Schwerpunkt Gesundheit

Beiträge zum Thema Schwerpunkt Gesundheit

Bgm. Markus Eberle mit dem Modell des Projektes, das demnächst umgesetzt wird.
Aktion 2

Baumaßnahme in Tannheim
Rot-Kreuz-Einsatzstelle wird kräftig modernisiert

TANNHEIM. 30 Jahre ist es alt, jenes Gebäude, in dem die Rot-Kreuz-Stelle im Tannheimer Tal untergebracht ist. Jetzt wird das Haus grundlegend modernisiert. Gemeinde Tannheim ist Bauherr Überall zwickt und zwackt es, könnte man salopp sagen. "Die Autos sind einfach zu groß geworden und auch sonst fehlt es an Platz", sagt Bürgermeister Markus Eberle. Er freut sich, dass die RK-Einsatzstelle nun großzügig umgebaut wird. Bauherr ist die Gemeinde als Eigentümer. Das Rote Kreuz ist eingemietet. In...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Franz und Irmgard Kober aus Hochenegg bei Ilz haben sich seit 12 Jahren dem Anbau und der Verarbeitung der Aroniabeere verschrieben.
4

Studie gibt Hoffnung
Superfood Aronia als Schutz gegen Corona?

Einer neuesten Studie des Universitätsklinikums Ulm in Deutschland zufolge kann Aroniasaft Grippe- und Coronaviren abtöten. Die Erkenntnis über die vielversprechende Wirkung erfreut auch heimische Aroniabauern.  HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Die Aronia Beere ist ein wahrer Energie- und Vitaminbooster", betont Aroniabauer Franz Kober aus Hochenegg bei Ilz. Ebenso wie Franz Kober setzen zahlreiche Landwirte in Hartberg-Fürstenfeld seit Jahren auf den Anbau der schwarz-blauen Apfelbeere. Steiermarkweit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Für ein ausgewogenes Frühstück die ganze Woche lang: das Dinkelvollkornbrot.

Einfache Rezepte
Schnell gebacken und gesund: das Dinkelvollkornbrot

Passend zu unserem Themenschwerpunkt Gesundheit hat Michaela Rohrmoser von "Foodie-Therapy", Ernährungstrainerin aus Siezenheim, wieder ein sehr einfaches Rezept parat. Das Dinkelvollkornbrot ist schnell gebacken und man hat damit die ganze Woche ein gesundes Brot für ein ausgewogenes Frühstück. SIEZENHEIM. Für das Dinkelvollkornbrot von Ernährungstrainer Michaela Rohrmoser braucht man folgende Zutaten: 500g Dinkelvollkornmehl50g Sonnenblumenkerne50g Kürbiskerne1 Würfel Hefe500ml lauwarmes...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Imkermeister Werner Kurz aus Bad Waltersdorf mit den Utensilien zur Erzeugung von Propolistropfen.
9

Propolis
Regionales Naturprodukt mit vielseitiger Wirkung

Es soll das Immunsystem stärken, wirkt vorbeugend gegen Husten und Erkältungssymptomen, entzündungshemmend und schmerzlindernd: Die Rede ist von Propolis. Besonders in den kälteren Jahreszeiten oder in der Übergangszeit schwören viele auf das "Allroundmittel" Propolis. Wie aber entsteht es, wie wird es gewonnen und wo angewendet? Wir haben darüber mit Imkermeister Werner Kurz aus Rohrbach bei Bad Waltersdorf gesprochen. Homöopatisches Allroundmittel BAD WALTERSDORF. Als homöopatisches...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Stehen mit Rat und Tat zur Seite: Ursula Kreisel-Zeiringer und Dietmar Hirschmugl von der b.a.s. Suchtberatung Hartberg.
Aktion

Mit Umfrage
Beratungen zum Thema Sucht im vergangenen Jahr gestiegen

Die b.a.s Suchtberatung Hartberg verzeichnete 2020 steigende Anfragen zu Alkoholsucht, Glücksspiel und Co. Wir haben mit den Mitarbeitern der Suchtberatung über die Entwicklung gesprochen, und warum mehr Beratungen auch ein positives Zeichen sind. HARTBERG. Die großen Herausforderungen, die das vergangene Jahr mit sich gebracht haben, stellten wohl für die meisten auch eine psychische Belastung dar. "Die Bewältigung von jener ist eine sehr individuelle. Manche Menschen haben ein höheres...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Team (v. l.): Referatsleiter Andreas Nußbaumer, Josef Putz, Wolfram Lux, Carmen Schatz und Georg Schartner

Im Einsatz für ein „gesundes Innsbruck“

INNSBRUCK. Beim Referat „Lebensmittelaufsicht – Marktwesen“, früher bekannt als „Marktamt“, handelt es sich um eine moderne städtische Kontroll- und Servicestelle. Sie existiert seit 1906 und gibt Bürgerinnen und Bürgern eine möglichst große Sicherheit bei ihren Lebensmitteleinkäufen sowie beim Besuch in Gastronomiebetrieben. Hohe Hygiene- und QualitätsstandardsDie Aufgaben des Referates „Lebensmittelaufsicht – Marktwesen", das Teil des Amtes „Gesundheit-, Markt- und Veterinärwesen“ ist, sind...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ein Schwerpunkt der Joboffensive des AMS Steiermark liegt auf Schulungen in Zukunftsberufen, unter anderem im Pflegebereich.
1 Video 2

Mit Video
Neue Chancen in der Pflege

In Krisenzeiten ist berufliche Qualifizierung Gebot der Stunde; das AMS unterstützt 2021 mit Fachausbildungen in Zukunftsberufen unterstützen. Seit dem Vorjahr prägt das Coronavirus den Alltag, die Auswirkungen der gesundheitspolitischen Maßnahmen auf die heimische Wirtschaft und damit auch auf den Arbeitsmarkt sind enorm. Vor diesem Hintergrund hat die österreichische Bundesregierung mit Oktober 2020 die „Corona-Joboffensive“ ins Leben gerufen – damit soll Arbeitsuchenden die Chance einer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Der Frühling naht in großen Schritten und damit auch die Allergie-Saison. Und Allergien – und zwar nicht nur Pollen-Allergien – können besonders für berufstätige Menschen ein echtes Problem darstellen.
2

Windhund
So bekommst du Allergien am Arbeitsplatz in den Griff

Die Salzburger Firma Windhund widmet sich in ihrem aktuellen Artikel dem Thema der Allergien am Arbeitsplatz. Denn für viele bedeutet der Start der warmen Jahreszeit jedoch auch den Start der Allergie-Saison. Allergien – und zwar nicht nur Pollen-Allergien – können besonders für berufstätige Menschen ein echtes Problem darstellen. SALZBURG. Wenn die Schneeglöckchenen wieder blühen und Bäume und Sträucher die ersten Knospen bilden, dann ist er da, der Frühling. Und das bedeutet für viele...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Bäckermeister Hermann Radl, im Bild mit Mitarbeiterin Hermine Kothgasser, spendet wöchentlich für die Team Österreich-Tafel.

HARTBERG
Bäckerei Radl unterstützt die Team Österreich-Tafel

HARTBERG. Was macht eine Bäckerei mit dem Brot und Gebäck, das am Wochenende übrig bleibt? Für den Hartberger Bäckermeister Hermann Radl, der in der Grazer Straße und in der Wiener Straße (Fußgängerzone) zwei Filialen betreibt, ist diese Antwort ganz einfach. Das nicht verkaufte Brot und Gebäck sowie Mehlspeisen werden jeden Freitag und Samstag an den Standort Hartberg der Team Österreich Tafel gespendet und kommen damit einem guten Zweck zugute. Unter dem Motto „Verwenden statt verschwenden“...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Lagerhaus Wechselgau-Geschäftsführer Hermann Klapf, Betriebsratsvorsitzender Christian Thurner und Schriftführer Hannes Städtler (v.r.).
2

Lagerhaus Wechselgau
Hartberg: Sicherheit für Kunden und die Mitarbeiter

Das Lagerhaus Wechselgau hat ingesamt vier Defibrillatoren für Erste Hilfe im Ernstfall angekauft. HARTBERG. Der unerwartete Herzstillstand kann jeden treffen – unvermittelt und jederzeit. Entscheidend für das Überleben des Betroffenen sind das Erkennen des Herzstillstandes und der unverzügliche Beginn der Wiederbelebung. Aus diesem Grund entschlossen sich der Betriebsrat und die Geschäftsführung vom Lagerhaus Wechselgau ingesamt vier lebensrettende Defibrillatoren anzukaufen. Die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Der Währinger Bernd Heidegger bietet seit 2016 Sportbegeisterten individuelle Trainingspläne und Personal Training an.
Video

Bernd Heidegger
So bleiben die Währinger zu Hause fit

Fit ohne Fitnessstudio: Sportprofi Bernd Heidegger hat ein Workout für zu Hause zusammengestellt. WÄHRING. Auch in Zeiten der Krise ist Sport für jeden gesunden Menschen wichtig. Die Ausrede, dass man nicht das Haus verlassen soll, zählt nicht. Der Fitnesscoach Bernd Heidegger hat ein Workout für die eigenen vier Wände zusammengestellt. "Training hat positive Auswirkungen auf Gesundheit, Immunsystem und Stimmung", so Heidegger. Vierfüßlerstand:Diese leicht wirkende Übung hat es bei langsamer,...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Das Team der Silence4You Entspannungsoase in Spittal: Romana Hauptmann (stehend li.), Martina Wirnsberger (stehend re.), Desiree Briggl (vorne li.) und Pia Seidl.
5

Schwerpunkt Gesundheit
In Spittal entstand Kompetenzzentrum für Körper, Geist und Seele

Angebot und Team der Silence4You Entspannungsoase in Spittal wurden vergrößert. SPITTAL. Seit 2016 betreibt Romana Hauptmann ihre Silence4You Entspannungsoase. Seit 2018 ist die diplomierte Gesundheitstrainerin damit in der Kirchgasse 1 in Spittal beheimatet. Mit verschiedenen Methoden, wie Klangmassagen, Bachblüten oder Energiebalance, sorgt sie auf rund 98 Quadratmeter für ein Gleichgewicht im Inneren der Menschen. Bereits seit 2018 mit im Team ist Desiree Briggl. Briggl sorgt durch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Lebensretter: Pagitsch,  Glanzer-Kohlmayer,  Tuppinger mit Bürgermeister Winkler.

Schwerpunkt Gesundheit
First Responder für Krems

In Krems ist Alexander Glanzer-Kohlmayer als Lebensretter unterwegs. KREMS (K). Weil jede Sekunde zählt, wurde in der Gemeinde Krems ein "First Responder" installiert. Es handelt sich dabei um einen Erstversorger, welcher von der Rettungslandesleitstelle zeitgleich mit der Rettungsmannschaft alarmiert wird. Ausgerüstet mit einer First Responder Ausrüstung, dazu zählen halbautomatischer Defibrillator, ein Beatmungsbeutel und diverse Diagnostikgeräte, fährt er zum Einsatzort und beginnt mit der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Bezirkskoordinator Friedrich Linko

Schwerpunkt Gesundheit
Betreutes Reisen innerhalb von Österreich

Das Rote Kreuz Spittal organisiert im Herbst betreute Reisen mit Ausflugs- und Urlaubszielen in Österreich. SPITTAL. Wieder einmal eine Auszeit vom Alltag nehmen und andere Orte besichtigen ist der Wunsch vieler Menschen. Allerdings können nicht alle Personen alleine verreisen, denn ihre körperlichen Beschwerden oder die Angst im Notfall alleine zu sein, schreckt sie ab. Das Team des Roten Kreuz Spittal bietet daher in Kooperation mit Ruefa betreute Reisen an. Die Ausflugs- und Urlaubsziele...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Gemeinde Oberdrauburg erhielt vom Land Kärnten die grüne "Gesunde Gemeinde" Tafel mit Herz überreicht

Schwerpunkt Gesundheit
Oberdrauburg zur "Gesunden Gemeinde" erhoben

Die Gemeinde Oberdrauburg erhielt vom Land Kärnten die grüne "Gesunde Gemeinde" Tafel mit Herz überreicht. OBERDRAUBURG. Im Juli 2016 bekannte sich Oberdrauburg zur Initiative „Gesunde Gemeinde“ und verschrieb sich seitdem der aktiven Gesundheitsförderung. Als Anerkennung und als Ansporn diesen Weg weiter zu beschreiten wurde der Oberkärntner Marktgemeinde nun vom Land Kärnten die „Gesunde Gemeinde“-Tafel mit Herz verliehen. Aktive GesundheitsförderungDie Auszeichnung geht an jene Kommunen, die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Kommandantschaft der Freiwilligen Feuerwehr Döbriach mit Radentheins Bürgermeister Michael Maier und Gemeinderäten

Schwerpunkt Gesundheit
Neuer Defibrillator in Döbriach

Beim Rüsthaus der Feuerwehr Döbriach befindet sich seit kurzem ein neuer Defibrillator. DÖBRIACH. Döbriach ist für Notfälle gerüstet. Seit kurzem befindet sich ein neuer Defibrillator beim Rüsthaus der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Die Anschaffungskosten von 3.000 Euro wurden von einem Urlaubspaar aus Deutschland gesponsert. Herr und Frau Schmidt verbrachten  viele Jahrzehnte ihre Ferien in Döbriach. Mittlerweile können sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr verreisen und in ihre...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Roman Hauptmann in ihrer Silence4You Entspannungsoase und Akademie in Spittal.

Schwerpunkt Gesundheit
Ruhig bleiben, gesund bleiben

Romana Hauptmann, Gesundheitstrainerin für Entspannung und Energetik in Spittal, gibt positive Tipps. SPITTAL. Ruhig bleiben - diese beiden Wörter hören wir in letzter Zeit jeden Tag. Die derzeitige Situation verlangt viel Neues von uns: zu Hause bleiben, Abstand halten, Home-Schooling, Home-Work, … sind nur ein paar Schlagwörter. Dazu kommen Fragen wie: Woher nehme ich in den nächsten Tagen das Geld für Miete, Versicherungen und Lebensmittel? Viele Fragen drehen sich in unseren Köpfen und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
So schnell wie möglich: Mit dem Rauchen sollte man besser früher als später aufhören.

Raucherentwöhnung in Coronazeiten:
ÖGK Steiermark bietet Seminare per Telefon an

Da Raucherentwöhnung derzeit persönlich nicht möglich ist, werden die Seminare telefonisch abgehalten. Der Zeitpunkt, mit dem Rauchen aufzuhören, ist immer gut. Wer mit dem Laster abschließen will, sollte das eher früher als später machen. Das war auch schon vor Corona so. Nun empfiehlt sich dieser Schritt erst recht, denn Raucher haben grundsätzlich ein höheres Risiko, an Virusinfektionen zu erkranken, da ihr Immunsystem durch die Tabak-Schadstoffe geschwächt wird. Um Menschen auch während der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Workout geht auch im Garten: Kurt Steinbauer vom Fitpoint Deutschlandsberg macht's vor.

Deutschlandsberger Fitnessstudios geben Tipps fürs Hometraining

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Nicht nur Homeoffice, sondern auch Hometraining wird in diesen Wochen gemacht. #stayhome und #stayfit geht auch ganz einfach, immerhin gibt es zahlreiche Übungen, die man auch zuhause ohne Geräte ausführen kann. Manchmal helfen da ein paar Tipps von Profis: Viele Fitnessstudios zeigen regelmäßig Workouts vor, die im eigenen Zuhause nachgemacht werden können. Einfach auf den Seiten der Studios auf Facebook, Instagram oder YouTube ein bisschen durchstöbern – wir haben...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Michaela Eberhard: "Es braucht Mut, etwas anders zu machen als bisher, genau darin besteht die Chance und Aufgabe."
Video

Mut machen
Video: "Mut zahlt sich immer aus"

ST. JOSEF. "Ich kenne Hoffnungslosigkeit, Ausweglosigkeit, dass man dir ein gesundes Leben abspricht", erzählt Michaela Eberhard vom drastischsten Einschnitt in ihr Leben: Vor fünf Jahren wurde bei ihr Rheuma diagnostiziert. Statt sich mit schmerzlindernden Medikamenten abzufinden, wollte sich die Weststeirerin selbst heilen – und schaffte es mit Mikronährstoffen. "Gegebenheiten und Umstände zwar als Tatsache anerkennen, sich jedoch damit nicht abzufinden", bedeutet für Eberhard mutig zu sein....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Jedes Kind hat seine Stärken. FamiliJa betreut über 300 Kinder im Bezirk Spittal.
2

In Zeiten von Corona
Menschlichkeit ist jetzt gefragt

FamiliJa ist jeder Zeit für Menschen in der Region da. Im Mölltal entsteht eine Beschäftigungswerkstatt. BEZIRK SPITTAL. FamiliJa zeigt 365 Tage im Jahr Herz für Familien in Oberkärnten. Der Verein nimmt sich verschiedenster Aufgaben bzw. sozialer Projekte an, betreut 28 Gemeinden im Bezirk Spittal! In Zeiten von Corona bereiten den Menschen Themen wie Lagerkoller, Gewalt in der Familie, Einsamkeit, Angst um den Arbeitsplatz oder plötzlicher Jobverlust große Sorgen. In solchen Fällen ist das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Rezepte zum Schmunzeln und Mitmachen.
2

Schwerpunkt Gesundheit
"Kein 0815 Kochbuch soll´ s sein"

PURKERSDORF. "Ich mach´ s einfach weil es mir Spass macht", sagt Renate Schebek über ihr neues Kochbuch „Rezepte zum Schmunzeln und mitmachen“. Wie beispielsweise die lustige Gemüsesuppe - gerade passend für´s Home-Office. Ein Küchbücherl solls sein Wie sie darauf gekommen ist, ein witziges Kochbuch zu machen? Vor etwa fünf Jahren musste Schebek aufgrund der stetig ändernden Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen für das Gastgewerbe das Wirtshaus Schebek in Purkersdorf schließen. "Es war...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Marcus Hofbauer, Unfallchirurgie AKH Wien.
4

Schwerpunkt Gesundheit
Medizinische Analyse über Wintertrendsportarten

Außergewöhnliche Sportarten haben ihren Reiz. Führen aber auch zu außergewöhnlichen Verletzungen. Zu den klassischen Wintersportarten wie Skifahren, Rodeln, Eislaufen oder Schneeschuhwandern werden von Reisebüros und Tourismusverbänden jährlich zusätzlich neue Trendsportarten in Form von Sport-Urlauben angeboten. ÖSTERREICH (sch). Die Angebote werden als "verrückte Wintersportreisen" im Web mit Hinweisen auf infrastrukturellen Voraussetzungen, wie zum Beispiel beim Snowtubing als Funsportart im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
"Weirder" geht’s kaum: Im Jänner probierten Dorina und Ronja Klinger "Ski-Volleyball".
2

Schwerpunkt Gesundheit
"Weird Workouts": Schräges Training mit den Klinger-Schwestern

Dorina und Ronja Klinger können nicht nur Beachvolleyball: Im Netz begeistern sie mit ihren verrückten Workout-Videos. FRAUENTAL. Trainieren und dabei Spaß haben? Mit den Klingers geht das auf jeden Fall: Jeden Mittwoch posten Dorina und Ronja Klinger ihren #WeirdWorkoutWednesday auf Instagram und Facebook. Dort stellen die Beachvolleyball-Schwestern aus Frauental verrückte, lustige, coole Workouts vor, oft auch den undenkbarsten Orten. Wie auf einer Skipiste, wo sie auf Skiern Volleyball...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.