seniorenheim

Beiträge zum Thema seniorenheim

Gemeindearzt Hannes Dedl und Altenheim-Mitarbeiterin Michaela Birngruber beim Impfen der 91-jährigen Bewohnerin Irmgard Pramhofer.

Corona
80 Prozent der Altenheim-Bewohner ließen sich impfen

RAINBACH. „Ein Bienenstich tut mehr weh als der Einstich bei der Impfung“, stellte die 91-jährige Irmgard Pramhofer nach der Corona-Impfung im Seniorenheim St. Elisabeth in Rainbach fest. 80 Prozent der Bewohner nützten die Möglichkeit der Impfung, die von den Gemeindeärzten Hannes Dedl und Georg Latzelsperger durchgeführt wurde.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

PFARRE
Firmlinge schickten Ostergrüße ins Seniorenheim

UNTERWEISSENBACH. Die Firmlinge von Unterweißenbach wären momentan eigentlich mit der Vorbereitung auf ihr gemeinsames großes Fest beschäftigt. Unter anderem hätte jede Firmgruppe eine Sozialaktion durchgeführt. Mehrere Gruppen wollten das Bezirksseniorenheim Unterweißenbach besuchen, was aber in der momentanen Situation natürlich nicht möglich war. Daraufhin gestalteten die Firmlinge – jeder für sich zu Hause – Osterbilletts, die von Pfarrassistentin Birgit Brunner im Seniorenheim abgegeben...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
7

Seniorenheim Rainbach/Mkr.
Leo Oma im Altenheim

Wenn die Leo Oma im Altenheim einen Luftballon verschluckt oder Turnübungen auf einem Bein macht, ist Kabarettzeit. Trotz „Demenz“ ist die Leo Oma, gespielt vom Kabarettisten und Zauberer Martin Leopoldseder, gut drauf. Die freiwilligen Betreuerinnen und Betreuer vom Seniorenheim St. Elisabeth in Rainbach/M. unterhielten sich bestens.

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
2

Rainbach/Mkr.
Hirtenspiel im Seniorenheim

Weil sich die Kinderspielgruppe und das Seniorenheim in Rainbach im Mühlkreis unter einem Dach befinden, lag es nahe und war ganz bezaubernd, dass die Jüngsten für die  Ältesten bei der Weihnachtsfeier ein Krippenspiel aufführten.

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
1

ALTENHEIM
Einstimmiger Beschluss gegen Abriss

FREISTADT. Im Mai wird das neue Bezirksseniorenheim in Freistadt eröffnet. Das bestehende Heim, Baujahr 1966, das sich unmittelbar neben dem Neubau befindet, wird für eine Nachnutzung frei. Da es in den 90er-Jahren generalsaniert wurde, ist der Gebäudezustand inklusive Heizanlage relativ gut. Es kann von einer Lebensdauer von weiteren 50 Jahren ausgegangen werden. Da die beiden Gebäude sehr eng nebeneinander stehen, muss ein Teil jedenfalls abgerissen werden. Es bleiben aber etwa 2.000...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Durch umfangreiche Ermittlungen klärten Beamte der PI Freistadt eine Diebstahlsserie in einem Seniorenheim im Bezirk Freistadt auf.

Polizeimeldung
Klärung einer Diebstahlsserie in Seniorenheim

Durch umfangreiche Ermittlungen klärten Beamte der PI Freistadt eine Diebstahlsserie in einem Seniorenheim im Bezirk Freistadt auf. BEZIRK FREISTADT. Als Beschuldigte wurde, so die Meldung der Polizei, eine Mitarbeiterin des Seniorenheimes ausgeforscht. Diese soll im Zeitraum von Oktober 2018 bis Februar 2019 zumindest sieben Mal die Gelegenheit genutzt und aus den Handtaschen von insgesamt vier Bewohnern Bargeld gestohlen haben. Die Beschuldigte zeigte sich bei ihrer Einvernahme geständig, sie...

  • Freistadt
  • Martina Weymayer
Damit sich die Bewohner von Seniorenheimen wohlfühlen, muss auch die Medikation passen.

Im Alter nehmen Nebenwirkungen zu

Bewohner von Seniorenheimen schlucken oft täglich eine Vielzahl an Tabletten, was auch die Gefahr birgt, dass Neben- und Wechselwirkungen auftreten. In Salzburg wurde das Projekt GEMED ins Leben gerufen, um die Versorgung der Heimbewohner zu verbessern. „GEMED steht für multiprofessionelles geriatrisches Medikationsmanagement“, verrät Apothekerin Diemut Strasser, eine der Projektleiterinnen. Ärzte, Apotheker und Pflegefachkräfte arbeiteten dabei im Pilotversuch zusammen und analysierten...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Seniorenheime laden zu "Tag der Altenarbeit"

BEZIRK FREISTADT. Der Arbeit in den Seniorenheimen kommt in der heutigen Gesellschaft eine große Bedeutung zu. Im Bedarfsfall passiert es immer wieder, dass Pflegende oder Angehörige von älteren und betreuungsbedürftigen Personen nicht wissen, welche Unterstützungsleistungen angeboten werden und unter welchen Voraussetzungen die Aufnahme in ein Seniorenheim erfolgen kann. Doch nicht nur für Betroffene, sondern auch für jene, die auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Gruber-Bilder bis 14. April im Seniorenheim ausgestellt

RAINBACH. Den Bewohnern des Seniorenheims St. Elisabeth ist es nicht immer möglich, Kunstveranstaltungen zu besuchen. Deshalb wurde das Anliegen, im Heim eine Ausstellung zu gestalten, von der Heimleitung sofort unterstützt. Seit 1. März zeigt der Rainbacher Fotograf Simon Gruber seine Werke im Seniorenheim. Die "Bilder als Inspirationsquelle" sind noch bis 14. April zu besichtigen.

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Seniorenheim: Kunst kommt zu den Bewohnern

RAINBACH. "Bilder als Inspirationsquelle im Seniorenheim" – unter diesem Motto veranstaltet der Rainbacher Simon Gruber in Zusammenarbeit mit dem Seniorenheim St. Elisabeth eine fotografische Ausstellung. Ziel dieser Ausstellung ist es, den Bewohnern und Besuchern den Zugang zu künstlerischen Bildern zu ermöglichen und diese als Inspirationsquelle für eigene Gedanken und Ideen zu nutzen. Speziell Menschen im Altenheim ist es oftmals aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, eine Ausstellung...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Seniorenheim-Bewohner reisten in die Vergangenheit

UNTERWEISSENBACH. Einen Ausflug in die traditionelle handwerkliche Vergangenheit machten Mitte Mai die Bewohner des Seniorenheims Unterweißenbach. Begleitet von Mitarbeiterinnen und Schülern der Polytechnischen Schule Unterweißenbach wurde die Karlinger-Hammerschmiede in Grafenschlag besucht. Diese Schmiede zählt zu den ältesten erhaltenen Schmieden in ganz Österreich und wird von der Familie Karlinger als Freilichtmuseum und Schauschmiede geführt. Fritz Karlinger berichtete den Besuchern sehr...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
v.l. Josef Ehrenmüller, Lucia Hemetzberger, BH Mag. Alois Hochedlinger und Rudolf Affenzeller

Heimleiterwechsel im Seniorenheim Freistadt

FREISTADT: In einer launigen Abschiedsfeier verabschiedete sich der bisherige Heimleiter Rudolf Affenzeller von der Belegschaft des Seniorenheimes Freistadt. Er war der längst dienende Seniorenheimleiter Zugleich stellte der Obmann des Sozialhilfeverbandes Bezirkshauptmann Mag. Alois Hochedlinger mit Lucia Hemetzberger, die Nachfolgerin, vor.

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
16

Kinderfaschingszug startete im Seniorenheim

RAINBACH/MKR. Zuerst traf sich Jung und Alt im Rainbacher Seniorenheim. Mit Ziehharmonika und Teufelsgeige voran maschierten die Miniclowns in das Pfarrheim. Dort wartete schon das Kasperltheater mit Pezi, Strolchi und Krokodil.

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer

Adventmarkt

Das Bezirks-Seniorenheim Pregarten lädt am Freitag, 29. November, von 9 bis 15 Uhr zum traditionellen Adventmarkt ein. Die „Gesunde Küche“ des Heimes bietet kulinarische Köstlichkeiten wie Beuschel nach Jägerart, Gulaschsuppe und Mehlspeisen. Aber auch Punsch und Kinderpunsch werden geboten. Echte Kunsthandarbeit, handgestrickte Wollsocken, Adventkränze und süße Weihnachtsleckerein werden zum Kauf angeboten. Der Erlös aus dem Adventmarkt dient ausschließlich der Verbesserung des...

  • Freistadt
  • Monika Andlinger
3

Vermisster Heimbewohner tot aufgefunden

LASBERG. Nur mehr tot konnte ein Bewohner des Seniorenheimes in Lasberg aufgefunden werden. Nachdem die Heimleitung den Mann am Abend als vermisst gemeldet hatte, fand eine großangelegte Suchaktion statt, an der sich auch die Rettungshundebrigade Linz beteiligte. Gegen 3.30 Uhr wurde der Vermisste von einem Hund im Wasser der Feistritz entdeckt. Der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Fotos: mariokienberger.at http://www.mariokienberger.at

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Sie fühlen sich schon sehr wohl in der neuen Stube. Sitzend von links: Die Heimbewohner Friederike Fischer, Hedwig Eibensteiner, Josef Witzany und Aloisia König. Stehend von links: Färbermuseum-Obmann Alfred Atteneder, Gisela Jung, Roswitha Eibensteiner und Seniorenheimleiter Franz Prandstätter.

Bauernstube mit Wohlfühlfaktor im Seniorenheim

PREGARTEN. Bei einer Fortbildungsveranstaltung holte sich die Fachsozialbetreuerin Roswitha Eibensteiner die Idee, im Bezirksseniorenheim Pregarten einen Bereich mit alten Möbel so einzurichten, dass sich die Heimbewohner wie seinerzeit Zuhause vorkommen. Eine Heimbewohnerin spendete eine alte Zirbenstube, die renoviert und aufgemöbelt wurde. "Mit alten Bildern, Fleckerlteppichen und gestickten Wandbehängen entstand so eine Bauernstube, in der sich die Leute sehr wohlfühlen", freut sich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Minister Hundstorfer zeichnete Seniorenheim Freistadt aus

WIEN, FREISTADT. Kürzlich vergab Sozialminister Rudolf Hundstorfer in Wien den "Teleios 2013", den Preis für Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit in der österreichischen Altenpflege. Unter allen Einreichungen wurden 31 Projekte der Alten- und Pflegeheime Österreichs für den Preis nominiert. Das Bezirksseniorenheim Freistadt bekam einen Ehrenpreis für sein Projekt „In der Stub'n“ verliehen.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
5

Poly-Schüler greifen Senioren unter die Arme

UNTERWEISSENBACH. Wie schon in den vergangenen Jahren unterstützten die Schüler der Polytechnischen Schule Unterweißenbach die Durchführung des Herbstausflugs des Seniorenheimes. Ohne die tatkräftige Hilfe der jungen Burschen und Mädchen wäre diese Sache nicht durchzuführen. Heuer stand eine Orts- und Betriebsbesichtigung am Programm. Ein herzlicher Dank gilt den Betrieben Spar, Egger, Kolm, Hager, Lagerhaus, Grosser, Raiffeisenbank, Sparkasse und Lebenshilfe, die sich die Zeit genommen haben,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Seniorenbund spendete 500 Euro

RAINBACH. Im Rainbacher Seniorenwohnheim St. Elisabeth ist seit kurzem ein Flächenlasergerät in Verwendung. Das Gerät kann vielseitig eingesetzt werden wie zum Beispiel zur Wundbehandlung, bei Beingeschwüren, schlecht heilende Wunden oder Gelenksentzündungen. Dadurch können den Erkrankten viele Schmerzen erleichtert und schwierige Krankentransporte erspart werden. Die Mitglieder des Seniorenbundes Rainbach spendeten anlässlich der Jahresversammlung einen Geldbetrag als finanzielle Unterstützung...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.