schwere Nötigung

Beiträge zum Thema schwere Nötigung

Rechtsanwalt Marko Sandro
2

Region Unteres Traisental
Von eigenen Straftaten entsetzt

REGION UNTERES TRAISENTAL. Unstimmigkeiten in der Beziehung eines Paares aus dem unteren Traisental ließen einen 47-Jährigen mehrfach derart explodieren, dass er schließlich unter anderem wegen schwerer Nötigung als Beschuldigter in St. Pölten vor Gericht landete. "Ich kann mich überhaupt nicht daran erinnern"Staatsanwalt Karl Fischer lehnte ein diversionelles Vorgehen ab, da es sich immerhin um einen Tatzeitraum von etwa einem Jahr handelte, in dem der Angeklagte seine Lebensgefährtin und...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sophia-Bernadet Überbacher
Der 18-jährige Österreicher drohte mit einer Schreckschusspistole und wurde anschließend angezeigt.

Schwere Nötigung
18-jähriger drohte in Telfs mit Schreckschusspistole

TELFS. Gestern Abend bedrohte ein 18-jähriger Österreicher in Telfs zwei 15-jährige Österreicher, die ihn wegen eines Suchtmittelgeschäftes mit einer jungen Frau zur Rede stellten, mit einer gezogenen, auf sie gerichteten Schreckschusspistole, mit der er letztlich vor ihnen in den Rasen schoss und anschließend floh. Sachverhalt geklärt - Anzeige erstattetDer 18-Jährige kam noch während der Erhebungen zum Ort des Geschehens zurück um den Sachverhalt aufzuklären. Bei der umgehend erfolgten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Polizeimeldung
Gefährliche Drohung, Schwere Nötigung, Festnahme

Ein Ungar wollte ein Imbisslokal in Zell am See anzünden - Er wurde von der Polizei festgenommen. ZELL AM SEE. Ein 31-jähriger ungarischer Staatsangehöriger steht im dringenden Tatverdacht, am Abend des 11. Oktober 2020, die Inhaberin eines Imbisslokals in Zell am See im Zuge eines Streits damit bedroht zu haben das Lokal anzuzünden, wenn diese die Polizei verständigen würde. Die 35-jährige Inhaberin ließ sich dadurch jedoch nicht einschüchtern und verständigte die Exekutive. Auch gegenüber den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Symbolfoto: Schwere Nötigung gegen Schwangere.
3

Prozess am Landesgericht
Ex-Freundin brutal zu Abtreibung aufgefordert

Nur wenige Monate hielt die Beziehung zwischen einem 31-Jährigen und einer 25-Jährigen aus dem Bezirk Tulln. Einen Tag nach der Trennung des Paares im November 2019 verlangte der mehrfach vorbestrafte Mann mittels WhatsApp-Nachrichten, dass die mittlerweile schwangere Frau abtreiben soll. BEZIRK TULLN (ip). Bei seinem Prozess am Landesgericht St. Pölten wirkte der Beschuldigte eher ruhig und zurückhaltend, der Inhalt seiner insgesamt elf Nachrichten, mit denen er innerhalb von 20 Minuten seine...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Eine Bedrohung mit Erschießen wurde von der Polizei als schwere Nötigung behandelt.

Schwere Nötigung in Wals
Mit Erschießung wurde gedroht

Nach der Verfolgung und Bedrohung eines Motorradfahrers ohne Kennzeichen wurde der Verfolger laut Polizei angezeigt. WALS-SIEZENHEIM. Laut Landespolizeidirektion Salzburg soll in Wals ein 41-Jähriger einen 17-Jährigen verfolgt haben, da dieser angeblich mit einem Motocross ohne Kennzeichen am Waldrand gefahren ist. Der 17-Jährige soll dann über Wiesen in ein Waldstück geflüchtet sein. Daraufhin drohte der 41-Jährige anscheinend laut Polizei dem 17-Jährigen mit dem Erschießen, woraufhin dieser...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Verdächtiger besaß Granaten und tausende Schuss Munition

KLAGENFURT. Am 26.02.2016 wurde im Zuge der Ermittlungen wegen einer Anzeige wegen Verdachtes der schweren Nötigung bekannt, dass der Verdächtige, ein 67-jähriger Mann aus Klagenfurt, im Besitz von Schusswaffen und Kriegsmaterial ist. Im diesem Zusammenhang wurden über Auftrag der Staatsanwaltschaft-Klagenfurt Hausdurchsuchungen für 2 Objekte (Pörtschach und Klagenfurt) angeordnet. Zwei Hausdurchsuchungen Unter der Leitung des Stadtpolizeikommando Klagenfurt konnten bei den zwei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Patrick M. Sadjak
Symbolbild

Perg: Vater wegen Kindesentziehung festgenommen

BEZIRK. Wie erst heute bekannt geworden ist, wurde am Freitag, 4. Oktober, ein 30-Jähriger aus dem Bezirk in Perg auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz festgenommen und in die Justizanstalt Linz überstellt. Er wird sich laut Polizei wegen Kindesentziehung, Körperverletzung, Nötigung und schwerer Nötigung vor Gericht verantworten müssen. Begonnen hatte die Geschichte knapp zwei Wochen davor, als der Mann am 22. September gegen sechs Uhr früh mit seiner einjährigen Tochter die Wohnung...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.