Six Senses Kitzbühel Alps

Beiträge zum Thema Six Senses Kitzbühel Alps

Lokales
Auch Kinder und Jugendliche schlossen sich dem Protest am Wasenmoos an
12 Bilder

Mahnwache Wasenmoos
Starkes Zeichen gegen den Ausverkauf der Heimat

MITTERSILL.  Die Veranstalter - der Naturschutzbund und Mediziner Willi Schwarzenbacher - berichten, dass mehr als hundert besorgte Menschen an der Mahnwache am Wasenmoos teilgenommen haben. Viele kamen mit Transparenten, um ihrem Unmut gegen den Bau der Luxuszweitwohnsitze am Pass Thurn Ausdruck zu verleihen. Auch der ORF war vor Ort und filmte die Teilnehmer. Das Team dreht eine Reportage für die Sendung "Am Schauplatz". Der Grundtenor lautete: keine neuen Zweitwohnsitze mehr, weder in...

  • 09.10.19
  •  1
Gedanken

Leserbrief
Fortsetzung von: Muss man sich für den Pinzgau schämen?

Die folgenden Zeilen stammen von Renate Ratzenböck, und sind Teil II von Muss man sich für den Pinzgau schämen? Bekanntlich entsteht 20 Minuten vom Ortskern Kitzbühels entfernt, das „Six Senses Kitzbühel Alps“, an der neuen Adresse Wasenmoos. Nicht genug damit, dass sich das alles auf Pinzgauer Grund und Boden nahe eines Naturdenkmals abspielt, werden ein Fünf-Sterne-Hotel, 45 Residenzen und 15 Chalets mit Platz für insgesamt knapp 500 Gäste errichtet; zusätzlich ein Personalhaus für 210...

  • 08.10.19
  •  2
Lokales
Der "Klimaretter-Ritter"  (Willi Schwarzenbacher) in heikler Mission. Er ruft zur Mahnwache am Wasenmoos auf.

Six Senses Kitzbühel
Arzt ruft zur Mahnwache

Ein Allgemeinmediziner organisierte eine Mahnwache gegen das Luxusresort am Wasenmoos auf. Hier erklärt er seine Gründe. MITTERSILL. "Als Arzt und Bauer fehlen mir die Worte, deshalb rufe ich zusammen mit dem Naturschutzbund und einigen anderen Sprachlosen zur Mahnwache am Wasenmoos auf", erklärt Willi Schwarzenbacher. Der gebürtige Bramberger hat für den 3. Oktober eine Mahnwache am Wasenmoos organisiert. Astronomische Preise Wie berichtet wird dort direkt neben dem Schutzgebiet ein...

  • 30.09.19
  •  1
Lokales
Ein Teil des Areals neben dem Schutzgebiet, wo das Luxusresort gebaut wird, wurde bereits abgeholzt.

Six Senses Kitzbühel Alps
Mahnwache gegen Luxusresort am Pass Thurn

MITTERSILL. Der Naturschutzbund Salzburg, der aus dem Pinzgau stammende Allgemeinmediziner Willi Schwarzenbacher und andere Aktivisten laden am Donnerstag, den 3. Oktober um 17 Uhr zur Mahnwache. Treffpunkt ist bei der Baustelle am Wasenmoos.  Themen, um die es vorrangig geht: Klimaschutz – Raumordnung – Natur- und Umweltschutz. "Six Senses Kitzbuehel Alps baut in strategischer Partnerschaft mit Porsche Luxus-Chalets in Zeiten der Klimakrise und wirbt scheinheilig mit Nachhaltigkeit. Das...

  • 24.09.19
  •  2
  •  5
Wirtschaft
Das Six Senses Projekt am Pass Thurn
3 Bilder

Six Senses Kitzbühel Alps
Spatenstich für den Luxustourismus

Wie die Kitzbüheler Alps Project GmbH. bekannt gibt, erfolgte kürzlich der Baustart für das neue Six Senses Kitzbühel Alps Resort an der Adresse Wasenmoos 1. MITTERSILL. Mit dem Spatenstich werde eine neue Kategorie luxuriöser und nachhaltiger Destinationen umgesetzt, heißt es in der Aussendung des Unternehmens. Wie berichtet gibt es  Kritik an dem Projekt - seitens der Betreiber heißt es jedoch, hier werde das erste nachhaltige alpine Dorf errichtet. "Die weitläufige Anlage, die...

  • 20.09.19
  •  1
Wirtschaft
Franz Wieser erklärt Mittersill Plus GF Roland Rauch und Ferienregion GF Christian Wörister die neue Anlage.
17 Bilder

Hotelprojekt in Mittersill
Six Senses Resort am Pass Thurn startet im Frühjahr

Vor über einem Jahr wurde ein Vertrag zwischen Franz Wieser und Walther Staininger von der Kitzbüheler Alps Projekt GmbH als Projektenwickler und dem Six Senses Hotels Resorts Spas, als Betreiber für das Luxushotel und Resorts am Pass Thurn abgeschlossen. In der Nähe der Mittelstation entstehen ein Fünf-Sterne-Hotel, plus 35 Resistenzen und 13 Chalets, also Platz für 400 Gäste. Dazu kommt noch ein Personalhaus für 210 Angestellte. Der führende Kopf dieses Projektes ist Franz Wieser, der ein...

  • 27.01.19
Wirtschaft
Franz Wieser, Walther Staininger, Bernhard Bohnenberger, Alberto Priolo und Bgm. Wolfgang Viertler (v. li.).

Startschuss für Six Senses Projekt

Am Pass Thurn entstehen ein Hotel mit 80 Einheiten, 14 Chalets und 50 Wohnungseinheiten (für den Verkauf) PASS THURN (niko). Am 12. Juli unterzeichneten Walther Staininger und Franz Wieser von der Kitzbüheler Alps Projekt GmbH als Projektentwickler und Bernhard Bohnenberger, President Six Senses Hotels Resorts Spas, als künftiger Projektbetreiber einen Vertrag, der den Beginn einer neuen Ära des alpinen Luxustourismus einleitet. Am Pass Thurn werden auf über 1.200 Meter Seehöhe ein Hotel...

  • 27.07.17
Wirtschaft
Walther Staininger, Wolfgang Viertler, Bernhard Bohnenberger und Franz Wieser haben große Freude mit dem Projekt.
15 Bilder

Startschuss für eine "neue Ära des Alpinen Luxustourismus"

Six Senses Kitzbühel Alps eröffnet 2020 am Pass Thurn MITTERSILL (vor). Am 12. Juli 2017 unterzeichneten Walther Staininger und Franz Wieser von der Kitzbüheler Alps Projekt GmbH. als Projektentwickler sowie Bernhard Bohnenberger (Präsident Six Senses Hotels Resorts Spas) als künftiger Projektbetreiber einen Vertrag, der, wie es hieß, "den Beginn einer neuen Ära des Alpinen Luxustourismus einleitet". Am Pass Thurn werden auf über 1.200 Meter Seehöhe ein Hotel mit 80 Einheiten, 14 Chalets und...

  • 13.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.