Schule

Beiträge zum Thema Schule

Leonie-Sophia beim Homeschooling in der siebenten Klasse Gym: "In der Debatte wird zu viel auf Schüler und Lehrer abgeschoben."
Aktion

Debatte
Die Hälfte will Schülern die Ferien kürzen - die wehren sich

Schüler freuen sich wieder über den Präsenzunterricht. Doch das sei kein Grund die Ferien zu kürzen, sagen Eltern und Lehrer. WAIDHOFEN. Eltern am Rande des Nervenzusammenbruchs, überforderte Schüler und Lehrer, die über einen Berufswechsel in den Steinbruch nachdenken: So stellt man sich als Laie das pandemiebedingte Homeschooling vor. Doch wie ist es wirklich? Die Bezirksblätter haben das Meinungsforschungsinstitut Karmasin mit einer großangelegten Umfrage beauftragt. Demnach empfinden rund...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
»tut gut«-Expertinnen bewegen auf digitale Weise nicht nur SchülerInnen und LehrerInnen sondern auch Geschwister, Eltern und Großeltern
2

Schule NÖ
Neuer Stundenplan: "Bewegte Klasse" geht in die nächste Runde

Tägliche Bewegung ist für jeden gut, doch vor allem die Kleinsten leiden häufig daran, wenn sie viele Stunden täglich die Schulbank drücke und darüber hinaus auch danach noch die ein oder andere Stunde über diversen Hausübungen sitzen müssen. Um zwischen all der Arbeit auch etwas Zeit für physische Bewegung zu schaffen, wurde vor 25 Jahren das Projekt "Bewegte Klasse" ins Leben gerufen.  NÖ (red). In Zeiten, wo das ganze Leben in die eigenen vier Wände verlagert wurde, fällt es oft schwer Zeit...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Viele Schüler sind in den ersten Wochen sehr müde.

Schulstart
Wie Kinder wieder in den Rhythmus finden

Mit der richtigen Jause und ein paar Adaptionen lässt sich der Umstieg auf den Herbst besser schaffen. (ÖSTERREICH). Für Österreichs Schüler fängt in diesen Wochen der Ernst des Lebens wieder an. Nach den Sommerferien fällt es vielen Kindern und Jugendlichen schwer, zum geregelten Tagesrhythmus zurückzukehren. Idealerweise haben Eltern bereits in der letzten Ferienwoche begonnen, den Nachwuchs früher zu wecken, um sie auf die Umstellung vorzubereiten. Falls das nicht passiert ist, sollten sich...

  • Wien
  • Michael Leitner
Wie sehr lesen Spaß macht, zeigt die Volksschule.

Gemeinsam macht lesen Spaß

WINDIGSTEIG. Das Vorleseprojekt der 1. Klasse zählt zu den besten neun Gewinnerschulen des Buchklubs. Im Herbst waren Österreichs Volksschulen eingeladen am Vorleseprojekt "Wir lesen gemeinsam!" teilzunehmen, um mehr Zeit für das Vorlesen im Alltag zu schaffen. Unsere erste Klasse mit ihren Lehrerinnen Tanja Esche und Magdalena Koller erhielt für ihr besonderes Engagement als Preis einen Büchergutschein im Wert von 50 Euro Bei diesem Projekt wurden die Eltern schon von Beginn an in die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Pia Schuh, Samuel Prinz, Lena Pfeiffer, Sophia Dallinger 
wurden verabschiedet

Bürgermeister verabschiedete Volksschüler

WINDIGSTEIG. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse Volksschule wurden von Bürgermeister Manfred Herynek und Schulausschussobmann Andreas Trappl verabschiedet. Zur Erinnerung an die Volksschulzeit wurde das Heimatbuch der Marktgemeinde Windigsteig und ein kleines Geschenk überreicht. Zusätzlich bekamen die Schülerinnen und Schüler den Bildband „Einst-Zeit-Jetzt“ vom Tourismusverein.

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker

Pisa
Tablet vs Pisa

Teure Tablets für Volksschüler, was können sie bewirken? Werden sie dafür sorgen, rascher das Lesen zu erlernen? Tablets können nur bescheidene, subsidiär einzusetzende Hilfsmittel sein, wenn überhaupt. Digitales kann keine Wunder wirken, wenn das Umfeld falsch tickt. Es ist die alte Versuchung, die von der ehemals linken Reichshälfte  erfunden wurde: mit viel Geld  Schule verbessern zu wollen. Dieser falsche Ansatz war immer kontraproduktiv und für die Katz. Gelernt wird nur dann viel, wenn...

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm
Mädchen beim Lernen
6 6

Schulvergleich
Ergebnisse der PISA-Bildungsstudie präsentiert

Weltweit werden bei der PISA-Studie rund 600.000 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 16 Jahren befragt. Gemessen werden die Kompetenzen in den drei zentralen Bereichen: Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft. Eines vorab: Österreich liegt nur im Mittelfeld. Am Dienstag wurden zum siebten Mal werden die Ergebnisse einer PISA-Studie vorgestellt. Die Studie soll Daten zur Qualität und Effektivität der verschiedenen Schulsysteme in den Mitgliedsstaaten aufzeigen. In diesem Jahr waren...

  • Ted Knops
Schulleiter-Stv. Alexander Frank, FI Jutta Prohaska, Bildungsdirektor Johann Heuras, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister,​ Manfred Wimmer.

150 Jahre
BG/BRG Waidhofen ist älteste AHS des oberen Waldviertels

Das Gymnasium Waidhofen an der Thaya feiert sein 150jähriges Bestehen. Bildungs-Landesrätin Teschl-Hofmeister gratuliert zum Erfolg und wünscht weiterhin alles Gute. WAIDHOFEN/THAYA. Das BG/BRG Waidhofen an der Thaya feierte sein 150.  Jubiläum im Rahmen eines Festaktes. Das Waidhofner Gymnasium ist damit die älteste allgemeinbildende höhere Schule des oberen Waldviertels. „Erfolg im Beruf geht Hand in Hand mit einer soliden vorhergehenden Ausbildung, die auf Talente eingeht und auf Fähigkeiten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Katrin Pilz
1

BUCH TIPP: Andreas Salcher – "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde"
Begabung erkennen, nicht verbrennen

Man kann nicht Fische mit Vögel vergleichen. Jedes Kind ist talentiert! Unser veraltetes Schulsystem fördert diese Talente nicht, viele Schüler werden chancenlos ins Leben entlassen. Dieses Buch war bereits vor zehn Jahren aktuell - Andreas Salcher hat es nun überarbeitet. Er zeigt mit Sachverstand und Humor auf, wie man Schulen zu einem besseren Ort machen könnte, wo unsere Kinder jeden Tag mit Freude lernen. Ecowin Verlag, 280 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0241-9

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gemeinsam mit Landesrat Eichtinger soll das Trinkverhalten in Niederösterreichs Schulen nachhaltig verbessert werden.
2

37 neue »H2NOE Wasserschulen« für Niederösterreich

BEZIRK. Landesrat Eichtinger: „Wollen damit gemeinsam mit der Initiative »Tut gut!« das Trinkverhalten in Niederösterreichs Schulen nachhaltig verbessern.“ Nach einem erfolgreichen Pilotjahr im Zentralraum wird aus dem Projekt »H2NOE – Wasserschule in NÖ« ein fix installiertes und auf ganz Niederösterreich ausgerolltes Programm. „Wir erreichen damit in 37 Schulen knapp 4.000 Schülerinnen und Schüler in rund 240 Klassen mit unserer Wasser-Botschaft“, zeigt sich Landesrat Martin Eichtinger...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Zukünftige Tafelklassler schnupperten ins Tischlereileben
1

Schüler in Spe lernten Tischlerei kennen

GASTERN/KAUTZEN. Die zukünftigen Schulkinder der Kindergärten Gastern und Kautzen lernten bei einer Exkursion die Tischlerei Ableidinger in Ruders kennen. Bei einem kindgerecht vorbereiteten Rundgang erlebten die Schulanfänger die einzelnen Arbeitsschritte vom Brett zum fertigen Tisch. Nach einer Würsteljause wurden noch Umhängeketten basteln und aus Restholzstücken entstanden mit Hilfe von Leim sehr kreative Werkstücke. Bei einer Riechstation konnte man noch an den Spänen verschiedener...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Vertreter von Baufirmen, der Lokalpolitik und der Schulgemeinde nehmen mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister den Spatenstich für den Umbau der PTS Waidhofen vor.
2

4,3 Millionen Euro für Ausbau der Polytechnischen Schule

WAIDHOFEN. Die Verhältnisse aktuell sind alles andere als ideal: die Schule für Technik und Wirtschaft, die Polytechnische Schule Waidhofen, hat aktuell dreieinhalb Klassenzimmer, die Werkstätten sind nur wenige Quadratmeter groß und einige Schüler werden sogar im gegenüber im Kulturschlössl unterrichtet weil der Platz nicht mehr reicht. "Das ist bei steigenden Schülerzahlen natürlich eine Herausforderung", berichtet Direktor Franz Jauk. Diese steigen kräftig: Besuchten vor 20 Jahren noch 60...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Für Schüler sind die ersten Prüfungen oft mit viel Stress verbunden.

Schule: Mama, Papa, Kinder, Stress?

Gerade die ersten Schulwochen können für Eltern wie Schüler eine nervliche Belastung sein. Nach den vergleichsweise gemütlichen ersten Wochen nimmt die Schule langsam wieder Fahrt auf. Für die Kinder und Jugendlichen haben die ersten Prüfungen eine große Bedeutung. Schließlich will man schon jetzt eine solide Basis für ein erfolgreiches Schuljahr bilden. Nach mehrwöchiger Pause wieder jeden Tag hochkonzentriert arbeiten zu müssen, kann beim Nachwuchs für Stress sorgen, der sich nicht selten...

  • Michael Leitner
Damit Schulkinder ihre Leistungen erbringen können, brauchen Sie eine ausgewogene Jause am Vormittag.

Besser eine Jause von Zuhause

Um die schulischen Herausforderungen zu bewältigen brauchen Kinder den richtigen Treibstoff. Ein ausgewogener Imbiss in der Pause wirkt einem raschen Leistungsabfall entgegen. Gesundes für die Pause Viele Jausensackerl, die es fertig zu kaufen gibt, enthalten nicht alle Vitamine und Nährstoffe, die das Kind benötigt, dafür häufig zu viel Fett und Zucker. Besser ist es, die Jause selbst zuzubereiten. Eine gesunde Jausenbox könnte beispielsweise zwei Scheiben Vollkornbrot mit je einer Scheibe...

  • Margit Koudelka
Vielseitigkeit und jede Menge Spaß in der NMS Raabs

Vielseitigkeit macht Spaß

RAABS. Vielseitig und aktiv, so zeigten sich dieses Jahr wieder viele Schüler/innen und das Lehrerteam der NMS Raabs. Neben dem normalen Unterricht bietet die NMS Raabs/Thaya den Kindern und Jugendlichen die unterschiedlichsten Aktivitäten zur Förderung der individuellen Stärken und Bedürfnisse. Berufsorientierung Um die Schüler/innen der 3. und 4. Klasse auf das spätere Berufsleben gut vorzubereiten, wird in beiden Klassen das Unterrichtsfach „Berufsorientierung“ angeboten. Die 4. Klasse...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
1

Zentralmatura, eine Schimäre?

Die Zentralmatura in Mathematik wird medial sachlich hinterfragt. Auch durchaus kritisch. Die publizierten Rechenbeispiele sind  wohl ein unzumutbarer schülerfeindlicher Wunschcocktail. Gelernte austriakische Medienkonsumenten sind andere Präsentationen gewohnt und daher erstaunt. Ganze Abfolgeserien in der typischen repetitio ad infinitum mind control Masche langweilten. Sie förderten ungewollten Zugang zu Sozialen Medien. Diese Entwicklung hält an, kratzt an der angemaßten ...

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm
Schüler zeigen wie fit sie sind.

Bewegungs- Champion: So fit sind unsere Schulklassen

WAIDHOFEN. Die Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse und die IMSB Consult GmbH suchen den niederösterreichischen Bewegungs-Champion und laden Schulklassen am 17. Mai 2018 in die Sporthalle, Franz Leisser Straße 4 in Thaya ein mitzumachen. Dieses Projekt richtet sich an SchülerInnen von 6 – 12 Jahren, mit dem Ziel diese für Bewegung und Sport zu begeistern. Bei einem spielerischen Fünfkampf werden die sportmotorischen Grundfähigkeiten getestet. Beim Finalevent am 27. Juni in St. Pölten wird...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker

Schüler aus Dobersberg besuchten EVN

DOBERSBERG. Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Dobersberg besuchten das EVN Wärmekraftwerk Theiß am 4. Mai 2018. Vor Kurzem durfte das Informationszentrum des Wärmekraftwerk Theiß die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte, der Neuen Mittelschule Dobersberg zu einem energiegeladenen Besuch begrüßen. Im Vortrag gab es viele Informationen über die Notwendigkeit des Ausbaues der erneuerbaren Energie, den richtigen Umgang (sparen) mit Energie und wie Kraftwerke aussehen und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
2 4

Grundrecht Meinungsfreiheit

Kein Schulgeschichtsbuch ohne ausführliche Behandlung des Holocaust. Keine Schulbibliothek ohne die erschütternde Lebensgeschichte der Anne Frank! Kaum eine Schulklasse , die im Rahmen des  Zeitgeschichtsunterrichts  nicht das KZ Mauthausen gesehen hat. KZ Überlebende, die vor Schülern/innen ihre Erfahrungen als betroffene Zeitzeugen schildern. Erinnerungskultur, Antifa, Gedenktage, Medien! Über 70 Jahre wird unsere Vergangenheit aufgearbeitet! Was kriegen unsere Schüler davon bleibend mit?...

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm
Anzeige
2

Tag der offenen Tür im Schulzentrum HTL HAK Ungargasse am 19.01.2018

Alle Ausbildungszweige und -angebote des Schulzentrums Ungargasse können am Freitag, 19. Jänner, von 13 bis 17 Uhr näher kennengelernt werden. Es besteht nicht nur die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen, sondern auch individuelle Fragen über Schule und Ausbildungsmöglichkeiten im Beratungszentrum zu stellen. Führungen für Gruppen oder Klassen werden organisiert. Anmeldung unter tof@szu.at Schulzentrum HTL HAK Ungargasse Freitag, 19.01.2018 von 13:00 bis 17:00 Uhr Erste Führung: 13:00...

  • Wien
  • Landstraße
  • Thomas Haas
Gemobbte Kinder brauchen viel Rückhalt.
2

Wenn der Schulbesuch zum Angstfaktor wird

Nach den Ferien wieder in die Schule zurück zu müssen, ist für manche Kinder besonders belastend – nämlich dann, wenn sie ständigen Hänseleien ihrer Mitschüler ausgesetzt sind. Das als „Mobbing“ bezeichnete Verhalten hat mit ganz normalen Konflikten zwischen Kindern nichts zu tun, denn diese passieren nach einem System. Überlegene Mitschüler, die älter, stärker oder beliebter sind, wählen ein schwächeres Kind aus und bringen es wiederholt mit Taten oder Worten in Bedrängnis, um ihr eigenes...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Anzeige

Helft-Helfen - Eröffnung der Boyani Schule

Mit freudiger Erwartung sind wir Ende September nach Kenia geflogen, um unser Projekt, die Boyani Schule in den Shimba Hills, zu besuchen. Aber es kam leider ganz anders. Schon während des Fluges erkrankte ich (Kurt) und musste die nächsten Tage in Diani Beach das Bett hüten. Martina (meine Frau) und Manfred sind mit Kerstin, Levi (unsere Projektbetreuer vor Ort) und Alina in die Shimba Hills zu den Kindern gefahren. Kurz vor der Schule wurden wurden sie von Tänzerinnen in ihren farbenfrohen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias
LR Schwarz: "51.000 Kinder warten auf den Nikolaus."
1 3

Landesrätin Schwarz: "Nikolaus lehrt uns das Teilen"

Landesrätin Barbara Schwarz (Volkspartei) steht zu Nikolausfeiern in Kindergärten. Warum bleiben die Kindergärten in NÖ dem Nikolaus treu? "Kinder wie Erwachsene brauchen gelebte Traditionen und Rituale, um Verwurzelung mit ihrer Heimat zu spüren. Besonders in der Adventzeit feiern wir eine Reihe von traditionellen Ritualen und der Nikolaustag spielt dabei eine besondere Rolle.  In Niederösterreichs Landeskindergärten freuen sich zurzeit über 51.000 Kinder zwischen 2,5 und 6 Jahren auf die...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Landesrat Karl Wilfing und NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern mit Lehrlingen der St. Pöltner Firma Geberit
3 2 3

Niederösterreich braucht Lehrlinge: Kern und Wilfing starten Kampagne

Unter dem Titel "Exzellente Lehrkräfte - Die Lehre öffnet Türen" präsentierten NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern und Landesrat Karl Wilfing Vorschläge zur Stärkung der Lehre. Mit 8. November startete der NÖAAB eine Aktionswoche zur Stärkung der Lehre. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten Bundesrätin Sandra Kern und Landesrat Karl Wilfing Vorschläge zur Verbesserung der Lehrlingsausbildung. So sollen unter anderem Qualifikationen sichtbarer gemacht werden um die Chancen am...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.