Slow Food

Beiträge zum Thema Slow Food

KTS - KÄRNTNER TOURISMUSSCHULE
OX vom Stiegerhof begeistert KTS Slow Food Klasse

OX vom Stiegerhof begeistert KTS Slow Food Werkstatt Ein besonders regionales Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler der KTS Slowfood-Werkstatt mit unserer Partnerschule Stiegerhof anpacken. Über zwei Jahre wurde der Ochse am Stiegerhof aufgezogen, die Sommermonate verbrachte er auf saftigen Almen. Egal ob als Steak vom Rib Eye, als Filet, geschmorte Roulade, klassischer Rindsbraten, gekochter Tafelspitz oder als vorm Gast zubereitetes OX- Tatar - Ochsenfleisch ist selten, vielseitig...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sonja Schusteritsch
7

KTS - KÄRNTNER TOURISMUSSCHULE
OX vom Stiegerhof begeistert KTS Slow Food Klasse

OX vom Stiegerhof begeistert KTS Slow Food Werkstatt Ein besonders regionales Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler der KTS Slowfood-Werkstatt mit unserer Partnerschule Stiegerhof anpacken. Über zwei Jahre wurde der Ochse am Stiegerhof aufgezogen, die Sommermonate verbrachte er auf saftigen Almen. Egal ob als Steak vom Rib Eye, als Filet, geschmorte Roulade, klassischer Rindsbraten, gekochter Tafelspitz oder als vorm Gast zubereitetes OX- Tatar - Ochsenfleisch ist selten, vielseitig...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sonja Schusteritsch
Wolfgang Tölderer (Sprecher), Daniela Beils (TVB Seeboden), Barbara Moser (Pichlhütte) und Eckart Mandler (Slow Food Kärnten)
1

Regionalität
Seeboden wird „Slow Food Village“

Bereits vor über 30 Jahren gründete der Italiener Carlo Petrini die Slow Food Bewegung. Auch Seeboden will ein Teil davon werden.  SEEBODEN. Heute ist Slow Food international ein Begriff. Seeboden ist mit seinen regionalen Anbietern am besten Wege, ein Teil dieser Bewegung zu werden und ist ja schon heute ein Ort des guten Lebens. Besuch vom Slow Food TeamMitte April besuchten Martina Plamenig und Eckart Mandler von „Slow Food Kärnten“ die Gemeinde Seeboden. Gemeinsam mit Daniela Beils und dem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Ein weiteres tolles Projekt wurde an der LFS Buchhof durchgeführt.

Abschlussprojekt
Gesunde Ernährung für die ganze Klasse

Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof begeisterten mit Slow Food-Projekt. WOLFSBERG. Als Abschluss ihrer Ausbildung zum "Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche" an der LFS Buchhof konnten die Schülerinnen Bianca Gobold und Selina Teferle die Jugendlichen der ersten Klasse mit ihrem Projekt "Slow Food statt Fast Food" begeistern. Spiel und Tanz standen im Vordergrund, so wurden beim "Slow Drink Pong" verschiedene alkoholfreie Getränke verkostet. Ziel des Projektes war...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Um sein Wissen als Imker weiterzugeben, hat Herbert Zwischenbrugger einen Informationslehrpfad errichtet.
4

Gailtal
Aufschlussreicher Spaziergang durch das Reich der Bienen

Der Frühling ist im Anmarsch und dem Erwachen der Bienenstöcke steht nichts mehr im Wege. Bienenexperte Herbert Zwischenbrugger erklärt der Gailtaler WOCHE, wie Wissensvermittlung über das Imkerhandwerk auf praktischem und partizipativem Wege funktionieren kann. GAILTAL. „Wenn ich bei den Bienen bin, vergesse ich alles um mich herum“, schwärmt Herbert Zwischenbrugger, dessen Herz seit über 16 Jahren für die Imkerei schlägt. Begonnen mit einem kleinen Bienenstand, betreut der passionierte...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Florian Gucher

Slow Food Kärnten Guide
Kärnten geht neue Wege: Essen weitergedacht

Mit dem Slow Food Kärnten Guide 2021 auf kulinarischer Entdeckungsreise im Süden Österreichs Kärnten baut seine Vorreiterrolle als genussvolle und nachhaltige Kulinarik-Destination aus: Der neue, komplett überarbeitete Slow Food Kärnten Guide 2021 knüpft an den großen Erfolg der ersten Ausgabe an und setzt erstmals auf eine geprüfte Herkunfts- und Qualitätssicherung. Damit wird die Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Landwirtschaft gestärkt. Für eine gute, saubere Zukunft und faire Preise für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Ingrid Herrenhof
Christian Kresse und Gertrude Ortner (beide Kärnten Werbung) mit den Landesräten Martin Gruber und Sebastian Schuschnig (von links)

Kärnten
Neuer „Slow Food“-Guide präsentiert

Land Kärnten und Kärnten Werbung stellten den neuen „Slow Food“-Guide vor. Der kulinarische Reisebegleiter stärkt das Kulinarik-Erlebnis in der Gastronomie und in den Beherbergungsbetrieben in Kärnten. KÄRNTEN. „Slow Food“ steht für genussvolles, bewusstes und regionales Essen. Das Bundesland Kärnten nimmt in der „Slow Food“-Bewegung eine Vorreiterrolle in Österreich ein. Die Kärntner Kulinarik steht bei Gästen und Einheimischen hoch im Kurs und wird als Reisemotiv immer wichtiger. Die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Das Land Kärnten und die Kärnten Werbung präsentierten heute den neuen Slow Food Kärnten Guide.

Kulinarik
Mit „Slow Food Kärnten Guide 2021" Essen weiter gedacht

Mit dem zum zweiten Mal präsentierten Slow Food Kärnten Guide baut Kärnten seine Vorreiterrolle als Slow Food Travel Region weiter aus und sichert stärkere Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Tourismus. KÄRNTEN. Wer Lust auf eine kulinarische Reise durch Kärnten hat, wird im aktuellen Slow Food Kärnten Guide fündig: Zum zweiten Mal wurde der Slow Food Kärnten Guide produziert und heute, Mittwoch gemeinsam von Agrarlandesrat Martin Gruber, Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig,...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Powerfrau Barbara Klauss: „Ich war schon immer interessiert und neugierig.“
3

Weltfrauentag
Stillstand ist Rückschritt

Am 8. März ist Weltfrauentag. Ein Tag, der seit hundert Jahren auf Frauenrechte aufmerksam macht. Die Gailtaler WOCHE holt stellvertretend für alle Frauen im Tal Barbara Klauss aus Kötschach vor den Vorhang. KÖTSCHACH. Der internationale Weltfrauentag jährt sich am 8. März zum 100. Mal. Die Gailtaler WOCHE holt stellvertretend für alle Frauen im Tal Barbara Klauss vor den Vorhang. Die Powerfrau aus Kötschach engagiert sich neben ihren vielfältigen Aufgaben auch intensiv für die Gleichstellung...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Züchtet einzigartige Salzwasserfische und Garnelen in der Steiermark: Michi Wesonig mit seinen "frischen Fischen"
2

Podcast
SteirerStimmen – Folge 40: Michael Wesonig von "Michi's frische Fische"

WEIZ. "Michi's frische Fische" fischt frische Fische in seiner Urban Fish Farm – in der Steiermark. Darüber spricht Andreas Rath von der WOCHE Weiz mit Michael Wesonig – ohne Versprecher! – in der aktuellen Folge von SteirerStimmen. Passend zum Aschermittwoch lassen Saibling, Zander, Wels und Co. beim Zuhören das Wasser im Mund zusammenlassen. Wie Michi Salzwasserfische und Gebirgsgarnelen in der Ost- und Obersteiermark züchtet und warum in der Südsteiermark sogar das Urmeer zurückgekehrt ist,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andreas Rath
Eckart Mandler, Projektkoordinator von Slow Food Kärnten und Slow Food Travel, erhält Columbus-Ehrenpreis 2021.

Slow Food und Slow Travel
Kärntner Visionär ausgezeichnet

Eckart Mandler, Projektkoordinator von Slow Food Kärnten und Slow Food Travel, erhält Columbus-Ehrenpreis 2021 der Vereinigung der Deutschen Reisejournalisten.  Nach 22 Jahren erhält wieder einmal ein Österreicher den Columbus-Ehrenpreis der Vereinigung der Deutschen Reisejournalisten. Der Kärntner Eckart Mandler, der für seine besonderen Leistungen im Bereich Slow Tourism und Slow Travel ausgezeichnet wird, zeigt sich stolz: "Diese Auszeichnung nehme ich auch als stolzer 'Kümmerer' für die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Slow Food bedeutet genussvolles, bewusstes und regionales Essen.

Kulinarik
Investitionen in die Slow Food Region Kärnten

In den kommenden Jahren will das Land Kärnten seine internationale Vorreiterrolle als Slow Food Travel Region weiter ausbauen. Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll demnach Slow Food verstärkt in Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben angeboten und weitere Slow Food Villages etabliert werden. KÄRNTEN. Das Tourismusreferat und das Agrarreferat haben das Projekt „Slow Food Kärnten“ von erster Stunde an unterstützt und in den letzten beiden Jahren in die Entwicklung Kärntens als Slow Food Travel...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
19

LFS St. Andrä
Mit Begeisterung und von Hand produziert….

„Vom Baum ins Glas“, so lautete das heurige "Slow Food - Projekt", am 22. Oktober 2020, der LFS St. Andrä. SchülerInnen der ersten Klassen „produzierten“ im Stationenbetrieb (pressen, abfüllen, pasteurisieren) ihren eigenen naturtrüben Apfelsaft. Mit einer sensorischen Verkostung (Station 3) von schuleigenen Säften und industriell erzeugten Produkten wurden die Sinne SEHEN – RIECHEN – SCHMECKEN so richtig gefordert. Der Projekttag wurde durch die richtige Etikettierung der Flaschen abgerundet –...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Ulrike Preschern
Schüler befassten sich im theoretischen und praktischen Unterricht mit dem Thema Slow Food.
2

HLW Wolfsberg
Slow Food in den Schulalltag integrieren

Letzte Woche fand an der HLW Wolfsberg im Fachbereich Ernährungswissenschaft ein Slow-Food-Tag statt. WOLFSBERG. Am 21. Oktober drehte sich im Fachbereich Ernährungswissenschaften alles um Slow Food. Schüler präsentierten Ergebnisse zum Thema und eine Brot-Verkostung stand am Programm. Außerdem wurden Gerichte entsprechend zubereitet und serviert, wo der Fokus auf Lavanttaler Produkten lag. Am 4. November findet für Lehrpersonen ein interner Brotback-Kurs statt.  Regionale Speisen im TrendSlow...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die Kaffeebohne - eine Pflanze, deren Frucht nicht nur aromatisch schmeckt, sondern auch eine optische Faszination darstellt und noch dazu einen wundervollen Geruch verbreitet.
5

Kaffeekultur
Graz entdeckt den Kaffee neu

Zum heutigen internationalen Tag des Kaffees lohnt sich ein Blick auf den positiven Wandel in der Kaffeekultur. Galt er bislang weitgehend als der Muntermacher in der Früh oder an langen Arbeitstagen, so entwickelt sich Kaffee mehr und mehr zu einem geschätzten Element der Slow Food-Kultur. Man spricht vom sogenannten "Third-Wave-Coffee", also der dritten Welle oder Generation der Kaffeekultur. Stilvolle Cafés gibt es natürlich schon lange, nur die gelebte Passion für Kaffee – vergleichbar mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Anzeige
Ob mit der Familie oder einfach Zeit zu zweit: Am Millstätter See geht es im Herbst genussvoll zu.
6

Herbst in Kärnten
Kärntner Herbst mit Geschmack

Der Goldene Herbst, letzter Teil: die Vielfalt der Regionen Kärntens und das Slow-Food-Angebot. KÄRNTEN. Ob in den Regionen oder in den Städten – im Herbst gibt es im Tourismusland Kärnten für heimische Gäste und auf Tagesausflügen jede Menge zu erleben und zu „erschmecken“. Millstätter See Der Herbst am Millstätter See ist ein Fest für Genießer, die südliche Lebensfreude und mediterrane Leichtigkeit bei sanften Wanderungen und bei kulinarischen Herbst-Tafeln einfangen möchten. Die goldene...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Viel Spaß beim exzellent-schaurigen Hochzeitsschmaus im Lerchenhof hatten auch Christian, Daniela und Christina Assek.
1 1 60

Bildergalerie
„Tödlicher Hochzeitsschmaus“ bei Dinner und Krimi in Hermagor

Am Freitag gastierte die Theatergruppe Kärnten bei Dinner und Krimi im Schloss Lerchenhof in Hermagor. HERMAGOR. Die geschichtsträchtigen Mauern des Wodley-Saals im Hotel-Restaurant Schloss Lerchenhof der Familie Steinwender waren Schauplatz einer Theater-Komödie in vier Akten. Hier spielten sich schaurige Szenen ab. Während sich die Gäste mit einem exzellenten Viergang-Krimi-Dinner von Küchenchef Johann Steinwender verwöhnen ließen, inszenierte die Theatergruppe Kärnten unter der Regie von Jo...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Seit 2010 bieten an jedem Markttag bis zu 25 kleinbäuerliche Aussteller ganzjährig ihre Naturprodukte an, die nach traditionellen Methoden hergestellt werden.

Geburtstagsmarkt am 22. August 2020
10 Jahre Markt der Erde Parndorf

Vor 10 Jahren wurde der allererste Slow Food Earth Market Österreichs in Parndorf eröffnet. Am Samstag, 22. August 2020, findet von 9-14 Uhr deshalb der Geburtstagsmarkt in Parndorf statt. PARNDORF. Der erste Markt der Erde Parndorf wurde Ende August 2010 im Parndorfer Ortszentrum als Österreichs erster Vielfaltsmarkt nach dem Vorbild der "Earth Markets" der internationalen Slow Food Stiftung für Biodiversität eröffnet. Rund zehn regionale Produzenten waren damals dabei – bis heute ist der Mark...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Angelika Illedits
Erzielten eine gemeinsame Lösung im Sinne der Umwelt: Leopold Feichtinger, Johannes Lenzhofer, Leo Oberauner, Herwig Ertl, Andreas Mühlsteiger, Andrea Hassler, Johannes Fritz und Hermann Jantschgi (von links)
2

Runder Tisch
Kein Glyphosat entlang der Gailtalbahn

Am runden Tisch einigten sich gestern Vertreter der Politik, des Vereins Gailtalbahn, von Slow-Food-Travel, des Bienenzüchtervereins und weitere Experten im Gemeindeamt von Dellach auf eine Lösung im Sinne der Umwelt. DELLACH. Seitdem bekannt war, dass Glyphosat zur Vernichtung von Unkraut entlang der stillgelegten Gailtalbahn-Strecke zum Einsatz kommen soll, ging ein Aufschrei durch die Bevölkerung. Einerseits, weil Glyphosat eine krebserregende Wirkung nachgesagt wird, andererseits, weil in...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Slow-Food-Bäcker: Bäckermeister Thomas Matitz aus Kötschach-Mauthen stellt ausgefallene Brotsorten aus der Region her.

Servus TV
Der „Stieflbäck“ kommt ins Fernsehen

Servus TV sendet am Karfreitag, 10. April, die Dokumentation „Resche Krusten: Unser Brot“. Mit dabei ist „Stieflbäck“ Thomas Matitz aus Kötschach-Mauthen. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Brot ist ein Ur-Lebensmittel, in dem viel Zeit, Mühe und Liebe steckt, aus dem sich aber auch verschiedenste Regionen „herausschmecken“ lassen. Servus TV nimmt pünktlich vor den Osterfeiertagen einen facettenreichen Streifzug durch Österreich vor und strahlt am Karfreitag, 10. April, um 21.10 Uhr die Dokumentation „Resche...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Ein Hamburger zum Anbeißen! Präsentation, Geschmack und Preis stimmen bei Fast-Food-Gerichten.
4

DICKMACHER FAST FOOD
Wie ungesund ist Fast Food?

Ernährungsbewusste meiden Fast-Food-Restaurants. Ist der Schnellimbiss tatsächlich so ungesund? BEZIRK (jm). „Ich esse sehr gerne Burger mit Pommes. Als Abschluss nach einem Ausflug gehe ich mit meinen Eltern hin und wieder zu McDonald’s. Für den kleinen Hunger ist es genau das Richtige“, sagte die dreizehnjährige Raphaela Wurst im Gespräch mit den Bezirksblättern. Damit spricht sie für viele Teenager, bei denen Fast Food regelmäßig auf dem Speiseplan steht. Geschmack und Preis...

  • Hollabrunn
  • Josef Messirek
Haubenkoch und Slow Food Salzburg-Vizepräsident Andreas Döllerer hatte sich eat&meet-Abend Gastköche eingeladen, mit denen er die Zubereitung besonders feiner Tapas zelebrierte. Im Bild (v.l.): Martin Nuart (Genießerhotel Die Forelle, Weißensee), Andreas Döllerer (Döllerers Genießerrestaurant, Golling), Patissiére sowie Konditorenweltmeisterin Eveline Wild (Der Wilde Eder, St. Kathrein), Miele Österreich-Chefin und Gastgeberin Sandra Kolleth sowie Hannes Müller (Die Forelle, Weißensee).
3

Aufgekocht
Slow Food mit Haubenkoch Andreas Döllerer

Vor den aktuellen Einschränkungen wurde noch einen groß aufgekocht von Haubenkoch Andreas Döllerer und zwei Gastköchen beim Kulinarik-Festivals eat&meet im Miele Experience Center. WALS/SIEZENHEIM. Dass Essen mehr als bloße Nahrungsaufnahme ist, das bewies Slow Food Salzburg im Rahmen des Kulinarik-Festivals eat&meet im Miele Experience Center (bevor die aktuellen Einschränkungen starteten). Beim „Zeit. Slow Food Markt“ mit angeschlossenem Kochevent wurde den über 200 Gästen eine ganz besondere...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
3

McDanielsKremsmünster
Vom Fast-Food zum Slow-Food …

Dank oberösterreichsicher Topqualität im Bereich Serviceorientierung und Nahrungsmittelqualität. Dafür steht die Burger-Taverne McDaniels. ein Beitrag von Gerald Schlattl KREMSMÜNSTER. Nachhaltigkeit und Regionalität ist in aller Munde. Der Tavernen-Eigentümer Daniel Postl hat das zu seinem Lebensprinzip gemacht und zeigt, dass man jenseits einer standardisierten Industrieökonomie sehr gut mit Individualität leben kann. „Wir haben mit der Bäckerei Eglseer nebenan eine eigene Brotmischung...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Karin Pfeifhofer inmitten ihres Sortiments
23

Nahversorger rund um die Uhr geöffnet
"Bauernschmaus" verwöhnt auf dem Millstätter Plateau

Die Idee, Einwohner wie Urlauber rund um die Uhr mit frischen regionalen Lebensmitteln zu versorgen, wird mit "Bauernschmaus" verwirklicht. MILLSTATT. Auf dem Weg zur Lammersdorfer Hütte steht im Ortsteil Grantsch eine Holzhütte, die es im Wortsinne in sich hat: Sie beherbergt den "Bauernschmaus" - eine Initiative von 14 bäuerlichen Betrieben zwischen Radenthein-Kaning und Seeboden-Pirk, die auf diese Weise ihre Produkte direkt vermarkten. Das Selbstbedienungshäusl hat rund um die Uhr an 365...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.