Ski-Weltcup

Beiträge zum Thema Ski-Weltcup

Beim dritten Sportgipfel Tirol St. Anton am Arlberg steht das Thema „Sporthelden ohne Publikum - Spitzensport in Zeiten von Corona" zur Diskussion.
2

Arlberg Kandahar Rennen
3. Sportgipfel Tirol - St. Anton am Arlberg ohne Publikum

ST. ANTON. Anlässlich der legendären Arlberg Kandahar Rennen (Damen Abfahrtsrennen am 9. Jänner und Damen Super-G am 10. Jänner 2021) dreht sich bereits im Vorfeld der Weltcupveranstaltungen alles um das Thema Sport: Am 7. Jänner findet in St. Anton am Arlberg bereits zum dritten Mal der Sportgipfel Tirol – St. Anton am Arlberg statt. Wiege des Skisports als Heimat der Sportelite Zwei wichtige Ski-Weltcuprennen der Damen werden im Jänner 2021 wieder in St. Anton am Arlberg ausgetragen. Los geht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vorbereitungen für das Alrberg Kandahar Rennen laufen: Installation der Hochsicherheitsnetze am Eisfall.
29

9. und 10. Jänner 2021
Vorbereitungen für Weltcup in St. Anton am Arlberg laufen auf Hochtouren

ST. ANTON. Die Planung für den Audi FIS Ski World Cup der Damen hat längst begonnen. Den Herausforderungen wie Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften stellt sich das Team in diesem Jahr besonders motiviert. In genau Monaten stehen die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg auf dem Programm. Die Vorbereitungen für die beiden Bewerbe am 9. und 10. Jänner 2021 laufen bereits auf Hochtouren. Am Samstag werden sich die besten Skirennläuferinnen der Welt bei der Abfahrt messen, gefolgt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Freuen sich auf die bevorstehenden Rennen in St. Anton am Arlberg: (von links) Josef Chodakowsky, Helmut Mall, Martin Ebster und Peter Mall.
8

Arlberg Kandahar Rennen: Audi FIS Ski World Cup Ladies am 12./13. Jänner 2019
St. Anton am Arlberg startet im Ski Weltcup Zirkus voll durch

ST. ANTON. Der Audi FIS Ski World Cup Ladies kommt zum „Heimspiel“ nach St. Anton am Arlberg – an den Ort, wo vor mehr als 90 Jahren alles begann. St. Anton am Arlberg richtet ab Jänner 2019 erstmals wieder alle zwei Jahre ein Weltcup-Wochenende aus und startet damit als führende Wintersport-Destination erneut voll durch. Am 12. und 13. Jänner 2019 gastiert die internationale Ski-Elite der Damen in St. Anton am Arlberg, um sich in den beiden schnellsten Disziplinen, der Abfahrt und dem Super-G,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Extreme Nahaufnahme mit ÖSV-Skistar Marcel Hirscher, der sichtlich entspannt agierte.
19

Franz Venier, der Weltcup-Paparazzzzzo

(mh). Franz Venier – Weltrekordler, Radlangstrecken - Superstar, Erfolgscoach und seit vergangenem Samstag auch Ski-Weltcup-Paparazzi! Exklusiv für die BEZIRKSBLÄTTER ging der Radler mit Fotoapparat bewaffnet auf die Pirsch, fertigte von Marcel Hirscher ebenso Bilder wie von Bode Miller, den Kostelics, von Karl Schranz, den Italo-Stars sowie vielen anderen und stöberte nicht zuletzt Ex-Superstar Pernilla Wiberg samt Familie auf. Das Highlight in der Venier‘schen Fotosammlung: Gemeinsame...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl

Maze hatte die schnellsten Skier

Ergebnisse Super G am Sonntag in St. Anton: ST. ANTON (Me.). 1. Tina MAZE (SLO), 2. Anna FENNINGER (AUT), 3. Fabienne SUTER (SUI), 4. Lindsey VONN (USA), 5. Maria HÖFL-RIESCH (GER), 6. Julia MANCUSO (USA), 7. Lara GUT (SUI), 8. Viktoria REBENSBURG (GER), 9. Fränzi AUFDENBLATTEN (SUI), 10. Andrea FISCHBACHER (AUT), 11. Dominique GISIN (ITA), 12. Veronique Hronek (GER), 13. Marion ROLLAND (FRA), 14. Elisabeth GÖRGL (AUT), 15. Daniela MERIGHETTI (ITA), 16. Stefanie KÖHLE (AUT), 17. Laurenne ROSS...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler

Amerikanerin holte ersten Weltcupsieg

Ergebnisse der Damen-Abfahrt von Samstag in St. Anton: ST. ANTON (Me.). 1. Alice MCKENNIS (USA), 2. Daniela MERIGHETTI (ITA), 3. Anna FENNINGER (AUT), 4. Tina MAZE (SLO), 5. Laurenne ROSS (USA), 6. Dominique GISIN (SUI), 7. Lindsey VONN (USA), 8. Marion ROLLAND (FRA), 9. Tina WEIRATHER (LIE), 10. Cornelia HÜTTER (AUT), 11. Fränzi AUFDENBLATTEN (SUI), 12. Nadja KAMER (SUI), 13. Regina STERZ (AUT), 14. Stefanie MOSER (AUT), 15. Julia MANCUSO (USA), 16. Leanne SMITH (USA), 17. Francesca MARSAGLIA...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
Die Klostertaler Rutschifenngen sorgten gleich nach der Ankunft am Bahnsteig für Stimmung
3

Über 4.000 Skifans setzten bei den Kandaharrennen auf die Bahn

ÖBB sorgten mit 11 Sonderzügen für staufreie Mobilität zwischen Innsbruck und Bregenz ST. ANTON/BREGENZ. Gemeinsam mit dem Veranstalter in St. Anton am Arlberg, der für die Anreise der Fans zu den Damen Weltcup-Rennen zusätzliche Züge bestellte, haben die ÖBB für viel Mobilität gesorgt. Insgesamt setzten für die An- und Rückreise zu den Kandaharrennen über 4.000 Kunden auf die Vorzüge der umweltfreundlichen Bahn. Sowohl von Bregenz, als auch ab Innsbruck wurden am Wochenende elf Sonderzüge...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
A bisserl Nostalgie und a Schnapserl. SCA-Präsident Josef Chodakowsky und Tina Maze.
1 46

Eine Startnummer für dich und eine für dich...

ST. ANTON (Me.). Der Griesplatz in St. Anton war am Wochenende der Hotspot für die Ski-Damen und auch für den ein oder anderen Partylöwen. Kaum eine Stunde verging, in der der Griesplatz nicht Treffpunkt war für das Rahmenprogramm des Ski-Weltcups. So auch beim ersten Programmpunkt des Rennwochenendes, nämlich der Startnummern-Verlosung für die Abfahrt. Von niemand geringerem als von Radio-Moderator Harry Prünster wurden die besten Damen der Welt auf die Bühne applaudiert, um ihre Dressen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
Die Anna, die wusste einfach wie's geht in St. Anton.
59

Das Kätzchen Anna fuhr die Krallen aus

Einen Hundertstel-Krimi bot der Super G der Damen am Sonntag im WM-Dorf St. Anton. ST. ANTON (Me.). Sie wollte es noch einmal wissen. Recht hat sie! Die für das österreichische Skiteam startende Anna Fenninger dachte sich wohl im Starthaus am Sonntag beim Super G nur eines: Das war noch nicht alles! Nachdem das aus Salzburg stammende Ski-Ass bereits am Vortag bei der Abfahrt ihren Mitstreiterinnen mit Rang 3 bewies, nicht von schlechten Eltern zu sein, hatte Fenninger noch einmal das Stockerl...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
Insgesamt schwanken 14.000 Fans am Wochenende ihr Fähnchen in St. Anton.
142

14.000 waren vor Ort

St. Anton kehrte zum Weltcup zurück – und schrieb wieder ein Stück weit Geschichte. ST. ANTON (Me.). Es war ein Auflauf wie selten im Nobel-Skiort St. Anton: Zwar machte sich der Wintersport-Hotspot weltweit bereits einen Namen, aber wie heißt es so schön: Darf's a bisserl mehr (Medienpräsenz) sein? Der Arlbergort bewies schon 2001 das Zeug zum WM-Austragungsort, ein weiteres Zuckerl war nun die erfolgreiche Bewerbung als Weltcup-Station. Pünktlich zum 85. Jubiläum des Arlberg-Kandahar-Rennens...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
Mit den ÖBB zu den Damen Weltcuprennen in St. Anton am Arlberg.
2

Auf Schienen direkt ins Zielgelände der Arlberg-Kandaharrennen

Eintrittskarte ist gleichzeitig Fahrkarte für ÖBB-Sonderzüge zwischen Innsbruck und Bregenz – Kooperation zu den Skirennen der Damen in St. Anton am Arlberg am 12. und 13. Jänner ST. ANTON. St. Anton am Arlberg und die Eisenbahn sind seit dem Bau der Arlbergbahn vor über 125 Jahren eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Pünktlich zu den beiden Damen-Weltcuprennen am 12. und 13. Jänner 2013 wird wieder ein neues Kapitel aufgeschlagen: Eigene Sonderzüge der ÖBB bringen die Besucher der beiden...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
Der Ski-Weltcup ist zurück im Starthaus am Arlberg.

Arlberg Kandahar Rennen zurück im Starthaus

Audi FIS Ski World Cup Ladies in St. Anton am Arlberg Am 12. und 13. Jänner 2013 ist’s so weit: Mit zwei Damenrennen macht der Alpine Skiweltcup wieder Station in St. Anton am Arlberg. Der dritte FIS-Renntermin des Jahres wird dem Publikum eine Abfahrt (Samstag), einen Super G (Sonntag) und natürlich tolle Partys bescheren. Geprägt wird das Wochenende vom geschichtsträchtigen Background der „Legende“ Arlberg Kandahar: „Es soll ein etwas anderes Rennen werden, das Nostalgie spüren lässt!“,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler
Martin Ebster, Direktor TVB St. Anton am Arlberg, Dr. Alexander Jug, ÖBB-Regionalmanager Tirol und Peter Mall, Chef-Organisator Weltcuprennen St. Anton am Arlberg, freuen sich über die Kooperation mit den ÖBB.
3

"Wir in St. Anton sind bereit!"

St. Anton am Arlberg und die Eisenbahn sind seit dem Bau der Arlbergbahn eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Pünktlich zu den beiden Damen-Weltcuprennen am 12. und 13. Jänner 2013 wird wieder ein neues Kapitel aufgeschlagen: Eigene Sonderzüge der ÖBB bringen die Besucher an beiden Renntagen kostenlos nach St. Anton am Arlberg und wieder retour – zwischen Innsbruck und Bregenz! ST. ANTON. Es ist DAS sportliche Großereignis des Winters 2012/13 am Arlberg: Am 12. und 13. Jänner kehrt der Weltcup...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler

Ausschreibung für Rutscher beim Arlberg Kandahar Rennen und Europacuprennen in St. Anton

ST. ANTON. Am 12. und 13. Jänner 2013 kehrt der Rennsport zu seinen Wurzeln zurück. St. Anton am Arlberg ist stolz am 12. und 13. Jänner 2013 den FIS Alpinen Skiweltcup der Damen und in der darauf folgenden Woche am 17. und 18. Jänner 2013 das Europacuprennen der Damen auszutragen. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren bittet der Ski-Clu Arlberg (SCA) um Mithilfe aller Sportbegeisterten und sucht noch Mitarbeiter als "Rutscher". Solltest du an der Mitarbeit als "Rutscher" interssiert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Marion Prieler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.