Schutzgemeinschaft Lengau

Beiträge zum Thema Schutzgemeinschaft Lengau

Lokales
Die Schutzgemeinschaft Lengau ist nicht einverstanden mit der Vorzugsvariante des Landes für die Umfahrung Friedburg-Heiligenstatt.

Landesregierung beschließt Korridore für Umfahrungen im Mattigtal

MATTIGTAL (ebba). Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner gaben in einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt, dass die Oö. Landesregierung am kommenden Montag, 1. Juli, das „Regionale Raumordnungsprogramm Mattigtal-Süd“ beschließen wird. Das Projekt beinhaltet die Umfahrung Friedburg-Heiligenstatt, die Spange Jeging und die Spange Höcken. Hier soll jeweils der Korridor der künftigen Streckenführung fixiert werden. Mit der Flächensicherung für...

  • 28.06.19
Lokales

Umfahrung Lengau
„Wir wollen eine faire Beurteilung!“

Die Trasse für die B147 Umfahrung Lengau soll im Frühjahr verordnet werden. Bürger wehren sich nach wie vor gegen Vorzugsvariante des Landes. LENGAU (ebba). Die „Schutzgemeinschaft Lengau“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, gegen die vom Land OÖ präferierte Tassenvariante „Le1“ anzukämpfen. Der bestandsnahe Korridor wirke sich negativ auf Natur und Mensch aus, da die Trasse durch das Schwemmbachtal in Teichstätt verlaufen würde. In diesem Bereich befinden sich Feuchtwiesen, in denen zwei...

  • 31.01.19
  •  1
Lokales
Der „Dunkle Wiesenknopfameisenbläuling“ ist ein seltener, geschützter Schmetterling, der sich in den Feuchtwiesen im Schwemmbachtal besonders wohl fühlt. Für das Land jedoch kein Grund, nicht zu verordnen.
3 Bilder

„Wir erwarten uns eine Korrektur“

Bürger wehren sich gegen Vorzugsvariante für die Umfahrung Lengau, die sich negativ auf Natur und Mensch auswirken soll. LENGAU (ebba). Die neue Trasse für die B147 in Lengau erhitzt nach wie vor die Gemüter. Der Umweltbericht des Landes OÖ zur Verordnung weist den bestandsnahen Korridor Le1, der vor allem das Schwemmbachtal in Teichstätt betrifft, als Vorzugsvariante aus. Die Trasse würde zum einen mitten durch eine Feuchtwiese mit schützenswürdigen Schmetterlingen, zum anderen durch ein...

  • 19.06.18
Lokales
2 Bilder

Schutzgemeinschaft Lengau spricht von fehlerhaftem Umweltbericht

MATTIGTAL (ebba). Das Land OÖ beabsichtigt, demnächst einen Korridor für den Ausbau der B 147 zwischen Munderfing und Straßwalchen zu verordnen. Das ruft die Schutzgemeinschaft Lengau auf den Plan, einen Verein von 200 Bürgern, die von den Ausbauplänen im Mattigtal betroffen sind. Sie üben Kritik am Umweltbericht und erwarten sich eine Korrektur. Als Ergebnis der Umweltprüfung wurde im Abschnitt Lengau der als LE-1 bezeichnete Korridor als Vorzugsvariante dargelegt. Die strategische...

  • 12.05.18
Lokales
Derzeit wird an der Umweltprüfung für die geplante Umfahrung Lengau – Abschnitt Friedburg/Heiligenstatt gearbeitet. Ein Verein kämpft gegen die Vorzugsvariante vom Land an.
6 Bilder

Entscheidung für Verein untragbar

Bürger wehren sich gegen Vorzugsvariante des Landes für die Umfahrung Lengau. LENGAU (ebba). In der Gemeinde Lengau regt sich Protest hinsichtlich der geplanten Umfahrung von Heiligenstatt. Um die vom Land bevorzugte Trassenvariante „Lengau 1“ (Le1) zu verhindern, hat sich eigens ein Verein gebildet. Laut Landespolitik ist die Entscheidung für die Variante jedoch längst fix. Die „Le1“ soll verordnet werden und das ehestmöglich. Nach Realisierung der Umfahrung Munderfing-Mattighofen und der...

  • 05.09.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.