Schwangerschaft

Beiträge zum Thema Schwangerschaft

"Keine, die wirklich Behandlung gebraucht hat, war geimpft", so Barbara Maier, Leiterin der Geburtenstation in Ottakring.
3 Aktion 2

Tragischer Fall
Ungeimpfte schwangere Wienerin stirbt an Corona, Baby überlebt

Rund 400 Schwangere mussten bisher auf Wiener Corona-Stationen betreut werden. Eine junge Frau starb sogar. WIEN. Das Coronavirus ist besonders gefährlich für schwangere Frauen. Laut aktuellen Zahlen wurden seit dem Ausbruch der Pandemie etwa 400 Schwangere in Wiener Spitälern aufgrund von Corona behandelt. Wie am Donnerstag bekannt wurde, verstarb eine Frau sogar in der Klinik Ottakring. Sie war erst Anfang 30.  Das bestätigte der Wiener Gesundheitsverbund gegenüber der APA. Das Baby kam...

  • Wien
  • Ottakring
  • Lukas Urban
Shiatsu-Trainerin Christina Maria Gangl-Potzmann.
2

Christina Maria Gangl-Potzmann
Gesund leben mit Shiatsu

Shiatsu hat viele Seiten: Christina Maria Gangl-Potzmann legt ihren Fokus auf Hara- Shiatsu. NEUBAU/ALSERGRUND. Um sich gesundheitlich, körperlich und geistig wohlzufühlen, bietet Christina Maria Gangl-Potzmann ergänzend zum Heilungsprozess Shiatsu-Behandlungen an. Die diplomierte Hara-Shiatsu-Praktikerin spezialisiert sich dabei auf die japanische Form der ganzheitlichen Körperarbeit. Der Ursprung liegt in den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das Besondere an der Behandlung:...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Bianca Burger informiert über Falschmeldungen und Mythen rund um die Sexualität und die weiblichen Genitalien.
1 3

Workshops für junge Frauen mit Vulven aus Gips
Wiener Museum räumt mit Mythen rund um weibliche Sexualität auf

"Viva la Vulva"-Workshops für junge Frauen: Das Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch im 15. Bezirk stellt sich gegen Phänomene unserer Zeit wie Schönheitsoperationen der Schamlippen. WIEN. (sak). Soziale Medien, Influencer, Blogger und Hollywood-Stars beeinflussen junge Menschen ganz besonders stark – auch in Fragen rund um den Körper und die Sexualität. Das Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch (MUVS) will dieses Thema mit Fakten und Infos enttabuisieren. Besonders junge...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Am 1. Februar startet die zentrale Geburtenanmeldung für öffentliche Wiener Spitäler. Dadurch sollen werdende Mütter einfach einen Platz in einer ihrer Wunschkliniken finden.
2

Wien
Geburten jetzt online anmelden

Neues Service für Schwangere: Ab 1. Februar können sie sich unkompliziert und bequem von zu Hause zur Geburt anmelden – online oder telefonisch. WIEN. Damit eine Odyssee durch verschiedene Krankenhäuser auf der Suche nach einem Geburtsplatz vermieden werden kann, können sich ab 1. Februar Schwangere zentral anmelden.  Das Service wird von der Stadt Wien gemeinsam mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) und der Vinzenz Gruppe betrieben. "Es ist großartig, dass in Wien jährlich rund 20.000...

  • Wien
  • Anja Gaugl
Katarzyna Nahrebecka erklärt Zentrumsleiterin Sigrid Karpf, dass Alkohol Schäden bei den Kindern verursachen kann.
4

Alkoholsyndrom
Unsichtbare Behinderungen

Alkohol in der Schwangerschaft hat oft schwere Folgen. Ein Verein klärt auf und bietet Hilfe an. DONAUSTADT. „Bei einer Schwangerschaft kann eine einzige Partynacht schon ungeahnte Folgen für das Kind haben“, erläutert Katarzyna Nahrebecka vom Verein FASD Hilfe Austria. Ärzte warnen regelmäßig vor Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, doch nur wenige kennen die Auswirkungen. Das Fetale Alkoholsyndrom (FAS), in der englischen Fachsprache auch Fetal Alcohol Spectrum Disorder (FASD) genannt,...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
Anzeige
3

Baby and You in 1190 Wien Döbling: Liebevolle Begleitung und kompetente Unterstützung für frischgebackene Eltern

„In der Schwangerschaft gab es sehr viele Informationsangebote. Vom Schwangerschaftsyoga bis zum Geburtsvorbereitungskurs war alles dabei. Aber auf die Zeit nach der Geburt konnten wir uns nicht so gut vorbereiten.“ erzählen Magdalena und Lukas, frischgebackene Eltern. Magdalena und Lukas sind kein Einzelfall. Viele Eltern haben nach der Geburt das Gefühl, alleine da zu stehen. Dabei gibt es gerade in dieser Zeit sehr viele Fragen, die Eltern beschäftigen. „Ein kleiner Erdenbürger stellt das...

  • Wien
  • Döbling
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Claudia Weissmann-Karaczonyi hat mit Jänner 2018 die Leitung des Manú übernommen.

"Manú": Ein Raum für Eltern und Schwangerschaft in Währing

Im "Manú" am Währingerpark dreht sich alles um werdende Mütter, glückliche Geschwister und Familie. WÄHRING. Im Jänner 2018 hat Claudia Weissmann-Karacsonyi das Manú in der Mollgasse 11-13
 von der Gründerin Manuela Fischer übernommen. "Manches wird sich ändern, vieles wird bleiben – vor allem das bunte Angebot rund um die bedürfnisorientierte Begleitung von Familien," erklärt die studierte Soziologin, selbst Mutter von zwei Kindern. "Nach der Geburt meiner Kinder habe ich mich beruflich neu...

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Plötzlich ist ein Baby da: "YoungMum" begleitet junge Mütter durch die Schwangerschaft und das erste Lebensjahr.
3

"YoungMum" hilft jungen Müttern

Krankenhaus Göttlicher Heiland: 2.000 Babys junger Mütter sind hier in die Welt gestartet. HERNALS. Die Einrichtung "YoungMum" in der Alsgasse 6 betreut seit 2003 Mütter unter 20 Jahren von ihrer Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum ersten Lebensjahr des Neugeborenen – mit Erfolg: In diesem Zeitraum sind mehr als 2.000 Babys junger Mütter auf die Welt gekommen. Gegründet wurde die Einrichtung von Albert Mayer, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, sowie Uschi Reim-Hofer, einer...

  • Wien
  • Hernals
  • Noël Gaar
Salat und andere Gemüsesorten sollten in der Schwangerschaft oft auf dem Speiseplan stehen.
1

Diabetes tritt in der Schwangerschaft häufig auf

Schwangerschaftsdiabetes kann grundsätzlich bei jeder Frau in freudiger Erwartung auftreten, denn der Stoffwechsel verändert sich in dieser Zeit stark. Durch die Schwangerschaftshormone steigt der Bedarf an Insulin an. Dieses von der Bauchspeicheldrüse produzierte Hormon ist dafür verantwortlich, dass der Zucker - die Glucose - aus dem Blut in die Zellen des Körpers gelangt. Risiken für das Kind vermindern Wenn der Zuckerstoffwechsel der Mutter aus dem Gleichgewicht gerät und der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Eine gesunde Ernährung vermag Schwangerschaftsdiabetes wieder aufzuheben.

Diabetes in der Schwangerschaft

Aufgrund der hormonellen Umstellungen im Laufe einer Schwangerschaft kann auch der Zuckerstoffwechsel durcheinandergeraten. Viele Frauen bekommen ein sogenanntes Schwangerschaftsdiabetes, das jedoch gut behandelt werden kann. Bei den meisten Frauen treten bei einem Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) keine Symptome auf - unbehandelt kann die Krankheit jedoch für Mutter und Baby gefährlich werden. Daher wurde im Mutter-Kind-Pass 2010 ein Zuckerbelastungstest zwischen der 24. und 28....

  • Julia Wild
Rote Rüben können in der Küche vielseitig verwendet werden. Besonder beliebt sind sie derzeit in kaltgepressten Obst- und Gemüsesäften.
1

Rote Rüben tun dem Körper gut

Die leicht säuerlich schmeckende Rote Rübe ist ballaststoffreich und kalorienarm. Sie besticht durch einen hohen Nährstoffgehalt und darf daher regelmäßig auf den Teller. In der Roten Rübe, die tief in der traditionellen Küche Österreichs verwurzelt ist, stecken Kalium, Mangan, Magnesium, Kupfer sowie Folsäure. Letztere ist vor allem für Schwangere wichtig. Babys benötigen diesen Mineralstoff für ihre Entwicklung. Werdende Mütter sollten daher öfter zur Roten Rübe greifen. Schöne Haut, gesunde...

  • Julia Wild
Das Verhütungspflaster ist eine hormonelle Verhütungsmethode und eine Alternative zur Pille, die über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen wird.

Das Verhütungspflaster

Das Verhütungspflaster gehört zu den hormonellen Verhütungsmethoden. Die Hormone gelangen über die Haut in den Kreislauf der Frau. Wogegen die Pflaster der ersten Generation noch relativ groß waren, gibt es nun auch schon kleinere Varianten. Das sogenannte Mini-Verhütungspflaster wird einmal pro Woche getauscht, pro Periodenzyklus werden 3 Pflaster an verschiedenen Körperstellen platziert. Pflaster Nummer eins wird am ersten Tag der Regel auf eine haarfreie und trockene Stelle (z.B.) am Oberarm...

  • Julia Wild
Wann war nochmal der Eisprung und wie lässt er sich berechnen?

Eisprung: Was muss ich wissen?

Der Eisprung bezeichnet die Austoßung einer reifen Eizelle aus dem Eierstock in den Eileiter. Das "Spektakel" spielt sich etwa in der Mitte des Zyklus ab. Frauen, die keine hormonellen Verhütungsmethoden nutzen, können den Eisprung oft deutlich spüren. Der Zeitpunkt des Eisprungs kann mit mehreren Methoden eingeschätzt werden, z.B. um schwanger zu werden. Dazu dienen der Ovulationstest, Zykluscomputer oder die symptothermale Methode, mithilfe derer die Veränderungen des Körpers während des...

  • Julia Wild
1

Unbemerkte Schwangerschaft

Bei einer unbemerkten Schwangerschaft, werden Umstände verdrängt. In manchen Fällen kommt es tatsächlich vor, dass eine Schwangerschaft bis unmittelbar vor der Geburt unbemerkt bleibt. Betroffene Frauen fühlen sich oft nicht bereit für ein Kind und interpretieren die Symptome falsch. So wird der wachsende Bauch meistens auf schlechte Ernährung zurückgeführt, das Ausbleiben der Regel fällt vielen gar nicht erst auf. Nach der überraschenden Geburt ist in vielen Fällen eine psychologische...

  • Michael Leitner
Hormonelle Verhütungsmittel wie die Pille verhindern eine Schwangerschaft, indem sie in den Zyklus der Frau eingreifen.

Hormonelle Verhütungsmethoden

Hormonelle Verhütungsmethoden verhindern Schwangerschaften, indem sie in den Hormonhaushalt der Frau eingreifen. Beispiele sind die Pille, die Spirale oder das Verhütungspflaster. Im Gegensatz zur Kupferspirale oder dem Diaphragma, die ohne Hormone auskommen, wurden Pille und Co. dafür entwickelt, die Hormone der Frau so zu beeinflussen, dass bei korrekter Anwendung keine Schwangerschaft möglich ist. So funktioniert die Verhütung Je nachdem welche Methode die Frau nutzt, werden Eisprung und...

  • Julia Wild
4

Bauch betasten, Plazenta untersuchen, durch Krisen begleiten

Midissage der Fotoausstellung „Hebammen im Porträt“ am Donnerstag, 21.5.2015 ab 17.00 Uhr im NANAYA, Wien 7, Zollergasse 37 Fotos von Ulrike Wieser Die Weltgeburtswoche vom 18. – 24. Mai steht heuer unter dem Motto „Beständige liebevolle Unterstützung für mich und mein Baby“. Was liegt da näher, als Hebammen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen? Die mobile Fotografin Ulrike Wieser hat dies getan und gibt bei der Midissage zum Thema „Gesehen werden“ einen Einblick in den Alltag von...

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Wieser
3

„Der schönste Beruf“ - Fotoausstellung von Ulrike Wieser 
im Hebammenzentrum Wien

Die mobile Fotografin Ulrike Wieser begleitet die Hebammen des Hebammenzentrums Wien Alsergrund anlässlich des 25-jährigen Jubiläums bei ihrer Arbeit. Die Fotos zeigen die einzelnen Hebammen im Porträt, in ihren täglichen Arbeitssituationen und mit jeweils drei „typischen“ Werkzeugen. Kurse, Beratungsgespräche und auch eine Geburt dokumentiert die Fotografin. Eine Hebamme lichtet sie dabei ab, wie sie für eine Mutter nach einer Geburt Plazentaabdrücke gestaltet. In persönlichen Gesprächen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Wieser

Informationsabende für werdende Eltern - Der Schatz aus der Nabelschnur

Die Stammzellbank Vita 34 informiert werdende Eltern über die Vorteile der Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe. Gunther Ceusters gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. „Stammzellen sind biologische Reparaturzellen. Sie helfen dem Körper, sich nach Verletzungen oder Krankheiten auf natürliche Art zu regenerieren. Diese besondere Eigenschaft nutzen Stammzellforscher, um Zivilisationskrankheiten wie...

  • Wien
  • Ottakring
  • Pia Kramer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.