Skeleton

Beiträge zum Thema Skeleton

Janine Flock (Bildmitte) mit Jakob Frey, Markus und Gerhard Schloffer, Michael Hohl und Hans-Peter Niederl bei der Eröffnung des Schloffer-Zubaus in Hart.
21

Arbeitssicherheit & Hochgeschwindigkeitssport
Bei Schloffer in Hart kommt Sicherheit zuerst

Vor knapp fünf Jahrzehnten begann Karl Schloffer mit dem Handel von Arbeitshandschuhen. Heute umfasst das Unternehmen in Hart bei Graz 8.500 Sorten verschiedener Artikel zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und betreut 10.000 Kunden jährlich. Jetzt wurde mehr Platz für Arbeitssicherheit geschaffen und der Standort auf 1.700 m2 Lager- und 1.000 m2 Bürofläche erweitert. Herzstück ist das neue Kundenzentrum, denn die Geschäftsführer Markus und Gerhard Schloffer sowie Prokurist Hans-Peter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Flock gelang im vierten und letzten Lauf kein guter Abschluss und musste sich mit Platz zehn begnügen.

Olympia 2022
Flock schaffte es noch in die Top-Ten

Die Skeletonrakete Janine Flock konnte ihren Traum von einer Medaille nicht realisieren. Nach vier Läufen beendet sie ihre Olympia-Reise als Zehnte. Gold geht an die Deutsche Hannah Neise - Silber an die Australierin Jaclyn Narracott - Bronze an die Niederländerin Kimberly Bos. Der olympische Skeleton-Bewerb endet für die Skeleton-Pilotin Janine Flock auch beim dritten Anlauf mit einer Enttäuschung. In Peking verpasst die Rumerin das Edelmetall. Nach Rang zwölf zur Halbzeit rettet sich die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Während des Trainings verbringt Alex Schlintner auch viel Zeit in Tirol. Dabei hat er auch Freunde gewonnen. Andrea, Flo und Daniel Schreiber aus Oberperfuss fiebern natürlich mit vor dem Fernseher.
9

Erfolg in Peking
Alex Schlintner wird 17. bei den olympischen Spielen

Sein großer Traum war es in den vierten Lauf zu kommen. PURKERSDORF/PEKING. Das Olympia-Abenteuer von Purkersdorfer Alexander Schlintner ist vorbei und er könnte glücklicher nicht sein. Auf seinem Skeleton raste er durch den Eiskanal in Yanqing. Am Ende war es für ihn bei seinen ersten olympischen Spielen der 17. Platz. Das klare Ziel hat er bei der Premiere erreicht. Sein großer Traum war es in den vierten Lauf zu kommen. Mega happy"Ich bin mega happy", sagt der 24-Jährige Purkersdorfer im...

  • Purkersdorf
  • Marlene Trenker
Alex Schlintner beginnt seine ersten Läufe.

Die Olympialäufe beginnen
Den Wecker stellen für Alex Schlintner

Jetzt wird es ernst für den Purkersdorfer Skeletoni Alex Schlintner. PURKERSDORF/PEKING. Aufstehen heißt es um 2.30 Uhr wenn Alex Schlintner zum ersten mal am Start bei den olympischen Spielen in Peking steht. In den Trainingsläufen wurde noch viel probiert. Da belegte er den 20. Platz und nach herumtüfteln am Material kam der 24-jährige sogar auf den 13. Platz. "Die Stimmung ist positiv. Als wir mit ihm telefoniert haben war er super drauf und hat schon sehr viel gelernt", erzählt sein Vater...

  • Purkersdorf
  • Marlene Trenker
Skeleton-Rakete Janine Flock ließ für den „Playboy“ die Hüllen fallen.
1 Video 5

Shooting für den Playboy
Skeleton-Pilotin Janine Flock zeigt sich ganz natürlich

Nicht nur im Eiskanal macht die Rumer Skeleton-Pilotin Janine Flock eine tolle Figur. Die Medaillen-Hoffnung lässt die Hüllen fallen und präsentiert sich vor Olympia nackt im Männermagazin Playboy. LEONGANG. Olympia wird heiß! Kurz vor den Winterspielen in China hat die Tiroler Skeleton-Pilotin Janine Flock die Hüllen fallen lassen. Jetzt ziert die dreifache Europameisterin das Cover der aktuellen Playboy-Ausgabe in Österreich. „Ich möchte zeigen, dass auch ein natürlicher Körper schön sein...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Alex Schlintner freut sich über die lieben Glückwünsche.
2

Olympia 2022
Purkersdorf: "Alles, alles Gute lieber Alex"

Die Purkersdorfer feiern ihren Olympioniken Alex Schlintner gebührend zum Abflug nach Peking. PURKERSDORF. Alex Schlintner ist mit seinem Skeleton bereits in Peking gelandet. Zuvor wurde er noch gebührend von seiner Heimatstadt Purkersdorf verabschiedet. Und das ausgerechnet an seinem 24. Geburtstag. Statt Sekt und Brötchen hieß es aber leider nur Laptop einschalten, Kamera und Mikrofon aktivieren, denn die Verabschiedung fand online statt. Gemeinsam mit der Familie und den Purkersdorfern wurde...

  • Purkersdorf
  • Marlene Trenker
Alex Schlintner ist gut in Peking angekommen.
Video 4

Olympia 2022
Alex Schlintner ist gut in Peking angekommen

Die Anreise nach Peking ist gut verlaufen. PURKERSDORF/PEKING. Am Montag begann die wohl wichtigste Reise für Alex Schlintner. Gut angekommen ist er in seinem olympischen Quartier. Die ersten Eindrücke vor Ort lässt er uns exklusiv zukommen.

  • Purkersdorf
  • Marlene Trenker
2

Patscherkofel
Österreichische Meisterschaften und Juniorenweltmeisterschaft

INNSBRUCK. Einiges los war am vergangenen Wochende auf und am Fuß des Patscherkofels. Während im im Eiskanal die Juniorenweltmeischaften im Skeleton- und Bopsport ausgetragen wurden, fanden am Patscherkofel die Staatsmeisterschaften im Skibob statt. Im Olympia Eiskanal von Igls fanden am Wochende die Weltmeisterschaften im Nachwuchsbereich statt. Im Skeleton als auch in den Disziplinen 4er, 2er und Monobob kämpften sowohl im Juniorenbereich als auch in der Klasse U23, Männer und Frauen um den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Michael Steger
Alex Schlintner war im kanadischen Whistler Mountain sehr erfolgreich.
Video 3

Olympische Winterspiele
Unser Alex fahrt nach Peking (mit Video)

Alex Schlinter flitzt bei den Olympischen Spielen in Peking auf dem Skeleton durch den Eiskanal. PURKERSDORF. Aus einem Haus in der Wintergasse ist gerade besonders viel Lärm zu hören, denn die Freude über den Olympiastart von Alex Schlintner (am 27. Jänner 24 Jahre alt) ist seit letzter Woche ungebrochen. Seine Eltern Andrea und Erich, sowie ganz Purkersdorf könnten stolzer nicht sein. Angefangen hat alles in der Ballakademie von Kurt Teigl. Immer schon ehrgeizigSein Ehrgeiz war schon früh zu...

  • Purkersdorf
  • Marlene Trenker
Janine Flock raste am Freitag in St. Moritz zu Silber bei der Skeleton-Europameisterschaft
3

Zehnte EM-Medaille in Folge
Flock holt sich Silbermedaille in St. Moritz

Die Rumerin Janine Flock gewinnt bei den Weltcupfinales in St. Moritz am Freitag Silber und damit die zehnte EM-Medaille in Folge. Der Titel ging an Kimberley Bos, die sich den Gesamtweltcup sicherte. ST. MORITZ. Wie eine Rakete raste vergangenen Freitag Janine Flock bei der Skeleton-Europameisterschaft die Eisbahn herunter. Die Rumerin gewann Silber und holte damit seit 2013 die zehnte EM-Medaille (3 x Gold, 3 x Silber, 4 x Bronze) in Folge. Mit Platz vier im Weltcup schaffte Flock in der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Skeleton-Ass Janine Flock will am Freitag beim Weltcupfinale in St. Moritz nochmals alles geben.
2

Letzter Akt vor Olympia
Flock: „Diese Serie will ich natürlich nicht reißen lassen“

Am Freitag (9 und 10.30 Uhr live auf ORF Sport +) finden auf der Naturbahn in St. Moritz-Celerina das Skeleton-Weltcupfinale und gleichzeitig die Europameisterschaften statt. ST. MORITZ. Janine Flock sicherte sich beim Skeleton-Weltcup in Sigulda das oberste Stockerl. Die Rumerin kommt als Weltcup-Titelverteidigerin und nach sieben von acht Rennen mit einem Saisonsieg als aktuelle Gesamt-Vierte in die Schweiz. Der Rückstand auf die führende Niederländerin Kimberley Bos (1390 Punkte) beträgt 101...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Janine Flock geht beim Skeleton-Weltcup heute Freitag (8.30/10.00 Uhr, live in ORF Sport +) in Sigulda an den Start.

Letztes Weltcuprennen
Flock will in Sigulda noch einmal alles geben

Skeletonass Janine Flock geht beim Skeleton-Weltcup heute Freitag in Sigulda an den Start und hofft wieder auf einen Sieg. SIGULDA. Für Janine Flock ist es für heuer das letzte Weltcuprennen des Jahres am Silvestertag in Sigulda: Mit der Startnummer neun und sehr viel Selbstvertrauen stürtzt sich die Floch in den Eiskanal. „Ich weiß, dass ich hier schnell sein kann. Aber das sind die anderen auch!“, so Flock, die nach fünf Rennen im Skeleton-Weltcup auf Rang vier liegt. Die kurze...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Gesamt-Weltcup-Titelverteidigerin aus Tirol Janine Flock verbesserte sich nach Rang sechs im ersten Lauf mit starken 57,61 Sekunden noch auf Platz drei. Der Sieg ging an die Deutsche Tina Hermann.
2

Zurück am Podest
Janine Flock wird in Altenberg Dritte

Eine spannende Aufholjagd lieferte sich das Skeletonass Janine Flock beim Weltcup in Altenberg.  Die Rumerin verbesserte sich mit einem starken Lauf von Rang sechs auf Platz drei. Der Sieg ging an die Deutsche Tina Hermann. ALTENBERG. Janine Flock hat am Freitag beim Skeleton-Weltcup in Altenberg ihren ersten Podestplatz ergattert. Damit verbesserte sich die 32-jährige Heeressportlerin nach Rang sechs im ersten Lauf mit starken 57,61 Sekunden noch auf Platz drei. Flock fehlten nur sechs...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Für das Rennen legt die 32-jährige Tirolerin den Fokus auf das Fahren.

Weltcuprennen
Janine Flock bereit für Altenberg

Janine Flock geht heute Freitag (1. Lauf 10 Uhr/2. Lauf 11.30 Uhr) mit der Startnummer 10 ins dritte Weltcuprennen der Olympiasaison. ALTENBERG. Heute will das Rumer Skeletonass in Altenberg (Deutschland) ganz vorne mitmischen. „Das Setup habe ich derzeit gut unter Kontrolle, nur mit dem Startrückstand muss ich leben. Das verlorene Training nach den Bandscheibenproblemen kann ich nicht so schnell aufholen. Es ist eben ein langer Start hier, da verliere ich Zeit, daher liegt mein Fokus auf dem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Nach drei Wochen intensivem Training in der Olympia-Bahn in Yanqing kehrt die Tirolerin Janine Flock zurück.

Rückkehr vom Trainingslager aus China
Flock bereit für die Heimrennen in Innsbruck-Igls

Skeleton-Gesamtweltcupsiegerin Janine Flock zeigt sich von der Olympiabahn in China begeistert und ist hungrig auf die zwei Heim-Rennen in Innsbruck-Igls. YANQING. Das Skeleton-Ass Janine Flock absolvierte ihr Training mit 40 Testfahrten in der neuen Olympia-Bahn in Yanqing in China. „Die letzten Wochen waren brutal durchgetaktet. Wir mussten jede Fahrt nutzen, um nicht nur die optimale Linie zu finden sondern vor allem unser Material zu testen", so Flock. Den 1.975 Meter langen Eiskanal mit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Präsentation des neuen Skeleton-Nationaltrainers, von links: CEO Franz Huber, Präsident Roman Schobesberger, Jeff Pain und Sportdirektor Christian Auer.

Der frühere Weltklasse-Athlet Jeff Pain ist neuer Nationaltrainer von Österreichs Skeleton-Team
„Ich will ein starkes Team formen”

INNSBRUCK (pele). Die Position des Nationaltrainers für das Österreichische Skeleton-Team war zuletzt vakant gewesen. Nun konnte diese Position mit dem früheren Weltklasse-Athleten Jeff Pain aus Kanada besetzt werden. Den Kontakt zum zweifachen Weltmeister und Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin hatte Sportdirektor Christian Auer gelegt, der einst Pains Coach war. „Jeff ist eine absolute Wunschlösung. Und wir sind überglücklich, dass wir einen derartigen Mann für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Mit konstanten Fahrten schaffte Florian Auer bei der Skeleton-WM in Altenberg den Sprung auf Rang neun.

Florian Auer schaffte bei der Skeleton-WM in Altenberg noch Sprung auf Platz neun
Versöhnliches Ende

ALTENBERG (pele). Versöhnliches Ende der Skeleton-Einzelbewerbe bei der WM in Altenberg. Florian Auer schaffte mit einer soliden Leistung den Sprung unter die Top-Zehn und landete auf dem neunten Rang, zwei Plätze vor Samuel Maier. Auer fuhr in seinem letzten Lauf seine schnellste Zeit und schaffte damit noch den Sprung nach vorne, schob sich auch noch an seinem Teamkollegen vorbei, der bis dahin knapp vor ihm gelegen war. Maier hatte auch im Entscheidungslauf Probleme in der Kurve vier und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Janine Flock kam bei der WM in Altenberg nicht in Fahrt und landete nur auf Rang 16.

Emotionale Hochschaubahn für Weltcupgesamtsiegerin
„Janine ist kein Roboter”

ALTENBERG. Janine Flock beendete die Skeleton-WM in Altenberg (GER) am Freitag nach 4 enttäuschenden Läufen auf Rang 16. Sie war mit dem Gelben Trikot der Weltcupgesamtsiegerin und 8 Top-Resultaten in 8 Saisonrennen als Mitfavoritin gehandelt worden. Aber die emotionellen Belastungen der letzten Wochen gingen nicht spurlos an der 31-jährigen Heeressportlerin vorbei. „Sie hat 8 Rennen lang geliefert und jetzt bei der WM eben nicht, weil sie kein Roboter ist, sondern ein Mensch! Andere...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Skeleton: Janine Flock holt als Igls-Zweite ihren zweiten Gesamtweltcupsieg
2

Weltcup Finale
Janine Flock holt Gesamtsieg im IBSF Weltcup

Mit dem zweiten Rang im Eiskanal in Igls gewinnt die Tirolerin Janine Flock zum insgesamt zweiten Mal nach 2015 den Gesamtweltcup im Skeleton. INNSBRUCK/IGLS. Im Heim-Rennen in Igls fuhr Janine Flock diesen Freitag wieder auf das Podest. Anfangs war nicht klar, ob Flock zum Weltcup antreten wird, da in dieser Woche ihr Großvater verstorben ist. Nach einer Überlegungsphase hatte sich die Athletin schließlich zum Antreten entschieden. Schon im ersten Lauf performte die Rumerin auf Rang zwei. Im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Janine Flock holte zum zweitenmal nach 2015 den Sieg im Gesamtweltcup.

Janine Flock trauert um ihren Großvater und widmet ihm ihren zweiten Weltcupgesamtsieg nach 2015
„Das ist alles für den Opa“

IGLS. Der Tod ihres geliebten Großvaters Georg, der im Alter von 88 Jahren am Vortag „friedlich eingeschlafen" war, ließ das Skeleton-Saisonfinale am Freitag auf der Olympiabobbahn in Innsbruck-Igls für Janine Flock zur Nebensache werden. Der Opa, der jedes Rennen seiner Enkelin mitverfolgte, wäre jedenfalls stolz gewesen auf seine Enkelin: mit Rang 2, dem achten Podestplatz (3 Siege, 2 x Zweite, 3 x Dritte) im achten Saisonrennen, fixierte die 31-jährige Heeressportlerin ihren zweiten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
In Igls raste Samuel Maier (rechts) erstmals aufs Skeleton-Weltcuppodest.

Mit Rang drei in Igls raste Skeletoni erstmals aufs Weltcuppodest
Samuel Maier rockt den Weltcup

IGLS (pele). Was für ein Auftritt von Samuel Maier beim Skeleton Weltcup in Innsbruck/Igls! Dort raste der junge Skeletonpilot am Freitag erstmals aufs Podest und schloss damit nahtlos an seine zuletzt gezeigte Leistung bei der Junioren-WM in St. Moritz an. „Mir sind zwei starke Läufe gelungen, auch das Material lief super. Und beim Start konnte ich ebenfalls nochmals zulegen. Ich konnte die Bedingungen heute perfekt nutzen und bin einfach nur happy“, sagte Maier nach dem Rennen. Große Freude...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Janine Flock ´vor dem Weltcup-Sieg

Skeleton-Weltcup
Flock: „Ich werde voll attackieren und nicht auf die Platzierung schauen"

Eine bahnbrechende Saison hat Janine Flock in diesem Jahr schon hinter sich. Diesen Freitag steht für die Athletin in Innsbruck-Igls um 14 Uhr, das Weltcupfinale an. INNSBRUCK/IGLS. Im vorletzten Saisonrennen, am Königsee konnte Janine Flock ihre Führung auf den Gesamtweltcupsieg mit dem dritten Podestplatz erfolgreich ausbauen. Für den Finalen Cup diesen Freitag in Igls will die Rumerin ihr Saisonziel Weltcupgesamtsieg fixieren. Mit Flocks beeindruckenden Punktevorsprung von 146 Punkten im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Janine Flock hat auf der vorletzten Station des Skeleton-Weltcups Platz drei belegt und damit vor dem Heim-Finale in einer Woche in Innsbruck-Igls ihre Gesamtführung ausgebaut.
2

Flock steht vor Weltcup-Sieg
Starkes Finale am Königssee

Die Rumerin Janine Flock fuhr beim Skeleton-Weltcup trotz Fehlern im zweiten Lauf auf Platz drei. Ihren ersten Saisonsieg sicherte sich Weltcup-Titelverteidigerin Jacqueline Lölling. KÖNIGSSEE. Heeressportlerin Janine Flock hat auf der vorletzten Station des Weltcups am Königssee den dritten Platz belegt. Eine große Herausforderung für die Athletinnen war die Schlüsselstelle, der Kreisel und die Sturzgefahr bei der dortigen Ausfahrt. „Wir waren hier auf dieser Bahn so schnell, wie noch nie....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Samuel Maier holte bei der Junioren-WM in St. Moritz die Bronzemedaille.

Tiroler Skeletoni belegt bei Junioren-WM in St. Moritz den dritten Platz
Samuel Maier glänzt in Bronze

ST. MORITZ (pele). Jubel im österreichischen Skeletonlager! Im Männerbewerb der Junioren-Weltmeisterschaft in St. Moritz holte Samuel Maier am Samstag die Bronzemedaille, musste sich nur dem Russen Evgeniy Rukosuev und dem Deutschen Felix Keisinger geschlagen geben. „Mir sind gute Starts gelungen. In der Bahn waren zwei, drei kleine Fehler dabei, aber nichts Dramatisches. Mit der Bronezemdaille bin ich natürlich überglücklich und freue mich jetzt schon auf die kommenden Aufgaben“, sagte Maier....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.