Alles zum Thema Selma Yildirim

Beiträge zum Thema Selma Yildirim

Lokales
Nahmen die frischgebackene Bezirksvorsitzende in ihre Mitte: Bgm. Helmut Berger, Vize-Bgm. Josef Eisenmann, Georg Dornauer, NR Selma Yildirim, Siegfried Luxner, NR Christian Kovacevic, Anna Grafoner und Bgm. Hans Schweigkofler (v. li.)

SPÖ Kitzbühel
Claudia Hagsteiner als neue Bezirksvorsitzende

Bezirkskonferenz der Kitzbüheler Genossen stellte Weichen für die Zukunft KIRCHBERG (jos). Die SPÖ Bezirksorganisation Kitzbühel hat sich kürzlich im Rahmen einer ordentlichen Bezirkskonferenz neu aufgestellt: Claudia Hagsteiner, die den Bezirk im Tiroler Landtag vertritt und seit 2016 Gemeinderätin in Kirchberg ist, wurde mit 100 Prozent zur neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Sie folgt in dieser Funktion auf den Kitzbüheler Stadtparteivorsitzenden Siegfried Luxner, der von 2014 bis 2019...

  • 16.05.19
Lokales
7 Bilder

"29. Mai 2019 Internationaler Tag der Friedenstruppen der Vereinten Nationen"
NR-Abgeordnete Mag.a. Selma Yildirim schätzt die Peacekeeper

Zum ersten Mal wird in Innsbruck Österreich weit der "29. Mai der Internationale Tag der Friedenstruppen der Vereinten Nationen" begangen - worauf die Tiroler Peacekeeper sehr stolz sind. Aus diesem Anlass wird ein Blauhelm-Infostand bei der Annasäule vor dem Rathaus, welches mit 4 UN-Fahnen beflaggt sein wird, betrieben. Zu diesem erstmaligen öffentlichen Gedenken gratuliert auch die Tiroler Abgeordnete zum Nationalrat Mag.a. Selma Yildirim: "Österreich hat aufgrund seiner Geschichte und...

  • 14.05.19
  •  1
Politik
Heute beschloss die Türkis-Blaue Bundesregierung das neue Sozialhilfegesetz. Yildirim: „Mit Sozialhilfegesetz geht ein Stück Anstand und Mitmenschlichkeit verloren“, so SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim,

Sozialhilfegesetz
Yildirim: Sozialhilfe neu stigmatisiert Menschen in Not

TIROL. Heute beschloss die Türkis-Blaue-Bundesregierung das neue Sozialhilfegesetz. Dieses Gesetz kritisierte Selma Yildirim in ihrer Rede zur Sozialhilfe neu im Nationalrat. Das neue Sozialhilfegesetz sei Stimmungsmache gegen Arme, mit dem ein Stück Anstand und Mitmenschlichkeit verloren ginge. Es würde Menschen in Notsituationen stigmatisieren. Arme Menschen, nicht Armut würden damit bekämpft werden, so die Nationalratsabgeordnete Selma Yildirim. Erhebung von Geburtsort und...

  • 25.04.19
  •  1
Politik
Die Tiroler SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim

Pressefreiheit
Einen Grundwert der Demokratie verteidigen

TIROL. Für die Tiroler SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim seien die Angriffe der Bundesregierung auf unabhängige Medien ein Alarmzeichen. Sie betont, dass die Pressefreiheit ein Grundrecht der Demokratie ist. „Es gibt ein Grundrecht auf Pressefreiheit und diese ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Es ist die Aufgabe der Medien zu kommunizieren, zu kommentieren und wenn notwendig auch zu kritisieren. Das ist vielleicht nicht immer angenehm, aber ein ganz zentraler Beitrag für das Funktionieren...

  • 25.04.19
  •  1
Politik
SPÖ-Vertreterinnen/Wahlkämpferinnen: NR Selma Yildirim, Theresa Muigg, NR Gabriele Heinisch-Hosek, Anna Grafoner.
2 Bilder

EU-Wahlen/SPÖ
SPÖ: "Zusammenhalt für Europa"

ST. JOHANN (niko). Der Wahlkampf der SPÖ zur EU-Wahl steht unter dem Motto "Zusammenhalt für Europa". Frauenrechte, Gleichstellung und Demokratie stehen im Mittelpunkt. In St. Johann stellen NR Gabriele Heinisch-Hosek (SP-Frauenvorsitzende Bund), NR Selma Yildirim (SP-Vorsitzende Tirol), SP-EU-Spitzenkandidatin Theresa Muigg und SP-Bezirksfrauenchefin Anna Grafoner Problemfelder und Ziele der Sozialdemokratinnen vor. "In vielen Ländern sind Frauenrechte wieder in Gefahr. Die EU ist der...

  • 24.04.19
Politik
Im gestrigen Sozialausschuss wurden die geplanten Kürzungen bei der Mindestsicherung diskutiert, die die Frauen- und Kinderarmut verschärfen werden. Vor allem für Alleinerziehende werden die Auswirkungen bald deutlich spürbar sein.

Sozialhilfe neu
Kürzung der Mindestsicherung: Frauenarmut verschärft sich weiter

TIROL. Frauen sind in Österreich stärker von Armut betroffen als Männer, durch die Sozialversicherung neu, werde die Frauenarmut noch weiter verschärft, so Selma Yildirim. Kürzung der Mindestsicherung verschärft Armut Am 15.4.2019 tagte der Sozialausschuss. Thema war die Kürzung der Mindestsicherung – die Sozialversicherung neu. „Schwarz-blau lässt sich ständig neue Grausamkeiten einfallen, um den Sozialstaat zu schädigen. Das sollte in einem reichen Staat wie...

  • 17.04.19
Politik
NRin Selma Yildirim, Landesfrauenvorsitzende
3 Bilder

Frauenhaus im Oberland
SPÖ fordert einheitliche Linie von ÖVP ein

TIROL. Die SPÖ macht sich für den Schutz von Frauen und Kindern in einem Frauenhaus im Oberland stark. Sie fordern zudem die ÖVP-Frauen dazu auf, die Parteikollegen zu überzeugen. „Frauenhausplätze in Tirol sind Mangelware. Das Tiroler Oberland ist gänzlich unversorgt. Ein Frauenhaus im Tiroler Oberland ist daher eine langjährige Forderung der SPÖ-Frauen Tirol. Jegliche Initiative wird von der schwarz-grünen Landesregierung blockiert“, kritisieren Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim,...

  • 11.04.19
  •  1
Politik
Ein Frauenhaus im Tiroler Oberland ist daher eine langjährige Forderung der SPÖ-Frauen Tiro (Symbolbild).

Notwendiger Schutz
Frauenhaus Oberland: SPÖ fordert endlich einheitliche Linie von ÖVP ein

OBERLAND. Yildirim/Fleischanderl/Lentsch: „Frauen und Kindern notwendigen Schutz gewähren statt leerer PR-Maßnahmen. ÖVP-Frauen sollen Parteikollegen überzeugen.“ „Frauenhausplätze in Tirol sind Mangelware. Das Tiroler Oberland ist gänzlich unversorgt. Ein Frauenhaus im Tiroler Oberland ist daher eine langjährige Forderung der SPÖ-Frauen Tirol. Jegliche Initiative wird von der schwarz-grünen Landesregierung blockiert“, kritisieren Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim, die...

  • 11.04.19
  •  1
Politik
Eine parlamentarische Anfrage der Tiroler SPÖ-Landesfrauenvorsitzenden Selma Yildirim zeigt, dass es in Bezug auf Täterarbeit, Prävention und Anti-Gewalt-Trainings kein statistisches Material gibt.

Häusliche Gewalt
SPÖ-Anfrage zu Präventionsarbeit in Form von Anti-Gewalt-Trainings

TIROL. Prävention, Täterarbeit und Anti-Gewalt-Trainings dienen dem Schutz vor Gewalt gegenüber Frauen. Eine parlamentarische Anfrage zeigt, dass es dazu kein statistische Material gibt. Entsprechende Datenlage fehlt„Im Zusammenhang mit den schockierenden Mordfällen an Frauen in den vergangenen Monaten gilt es alles zu unternehmen, damit es möglichst nicht zu Gewalt kommt und durch Prävention, Täterarbeit und Anti-Gewalt-Trainings dem entgegen gewirkt wird", so die Tiroler...

  • 04.04.19
Politik
SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim
2 Bilder

Kinderbetreuung
„Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Tirol nach wie vor ein Fremdwort“

TIROL. Gemeinden, die mehr Aufgaben bei der Kinderbetreuung übernehmen, sollen finanziell profitieren. SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim und LA Claudia Hagsteiner sehen zudem noch Nachholbedarf bei Krippen und den Öffnungszeiten.  „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, damit Frauen selbstbestimmt und unabhängig leben können. Die SPÖ fordert daher seit langem einen Rechtsanspruch auf einen ganzjährigen und ganztägigen...

  • 01.04.19
Politik
Antrag öffentlichen Grund bei Privatisierung vorrangig anderen Gebietskörperschaften anzubieten, wurde im Finanzausschuss vertagt

Leistbares Wohnen
Antrag zur Schaffung von leistbarem Wohnen von Finanzausschuss vertagt

TIROL. Selma Yildirims Antrag öffentliches Grundvermögen zunächst anderen Gebietskörperschaften anzubieten wurde von der Bundesregierung vertagt. Antrag zur Schaffung von leistbarem WohnenDie Tiroler SPÖ-Nationalrätin Selma Yildirim stellte im Finanzausschuss des Bundes einen Antrag, zur Schaffung von mehr leistbarem Wohnraum. Mit diesem Antrag sollte öffentliches Grundvermögen bei Privatisierung zuerst anderen Gemeinden oder Städten zu Kauf angeboten werden. „Wird öffentlicher Grund...

  • 22.03.19
Politik
Die Tiroler SPÖ-NationalrätInnen Selma Yildirim und Christian Kovacevic

SPÖ
Kritik an der Bundesregierung bei Ganztagsschulen und Integrationsmaßnahmen

TIROL. Die Tiroler SPÖ-NationalrätInnen Selma Yildirim und Christian Kovacevic kritisieren das Bremsen der Bundesregierung bei Ganztagsschulen und der Kürzung von Integrationsmaßnahmen. „Tirol liegt bei den PflichtschülerInnen in Ganztagsschulen bzw. schulischer Tagesbetreuung weit unter dem Österreichschnitt. Lediglich Innsbruck mischt im Spitzenfeld mit. Es gibt hier großen Handlungsbedarf“, fordern Yildirim und Kovacevic. Das Ziel der Regierung von 40% Betreuungsquote ist in der...

  • 14.03.19
Politik
Tiroler SP-Abgeordnete Selma Yildirim

AMS-Mittel
"Der nächste frauenfeindliche Akt"

TIROL. Die Streichung der AMS-Mittel für Frauen ist für Selma Yildirim, Tiroler SP-Abgeordnete, der nächste frauenfeindliche Akt der schwarz-blauen Bundesregierung. „Bisher waren 50% des AMS-Budgets für Frauen reserviert. Dass das Sozialministerium dieses Förderziel jetzt streicht, ist ein Schritt in die falsche Richtung und der nächste frauenfeindliche Akt dieser schwarz-blauen Bundesregierung“, stellt Yildirim klar. Zurück an den Herd-Politik Für Yildirim setzt die Bundesregierung ihre...

  • 28.02.19
  •  1
Politik
SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim

Brexit
Regierung ist schlecht vorbereitet

Für SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim lassen die Brexit-Begleitgesetze viele Fragen zum Thema Pension, Versicherung und Aufenthalt unbeantwortet. Sie sieht die österreichische Bundesregierung schlecht auf den Austritt vorbereitet.  "Die Regierung hat die vorrangigste Aufgabe, das Recht der BürgerInnen zu schützen und Schaden von ihnen abzuwenden, aber das tut sie nicht", so Yildirim. Konkret kritisiert Yildirim, dass die vorgelegten Brexit-Begleitgesetze Fragen der Pensions- und...

  • 27.02.19
Politik
SPÖ-Nationalrätin und Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Tirol Selma Yildirim

Häusliche Gewalt
Schwarz-Blau fehlt Ernsthaftigkeit bei Gewaltschutz

Der Innenausschuss schiebe die SPÖ-Anträge zu Opferschutz und Täterarbeit auf die lange Bank und setzte stattdessen aus Populismus bei Strafrecht. Der Schutz vor Frauen und Kindern hat bei SPÖ-Nationalrätin höchste Priorität. Die SPÖ-Nationalrätin und Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Tirol hat zwei Anträge im Nationalrat eingebracht: „Gestern wurden diese im Innenausschuss behandelt. Leider hat sie die schwarz-blaue Mehrheit vertagt“, so Yildirim. Bei den Anträgen geht es um den Ausbau...

  • 15.02.19
  •  1
Politik
Durch die Hintertür wird von Schwarz-Blau auf Bundesebene versucht, das Selbstbestimmungsrecht von Frauen anzugreifen und Schwangerschaftsabbrüche zum Thema zu machen, so NRin Selma Yildirim, Stv.in LA Elisabeth Fleischanderl und Frauenstadträtin Elisabeth Mayr.

Schwangerschaftsabbrüche
Petitionen wollen Recht auf Frauen-Selbstbestimmung einschränken

TIROL. Bei schwerer Behinderung dürfen in Österreich Föten bis zur Geburt abgetrieben werden. Aktuell gibt es eine Petition zur Änderung dieser Möglichkeit – die SPÖ Frauen wehren sich gegen diese Petition. Petition will Recht auf Schwangerschaftsabbruch einschränken Am 13. Feber 2019 wurden im Nationalrat zwei Petitionen zu Schwangerschaftsabbrüchen behandelt. Beide Petitionen sollen den Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen erschweren oder verhindern. Beide wurden in erster Linie von Männern...

  • 15.02.19
  •  1
  •  1
Politik
SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim

Papamonat
Schritt zu halbe-halbe in der Familienarbeit

Ein positive Überraschung war es für SPÖ-NRin Selma Yildirim, als Sozialministerin Hartinger-Klein angekündigt hat, einen Rechtsanspruch auf einen Papamonat in der Privatwirtschaft umsetzen zu wollen. „Alle Väter sollen die Möglichkeit haben, diese kostbare Zeit mit ihrer Familie zu verbringen. Das ist eine langjährige Forderung der SPÖ-Frauen und daher unterstütze ich das selbstverständlich“, so Yildirim. „Konsequenterweise braucht es eine Entgeltfortzahlung während des Papamonats. Das...

  • 04.02.19
Politik
Nationalrätin Selma Yildirim

Schutz vor Gewalt
Yildirim bringt Anträge ein

TIROL. Aufgrund der vermehrten Gewalttaten an Frauen und Kindern in Österreich will NRin Selma Yildirim nun in den Gewaltschutz investieren und diesen weiterentwickeln. „Anti-Gewalt-Trainings können wiederholte Gewalt und Rückfälle verhindern. Schon jetzt können diese im Rahmen der Bewährungshilfe angeordnet werden, was leider viel zu selten passiert. Schätzungen zufolge besuchen in Fällen geschlechterbasierter Gewalt weniger als 1% der Täter ein Täterprogramm“, so die...

  • 31.01.19
Politik
Selma Yildirim: Frauenarmut in der Pension verhindern, bedeutet Frauenlöhne anheben, Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern und unbezahlte Arbeit gerecht verteilen

Altersarmut ist weiblich
Einkommensschere setzt sich in der Pension fort

TIROL. Altersarmut ist in Österreich weiblich. Würden Frauen während ihrer Erwerbstätigkeit mehr verdienen, dann würden sie auch höhere Pensionen bekommen. Frauenarmut in der Pension Viele Frauen sind in der Pension von Armut betroffen. „Die Kluft zwischen der Pensionshöhe von Frauen und Männern ist enorm groß. Frauen bekommen rund 43% weniger Pension als Männer," so NRin Selma Yildirim, Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Tirol. Das Problem könnte behoben werden, wenn die Frauenlöhne angehoben...

  • 24.01.19
Politik
Selma Yildirim: Ob Gewaltschutz oder Vereinbarkeit von Beruf und Familie, diese Bundesregierung konterkariert fortschrittliche Frauenpolitik – „Bogner-Strauß steht für zurück an den Herd-Politik“

Frauenrechte
Yildirim: Zurück an den Herd-Politik der Bundesregierung

TIROL. Selma Yildirim kritisiert in einer Presseaussendung vom 20. Jänner die Frauenpolitik der aktuellen Bundesregierung: Juliane Bogner-Strauß würde für eine zurück an den Herd-Politik stehen. "Zurück an den Herd-Politik" Zahlreiche Maßnahmen der Türkis-Blauen Bundesregierung würden einer "Zurück an den Herd-Politik, die an die die 1950er Jahre erinnert, entsprechen, so SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim. Die Einführung des 12-Stunden-Tages mache die Vereinbarkeit von Beruf und...

  • 21.01.19
Lokales
SPÖ-Frauen Tirol luden zur Veranstaltung mit Irmtraut Karlsson: „Es gibt immer noch viel Frauenfeindlichkeit in der Politik.“
2 Bilder

100 Jahre Frauenwahlrecht
Es gibt immer noch viel Frauenfeindlichkeit

TIROL. Seit 1918 gibt es in Österreich das Frauenwahlrecht. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres 100 Jahre Republik referierte die ehemalige SPÖ-Politikerin Imtraut Karlsson zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht". Vortrag zu 100 Jahre Frauenwahlrecht Am 17. Dezember war die Psychologin und ehemalige SPÖ-Politikerin Irmtraut Karlsson zu Gast in Innsbruck. Das Thema ihres Vortrags war " 100 Jahre Frauenwahlrecht". „Frauen brauchen einen langen Atem, um ihre politischen Anliegen durchzusetzen. Immer...

  • 18.12.18
Politik
SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim kritisierte heute, Donnerstag, im Nationalrat scharf, dass Sonderklasse in Ambulanzen möglich werden soll.

Zweiklassenmedizin
Sonderklassen in Ambulanzen kommen

TIROL. Der Nationalrat beschloss – trotz Kritik der Opposition – Sonderklassen in Ambulanzen. Länder dürfen nun in ihren Spitälern Sonderklassengebühren erheben. Businessklass in Krankenhäusern wird möglichAm Donnerstag, 13.12.2018, beschloss der Nationalrat, dass Krankenhäuser der Länder Sonderklassegebühren in Ambulanzen einheben dürfen. Die SPÖ-Tirol kritisiert diese Maßnahme scharf. Eine notwendige Gesundheitsreform bräuchte eine faire und transparente Entlohnung des Gesundheitspersonals,...

  • 14.12.18
Politik
SPÖ-Nationalrätin Selma Yildirim

Pflegenotstand
Personalnot ist zentrales Problem

NRin Selma Yildirim sieht beim Thema Pflegenotstand dringenden Handlungsbedarf. Die Schwarz-Blaue Bundesregierung agiere zu inkonsequent. „Wir haben bereits jetzt einen Pflegenotstand. Es gibt Einrichtungen, die aufgrund von Personalmangel Stationen schließen oder gar nicht öffnen können und händeringend nach Personal suchen“, so Yildirim klar und nennt Innsbruck und Kufstein als Beispiele. Zusätzliche Pflegekräfte „Eine Prognose besagt, dass bis zum Jahr 2050 40.000 zusätzliche...

  • 05.12.18
Politik
Der neu gewählte Vorstand der Jungen Generation in der SPÖ Tirol. Hinten: Daniel Posch (IL), Evelyn Müller (LZ), Philipp Pflaume (LA), Christoph Staffner (IL); Vorne: Eda Celik (IM), Miriam Wichmann (IL), Johannes Reinstadler (IM), Robert Palaver (SZ). Nicht im Bild: LA Elisabeth Fleischanderl (SZ).

SPÖ Tirol
Eda Celik ist Vorsitzende der Jungen Generation

TIROL. Am Samstag, 10. November fand die Landeskonferenz der Jungen Generation (JG) der Tiroler SPÖ statt. Im Rahmen dieser Landeskonferenz wurde Eda Celik als Vorsitzende bestätigt. Eda Celik als Vorsitzende bestätigtEda Celik aus Imst wurde im Rahmen der Landeskonferenz der Jungen Generation mit 100 Prozent Zustimmung als Vorsitzende bestätigt. In ihrer Rede kritisierte sie die Aushöhlung der Arbeitnehmerrechte durch die Bundesregierung und die Zugangsbeschränkungen an den Universitäten. Ein...

  • 14.11.18