Schwarzenbergkaserne

Beiträge zum Thema Schwarzenbergkaserne

Lokales
Der pensionierte Oberst wartet auf den Prozess.

Spionagefall
Anwalt des "Spions" kritisiert das Heer

Ein pensionierter Bundesheer-Offizier aus Salzburg soll jahrzehntelang für den russischen Geheimdienst spioniert haben. WALS, SALZBURG. Wir berichteten über die Ermittlungen über den vermeintlichen Spitzel: www.meinbezirk.at/3743967 Nun hat der Verteidiger des 71-Jährigen mutmaßlichen Spions Bedenken über die Rechtmäßigkeit der Ermittlungen des Heeresabwehramtes geäußert. Der Rechtsanwalt Michael Hofer fordert eine Prüfung der Vorgehensweise des Abwehramtes in Bezug auf die Grundsätze...

  • 03.12.19
Politik
Landeshauptmann Wilfried Haslauer spricht sich für Salzburger Militärstandortsicherung aus.
2 Bilder

Haslauer und Schnöll
Klares Bekenntnis zu Salzburger Kasernen

Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Stefan Schnöll setzen sich für die Standortabsicherung der Salzburger Militärstandorte ein. WALS-SIEZENHEIM. Im letzten Jahr wurden im Zuge einer angekündigten Strukturreform Arbeitsplätze von Salzburger Militärstandorten nach Graz verlegt. Dies wird von einigen als Schwächung des Standortes Salzburg gesehen.  Standortabsicherung Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Stefan Schnöll bekennen sich nun ausdrücklich zum Standort und...

  • 27.11.19
Lokales
Bei der Zeremonie wurde die österreichische Fahne gehisst.
16 Bilder

Mehr Budget fürs Heer?
VIDEO – Kommandoübergabe des Pionierbataillons 2

Bei der Übergabe des Pionierbataillons Zwei in Wals kam es zur Debatte über das Budget des Heeres. WALS-SIEZENHEIM. In der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim wurde das Kommando des Pionierbataillons Zwei von Thomas Bauer an Klaus Rosenkranz feierlich übergeben. Dabei entstand eine Diskussion über die Ressourcenknappheit und Notwendigkeit des Bundesheeres. Aufgabe der Pioniere Pioniere werden zur Kampfunterstützung ausgebildet. Sollte zum Beispiel im Einsatz eine Brücke aufgebaut...

  • 07.08.19
Lokales
Oberst Kurt Mitterer (Obmann des SWGM und Kurator der Ausstellung), Harald Gredler (Kurator der Ausstellung), LH Wilfried Haslauer, Oberstveterinär Ulrike Winter und Landesveterinärdirektor Josef Schöchl.

Wehrgeschichtliches Museum
Sonderausstellung in der Kaserne

Eine Sonderausstellung in der Schwarzenbergkaserne widmet sich den erzbischöflichen Truppen in Ost und West. WALS-SIEZENHEIM. In heutigen Zeiten bringt man die Kirche nicht mit dem Heer in Verbindung. Aber in früheren Zeiten waren die Truppen der Fürsterzbischöfe am Balkan, beim Spanischen Erbfolgekrieg, in Belgien oder auf deutschem Boden für das Heilige Römische Reich im Einsatz. Wo, wer, wann genau und in welcher Stärke, das war bisher noch wenig erforscht. „Mit der Ausstellung...

  • 06.08.19
Lokales
Militärpolizei-Übungen der Österreichischen und US-Armee in der Schwarzenbergkaserne.
5 Bilder

Friedenssicherungs-Training
VIDEO: Gemeinsame Militär-Übung der USA und Österreich

Die Bezirksblätter waren bei den Militärpolizei-Übungen der österreichischen und US-Armee in der Schwarzenbergkaserne dabei. WALS-SIEZENHEIM. Das Hubschraubergeräusch über uns kündigt die Ankunft der Ehrengäste in der Schwarzenberg-Kaserne in Wals-Siezenheim an, des Generalsekretärs des Bundesheeres Wolfgang Baumann und des Botschafters der USA in Österreich Trevor D. Traina. Beide sind aus Wien anlässlich der internationalen Übung "All In 2019" des Bundesheeres angereist. Dabei handelt es...

  • 14.05.19
Lokales
Die Militärpolizei war eine der vielen Stationen.
4 Bilder

Tag für Frauen in der Kaserne
Das Bundesheer öffnete in Wals-Siezenheim seine Tore

Viele junge Frauen kamen zum Informationstag in die Schwarzenberg-Kaserne nach Wals-Siezenheim um sich den Alltag eines Soldaten anzusehen. WALS-SIEZENHEIM. 207 junge Frauen besuchten im Rahmen des "Girl's Day" die Schwarzenberg-Kaserne in Wals-Siezenheim, wo sie den Soldatenalltag "hautnah" bei verschiedenen Stationen kennenlernen konnten. Der Tag eines Soldaten Verschiedene Stationen wurden präsentiert: die Pioniere, das Radarbataillon, das Sanitätszentrum, die Stabskompanie, die...

  • 30.04.19
Lokales
5 Bilder

Hoher Besuch in der Schwarzenbergkaserne
Pioniere sind gut ausgerüstet

Ab sofort verfügt das Salzburger Bundesheer über neue geländegängige Kampfgeräte. Verteidigungsminister Mario Kunasek übergab die Schlüssel heute feierlich in der Schwarzenberg-Kaserne. WALS-SIEZENHEIM (kle). Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) übergab letzte Woche in der Schwarzenberg-Kaserne dem Pionierbataillon zwei die neuen "BvS10 AUT Hägglunds". Diese Kampfgeräte sind geländegängig und schwimmfähig und sind im Verbund mit dem Gefechtsfahrzeug "Husar" und dem "Pionierpanzer" ein...

  • 22.02.19
Lokales
Diese Auszeichnung erhalten nur Personen, die sich besonders um Österreich verdient gemacht haben.

Oberst wurde mit Goldenem Verdienstzeichen geehrt

ELSBETHEN, WALS-SIEZENHEIM (kle). Oberst Franz Pritz wurde am 31.Oktober mit dem Goldenen Verdienstzeichen für Verdienste um die Republik Österreich durch den Bundespräsidenten ausgezeichnet. Im Rahmen eines militärischen Festaktes in der Schwarzenberg-Kaserne überreichte der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, diese besondere Auszeichnung. Das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich wurde im Jahr 1952 durch einen Gesetzesbeschluss des Nationalrates...

  • 31.10.18
Lokales
Landeshauptmann Wilfried Haslauer gratuliert Anton Waldner zur neuen Aufgabe als Salzburger Militärkommandant.

Anton Waldner neuer Militärkommandant

Heinz Hufler gibt das Kommando in der Schwarzenbergkaserne an Nachfolger Anton Waldner ab. WALS-SIEZENHEIM (red). Brigadier Anton Waldner ist der neue Militärkommandant von Salzburg. Vergangene Woche wurde ihm von seinem Vorgänger Heinz Hufler in der Schwarzenbergkaserne das Kommando übergeben. "Damit erfährt die beeindruckende Karriere eines höchst angesehenen und erfahrenen Generalstabsoffiziers ihren Höhepunkt", betonte Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim Festakt. 630 Bedienstete "Das...

  • 21.08.18
Lokales
Bürgermeister Joachim Maislinger möchte den Grund noch heuer kaufen.
2 Bilder

Neue Volksschule auf Kasernengebiet?

WALS-SIEZENHEIM (jrh). Die Gemeinde Wals-Siezenheim ist auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück für den Bau der neuen Volksschule Siezenheim fündig geworden, und zwar auf Militärgebiet. Bürgermeister Joachim Maislinger hat nämlich ein ein Hektar großes Areal nördlich der Schwarzenbergkaserne im Visier. Dort soll in drei bis fünf Jahren die neue Volksschule errichtet werden. "Vom Verteidigungsministerium haben wir bereits grünes Licht für den Kauf bekommen", so Maislinger. Momentan wird...

  • 27.01.18
Sport
Matthias Schwab absolviert seit 8. Jänner seine Grundausbildung in der Schwarzenbergkaserne.
3 Bilder

Jung-Profigolfer leistet Präsenzdienst im Flachgau

WALS-SIEZENHEIM (jrh). Matthias Schwab rückte am 8. Jänner in Salzburg zum Bundesheer ein und absolviert ab sofort die Grundausbildung beim Pionierbataillon 2 in der Schwarzenbergkaserne. Der Golfer schaffte auf der Tourschool im November 2017 den Sprung in die European Tour und wird im heurigen Jahr gemeinsam mit Bernd Wiesberger abschlagen. Vorfreude bei Schwab Der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Heinz Hufler, ist selbst begeisterter Golfer (Handicap -10) und ließ es sich nicht...

  • 09.01.18
Lokales

Salzburg bekommt wieder ein eigenes Jägerbataillon

Das Jägerbataillon 8 bereitet sich auf den ersten Einrückungstermin von Grundwehrdienern vor. Erstmals seit fast 18 Jahren gibt es dann ab Jänner 2017 wieder einen aktiven Jägerverband im Bundesland Salzburg. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) gliederte mit 1. Oktober 2016 das Bundesheer um. Das Ziel war es, allen Militärkommanden in den Bundesländern ein eigenes Jägerbataillon zu unterstellen, um für militärische Einsätze rasch Kräfte vor Ort verfügbar zu haben. Jägerbataillon...

  • 09.11.16
Lokales
Über eine Spende in der Höhe von 1.000 Euro konnte sich das SOS Kinderdorf in Seekirchen freuen.

Militärkommando Salzburg spendete 1.000 Euro für SOS Kinderdorf

WALS-SIEZENHEIM/SEEKIRCHEN (mek). Mit einem Scheck über 1.000 Euro und einem Bläserquartett der Salzburger Militärmusik stellte sich das Militärkommando Salzburg bei der Weihnachtsfeier des SOS Kinderdorf Seekirchen ein. Die Kinderdorffamilie von Sabine Wojak und Kinderdorfleiter Wolfgang Arming nahmen die Spende freudig entgegen. Das Bundesheer unterstützt das Kinderdorf in Seekirchen bereits seit über 50 Jahren.

  • 04.01.16
  •  2
Lokales
250 Jugendliche sollen am Wochenende von Traiskirchen nach Wals-Siezenheim siedeln.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge statt Familien im Containerdorf

WALS-SIEZENHEIM (buk). 250 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sollen am Wochenende von Traiskirchen in die Container in der Schwarzenbergkaserne übersiedeln. Ursprünglich war angedacht, hier Familien anzusiedeln. Im niederösterreichischen Erstaufnahmezentrum leben derzeit rund 1.200 Teenager – zu viele, um ordnungsgemäß betreut zu werden.

  • 17.12.15
Lokales

Zelte in der Schwarzenbergkaserne wieder abgebaut

WALS-SIEZENHEIM (buk). Die 59 verbliebenen Zelte für sogenannte "Transit-Flüchtlinge" in der Schwarzenbergkaserne sind jetzt wieder entfernt worden. "13 Stück hat ohnehin schon der Wind weggefegt, die sind am Kasernenzaun wiedergefunden worden", sagt Joachim Maislinger, Bürgermeister in Wals-Siezenheim. Er bemängelt, dass durch die Aktion – die Zelte wurden am 26. Oktober aufgestellt – vor allem "Volks- und Staatsvermögen vergeudet wurde". Vom Abbau hat Maislinger selbst erst durch einen Anruf...

  • 14.12.15
Lokales

Verteidigungsminister hat neue Pioniergeräte übergeben

WALS-SIEZENHEIM (buk). 19 Pioniermaschinen hat Verteidigungsminister Gerald Klug an die Soldaten des Pionierbataillons in der Schwarzenbergkaserne übergeben. Bei den Feierlichkeiten erhielt die Truppe zudem auch verschiedene Anbauteile für Bagger und neue Lastkraftwagen mit eingebauten Kränen, die 24,8 Tonnen heben können. "Modernes Gerät und neue Ausrüstung sind die Voraussetzung dafür, dass unsere Soldaten ihren Auftrag bestmöglich erfüllen können", ist Klug überzeugt. Insgesamt sind 2015...

  • 11.12.15
Lokales

Asylwerber verletzten sich gegenseitig

WALS-SIEZENHEIM (buk). Aufeinander eingeschlagen haben zwei Asylwerber – ein 16-jähriger Iraker und ein 17-jähriger Afghane – am Sonntagabend in einer Betreuungseinrichtung in der Schwarzenbergkaserne. Dabei wurden beide unbestimmten Grades verletzt. Ein Betreuer gab gegenüber der Polizei an, dass zuvor eine 28-jährige Syrerin wild mit den Armen gestikulierte und Geräusche einer Bombe nachmachte, was die Bewohner in Panik versetzte. Die Frau bestritt die Vorwürfe. Die Betreuer und die Polizei...

  • 24.11.15
Lokales

Erneut Flüchtlings-Zelte in der Schwarzenbergkaserne

WALS-SIEZENHEIM (buk). Kurz nachdem in der Schwarzenbergkaserne die Zelte für Flüchtlinge durch Container ersetzt worden sind, wird nun erneut darüber nachgedacht, Menschen in Zelten unterzubringen. Rund 360 sollen im neuen Quartier kurzzeitig Platz finden – allerdings nur, wenn sie sich auf der "Durchreise" befinden. Die Container bleiben Flüchtlingen vorbehalten, die in Österreich registriert wurden und hier den Asylantrag eingereicht haben. Insgesamt plant das Innenministerium 36 Zelte, die...

  • 27.10.15
Lokales
3 Bilder

So wohnen Flüchtlinge

Asylwerber: Bund quartiert 250 bis 400 in Bergheim ein, in Wals ziehen 155 von Zelten in Container. BERGHEIM/WALS-SIEZENHEIM (buk/mek). Erstmals in Salzburg hat der Bund nun von seinem Durchgriffsrecht Gebrauch gemacht und das ehemalige Porsche-Informatik-Gebäude in Bergheim für Flüchtlinge angemietet. Das Ministerium für Inneres kann sich dabei vorstellen, bis zu 400 Menschen unterzubringen. "Allerdings hängt die Frage der notwendigen Vollauslastung vom tatsächlichen Bedarf ab", sagt...

  • 20.10.15
Lokales
Rund 230 Flüchtlinge sollen Anfang Oktober in die Container einziehen können.

Container noch diese Woche bezugsfertig?

WALS-SIEZENHEIM (mek). Der Aufbau der Container in der Schwarzenbergkaserne geht mit großen Schritten voran. Von den Zelten ist schon jetzt nichts mehr zu sehen. Anfang Oktober sollen die neuen, beheizbaren Unterkünfte bereits bezugsfertig sein. Damit soll die Wohnsituation für die rund 230 Asylwerber in Wals-Siezenheim verbessert werden.

  • 28.09.15
  •  1
Lokales
Grünes Licht gibt es für die Errichtung von Containern in der Schwarzenbergkaseren, die noch Ende September die Zelte gänzlich ablösen könnten.
2 Bilder

Container für Flüchtlinge noch im September?

WALS-SIEZENHEIM (mek). "Einige der 720 Container, die Österreich gekauft hat, werden die Zelte in der Kaserne ersetzen." Das teilte Gernot Maier, Leiter der Abteilung Grundversorgung und Bundesbetreuung, vor einigen Wochen bei einem Bürgerinformationsabend der Gemeinde Wals-Siezenheim mit. Unklar war zu diesem Zeitpunkt noch, wann der Austausch stattfinden wird. Jetzt hat das Warten ein Ende. "Gestern hat die Bauverhandlung stattgefunden und die Bewilligung für die Errichtung der Container ist...

  • 16.09.15
Lokales
Doraja Eberle verteilt Deutsch-Lernunterlagen und erklärt den Freiwilligen, wie der Unterricht abläuft.
39 Bilder

Regen, Kälte und Angst auf allen Seiten

Lokalaugenschein mit Doraja Eberle im Flüchtlings-Zeltlager bei der Schwarzenbergkaserne – Reportage Es ist kurz vor neun Uhr morgens, die Wolken lockern auf, ein bisschen Blau blitzt durch und spiegelt sich in den Regenpfützen, die sich auf dem verdichteten Erdboden neben den Zelten gebildet haben. Auf dem Zaun, der die „Zeltstadt“ vom restlichen Kasernengelände abtrennt, hängen T-Shirts, Handtücher und Socken in der noch kühlen Morgensonne zum Trocknen. Drinnen, in den Zelten, liegen nur mehr...

  • 24.08.15
  •  1
Politik
Am Samstag begannen Soldaten mit dem Aufbau einer Zeltstadt am Geländer der Schwarzenbergkaserne.
2 Bilder

Zeltstadt für 250 Flüchtlinge auf dem Areal der Schwarzenbergkaserne errichtet

Samstagnachmittag begannen die Aufbauarbeiten, erste Asylwerber sollen sonntagabends einziehen Das Innenministerium "überraschte" Freitag um 16.45 Uhr die Gemeinde Wals-Siezenheim mit der Entscheidung, eine Zeltstadt für 250 Asylwerber aufzubauen. Die Unterkünfte auf einem abgetrennten Areal der Schwarzenbergkaserne sollen allerdings innerhalb von zwei Wochen wieder abgebaut und durch Container mit Wasser- und Stromanschlüssen ersetzt werden. Auf dem jetzt mit Zelten besetzten Areal hätten...

  • 09.08.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.