Schutzmasken

Beiträge zum Thema Schutzmasken

Benjamin Poredos (Textilveredelung Grabher GmbH), Angelika Walser (Bildungsdirektion), Andrea Walther, Christine Mähr, Judith Wachter (Bezirksreferentinnen für den Fachbereich Werken), Evelyn Marte-Stefani (Bildungsdirektion), Karl Bitschnau (Hospiz Vorarlberg), Beatrix Berthold (Hospiz für Kinder)

Tolles Ergebnis einer Nähaktion
Vorarlberger Lehrerinnen spenden 22.200 Euro für „Hospiz für Kinder“

Scheckübergabe aus den Einnahmen von 12.000 genähten Schutzmasken Im Namen von rund 150 Werklehrerinnen aus ganz Vorarlberg durfte Bildungsdirektorin Evelyn Marte-Stefani kürzlich einen Scheck im Wert von 22.200 Euro an „Hospiz für Kinder“ der Caritas Vorarlberg übergeben. Diese stolze Summe ist jenen Lehrpersonen zu verdanken, die sich während der Corona-bedingten Schulschließungen für das Nähen von insgesamt 12.000 Mund-Nasen-Masken zur Verfügung gestellt haben. „Ich danke allen...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Schwerhörige benötigen auch die Mimik.

Forderungen vom Schwergehörigenbund
Masken erschweren Kommunikation für Schwerhörige

Schwerhörige Menschen sind auf Mimik und die Mundbewegungen des Gegenübers angewiesen, um ausreichend kommunizieren zu können. Die Verpflichtung, in Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und so weiter einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, stellt somit für Menschen mit Hörminderung eine enorme Herausforderung in puncto Kommunikation dar. Ohne Maske mehr "hören"Der Dachverband des Österreichischen Schwerhörigenbundes (ÖSB) stellt nun konkrete Forderungen an die Regierung. Demnach soll es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Am Samstagvormittag stellte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck die Masken vor.

Corona-Virus
Masken „made in Austria“ kommen aus Vorarlberg

Es benötigt dringend Näherinnen und Näher Die erste in Österreich produzierte und geprüfte Atemschutzmaske zur Eindämmung des Coronavirus kommt aus Vorarlberg. Um bis zu 500.000 Schutzmasken produzieren zu können, braucht es aber dringend Näherinnen und Näher. Die Masken verfügen laut Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) über einen 95-prozentigen Virenschutz, das entspreche dem Standard FFP2. In einem ersten Schritt werden 100.000 Masken pro Tag produziert und wenn genügend...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Margarete Schramböck ist stolz auf innovative Unternehmen: Vorarlberger Konsortium produziert 12 Millionen Schutzmasken.
 1  3

Corona-Innovationen
Vorarlberger Konsortium produziert 500.000 Schutzmasken täglich

Mit einem erfreulichen Durchbruch wandte sich die österreichische Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute an die Öffentlichkeit:  Unter der Koordination der Grabher Group hat sich in Vorarlberg gemeinsam mit Bandex, Getzner, der Stickerei Hämmerle, Wolford und Tecnoplast ein Konsortium zusammengeschlossen, um mit der Produktion von Schutzmasken in Vorarlberg zu beginnen. Bis zu 500.000 Masken täglich möglich Bereits jetzt ist eine Produktion von 100.000 Masken täglich möglich....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
In Deutschland soll es auch an Schutzausrüstung mangeln. Daher halte das Land den Transport zurück, so Szekeres
 1  3   3

Zu wenig Masken
Corona-Schutzausrüstung hängt in Deutschland fest

"Wir haben zu wenig Masken und Schutzausrüstung", so der Wiener Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres am Dienstag in der ORF-Sendung "Wien Heute". Viele LKW sollen an der Deutsch-Österreichischen Grenze festhängen.  ÖSTERREICH. "Ich habe die letzten zwei Tage damit verbracht, dass ich versucht habe, LKW, die an der Grenze zu Österreich – Deutschland stehen, loseise. Das ist Ware, die bereits von Österreich bezahlt wurde und nicht über die Grenze gelassen wird", so Szekeres.  Mangelnde...

  • Ted Knops
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.