Sicherheitsleistung

Beiträge zum Thema Sicherheitsleistung

Lkw-Kontrollstelle in Nauders am Grenzübergang Reschenpass (Symbolbild).

Polizeimeldung
Kontrolle in Nauders – Lkw-Lenker hatte zweite Fahrerkarte

NAUDERS. Ein 33-Jähriger Serbe ging der Polizei bei der Lkw-Kontrollstelle am Grenzübergang Nauders ins Netz. Er hatte ein versteckte zweite Fahrerkarte. Zudem wurden weitere Übertretungen festgestellt. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft und die BH Landeck folgen. Lkw-Kontrolle: Fälschung eines Beweismittels Im Zuge einer Schwerverkehrskontrolle auf der LKW-Kontrollstelle Nauders am 10. Juli 2020 um 18:20 Uhr wurde ein 33-jähriger serbischer Staatsangehöriger mit einer versteckten zweiten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Polizeimeldung
Alkoholisierter Fahrzeuglenker-Sicherheitsleistung

Ein Ungar fuhr gegen das Auto eines Parkplatzeigentümers - Kein Führerschein, Alkotest SAALBACH. Ein 46-jähriger ungarischer STA, wollte am 29.2.2020 gegen 12:45 Uhr, mit seinem PKW, von einem gekennzeichneten Parkplatz in Saalbach, auf dem er widerrechtlich stand, wegfahren. Das Fahrzeug war aber vom Parkplatzeigentümer eingeparkt worden, trotzdem wollte der Ungar vom Parkplatz wegzufahren und fuhr dabei gegen den PKW des Parkplatzeigentümers. Der Mann, welcher in der Folge zu Fuß flüchtete...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
 Auf der Südautobahn A2 auf Höhe der Kontrollstelle Arnoldstein wurde die Schwerpunkt-Aktion „Wohnmobile / Klein-Lkw und Klein-Busse“ durchgeführt

Kontrollstelle Arnoldstein
Bei Schwerpunkt-Aktion zahlreiche Anzeigen

Bei der Schwerpunkt-Aktion der Landesverkehrsabteilung Kärnten kam es zu mehreren Anzeigen. ARNOLDSTEIN. Gestern, den 28. Juli wurde in  den frühen Abendstunden auf fand in den auf der Südautobahn A2 auf Höhe der Kontrollstelle Arnoldstein in Fahrtrichtung Villach eine kurzfristige angesetzte Schwerpunkt-Aktion „Wohnmobile / Klein-Lkw und Klein-Busse“ der Landesverkehrsabteilung Kärnten durchgeführt. Das HauptaugenmerkBei der Kontrolle lag die Beladung bzw. Überladung der angeführten...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Lara Piery

Kraftfahrer hatte 2,4 Promille

RANSHOFEN. Am 5. April gegen 16.30 Uhr zeigten Mitarbeiter einer Firma in Ranshofen an, dass sich am Werksgelände ein betrunkener Lkw-Fahrer aufhalte, der sich wieder ans Steuer setzen wollte. Daraufhin wurde der Kraftfahrer von Polizeibeamten kontrolliert. Dieser konnte und wollte sich zunächst nicht ausweisen. Die Polizisten durchsuchten daraufhin das Führerhaus des Lkw nach Dokumenten. Dort wurden mehrere leere Bierflaschen und eine zerbrochene Seitenscheibe vorgefunden. Der Mann gab an,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Haag am Hausruck: Fahrtengenehmigung war Totalfälschung

Am 24. Februar 2018 war ein bosnischer Staatsangehöriger im Auftrag einer Firma mit einem gewerblichen Gütertransport auf der Innkreisautobahn A8 unterwegs. RIED (red). In Haag am Hausruck führten Polizeibeamte der Landesverkehrsabteilung OÖ gegen 14 Uhr eine Kontrolle durch. Beim Betrachten der Beförderungsbewilligung stellten die Polizisten fest, dass es sich bei der Fahrtengenehmigung um eine Totalfälschung handelte. Sicherheitsleistung von 1.560 Euro eingehoben Diese wurde...

  • Ried
  • Klaus Niedermair
Die Polizei stellte bei einem slowenischen Sattelkraftfahrer 25 Übertretungen fest. (Symbolfoto)

Lkw-Lenker wegen 25 Vergehen angezeigt

ANTHERING (buk). Insgesamt 25 Übertretungen hat die Polizei bei einem 32-jährigen slowenischen Lkw-Lenker auf der B156 in Anthering festgestellt. Der Mann war ohne Fahrerbescheinigung und ohne gültiger EU-Lizenz unterwegs. Zudem verwendete er laut Polizei neben seiner Fahrerkarte missbräuchlich auch jene eines anderen Lenkers. Dadurch hat er seine zulässigen Lenkzeiten erheblich überschritten. Die Beamten zogen die zweite Karte ein und kassierten 5.900 Euro als Sicherheitsleistung. Zudem wurde...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Gries: Geschwindigkeitsübertretungen im Pinzgau

Die Polizei führte heute, 30. September 2017, Verkehrskontrollen auf der Pinzgauer Bundesstraße in Gries im Pinzgau durch. Zwei Engländer im Alter von 59-Jahren fuhren mit zwei Pkw je 123 km/h bei erlaubten 50 km/h. Die Polizei hielt beide Lenker an und hob eine Sicherheitsleistung ein. Die zwei Engländer werden bei der Bezirkshauptmannschaft Zell am See angezeigt.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Gmunden hoben die Beamten eine Sicherheitsleistung vom alkoholisierten Busfahrer ein.

1,6 Promille: Alkoholisierter Busfahrer wollte Parkgebühr nicht zahlen

Am 22. Juli 2017 wollte sich ein alkoholisierter Busfahrer mit den unglaubwürdigen Worten „Trinke nie zu viel Alkohol“ nach einem Alkotest rechtfertigen. GMUNDEN (red). Der Busfahrer aus Kroatien fuhr um 8 Uhr mit seinem vollbesetzten Autobus von Abtenau nach Hallstatt. Dort parkte er den Omnibus auf dem Kernmagazinplatz im Ortszentrum. Dokumente und Bargeld wurden angeblich gestohlen Die Parkgebühr von 30 Euro wollte er dort nicht bezahlen und gab an, es seien ihm sein Bargeld und die...

  • Salzkammergut
  • Klaus Niedermair
Nach Abschluss der Erstermittlungen wurde der Lkw-Lenker wieder zu seinem Fahrzeug gebracht und die Weiterfahrt untersagt.

Rumänischer Lkw-Lenker mit gefälschten Kennzeichen angehalten

Bei einer Verkehrskontrolle der Landesverkehrsabteilung flogen bei einem 39-jähriger Kraftfahrer aus Rumänien gefälschte Kennzeichen am Lkw auf. LINZ (red). Am 13. Mai 2017 gegen 14.35 Uhr wurde der Lkw aus Rumänien am Ebelsbeger Berg einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass die Kennzeichen am Lkw gefälscht waren. Polizei hob Sicherheitsleistung ein Der 39-Jährige wurde zwecks Einvernahme zur Dienststellte mitgenommen und die Kennzeichen sichergestellt. Nach Abschluss der...

  • Linz
  • Klaus Niedermair

Schwere Übertretungen bei Lkw-Kontrolle auf B309

STEYR. Bei einer Verkehrskontrolle hielten Polizisten der Verkehrsinspektion Tomitzstraße am Deinstag, 22. November 2016, einen Sattelschlepper auf der B 309 in Steyr an. Bei der Kontrolle der beiden rumänischen Brüder stellten die Polizisten insgesamt 19 schwerwiegende Übertretungen, insbesondere bei den Lenk- und Ruhezeiten, fest. Die Weiterfahrt wurde den beiden Rumänen untersagt und der Sattelzug abgestellt. In der Zwischenzeit wurde die vorgeschriebene Sicherheitsleistung von 6000 Euro...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Am Rastplatz in Suben wurde die Polizei "fündig".

Polizei schnappt in Suben Brummifahrer mit gefälschten Kennzeichen

An der A8 bei Suben bemerkten Autobahnpolizisten eine gefälschte Kennzeichentafel auf einem Lkw und stellten diese sicher. SUBEN. Am 10. März gegen 23 Uhr kontrollierten Polizisten auf der Raststation an der A8 Innkreis Autobahn bei Suben einen Sattelzug mit belgischen Kennzeichen. Dabei bemerkten die Polizisten, dass die Kennzeichentafel des Sattelaufliegers offensichtlich gefälscht war. Der Anhänger wurde abgestellt, die Kennzeichentafel sichergestellt. Der 54-jährige Lenker aus Mazedonien...

  • Schärding
  • David Ebner

Ruhelosen Kraftfahrer an Weiterfahrt gehindert

BRAUNAU. Nachdem ein bulgarischer Kraftfahrer seine vorgeschriebenen Ruhezeiten wiederholt erheblich unterschritten hatte, wurde er von der Polizei an der Weiterfahrt gehindert. Der 45-Jährige wurde am 11. Februar auf der B148 in Braunau während einer Schwerverkehrskontrolle angehalten. Er war mit seinem Sattelzug auf dem Weg nach Deutschland. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Lenker die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten hatte. Um über diesen Umstand hinweg...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Nicht deklariert: Das polnische Ehepaar hatte Goldbarren und Bargeld im Wert von 196.000 Euro bei sich.

40 undeklarierte Goldbarren entdeckt

Beamte der Zollstelle Landeck fanden bei polnischem Ehepaar Gold und Bargeld im Gesamtwert von 196.000 Euro. ST. ANTON. Einen veritablen Fund haben Zöllner vergangene Woche gemacht, als sie ein polnisches Ehepaar an der Mautstelle St. Jakob am Arlberg einer Intensivkontrolle unterzogen. Die Beamten der Operativen Zollaufsicht der Zollstelle Landeck fanden 40 Goldbarren zu je 100 Gramm im Wert von 141.600 Euro und zusätzlich 49.000 in bar. Das Ehepaar gab an, auf der Heimfahrt vom...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Fremdenkontrollen durch die AGM Salzburg

Bemate der AGM Salzburg führten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (31.05. auf 01.06.2011) im Salzburger Bahnhofsbereich Fremdenkontrollen durch. Bei der Durchsuchung des Rucksackes eines einschlägig vorbestraften 33-jährigen nigerianischen Staatsbürgers wurden 0,5 Gramm Marihuana vorgefunden und sichergestellt. Der in Graz wohnhafte Mann, welcher einen Aufenthaltstitel bis 2015 besitzt, wird nach § 27 SMG der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht. Zwei ungarische...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Patricia Enengl

Anhaltung eines Illegalen

Ein 24-jähriger in München wohnhafter Mann aus Bangladesh wurde am Samstag, 16.04.2011 um 16 Uhr, in Anif einer Kontrolle unterzogen. Der Mann konnte keine Reisedokumente vorweisen. Nach Feststellung seiner Identität und Einhebung einer Sicherheitsleistung in der Höhe von 150,- Euro wurde er auf freiem Fuße angezeigt. Quelle: www.bmi.g.vat

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Patricia Enengl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.