Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Mehr Sicherheit für Kinder: Die erste Schulstraße Wiens wurde im September 2018 rund um die Volksschule Vereinsgasse eingeführt (Archivfoto).
4 Bilder

Sicherheit Leopoldstadt
Schulstraße Vereinsgasse auch am Nachmittag gültig

Nach positivem Resumée: Erweiterung des Fahrverbots rund um die Volksschule Vereinsgasse.  Wiens erste "Schulstraße" gilt ab sofort vor und nach dem Unterricht.  LEOPOLDSTADT. Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs gibt es Neues im Volkertviertel: Die "Schulstraße" in der Vereinsgasse gilt ab sofort auch nach dem Unterricht. Denn vor allem Kinder seien von den strengen Corona-Ausgangsbeschränkungen eingeschränkt gewesen. „Nun kann der Schulweg genutzt werden, um frische Luft und...

  • 19.05.20
  •  2
Lokales
Die jungen Musiker der "All Star Band" fordern unvernünftige Menschen auf, zu Hause zu bleiben.
Video
2 Bilder

Corona in Wien
Brigittenauer Schülerband appelliert mit Musik an die Vernunft

„Stay Home and sing the Blues“: Mit einem Musikvideo fordert die  "Allstarband" des Brigittenauer Gymnasiums die Menschen auf zu Hause zu bleiben. BRIGITTENAU. Der Nachwuchs des Brigittenauer Gymnasiums hat die Zeit zu Hause sinnvoll genutzt. Während der E-Learning-Phase hat die "All Star Band" des audio-ORG gemeinsam musiziert und ein besonderes Video gestaltet. Der „Stay Home Blues" ist ein Appell an unvernünftige Erwachsene, während der Krise möglichst zu Hause zu bleiben. Ein...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
Eine AHS wird An den Eisteichen gebaut.
2 Bilder

An den Eisteichen
Eine neue AHS für Meidling

Das langersehnte neue Gymnasium für Meidling wurde kürzlich budgetiert. MEIDLING. An der Grenze von Meidling zu Liesing wurde der Neubau eines Gymnasiums fixiert. So wurde am 13. Mai von Bildungsminister Heinz Faßmann die neue Schule budgetiert, so VP-Nationalrat Nico Marchetti. Schule an der U6 Bezirksvorteher Wilfried Zankl (SPÖ) freut sich sehr, "dass die jahrelangen Forderungen von Meidling und Liesing endlich Früchte tragen." An der Bezirksgrenze wird diese neue Schule...

  • 18.05.20
Lokales
Moderatorin Fanny Stapf im ORF-Studio. Die 29-Jährige packt in der "Freistunde" auch schwierige Themen an.
11 Bilder

Freistunde-Moderatorin Fanny Stapf
Über Nacht zum TV-Star

Der ORF hat auf die Coronakrise und den damit verbundenen Heimunterricht reagiert und innerhalb weniger Tage ein neues Bildungsprogramm für Schüler und Jugendliche geschaffen. Als Gesicht der "Freistunde" führt die 29-jährige Fanny Stapf von 9 bis 12.45 Uhr durch den lehrreichen Vormittag. Die bz hat mit der schauspielerfahrenen Moderatorin gesprochen. Seit 18. März läuft die "Freistunde". Wie lautet Ihr erstes Resümee? FANNY STAPF: Es ist eine unfassbar lässige Herausforderung, vor allem...

  • 18.05.20
Lokales
Lernhilfe ist nach Corona sehr gefragt.

Nachhilfe Josefstadt
Lernvorbereitung ist das Um und Auf

Auch die Schulen starten wieder. Doch was tun, wenn jetzt Defizite da sind? Die bz hat sich im Achten umgehört. JOSEFSTADT. Auch wenn die erste Meldung über Homeschooling nur freudestrahlende Gesichter bei Schülern hervorgerufen hat, zwei Monate später ist diese Euphorie dann doch verflogen. Neben dem Wunsch, die Schulkollegen wieder zu treffen, ist auch das Lernen in den eigenen vier Wänden mittlerweile zur Anstrengung geworden. Nicht nur weil weiterhin Lernstoff via Internet übermittelt...

  • 15.05.20
Lokales
Es grünt im Gymnasium.
2 Bilder

Klimaschutz macht Schule
Eine grüne Wand fürs Gymnasium

Das Parhamergymnasium hat jetzt eine Wandbegrünung bekommen. HERNALS. Im Jahr 2019 sind Klimaschutz und Ökologisierung weltweit in den Fokus gerückt. Auch am Parhamergymnasium wurde das Thema nicht nur von den Schülern, sondern auch von den Lehrkräften und Eltern praxisnah aufgegriffen. "Wir wollten uns ganz konkret für unseren Schulstandort und unsere Schulgemeinschaft ökologisch nachhaltige Ziele und Lösungen überlegen und umsetzen", schildert Eva Massauer-Kren, Obfrau des Elternvereins...

  • 12.05.20
Lokales

Kommentar
"Bitte nimm deinen Finger aus der Nase!"

WIEN. Liebe Eltern! Hand aufs Herz: Wie oft schon haben Sie diesen Satz zu Ihren Kindern gesagt? Und wie oft war der Finger ein paar Minuten später erneut auf der Suche nach "Schätzen"? Sind diese wiederkehrenden erzieherischen Sätze schon unter normalen Umständen mühsam, kann das Nichteinhalten der Hygienevorschriften besonders jetzt bei Kinderlosen zu Besorgnis und Angst führen. Denn egal, ob am Spielplatz, in der Schule oder im öffentlichen Raum: Wir Eltern sind für das Verhalten unserer...

  • 11.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Bezirkschefin Michaela Schüchner: "Penzings Betriebe und die Kinder müssen gerade jetzt besonders unterstützt werden."
2 Bilder

Penzing-Bezirkschefin Schüchner
"Wir brauchen einen Plan für die Kinder!"

Bundesgärten, Kinder und Penzings kleine Betriebe: Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner (SPÖ) im Gespräch. Frau Schüchner, wie ist die Stimmung in Penzing? MICHAELA SCHÜCHNER: Mir kommt vor, die Stimmung ist gut. Ich habe vor wenigen Tagen mit der Polizei gesprochen, die mir bestätigt hat, dass es in Penzing nur wenige Probleme gibt. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus werden von den Penzingern sehr gut befolgt. Der Hotspot, den mir die Polizei genannt hat, waren bis vor Kurzem die...

  • 20.04.20
  •  1
Lokales
Nicht jedes Kind kann sich übers Home-Learning freuen, wenn der Laptop fehlt. Eine Initiative schafft hier Abhilfe.

Computer für alle
Donaustadts Schüler brauchen dringend Laptops

"Computer für Alle" vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben. DONAUSTADT. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche hat Bildungsminister Heinz Faßmann angekündigt, dass österreichweit bis zu 12.000 Computer für jene Schüler an Bundesschulen bereitgestellt werden, die sonst...

  • 14.04.20
Lokales
Damit sich jedes Kind mehr über das Lernen zu Hause freuen kann, werden Laptops für alle gesucht.
2 Bilder

Computer für alle
Floridsdorfs Schüler brauchen dringend Laptops

"Computer für Alle" vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben. FLORIDSDORF. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche hat Bildungsminister Heinz Faßmann angekündigt, dass österreichweit bis zu 12.000 Computer für jene Schüler an Bundesschulen bereitgestellt werden, die sonst...

  • 14.04.20
  •  1
Lokales
Nicht alle Kinder haben die gleichen Möglichkeiten, im Home-Learning dem Unterrichtsstoff zu folgen. Alleine im 2. Bezirk fehlen bis dato mehr als 130 Computer für Kinder.

Corona in Wien
Dringend Laptops für Leopoldtädter Schüler gesucht

133 Leopoldstädter Kindern fehlen Computer, um ihre Hausaufgaben zu machen. Ändern will das die Initiative "Computer für Alle": Sie vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben.  LEOPOLDSTADT.  Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche kündigte Bildungsminister Heinz Faßmann...

  • 10.04.20
  •  2
Lokales
Nicht alle Kinder haben die gleichen Möglichkeiten, im Home-Learning dem Unterrichtsstoff zu folgen. Alleine im 20. Bezirk fehlen bis dato rund 80 Computer für Kinder.

Corona in Wien
Brigittenauer Schüler benötigen dringend Laptops

77 Brigittenauer Kindern fehlen Computer, um ihre Hausaufgaben zu machen. Ändern will das die Initiative "Computer für Alle": Sie vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben.  BRIGITTENAU. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche kündigte Bildungsminister Heinz Faßmann an,...

  • 10.04.20
  •  3
Lokales
Wiedens Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) sammelt nicht mehr benötigte Laptops für die Schüler im Bezirk.

Digitaler Unterricht
Wieden sammelt Laptops für Schüler

Um allen Schülern auf der Wieden digitalen Unterricht zu ermöglichen, sammelt der Bezirk alte Laptops. WIEDEN. Aufgrund der Coronakrise sind seit Mitte März die Schulen für den Unterricht geschlossen. Das stellt Eltern, Lehrpersonal und Kinder vor neue, große Herausforderungen. Jene Eltern, die sich im Homeoffice befinden, müssen nun den Spagat zwischen Arbeit und Kindererziehung meistern. Auch jetzt, nach den Osterferien, wird das Lernen in den eigenen vier Wänden weitergehen....

  • 10.04.20
Lokales
Alex und Sara freuen sich über ihre neuen Laptops.

Computer werden dringend benötigt
51 Laptops für Ottakringer Schüler

"Computer für Alle" vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben. Text von Elisabeth Schwenter OTTAKRING. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche hat Bildungsminister Heinz Faßmann angekündigt, dass österreichweit bis zu 12.000 Computer für jene Schüler an Bundesschulen...

  • 10.04.20
  •  1
Lokales
Damit kein Kind beim Lernen in den eigenen vier Wänden zurückbleibt, werden Computer gesammelt.

Computer für alle
Großer Bedarf an Laptops am Alsergrund

"Computer für Alle" vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Home-Learning Laptops haben. Auch die Nachbarschaftshilfe Alsergrund hat eine ähnliche Aktion gestartet. ALSERGRUND. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit Schreibtisch und Laptop und Eltern, die sie bei den Aufgaben im Home-Learning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Die Initiative „Computer für Alle“ versucht, auch in der Coronakrise allen Schülern den gleichen Zugang zu...

  • 06.04.20
  •  1
  •  1
Lokales

Kommentar
Wenn Mamas und Papas zu Lehrern werden

WIEN. Zum Aufwärmen für die Lernstunde spielen wir eine Runde "Simon says", dabei springen wir durch die Wohnung, drehen uns im Kreis und rollen uns auf dem Boden. Kurz herrscht in meinem Inneren dieser siegessichere Moment: "Ach, das Lernen mit meinem Sohn neben Job und Ausgangsbeschränkung ist ein Klacks und macht richtig Spaß!" Kurz, ganz kurz übermannt mich dieses Gefühl, bevor ich von der knallharten Realität auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werde. Denn als wir uns den...

  • 20.03.20
  •  2
Lokales
Fades Lernen daheim war gestern: GoStudent macht's mit dem virtuellen Klassenzimmer möglich.
3 Bilder

Unterricht trotz Corona
Online-Plattform "GoStudent" unterstützt Schüler und Lehrer

Die grauen Zellen im virtuellen Klassenzimmer trainieren: "GoStudent" macht's möglich. Lehrer können dort ihren Unterricht unkompliziert online fortsetzen. Kinder und Jugendliche wiederum bekommen die Chance, in der schulfreien Zeit Gelerntes zu wiederholen. WIEN. Live-Streams zum Online-Lernen sprießen in Zeiten der Corona-Krise fast täglich aus dem Boden, aber ein virtuelles Klassenzimmer bietet bisher nur "GoStudent" an: Das 35-köpfige Team rund um die ehemaligen...

  • 19.03.20
Lokales
Hilfe für Uganda: Christine Fenböck (3.v.r.) hat den Verein "Helping Hands Family" ins Leben gerufen.
Video
16 Bilder

Internationales Hilfsprojekt
Christine Fenböck hilft Kindern in Uganda

Die frühere Kinderkrankenschwester Christine Fenböck hat in Ssumbwe Schulen und eine Krankenstation gebaut. WÄHRING. Begonnen hat Christine Fenböck ihr Engagement im Jahr 1999. Es erreichte sie ein Brief von Christine Nambi aus Uganda mit der Bitte um Hilfe. Die Eltern der damals 16-Jährigen waren an Aids gestorben und sie musste sich um vier kleinere Geschwister kümmern. "Ich sah dies als Zeichen Gottes und habe den Wink verstanden, dass ich den Waisenkindern dort unbedingt helfen muss", so...

  • 16.03.20
Politik
Schüler sollen ab nächster Woche nicht mehr in die Schule kommen. Für den "Unterricht" zuhause werden Übungshefte zur Verfügung gestellt. Die Kommunikation soll über E-Mail, Smartphone und Chatgruppen sichergestellt werden.
2 Bilder

So geht es bis Ostern in den Schulen weiter
Zentralmatura findet statt, Schüler sollen zuhause bleiben

Ab Montag, 16. März, gibt es für Schüler der Oberstufen (14 bis 19-Jährige) keinen Unterricht in den Schulen mehr. Für Kindergartenkinder, Volks- und Unterstufenschüler (6 bis 14-Jährige) gilt Gleiches ab Mittwoch, 18. März. Für diese soll allerdings eine Notfallbetreuung zur Verfügung gestellt werden. Für die Zeit daheim werden einheitliche Arbeitshefte zur Abarbeitung des Unterrichtsstoffes mitgegeben. Die Zentralmatura soll wie geplant stattfinden. Für Eltern gibt es die Möglichkeit eines...

  • 12.03.20
Gesundheit
Ab Montag, 16. März, werden die Wiener Schulen für die Oberstufen geschlossen. Am Mittwoch folgen die Unterstufen.
7 Bilder

Coronavirus in Wien
Ab Montag stufenweise Schließung der Schulen

Ab Montag werden die Wiener Schulen für die Oberstufen geschlossen. Ab Mittwoch entfällt auch der Schulbetrieb für die Unterstufe. Der Vienna City Marathon ist abgesagt. Die Museen sowie der Tiergarten Schönbrunn bleibt vorerst zu. Die 100-Personen-Grenze in geschlossenen Räumen gilt nun auch für Lokale. WIEN. Am Montag werden die ersten Schulen in Wien geschlossen. Davon betroffen sind zunächst die Oberstufenklassen. Ab Mittwoch wird der Unterricht für alle jüngeren Schüler vorerst...

  • 11.03.20
Lokales
Recycling und Mülltrennung richtig gemacht: Abfallberater Karl Hartmann zeigte den Schülern der Feldgasse, wie es geht.
3 Bilder

Feldgasse Josefstadt
Schüler lernen durch Projektwoche richtiges Recyceln

Die RG/WRG 8 Feldgasse setzt einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. JOSEFSTADT.  "Lässig sammeln statt uncool wegwerfen": Das war das Motto der Projektwoche der RG/WRG 8 Feldgasse. Diese entstand in Zusammenarbeit mit der Bezirksvorstehung Josefstadt, der Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Austria (EAK) sowie der MA 48 (Abteilung für Abfallwirtschaft und Straßenreinigung). "Wir sind seit diesem Jahr offizielles Mitglied des Ökolog-Netzwerks. Wir wollen daher nicht nur über...

  • 09.03.20
Lokales
Volksschule in der Galileigasse gesperrt: Zwei Verdachtsfälle auf Coronavirus wurden getestet. Das Ergebnis steht noch aus.

Verdacht auf Coronavirus am Alsergrund
Volksschule in der Galileigasse vorübergehend gesperrt

Zwei Verdachtsfälle auf Coronavirus: Möglicherweise sind zwei Lehrerinnen der Volksschule in der Galileigasse mit dem Coronavirus infiziert. Das Test-Ergebnis steht noch aus. Die Schule im 9. Bezirk wurde sicherheitshalber gesperrt. ALSERGRUND. Möglicherweise sind zwei Lehrerinnen der Volksschule in der Galileigasse mit dem Coronavirus infiziert. Die Betroffenen weisen Symptome auf und hatten auch Kontakt zu Menschen, die den Virus haben. Die beiden Lehrerinnen wurden mittlerweile getestet ,...

  • 06.03.20
  •  2
Lokales
Schüler durften Experten zu juristischen Themen befragen.

Josefstadt
Business School zeigt seinen Schülern alles, was Recht ist

Noch mehr Praxisbezug in der Vienna Business School in der Schönborngasse brachte das Projekt "Alles, was Recht ist: Schule trifft juristische Praxis". JOSEFSTADT. Praxisbezug ist der Vienna Business School in der Schönborngasse sehr wichtig. Ein weiteres Projekt hat dies nun erneut bewiesen: Rund 80 Schüler konnten ihr Wissen im Rahmen der Veranstaltung "Alles, was Recht ist: Schule trifft juristische Praxis" in Gesprächen mit Experten erweitern. Neun namhafte Gäste aus dem juristischen...

  • 02.03.20
Lokales
Mehr als 200 Schüler machten das Theater-Hotel zum unvergesslichen Erlebnis.
8 Bilder

Das "Theater-Hotel" am Rennweg
Standing Ovations für Hietzinger Schüler

Im Austria Trend Hotel Savoyen am Rennweg brillierten Schüler der HLTW13 Bergheidengasse am als Gastgeber mit Kulinarik, Service- und Organisationstalent. Gemeinsam mit zahlreichen hochkarätigen Künstlern begeisterten sie 1000 Gäste. All das ohne Bezahlung - einzig für den guten Zweck. HIETZING/Landstraße. Mehr als 200 Schüler brachten mit Begeisterung all ihre in der höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe erworbenen Kompetenzen ein. Das gut eingespielte...

  • 25.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.