skikollision

Beiträge zum Thema skikollision

Lokales

Skiunfall mit verletzter Person
Schwere Verletzungen bei Skikollision erlitten

SÖLDEN. Am 11.03.2020 gegen 15.10 Uhr fuhren ein 18-jähriger deutscher Schifahrer und eine 59-jährige deutsche Schifahrerin die Piste Nr 30 im Schigebiet von Sölden, talwärts. Der 18-Jährige verlor dabei die Kontrolle über die Schier und kollidierte mit der Schifahrerin. Dadurch kamen beide zu Sturz. Während der 18-Jährige unverletzt blieb, zog sich die Schifahrerin schwere Verletzungen im Bereich des Brustkorbes zu. Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung mit dem...

  • 12.03.20
Lokales
Skiunfall in Stuben am Arlberg: Die Polizei sucht an Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Stuben am Arlberg – Polizei sucht Zeugen

STUBEN. Ein Snowboarder wurde bei einer Kollision im Skigebiet Valfagehr in Stuben am Arlberg mit einem unbekannten Skifahrer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Skiunfall in Stuben – Zeugenaufruf Am 02. März 2020 um 13.50 Uhr fuhr ein 43jähriger dänischer Staatsangehöriger im Skigebiet Valfagehr auf der Piste Nr. 85 mit seinem Snowboard talwärts. Im Bereich der sogenannten Gipslöcher kollidierte er mit einem unbekannten Skifahrer und kam zu Sturz. Der Unbekannte (männlich, ca. 50 Jahre...

  • 03.03.20
Lokales
Skiunfall in Lech mit Fahrerflucht (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfall in Lech mit Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen

LECH. Bei einem Zusammenprall mit einem unbekannten Skifahrer auf der blauen Piste "Weibermahd" in Lech wurde eine 33-Jährige verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Zeugenaufruf nach Skiunfall in Lech Am 25. Februar 2020 gegen 12:25 Uhr fuhr eine 33-jährige Skifahrerin auf der blauen Piste "Weibermahd" von der Bergstation der Weibermahdbahn kommend in Richtung Talstation. Im unteren Drittel, auf Höhe des Startbereiches der "Speedmessstrecke" prallte plötzlich ein bislang unbekannter männlicher...

  • 26.02.20
Lokales
Skikollision in Zürs am Arlberg: Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Zürs – Polizei sucht Zeugen

ZÜRS. Eine 11-Jährige wurde in Zürs bei einer Skikollision verletzt. Eine 10-Jährige war in eine bereits stehende Kindergruppe gefahren. Skikollision in Zürs – Zeugenaufruf Am 20. Februar 2020 gegen 15.00 Uhr fuhr ein Skilehrer in Zürs mit einer Kindergruppe von der Bergstation des Übungshanges auf der Piste 123 in Richtung Seekopf Talstation. Im Bereich einer Pistenkreuzung querten die Kindern einzeln den Kreuzungsbereich. Eine unbekannte ca. 10-jährige Skifahrerin fuhr in eine bereits am...

  • 21.02.20
Lokales
Skiunfall in Ischgl: Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfall mit Fahrerflucht in Ischgl – Polizei sucht Zeugen

ISCHGL. Eine 65-Jährige Deutsche erlitt bei einer Kollision mit einem Skifahrer in Ischgl schwere Verletzungen. Der Unfallbeteiligte beging Fahrerflucht. Polizei sucht Zeugen Wie erst heute bekannt wurde ereignete sich am 18. Februar 2020 gegen 16:30 Uhr im Skigebiet von Ischgl ein Skiunfall bei dem eine 65-jährige Deutsche schwer verletzt wurde und der zweitbeteiligte Skifahrer flüchtete. Die 65-jährige war auf der starkfrequentierten, rotmarkierten Piste Nr. 1 talwärts unterwegs. Auf...

  • 20.02.20
Lokales
Im Skigebiet „Skijuwel Wildschönau“ kam es zu einem Kollisionsunfall zwischen zwei Skiläufern. (Symbolfoto)

Zwei Verletzte
Skifahrer kollidierten in der Wildschönau

Zwei verletzte Personen nach Skikollision in Auffach mit Hubschrauber ins BHK Schwaz gebracht.  WILDSCHÖNAU (red). Zwei Skifahrer kollidierten am 19. Februar gegen 11:35 Uhr im Skigebiet „Skijuwel Wildschönau“. Ein 71-jähriger Deutscher und ein 47-jähriger Engländer kamen nach der Kollision zu Sturz und zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung wurden die beiden Verletzten mit dem NAH Martin 7 ins BKH Schwaz geflogen. Weitere aktuelle Meldungen der Tiroler...

  • 20.02.20
Lokales
Skiunfall in Lech/Zürs (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Lech/Zürs forderte Verletzte

LECH/ZÜRS. Bei einer Skikollision in der so genannten "Madloch-Schleuse" in Zürs zog sich eine 65-jährige Skifahrerin Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Skiunfall in Lech/Zürs Am 17. Februar 2020 gegen 12.50 Uhr fuhr ein 39-jähriger englischer Staatsbürger mit seinen Alpinskiern von der Madloch-Bergstation kommend auf der roten Piste Nr. 165 in Richtung Zürs ab. Zeitgleich fuhr eine 65-jährige deutsche Staatsangehörige ebenfalls mit ihren Alpinskiern vom Seekopf in Richtung Talstation...

  • 18.02.20
Lokales
In Lech am Arlberg ereigneten sich am 9. Februar zwei Skiunfälle mit Verletzen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer verletzte sich in Lech schwer an Halswirbelsäule

LECH. Ein 22-jähriger Urlauber zog sich bei einem Skiunfall in Lech am Arlberg schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu. Neben einer Skikollision mit einem Verletzten ereignete sich in Lech auch ein Unfall mit einem "Zipfelbob". Skiunfall mit schwerer Verletzung Am 09. Februar 2020 gegen 10:20 Uhr fuhr ein Skilehrer in Lech mit zwei Brüdern aus Frankreich auf der präparierten Skiroute Nr. 241 Bergeralpe talwärts. Als der 22-jährige der beiden Brüder in schnellerem Tempo über eine...

  • 10.02.20
Lokales
Skiunfälle in Lech mit Fahrerflucht – die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfälle in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Nach Skiunfällen mit zwei Verletzten im Skigebiet Lech am Arlberg sucht die Polizei nach Zeugen. Die jeweiligen Unfallverursacher begingen Fahrerflucht. Zeugenaufruf nach Skiunfall in Lech Am 08. Februar 2020 gegen 12:00 Uhr fuhr ein 47-jähriger Skifahrer auf der Abfahrt Mohnenmähder in Lech am Arlberg, Piste Nr. 240 (rot), am linken Pistenrand in kontrolliertem zügigem Tempo talwärts. Zur selben Zeit fuhr eine unbekannte weibliche Skifahrerin von rechts kommend über die Skispitzen...

  • 09.02.20
Lokales
Skikollision in Lech: Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Im Skigebiet Lech fuhr eine unbekannte Frau einer 15-Jährirgen über ihre Ski. Diese kam dadurch zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die Unfallverursacherin beging Fahrerflucht. Zeugen gesucht Am 7. Februar 2020 um 10.38 Uhr fuhr eine 15-jährige Skifahrerin einer Skigruppe auf der blauen Piste Mohnenmähder Nr 235 im Skigebiet Lech Mohnenfluh in Richtung Hasensprung Talstation. Plötzlich fuhr eine unbekannte weibliche Skifahrerin vorne über die Ski der...

  • 08.02.20
Lokales
Skikollision in Oberlech – Beteiligten- bzw. Zeugenaufruf (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Oberlech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Im Skigebiet in Lech  wurde ein 49-Jährige bei einer Kollision verletzt. Da die Skifahrerin anfänglich keine Schmerzen verspürte tauschte sich mit dem beteiligte Snowboarder keine Daten aus. Skikollision in Oberlech – Beteiligten- bzw. Zeugenaufruf Eine 49-jährige Skifahrerin fuhr am 27. Jänner 2020 um 12.15 Uhr auf der blauen Piste 200 vom Kriegerhorn kommend in Richtung Kriegeralpe ab. Dabei kollidierte die Frau auf Höhe des Speicherteiches mit einem bislang unbekannten Snowboarder,...

  • 31.01.20
Lokales
Die Polizei in Zell am Ziller bittet um etwaige Zeugenaussagen bzgl. des Vorfalls.

Unfall
Deutscher Tourist rastete auf Skipiste aus

ZELL a. Z. (red). Im Skigebiet Zillertal Arena (Zell) kam es zu einem schier unglaublichen Vorfall mit einem 12-jährigen Burschen und einem deutschen Touristen.  Vergangenes Wochenende kollidierte ein 12-jähriger Tiroler bei der Ski Abfahrt in Rohrberg, Sportabfahrt der Zillertal Arena – rote Piste 18, auf Höhe der „Rosis Schnitzelhütte“ mit einem deutschen Skifahrer. Der Bub wollte den Zweitbeteiligten links überholen, als dieser nach links in den Jungen hineinfuhr. Der Deutsche kümmerte...

  • 27.01.20
Lokales
Im Skigebiet Lech am Arlberg gab es bei vier Skiunfällen mehrere Verletzte (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfälle – Rettungskräfte im Skigbiet Lech im Dauereinsatz

LECH. Am 22. Jänner 2020 ereigneten im Skigebiet Lech am Arlberg gleich vier Skiunfälle mit Verletzten, teilt die Polizei mit. Verletzte bei Kollisionen Um 11.00 Uhr fuhr eine 62jährige niederländische Skifahrerin im Skigebiet Lech, Rüfikopf, Piste Nr. 180 in einer Gruppe talwärts und blieb im Bereich der Bergstation Schüttboden am Pistenrand stehen. Eine nachkommende 15jährige griechische Skifahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, prallte gegen die stehende 62jährige, die dadurch...

  • 23.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Im Skigebiet Lech wurde eine 71-Jährige von einem nachkommenden Skifahrer touchiert, stürzte und zog sich eine schwere Verletzung zu. Der unbekannte Skifahrer setzte seine Fahrt fort, ohne Hilfe zu leisten. Skikollision in Lech – Zeugenaufruf Eine 71-jährige Skifahrerin fuhr am 13. Jänner 2020 um 11.40 Uhr im Skigebiet Lech auf der Piste 220 (Furka-Steinmähder) von der Bergstation der Kriegerhornbahn kommend in Richtung Talstation der Steinmähderbahn ab. Kurz vor der flachen und...

  • 15.01.20
Lokales
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg (Symbolfoto).

Polizeimeldung
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg

LECH. Ein 50-jähriger erlitt bei einer Skikollision in Lech eine schwere Schulterverletzung. Der Unfallverursacher fuhr  ohne seine Daten zu hinterlassen oder Erste Hilfe zu leisten einfach weiter. Skiunfall mit Kollision und Fahrerfluch Am 08. Jänner 2020 um 11:25 Uhr fuhr ein 50-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit Alpinskiern auf der Piste 238 in Lech auf der Mohnenfluh talwärts. Ein unbekannter Skifahrer, der mit höherer Geschwindigkeit ebenfalls talwärts fuhr, kreuzte die...

  • 09.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollisionen in Lech/Zürs forderten Verletzte – Polizei sucht Zeugen

LECH/ZÜRS. Bei zwei Skikollisionen mit Fahrerflucht in Lech bzw. Zürs wurden zwei Wintersportler verletzt. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. Zeugenaufruf nach Skikollision mit Fahrerflucht in Zürs Am 31. Dezember 2019 gegen 11:15 Uhr fuhr eine 38-jährige Urlauberin mit ihren Alpinskiern hinter ihrem Bruder auf der blauen Piste in Zürs talwärts in Richtung Seekopfbahn. Bei einem weitgezogenen Schwung prallte sie mit einer bis dato unbekannten Skifahrerin zusammen, welche in Richtung...

  • 02.01.20
Lokales
Am 26. Dezember zur Mittagszeit kam es zu einer Skikollision im Schigebiet Stubaier Gletscher. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Skiunfall
Zwei Skifahrer kollidierten im Skigebiet Stubaier Gletscher

STUBAITAL. Am 26. Dezember zur Mittagszeit kam es zu einer Skikollision im Schigebiet Stubaier Gletscher. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Schikollision im Stubaital mit schweren VerletzungenAm 26.12.2019 gegen 11:30 fuhr ein 50jähriger deutscher Skigebiet in mittellangen Schwüngen ab. Ein anderer Skifahrer kreuzte seinen Weg und der 50jährige musste stark ausweichen. Zur gleichen Zeit kruezte eine Skigruppe seinen Abfahrtsweg. Diesmal konnte der 50jährige nicht mehr ausweichen, daher...

  • 27.12.19
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Werner Hauser (re.) und Stv. Enrico Gabl: "Landeck ist ein sicherer Bezirk."

Kriminalitätsstatistik 2018
Polizei klärte 1.501 Straftaten im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Insgesamt 3.400 Delikte wurden im Jahr 2018 aktenkundig. Zahl der Straftaten ist um 5,4 Prozent gesunken. Aufklärungsquote stieg um 5,4 Prozent. Präventionsarbeit ist wichtig Bei der Polizei wurden im Jahr 2018 im Bezirk Landeck insgesamt 3.400 Delikte registriert bzw. gelangten zur Anzeige. Gegenüber dem Vorjahr ist hier ein spürbarer Rückgang von 5,4 Prozent zu verzeichnen. Insgesamt konnten von den Beamten in den sieben Polizeiinspektionen 1.501 Delikte aufgeklärt...

  • 09.05.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Lech/Zürs: Zwei Skiunfälle mit Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen

LECH/ZÜRS. Im Skigebiet Lech-Zürs wurden bei zwei Kollisionen ein Snowboarder und eine Skifahrerin verletzt. Bei beiden Unfällen begingen die beteiligten Wintersportler Fahrerflucht. Die Polizei sucht Zeugen. Schwere Kopf- und Knieverletzung Am 21. März 2019, gegen 11:45 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Mann aus Deutschland mit dem Snowboard alleine im Skigebiet Lech/Zürs von der Madlochbahn Bergstation über die Schiroute Nr. 170 in Richtung Talstation der Zugerbergbahn. Im Streckenverlauf kam es...

  • 24.03.19
Lokales
In Pusarnitz wurde ein Marterl beschädigt
2 Bilder

Bezirk Spittal
Diebstahl, Vandalismus und Schiunfälle am Wochenende

BEZIRK SPITTAL. Die Oberkärntner Einsatzkräfte waren am Wochenende wieder gefordert. Marterl beschädigt Mit schwerer Sachbeschädigung hatte es die Möllbrückner Polizei zu tun. In Pusarnitz wurde nämlich ein Marterl samt Jesusfigur beschädigt, die Täter rissen dabei eine Hand der Jesusfigur ab und zerschlugen eine darunterstehende Laterne. Sie versuchten auch, das Marterl aus der Verankerung zu reißen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Werkzeug gestohlen In Spittal...

  • 04.03.19
Lokales
Derzeit häufen sich wieder Skiunfälle und -kollisionen

Polizeireport
Skiunfälle und Diebstahl im Bezirk Spittal

BEZIRK SPITTAL. Die Oberkärntner Einsatzkräfte hatten wieder alle Hände voll zu tun. Kollision in Heiligenblut Im Schigebiet Heiligenblut kam es zu einer Kollision zwischen einem 53-jährigen Wiener auf Skiern und einer 32-jährigen Snowboarderin aus Deutschland. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, von der Bergrettung erstversorgt und musste mit dem Rettungshubschrauber C7 ins Krankenhaus nach Lienz gebracht werden. Die Snowboarderin blieb unverletzt.  Über Ski-Enden gefahren Ein...

  • 27.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollision in Lech – Polizei sucht Unfallbeteiligten

LECH. Bei einem Skiunfall in Lech am Arlberg erlitt ein 42-Jähriger einen Armbuch. Die Polizei sucht nun nach dem zweiten Unfallbeteiligten. Skiunfall in Lech am  Arlberg Am 23. Februar 2019 gegen 11.00 Uhr fuhr eine Gruppe von Skifahrern in Lech auf der blauen Piste Nr. 201 Richtung Schlegelkopf ab. Nach einem Ziehweg, der so genannten "Ausfahrt-Felpel", hielt einer der Skifahrer an. Als der 42-jährige wieder los fuhr prallte von hinten ein unbekannter, von der Skiroute 203, Osthang,...

  • 24.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollision in Lech: Polizei sucht Zeugen

LECH. Nach einer Skikollision in Lech am Arlberg, bei der eine 48-Jährige verletzt wurden, such die die Polizei nach dem Unfallbeteiligten. Skiunfall fordert Verletzte Eine 48-jährige Skifahrerin stieg am 21.02.2019 gegen 12.00 Uhr aus dem Sessellift Hasensprung aus und beabsichtigte auf der blauen Piste Nr. 238 entlang zu fahren. Als die Frau eine Personengruppe, welche sich am rechten Pistenrand aufhielt passierte, fuhr ein Mann aus der Gruppe unvermittelt los wobei es zur Kollision...

  • 22.02.19
Lokales
Ein Vater kollidierte mit seinem Sohn, ein Snowboarder fuhr ein Mädchen über den Haufen

Katschberg
Zwei Kollisionen auf der Gamskogelpiste

Vater kollidierte mit seinem Sohn; Snowboarder stieß mit Mädchen zusammen und fuhr davon. KATSCHBERG. Zu gleich zwei Skikollisionen kurz hintereinander wurden die Einsatzkräfte heute am Katschberg gerufen. Sohn querte die Piste Gegen halb 10 Uhr am Vormittag kollidierte ein 44-jähriger Mann aus Malta auf der Gamskogelpiste mit seinem elfjährigen Sohn, der direkt vor ihm die Piste querste. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, sein Sohn trug Verletzungen unbestimmten Grades davon. Beide...

  • 13.02.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.