Shortynale

Beiträge zum Thema Shortynale

Leute
Der	Filmschaffende	Alexander	Gratzer	(Mitte)	hat	gleich	zwei	Mal	mit	seinem	Film	“Apfelmus”	abgeräumt.	
Mit	seinen	beiden	Urkunden	posiert	er	mit	dem	Festivalteam:	Aleksandra	Antic,	Marion	Schlosser,	Anna	
Wagnleitner	und	Flora	Mair
42 Bilder

Shortynale '19 verzeichnet Rekord

KLOSTERNEUBURG. Über 1.300 Gäste haben das bisher 11. Shortynale Filmfestival am Rathausplatz und in der Babenbergerhalle von 13. bis 17. August gestürmt. Die Bezirksblätter fragten bei dieser Gelegenheit wo – abgesehen vom Kurzfilm – die Würze in der Kürze liegt. Initiator und Moderator Christoph Rainer: "Wir sind oft zu verkopft. Je schneller eine Entscheidung getroffen wird, desto besser ist sie meist." Beim Unterrichten darf es für Inger Sveberg Dietrichs auf den Punkt gebracht...

  • 20.08.19
Freizeit
Das Mythos Film Festival startet am 24. Juli zum 15. Mal am Rathausplatz.

Kultur in Klosterneuburg
Kultursommer in Klosterneuburg: Mythos Filmfestival feiert 15. Geburtstag

KLOSTERNEUBURG (pa). Die fünfte Jahreszeit zieht in die Stadt – der Klosterneuburger Kultursommer. Mit im Gepäck sind auch heuer wieder die operklosterneuburg, das Kurzfilmfestival Shortynale sowie das Mythos Filmfestival, das heuer bereits zum 15. Mal das Publikum auf dem Rathausplatz mit Filmen und Gastronomie verwöhnt. Oper im Kaiserhof des StiftsBei der operklosterneuburg steht heuer Jaques Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“, eines der ganz großen und beliebtesten Werke der...

  • 05.07.19
Lokales
Das Mythos Film Festival lockt seit 12 Jahren mit cineastischen und kulinarischen Genüssen auf den Rathausplatz.

Kultursommer in Klosterneuburg: 
Vorhang auf für zwei Jubiläen

Die fünfte Jahreszeit zieht in die Stadt – der Klosterneuburger Kultursommer. Mit im Gepäck sind bereits zum 25. Mal die operklosterneuburg, das Kurzfilmfestival Shortynale, das heuer sein 10-jähriges Bestehen feiert, sowie das Mythos Filmfestival, das auch in diesem Jahr wieder das Publikum am Rathausplatz mit Filmen und Gastronomie verwöhnt. KLOSTERNEUBURG (pa). Unglaubliche 25 Jahre besteht die operklosterneuburg bereits. Wer hätte im Jahr 1994 gedacht, als mit Humperdincks „Hänsel und...

  • 05.07.18
Leute
34 Bilder

Shortynale: Kurze Filme an einem langen Abend

Direkt von einem Filmfestival in Südkorea kam Ostrowski zu uns. Auf Gemeinsamkeiten mit Klosterneuburg angesprochen, meinte er, dass die Babenbergerhalle auch dort stehen könnte. Als größten Unterschied machte er die (mangelnde) Pünktlichkeit aus. KLOSTERNEUBURG. Am letzten Tag der Shortynale ging es heiß her: Zuerst die besten Musikvideos, dann die Personale mit Schauspieler, Drehbuchautor und Moderator Michael Ostrowski, im Anschluss die Preisverleihung für die Siegerfilme und dann die...

  • 21.08.17
Lokales
Bei der Shortynale wurde 300 Produktionen eingereicht.

9. Shortynale: Kurz mal feste Filme feiern

Die fünfte Jahreszeit zieht ein, der Klosterneuburger Kultursommer, ist voll im Gange. Mythos Film Festival und Shortynale verdichten sich auf dem Rathausplatz zu einem Gesamtkunstwerk. In der Jury des Kurzfilmfestivals sitzt heuer Regisseur und Schauspieler Karl Markovics. KLOSTERNEUBURG (pa). Von 16. bis 19. August findet in der Babenbergerhalle wieder das Shortynale Kurzfilmfestival statt – Eintritt frei, die Lust auf Film und Filmemachen gibt’s gratis dazu. Mit über 300 eingereichten...

  • 17.07.17
Lokales
„Le Comte Ory“ – der Graf von Ory wartet mit einem virtuosen Ensemble und anspruchsvollen Koloraturen auf – Ciobanu, Fally, Garschall, Gritskova
2 Bilder

operklosterneuburg 2017 Premiere

Mit der Premiere am Samstag zieht die fünfte Jahreszeit ins Land: Der Klosterneuburger Kultursommer. Operklosterneuburg, Mythos Film Festival, Shortynale und Gastromeile verdichten sich auf dem Rathausplatz zu einem Gesamtkunstwerk. Mit „Le Comte Ory“ erfüllte sich Michael Garschall im 20. Jahr seiner Intendanz einen Herzenswunsch. KLOSTERNEUBURG (pa). Am 8. Juli feiert die Produktion der operklosterneuburg 2017 im Kaiserhof des Stifts Premiere. Eines der weniger bekannten Rossini Meisterwerke,...

  • 06.07.17
Lokales

Erfreuliche Sommerbilanz für die Babenberger-Stadt

KLOSTERNEUBURG (red.) Letztes Jahr freuten sich Strandbad, operklosterneuburg und Mythos Film Festival über den Rekordsom‐ mer, heuer hielt das Wetter die Stadt oft zum Narren. Trotzdem kann eine positive Sommerbilanz gezo‐ gen werden. Das 103. Klosterneuburger Strandfest im Juli verzeichnete über den Tag verteilt 4.000 Besu‐ cher, der 1. Klosterneuburger Fun‐Triathlon, veranstaltet im Rahmen des Strandfests mit dem Verein Asics Tri, lockte zwei Dutzend Sportler an.

  • 26.08.16
Leute
Miriam Kosel, Kathi Schrimpf und Leiterin Claudia Wölfl sorgen mit viel Begeisterung  für einen perfekten Ablauf
7 Bilder

In Shorts zur Shortynale

Bereits das 6. Jahr gibt es das Shortynale Kurzfilmfestival in Klosterneuburg und dem Team rund um Festivalleiterin Claudia Wölfl ist wieder ein Event der besonderen Art gelungen. Der Mix lautet: großartige Filme, ein diskussionsfreudiges Publikum und tolle Locations für die Partys. So nutzte etwa Vera Martens die Gelegenheit und feierte gleich ihren Geburtstag am 7. August am roten Teppich – wo bekommt man sonst die Chance dazu, wenn nicht in Klosterneuburg? Aber auch drei muntere Niederbayern...

  • 08.08.14
Leute
Christine Weber von iBurg ist jedes Jahr aufs Neue begeistert
10 Bilder

Zehn Jahre Mythos-Film-Festival am Rathausplatz

Bei traumhaften Wetter, Musik von „pH-Wert“ und dem Stefan-Ruzowitzky-Film „Das Radikal Böse“ startete das Klosterneuburger Open-Air-Festival in sein bereits zehntes Jahr. KLOSTERNEUBURG (am). Was als Experiment begann, ist heute aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken. So finden sich auch unter den Besucher_innen zahlreiche Stammgäste, wie etwa Christine Weber, Mitinitiatorin von iBurg: „Ich bin jedes Jahr hier und genieße es bei toller Atmosphäre viele Freund_innen zu...

  • 28.07.14
Politik
Das Festival wird vom 06. bis 09. August 204 im kleinen Saal der Babenbergerhalle, der als Ausweichquartier für das derzeit nicht bespielbare Kino dient, und im Open-Air-Filmgelände im Rathauspark stattfinden.

Beschlossen ist beschlossen

Über das neue Feuerwehrhaus, die verlagerte Shortynale, Verkehrszählungen, öffentliche Beleuchtung, Bachufer-Sanierung und Co. KLOSTERNEUBURG (red). In der gestrigen Stadtratsitzung wurden folgende Beschlüsse gefasst. Brückensanierungen Im Rahmen der durchgeführten Brückenhauptprüfungen wurden bei mehreren Brücken notwendige und empfohlene Erhaltungsmaßnahmen vorgeschrieben. Die Instandsetzungsarbeiten betreffen sowohl Holzbrücken auf Stahlträger als auch Stahlbetonbrücken. Aus...

  • 03.04.14
Lokales
Das eheamlige Kino soll weiterhin multifunktional genutzt werden können. Im Bild: Shortynale.

Altes Kino wird generalsaniert – und teilweise wieder zum Kino

Nach einer Generalsanierung sollen die Räumlichkeiten mit allerlei Kulturveranstaltungen – inklusive Filmvorführungen – gefüllt werden. KLOSTERNEUBURG. Bereits seit einigen Wochen laufen die Überlegungen und Vorarbeiten für eine Nachnutzung des Kinos am Rathausplatz in Klosterneuburg. Nach Ablauf des Mietvertrages mit Ende 2013 hat im Jänner 2014 die Bestandsaufnahme des Kinobetriebes begonnen. Vorrangig ist eine Sanierung des bestehenden Objektes, nachdem das Kino, das seit den 1930igern...

  • 08.02.14
Lokales
Das eheamlige Kino soll weiterhin multifunktional genutzt werden können. Im Bild: Shortynale

Pläne für die Zukunft des Klosterneuburger Kinos

KLOSTERNEUBURG. Nachdem das Kino am Rathausplatz Ende September von der bisherigen Betreiberin geschlossen wurde und der Vertrag mit der Stadtgemeinde Klosterneuburg als Liegenschaftseigentümer des Kinos Ende dieses Jahres ausläuft, werden derzeit Möglichkeiten für eine Nachnutzung der Räumlichkeiten überlegt. Sanierung und Neunutzung Um der Stadt Klosterneuburg nach Möglichkeit einen Kinobetrieb zu erhalten und gleichzeitig räumlichen Bedarf für die Stadt selbst und auch den...

  • 25.11.13
Lokales
Franz Brenner, Michael und Ulrike Katz und Peter Patzak warten auf die Eröffnung
3 Bilder

Shortynale 2013 vom 7. bis 10. August am Rathausplatz

KLOSTERNEUBURG (zip). Zum fünften Mal fand in Klosterneuburg das Kurzfilmfestival „Shortynale 2013“ statt. Der Filmemacher Christoph Rainer und Organisatorin Claudia Wölfl haben in Zusammenarbeit mit Franz Brenner vom Kulturreferat, zwischen 7. und 10. August, ein Kurzfilmprogramm mit dem übergeordneten Titel „Menschlichkeit“ zusammengestellt. 16 Filme wurden gezeigt und mit dem Publikum besprochen. Oskarpreisträger Stefan Ruzowitzky war Gast bei der Shortynale, ebenso Michael Katz, der in der...

  • 12.08.13
Lokales
2 Bilder

Shortynale No. 5: Ab 7. August

Klosterneuburger Kurzfilmfestival erweitert seinen Horizont KLOSTERNEUBURG. Von 7. bis 10. August 2013 ist es endlich wieder soweit: das Shortynale Kurzfilmfestival in Klosterneuburg geht in die fünfte Runde. Das schnell aufstrebende Kurzfilmfestival erweitert zum ersten Mal den offiziellen Hauptwettbewerb auf den deutschsprachigen Raum und präsentiert die ausgewählten Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Festival-Kino sowie beim Open-Air Mythos Film Festival am Rathausplatz...

  • 08.07.13
Lokales
8 Bilder

Shortynale - Kurzfilmfestival in Klosterneuburg

Zwischen Donnerstag und Samstag wurde zum dritten Mal das Shortynale – Kurzfilmfestival in Klosterneuburg abgehalten. „Ein Festival, um das uns andere Städte beneiden“ stellte voll Freude Franz Brenner fest, der als „Motor“ für die Etablierung des Shortynale gilt. Aber auch der Juror Karl Markovics lobte die Vielfalt der Kurzfilme. Unter dem Motto „Die Zeit heilt alle Wunden“ wurde jungen, talentierten Filmschaffenden die Möglichkeit geboten, den in Eigenregie gedrehten Kurzfilmen der...

  • 09.08.11
Lokales
Christoph Rainer: "Wenn ein Film dem Zuschauer Gänsehaut bereitet, ist das schon mal sehr gut. Aber wenn der Film einem unter die Haut geht, dann wird es wirklich interessant."
6 Bilder

„Bring mich ganz groß raus, Baby“

Der Filmemacher und Shortynale-Kopf Christoph Rainer (25) hat seiner Heimatstadt Klosterneuburg vorübergehend den Rücken zugedreht und knüpft derzeit Kontakte in der New Yorker Filmszene. Wie es für ihn in Übersee läuft und welche Zukunftspläne er schmiedet, hat das Bezirksblatt im E-Mail-Interview herausgefunden. „Christoph Rainer schafft es innerhalb der 12 Minuten ein Grauen zu hinterlassen, das so schnell nicht wieder zu vergessen ist.“ (Uncut Movies) BEZIRKSBLATT: Warum machen Sie...

  • 10.11.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.