Silo

Beiträge zum Thema Silo

Vizebürgermeisterin Eva Schachinger spricht sich klar gegen die Pläne des Futtermittelerzeugers aus

Siloausbau in Pöttelsdorf
SPÖ spricht sich dagegen aus

In einer Aussendung stellt die Pöttelsdorfer Vizebürgermeisterin Eva Schachinger klar: "Wir werden den Bau mit allen uns zur Verfügung stehenden rechtlichen und demokratischen Mittel bekämpfen." PÖTTELSDORF. Das Silo der Firma vitakorn Biofuttermittel Ges.m.b.h. in Pöttelsdorf soll ausgebaut werden – mehr zu den Plänen des Futtermittelherstellers in "Futtermittelerzeuger plant Siloausbau". In einer Aussendung der SPÖ betont jetzt die SPÖ-Vizebürgermeisterin von Pöttelsdorf, dass der Megabau...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Pöttelsdorfer vitakorn Betriebsstätte soll ausgebaut werden, um für die Zukunft fit zu sein.

Pöttelsdorf
Futtermittelerzeuger plant Siloausbau

Das Silo der Firma vitakorn Biofuttermittel Ges.m.b.h. in Pöttelsdorf soll ausgebaut werden. Die Einrichtung eines Bioladens mit regionalen Produkten ist angedacht. PÖTTELSDORF. "Wir wissen, dass ein Zubau nicht nur schöne Seiten hat. Aber wir machen etwas wo wir überzeugt sind, dass es in punkto Lärm und Emissionen durch den Ausbau besser wird und sich die Situation für die umliegenden Anrainer nicht verschlechtert", so vitakorn-Geschäftsführer Herbert Lugitsch. Der Plan für das Projekt sei...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Einsatz für die FF Pöttelsdorf: ein Mann musst aus einem Silo gerettet werden.

Pöttelsdorf
Sturz durch Silo-Boden

Ein Mann stürzte durch einen morschen Holzboden mehrere Meter in die Tiefe PÖTTESLDORF. Ein Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Betriebes hatte bei einem schweren Unfall in Pöttelsdorf großes Glück. Bei Arbeiten in einem leeren Getreidesilo wurde ihm ein morscher Holzboden zum Verhängnis. Der Arbeiter stürzte durch den Boden sechs bis acht Meter in die Tiefe und verletzte sich. Rettung über Korbtrage Die Feuerwehr Pöttelsdorf rückte aus und beschlossen nach Rücksprache mit dem Notarzt,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Schwierige Brandbekämpfung beim Lagerhaus in Matterbsurg

Florianis bei Silobrand in Mattersburg im Einsatz

MATTERSBURG. Im Silo des Raiffeisen-Lagerhauses in Mattersburg ist am Sonntag ein Brand ausgebrochen. Sechs Feuerwehren mit insgesamt 69 Feuerwehrleuten waren im Einsatz. Die Brandbekämpfung gestaltete sich schwierig, da rund 60 Tonnen Mais aus der Trockneranlage ausgeräumt werden musste um Glutnester zu löschen. Nach einem fast zehnstündigen Einsatz konnten die Kräfte wieder einrücken. Die Feuerwehr Walbersdorf richtete eine Brandwache ein.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Die Abbrucharbeiten des Silos schritten zügig voran.

1969 erbauter Silo in Mattersburg abgerissen

MATTERSBURG. Der im Jahre 1969 unter Obmann Eduard Knotzer errichtet 30 m hohe Getreidesilo am Gelände des Mattersburger Lagerhauses wurde in den letzten Tagen mit Hilfe eines Abbruchsbaggers, der einen 32 m langen Arm hat, abgerissen. Der Silo, mit 12 Zellen für je 8o Tonnen diverser Getreidesorten wie Getreide, Weizen, Kukuruz oder Raps war auch mit einer Trocknungsanlage ausgrüstet, stand seit 2012 leer und diente nur mehr als Standplatz für Sendemasten in luftiger Höhe. Durch den Abriss des...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.