Schwerverkehr

Beiträge zum Thema Schwerverkehr

Christoph Staudacher (FPÖ) will Mautflüchtige LKWs aus der Innenstadt von Spittal verbannen.
1

Politik/FPÖ
Politiker will Schwerverkehr aus Spittals Innenstadt verbannen

Christoph Staudacher (FPÖ) möchte die Innenstadt von Spittal dauerhaft vom Schwerverkehr frei halten. SPITTAL/DRAU. Der Schwerverkehr durch die Innenstadt von Spittal soll künftig der Vergangenheit angehören. Der Spittaler Landtagsabgeordnete und Stadtrat Christoph Staudacher nimmt einen entsprechenden Anlauf, damit die schweren "Brummer" dauerhaft aus der Lieserstadt verbannt werden. Sperre sorgt für IdealzustandAufgrund der jetzigen Sperre der Lieserbrücke ist dieser angestrebte Idealzustand...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Zahl der LKWs auf der A10 nimmt deutlich zu.
1

A10
Schwerverkehr wird zur Plage

Gmünds Bürgermeister Josef Jury will den Schwerverkehr auf der A10 mit Tempo 80 und Überholverbot für LKWs eindämmen.   GMÜND. Das stetig steigende Verkehrsaufkommen auf der Tauernautobahn (A10) zwischen Spittal und Rennweg ruft Gmünds Bürgermeister Josef Jury auf den Plan. Wie aktuelle Zahlen der Asfinag schwarz auf weiß belegen, steigt der Schwerverkehr in der Region Jahr für Jahr! Waren im Jahr 2012 im Großraum Spittal pro Tag im Schnitt 3.185 Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen auf der A10...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Schwerverkehr sollte auch aus Millstatt verbannt werden. Bürgerinitiative formierte sich
1

Millstätter Bundesstraße
Treffen startet Unterschriften-Aktion!

Ärger wegen Millstätter Bundesstraße. Seit Jahren fordern Gemeinden Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. Nun starten gleich mehrere Unterschriftenaktionen. Die Liste in Treffen liegt ab morgen in der Gemeinde auf.  TREFFEN. Die Millstätter Bundesstraße B 98 – sie ist der Grund für Unfrieden im Gegental und darüber hinaus. Von Treffen am Ossiacher See führt die Straße durchs Gegendtal bis nach Seeboden am Millstätter See. Zum Ärgernis wird diese aufgrund ihres enormen Verkehrsaufkommens. Grund...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Ulla Buschta und Edmund Hopfgartner weisen auf die Beschädigungen der Straße hin
22

500 Meter riskantes Radfahren

Mit dem Fahrrad durch Sankt Peter in Holz in Lendorf zu radeln, birgt ein gewisses Risiko. LENDORF (pgfr). Der R1 Drauradweg ist einer der bekanntesten Radwege in Europa. Das ist gut für den Tourismus. "Nicht gut, sogar gefährlich ist der im Abschnitt in Sankt Peter in Holz in Lendorf bei Spittal", meinen die Anrainer dort, explizit die Inhaber des Gasthofs Gritschacher, Ulla und Walter Buschta. "Ein Kübel Farbe für eine Bodenmarkierung wäre ein erster Schritt", so Buschta. "Ein zweiter wäre,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.