStvin Felipe und Bildungslandesrätin Palfrader über die Ergebnisse...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bezüglich des Schulbeginns Anfang Mai bleiben für die Liste Fritz-Klubobfrau Haselwanter-Schneider noch einige Fragen ungeklärt.

Wiederöffnung der Schulen
Liste Fritz sieht noch viele offene Fragen

TIROL. Für Schüler, Eltern und Lehrer herrscht nun etwas mehr Klarheit und Planungssicherheit was den weiteren Vorgang bezüglich des Coronavirus angeht. Trotzdem gäbe es noch offene Fragen, die man vor dem Schulbeginn aus der Welt schaffen müsse, mahnt die Liste Fritz und fordert weitere Unterstützungen für Schüler, Eltern und Lehrer.  Viele Fragen nach wie vor offenAuch wenn es nun mehr Klarheit gibt, was den erneuten Schulbeginn angeht, so bleibt nach wie vor einiges ungeklärt, kritisiert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Wiedereinstieg wird von den Kindern vermutlich unterschiedlich bewältigt

SOS-Kinderdorf
Klarer Fahrplan zur Schulöffnung nimmt Druck heraus

TIROL. Für SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Christian Moser ist es sehr erfreulich, dass nun alle Schülerinnen und Schüler ein Bild davon haben, wie es in den nächsten Wochen mit dem Unterricht und der Schule weitergehen wird. Er betont zwar, dass es noch Verunsicherungen zu Details gäbe, aber er hofft, dass diese in den nächsten Wochen bis zur tatsächlichen Schulöffnung geklärt seien. Von Kindern unterschiedlich bewältigt „Das heutige Statement von Bildungsminister Heinz Faßmann hat viel...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.