Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

Was für viele zu Silvester dazugehört, ist für zahlreiche andere Personen, Tieren und der Umwelt eine Belastung.
3

Verein Lebensraum Donau-Ameisberg
Silvester ohne Böller feiern

Rechtzeitig vor dem Kauf von Silvesterknallern und Raketen startet der Verein Lebensraum Donau-Ameisberg mit dem Projekt „Feiern ohne feuern“. BEZIRK ROHRBACH (alho). „Unser Verein ruft auch heuer wieder die Bevölkerung auf, zu Silvester auf Böller und Raketen zu verzichten. Wir richten diesen Appell an die Einwohner des gesamten Bezirkes und darüber hinaus richten, um möglichst viele Personen vom Kauf dieser Pyrotechnik-Artikel abzuhalten“, sagt Willi Hopfner. Auch wenn die Feuerwerke...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
4 2 3

Timo und die Wunderkerze
PALME. Kräutermärchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 117

Ich hab mir am Altjahrstag eine Wunderschöne Kerze in Regenbogenfarben gekauft. Auf ihr steht die Aufschrift: "Heilung - Raum für Wunder schaffen". "Schön!" dachte ich, und so passend für das neue Jahr. Ich nahm mir vor, sie am 1. Jänner anzuzünden und hab mich noch gefragt, woraus sie wohl hergestellt worden war. Da war plötzlich diese Geschichte mitten in meinem Kopf. Weder "Öko" noch "Bio" und auch nicht richtig, was die Gewinnung von Palmöl anbelangt - das wird nämlich aus dem Fruchtfleisch...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler

Silvester
Zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

In der Silvesternacht 2019 und am Neujahrstag 2020 waren zahlreiche Feuerwehren imEinsatz. OÖ. Insgesamt alarmierte die Landeswarnzentrale 57 Feuerwehren zu 42 Einsätzenausgerückt. Die Brandursachen waren im Bereich Wohnhaus, KFZ, Abfall oder Container, Baum- Flur oder Böschung und kleinere Brandeinsätze. Einige Feuerwehren rückten zu einem Brandverdacht aus. Im Technischen Bereich waren Wasserschaden, Personenrettungen und Türöffnungen dieAlarmierungsarten. Über 1000...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
"Es ist falsch, dass man mit einer deftigen Mahlzeit als Grundlage Alkohol besser verträgt", weiß Diätologin Karin Fischer vom Klinikum Rohrbach
2

Diätologin vom LKH Rohrbach informiert
Was am besten gegen den Neujahrskater hilft

OÖ. Rund um den Jahreswechsel wird oft und gerne gefeiert. Meist ist dabei auch Alkohol im Spiel. "Für gesunde Menschen ist Alkohol in vernünftigen Mengen ab und zu als Genussmittel kein Problem. War die Alkoholmenge zu groß, kann es zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Erschöpfung kommen, der Volksmund bezeichnet dies als 'Kater'", erklärt Karin Fischer, Diätologin am Klinikum Rohrbach. Schlecht: Schnaps und Durcheinandertrinken Die beste Vorbeugung sei, seine eigenen Grenzen zu...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Wer dem Vorsatz nicht innerhalb von 72 Stunden Taten folgen lässt, der fängt wahrscheinlich nie an, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Umso wichtiger ist es, gleich zu beginnen.

Realistische Ziele setzen
So hält der Neujahrsvorsatz

Aufhören mit dem Rauchen, mehr Sport treiben oder auf Süßes verzichten – jedes Jahr fassen viele Menschen aufs Neue Vorsätze. Doch der Großteil davon ist spätestens im März vergessen. OÖ. „Oftmals sind die Vorsätze einfach zu groß gedacht: Wer sich nie bewegt, wird mit dem Jahreswechsel kaum zum Spitzensportler. Daher sollte man sich kleinere und realistischere Ziele stecken“, rät Wolfgang Ziegler, Arzt für Allgemeinmedizin und Kurienobmann-Stellvertreter der niedergelassenen Ärzte der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die Raketen verursachen eine Menge Müll.

Kuhweide oder Raketenfriedhof
Müll durch Silvesterknaller

BEZIRK ROHRBACH.  Das neue Jahr wird der Tradition gemäß mit Sekt und Feuerwerk begrüßt. Rund zehn Millionen Euro geben die Österreicher durch den Kauf von Raketen und Knallkörpern jedes Jahr aus, wobei das Geld dabei buchstäblich in die Luft geblasen wird. Feuerwerke enthalten jedoch Feinstaub und Schwermetallpartikel. Sie verschmutzen die Umwelt durch Plastik, sorgen für eine erhöhte Lärmbelastung und können zu Verletzungen führen. Plastikbestandteile verunreinigen Wiesen und Weiden bzw. das...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Bezirkspolizeikommandant Martin Petermüller rät zur eigenen und zur Sicherheit anderer, Fahrgemeinschaften zu bilden, öffentliche Verkehrsmittel zu verwenden oder ein Taxi zu rufen. „Wer sich alkoholisiert ans Steuer setzt, gefährdet auch seine Mitmenschen“, warnt Petermüller.
4

Alkohol und Drogen
Polizei verstärkt Kontrollen zu Weihnachten und Silvester

Eine Häufung von Verkehrsunfällen durch Alkohol- und Drogenlenker lässt sich beim alljährlichen Jahreswechsel feststellen. Die Polizei wird auch bezirksweit Schwerpunktkontrollen durchführen. BEZIRK (hed). Die Erfahrung der Exekutive zeigt, dass sich nach dem Besuch von Weihnachtsmärkten, Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern alkoholisierte Personen ans Steuer ihres Fahrzeuges setzen. Damit das neue Jahr nicht gleich mit dem Verlust des Führerscheins und einer empfindlichen Geldstrafe...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Am 31. Dezember wird dem neuen Jahr entgegengefiebert.

Silvester 2019
Große Silvesterfeier in Oberkappel

Das Jahr 2019 neigt sich langsam dem Ende zu, Silvester ist bereits in greifbarer Nähe. Am 31. Dezember lädt der Kulturverein Oberkappel wieder Groß und Klein ein, um gemeinsam ins Jahr 2020 zu starten.  OBERKAPPEL. Beim einzigartigen Kindersilvester dürfen sich die Kinder ab 18:30 Uhr auf ihre eigene Party und um 20:00 Uhr auf ihr eigenes Feuerwerk freuen. Ab 23:00 Uhr ist es dann auch für die Erwachsenen so weit. Bei Punsch und Sekt wird dem Jahreswechsel entgegengefiebert. Um Mitternacht...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Feuerwerk © Gerd Altmann_Pixabay
1

Verzicht auf das Silvester-Feuerwerk - aus Liebe zum Menschen, der Umwelt und der Natur

Der Jahreswechsel rückt näher und damit auch die Zeit der Knaller und Feuerwerkskörper. Jahr für Jahr werden unzählige Feuerwerksraketen und Böller abgefeuert – mit dramatischen Auswirkungen für Mensch, Natur und Umwelt. Der Naturschutzbund ruft zum Verzicht auf das Silvester-Feuerwerk auf. Durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern steigt die Schadstoff- und Feinstaubbelastung der Luft jedes Jahr zu Silvester und Neujahr explosionsartig an. Oft werden die festgesetzten Höchstwerte um ein...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Die Polizei hat ihre Kontrollen bereits intensiviert.

"Tschechen-Kracher": Polizei verstärkt Kontrollen

BEZIRK ROHRBACH. Die Polizei macht sich auch heuer wieder auf die Jagd nach "Importeuren" illegaler Feuerwerkskörpern und kontrolliert vermehrt an der Grenze zur Tschechischen Republik. „Nicht nur, dass im letzten Jahr eine ganze Menge an gefährlichen Produkten sichergestellt bzw. abgenommen wurde, hagelte es auch zahlreiche Anzeigen. Bis zu 3.600 Euro betragen die vorgesehenen Strafen. Schnell entpuppt sich dann ein mögliches Schnäppchen als wirklich kostenintensiv und durch die Abnahme der...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Am Landeskrankenhaus Rohrbach wird an Heiligabend gearbeitet, das Christkind schaut aber auch dort vorbei.

An Heiligabend in der Arbeit

BEZIRK ROHRBACH. Ärzte, Feuerwehrleute, Polizisten und viele andere müssen auch zu Weihnachten arbeiten. Auf der Kinderstation des Landeskrankenhauses Rohrbach ist Weihnachten etwas ganz Besonderes. Mitarbeiter und Patienten feiern Heiligabend gemeinsam. „Wir singen, lesen Geschichten, sitzen vor dem Christbaum mit den Kindern und deren Eltern. Wir haben Geschenke für alle unsere Patienten. Es ist ein feierlicher, sehr familiärer und ganz individuell gestalteter Abend“, beschreibt Vera...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
11 11 5

Silvester Feuerwerk - wie lange noch ?

Auch diesmal wurde in Rohrbach-Berg das Neue Jahr 2018 mit zahllosen Raketen und Knallkörpern begrüßt. Dieses Spektakel ist zwar sehr schön zum anschauen aber die verursachte Luftverschmutzung ist enorm. Es stellt sich daher die Frage wie lange dieser Brauch in dieser Form und Größenordnung aus Umweltschutzgründen noch zu vertreten ist. Ob mit oder ohne Knallerei möchte ich den Jahreswechsel zum Anlass nehmen und mich bei allen Lesern meiner Beiträge sowie der Rundschau- Redaktion...

  • Rohrbach
  • Erwin Nopp
Der Tag nach dem Feiern ist oft kein Spaß. Ein paar kleine Maßnahmen können aus der Misere helfen.
1

Kater: Vermeiden oder loswerden?

Der Tag nach der großen Silvesterfeier ist meist eher ernüchternd als nüchtern. Wir erklären, wie ein solches Szenario zu vermeiden ist. Wenn der Silvesterabend nicht ganz nüchtern verläuft, verläuft der Tag danach meist ernüchternd. Um diesem schlechten Wortspiel zu entkommen, ist schon bei der Feier selbst Vorsicht geboten. Der beste Freund des Menschen ist das Wasserglas. Alkohol entzieht uns Wasser, was der Körper wiederum mit Symptomen wie Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen kommentiert....

  • Michael Leitner
Zum Jahreswechsel kracht es laut.
1

Silvester: Die Korken ohne Knalltrauma knallen lassen

Zu einem gelungenen Jahreswechsel gehört für viele nicht nur ein Gläschen Sekt und der Donauwalzer dazu, sondern auch ein schönes Feuerwerk. Die leuchtenden, farbigen Explosionen sind zwar eine Freude für die Augen, die Ohren freuen sich hingegen nicht so über den Lärm. Explodieren Raketen und Knallkörper in einem Abstand von unter zwei Metern vor dem Ohr und hat das entstandene Geräusch eine Lautstärke von 140 Dezibel oder mehr, kommt es zu einem sogenannten Knalltrauma. Knalltrauma rasch...

  • Marie-Thérèse Fleischer
„In der Nähe von Tieren sollten wir auf die Schießerei ganz verzichten. Da diese ein Trauma erleiden", rät Tierarzt Andreas Jerzö vor Silvester.
5 4

Silvesterknallerei: Gesetze einhalten und Rücksicht nehmen

Sorgloser Umgang mit Knallkörpern und Raketen verursacht alljährlich Verletzungen und Strafen. BEZIRK (hed). Auch im Bezirk wird das neue Jahr vielerorts krachend, zischend und mit Schwefelgeruch begrüßt. Bei älteren und kranken Menschen, Haustieren, sowie Pferden oder Kühen verursacht die Silvesterknallerei oft Stress. Tiere haben Angst „In der Nähe von Tieren sollten wir auf die Schießerei ganz verzichten“, erklärt Tierarzt Andreas Jerzö: „Sie erleiden ein Trauma. Katzen und Hunde...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
1

Der viel zelebrierte Jahreswechsel

BUCH TIPP: Reinhard Kriechbaum – "Borstenvieh und Donauwalzer - Geschichten und Bräuche rund um den Jahreswechsel" Die Wiederholung ist das Wesen aller Bräuche. Das gilt auch – oder erst recht – zum Jahreswechsel! "Einen guten Rutsch" wünschen wir, ohne jemanden auf's Glatteis führen zu wollen, oder stoßen an mit einem "Prosit Neujahr", ganz nach dem altrömischen „pro sit“, demnach möge alles gut gedeihen. Silvester und Neujahr ohne Bräuche und Rituale ist schwer vorstellbar. In diesem Buch...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Familien-Silvesternachmittag im Herzhaften Höf

Am 31. Dezember lädt der Verein Herzhaftes Höf wieder zum Altjahrespunsch auf den Dorfplatz ein! Die Knder können Bob- und Schlittenfahren und nach Herzhenslust im Schnee spielen. Bei Einbruch der Dunkelheit gibt es zum Abschluss ein kleines Familienfeuerwerk. Wir laden herzlich ein, mit uns den Jahresausklang zu feiern! Wann: 31.12.2017 16:00:00 bis 31.12.2017, 19:00:00 Wo: ...

  • Rohrbach
  • Marion Priglinger-Simader
Rauch-Stopp ist ein beliebter Neujahresvorsatz.
3

Erster Vorsatz: Bessere Vorsätze

Neujahrsvorsätze machen nur dann Sinn, wenn Sie richtig formuliert werden. Mit Neujahrsvorsätzen ist es ja immer so eine Sache. Wenn man sie ausspricht, ist die Euphorie meistens sehr groß, die Langlebigkeit hält sich dann aber oftmals in Grenzen. Damit der Mut für Veränderungen in diesem Jahr etwas länger bleibt, sollten Sie die Vorsätze diesmal etwas anders formulieren. Ein guter Anfang ist es, konkrete Ziele zu definieren. Aus "Ich will abnehmen" sollte also beispielsweise ein "Ich will bis...

  • Michael Leitner

Lange Einkaufsnacht in St. Veit

Lange Einkaufsnacht Wann: 30.12.2016 18:00:00 bis 30.12.2016, 21:00:00 Wo: Marktplatz, 4173 St. Veit auf Karte anzeigen

  • Rohrbach
  • Lisa Lindorfer
7

Gemütlicher Jahresausklang im Herzhaften Höf

Der Verein Herzhaftes Höf lädt ab 16:00 zum alljährlichen Altjahrs-Punsch auf den Höfer Dorfplatz ein. Seit 2011 gibt es den Verein, der viel Wert auf Zusammenhalt und Gemeinschaft legt. Die jährlich wachsende Mitgliederzahl freut uns sehr, und wir laden alle Interessierten ein, uns zu besuchen! Bei Schnee dürfen Bobs & Schlitten mitgebracht werden, denn hinterm Dorfplatz haben wir eine tolle Rodelstrecke. Damit die Kinder nicht so lange aufbleiben müssen gibt es bei Einbruch der...

  • Rohrbach
  • Marion Priglinger-Simader
20

Gemütlicher & uriger Jahresausklang im Herzhaften Höf

Den Dorfplatz zierte ein kleiner Weihnachtsbaum und ein alter, rustikaler Holzofen, der perfekt passte, um die Besucher zu wärmen. Bei Punsch, Brötchen und Muffins feierte die kleine Vereins-Runde den Einzug ins neue Jahr. Bereits um 17 Uhr gabs ein kleines Familien-Feuerwerk, das die Kinder schon sehnsüchtig erwarteten. Der Verein Herzhaftes Höf wünscht ein tolles 2016! Wo: Höf, Höf, 4182 4182 Waxenberg auf Karte anzeigen ...

  • Rohrbach
  • Marion Priglinger-Simader

Silvesterrakete verletzt einen Mann

AIGEN-SCHLÄGL. Ein Kranfahrer wollte am 31.12.2015 gegen 19:10 Uhr eine Rakete im Ortsgebiet von Aigen-Schlägl abschießen. Er steckte den Knallkörper, vermutliche Klasse F2, in ein Abschussrohr und zündete die Rakete bei der Zündschnur. Bereits nach wenigen Augenblicken explodierte die Rakete im Abschussrohr, ohne in die Höhe zu steigen. Dadurch erlitt der Rohrbacher Verletzungen unbestimmten Grades an der rechten Hand und wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung Aigen-Schlägl in das...

  • Rohrbach
  • Rainer Auer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.