Siegfried Paschinger

Beiträge zum Thema Siegfried Paschinger

Adolf Berlinger und Siegfried Paschinger sind stolz auf ihre Leistungen (v.l.n.r.).

Letzte Station Tokio: Zwei Mühlviertler schlossen die World Marathon Majors ab

Adolf Berlinger aus Ulrichsberg und Siegfried Paschinger aus Rohrbach liefen beim diesjährigen Tokio Marathon mit und schlossen dabei die World Marathon Majors ab. BEZIRK, TOKIO. Bei optimalen Bedingungen starteten die Mühlviertler Adolf Berlinger und Siegfried Paschinger beim Tokio Marathon in Japan, um nach Berlin, London, Chicago, Boston und New York den letzten ihnen noch fehlenden Lauf der World Marathon Majors zu absolvieren. Mit respektablen Zeiten sind die beiden Sportler nun zwei von...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Reinhold Bammer und Siegfried Paschinger liefen bei Minus 20 Grad über den Baikalsee.

"Tanz" auf dem Eis in Sibirien

ROHRBACH, ST. MARTIN. Die beiden Lauffreunde Reinhold Bammer (St. Martin) und Siegfried Paschinger (Rohrbach) stellten sich einer Herausforderung der besonderen Art. Die beiden Mühlviertler starteten beim neunten Baikalsee Eismarathon in Sibirien. Der Lauf über die klassische Marathondistanz von 42,195 Kilometer findet dabei zur Gänze auf der bis zu einem Meter dicken Eisschicht des Baikalsees statt. "Obwohl sich im massiven Eis des Baikalsees in der Nacht vor dem Lauf und sogar noch wenige...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr

Acht Ausdauerläufer bezwangen die Jungfrau

BEZIRK. Siegfried Paschinger, Klaus Grad, Karl Kreuzmair, Helga Lanzersdorfer, Gerhard Allerstorfer, Klaus Nöbauer, Markus Scharinger und Reinhold Bammer (im Bild v. l.) kamen beim Jungfrau-Marathon in der Schweiz ins Ziel. Die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern und 1829 Höhenmetern war die Herausforderung. "Vom Start in Interlaken ging es über Lauterbrunnen, Wengen auf die Kleine Scheidegg auf 2100 Metern", erklärt Klaus Grad. Da die Veranstaltung als Weltmeisterschaft im Long distance...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Wilhelm Winkler, Siegfried Paschinger, Reinhold Bammer, Karl Kreuzmaier, Elfriede Pirschl und Adolf Berlinger

"Sixpack" lief auf das Matterhorn

BEZIRK. Den Matterhorn-Bergmarathon haben die sechs Teilnehmer (Wilhelm Winkler, Siegfried Paschinger, Reinhold Bammer, Karl Kreuzmaier, Elfriede Pirschl und Adolf Berlinger, v. l.) geschafft. "In fast 2600 Meter Höhe war die Luft schon relativ dünn und dementsprechend anstrengend war das Laufen", berichtet Adolf Berlinger. "Aber wir haben es vollbracht." Die Ausfallsquote lag bei 26 Prozent. Der schnellste der Gruppe war Karl Kreuzmaier in 4:29 Stunden. Nächstes Ziel von Adolf Berlinger ist...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.