Sicherheitsempfinden

Beiträge zum Thema Sicherheitsempfinden

Lokales
Der St. Pöltner Hauptbahnhof wird täglich von rund 30.000 Personen frequentiert. Seit Jahren wird eine Polizeiinspektion im Bereich des Bahnhofs gefordert.
3 Bilder

Studie: So sicher fühlen sich die St. Pöltner am Bahnhof

Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler untersuchte das subjektive Sicherheitsempfinden. Dafür wurden 1.670 Personen befragt. ST. PÖLTEN (jg). Im Gemeinderat wurden Resolutionen für eine Polizeiinspektion verabschiedet. Bürger unterzeichneten Petitionen und schließlich wurde im vergangenen Mai ein Stützpunkt eröffnet. Der Ruf nach mehr Sicherheit im Bereich des Bahnhofs, der täglich von rund 30.000 Menschen frequentiert wird, wollte aber nicht verstummen. Daher soll nun die Polizeiinspektion...

  • 17.02.16
Bauen & Wohnen

"Dorfpolizist" in Polling im Innkreis

Der Dorfpolizist erlebt ein Comeback. In allen Gemeinden, welche keine eigene Polizeiinspektion haben, wird es künftig einen kommunalen Sicherheitsmanager geben. Mit 1. Mai 2013 wurde das Projekt der "lokalen Sicherheitsmanager" als Teil der Aktion des Innenministeriums "Sicherheit in unserer Gemeinde" auf ganz Österreich ausgeweitet. Ziel des Projektes "Dorfpolizist" ist es, das Sicherheitsempfinden der Menschen zu erhöhen. Das Miteinander zwischen Polizei und Bevölkerung ist ein tragender...

  • 27.09.13
Lokales

Informationsveranstaltung "Sicherheit in unserer Marktgemeinde"

ALTMÜNSTER. Am 26. August, ab 19:00 Uhr, laden die Gemeinde Altmünster und die Polizei zur Informationsveranstaltung „Sicherheit in unserer Marktgemeinde“ ein. Die Veranstaltung findet im Sicherheitszentrum im Don-Alfonso-Weg 16 statt. Es werden folgende Themen vorgestellt: Darstellung der Organisation Bundespolizei, Informationen zur Sicherheitslage in der Gemeinde, usw. Ziel der Initiative ist es, das objektive und subjektive Sicherheitsempfinden der Menschen zu erhöhen und den Kontakt zur...

  • 21.08.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.