Social Distancing

Beiträge zum Thema Social Distancing

Harte Zeiten für tausende Singles im Bezirk. Rendezvous sind in Zeiten von Corona zur Mangelware geworden.

Lockdown-Umfrage
So geht's den Mürztaler Singles mit dem Abstandhalten

Wie ist es um die Partnersuche im Lockdown bestellt? Wir haben uns bei mehreren Singles im Bezirk umgehört. Laut aktueller Statistik der Landesstatistik Steiermark befinden sich im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag 46.627 Haushalte, 17.787 davon bestehen aus einer Person. Seit Jahren nehmen Single-Haushalte in beträchtlichem Ausmaß zu. Wie diese immer größer werdende Personengruppe mit den Ausgangsbeschränkungen und der damit verbundenen Einsamkeit umgeht, wollten wir von den Betroffenen selbst...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Gesundheitssprecherin der neuen SPÖ Tirol Elisabeth Fleischanderl warnt davor, die psychische Belastung in diese schweren Zeiten nicht zu unterschätzen.

Corona Tirol
SPÖ warnt vor psychischer Belastung während Lockdown

TIROL. Der zweite harte Lockdown für Österreich ist im vollen Gange. Die Gesundheitssprecherin der neuen SPÖ Tirol macht sich derweil Sorgen um die psychische Gesundheit der TirolerInnen. Man solle die Belastung der Krise nicht unterschätzen, warnt die Sozialdemokratin.  Viele Faktoren belasten die PsycheAktuell kommt einfach viel zusammen: die wirtschaftliche Unsicherheit, der harte Lockdown und die Ungewissheit ob er wieder so effektiv ist, Zukunftsängste und natürlich auch der Mangel an...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der "Maskalorian" wagte sich auf den Schloßberg.
Video 4

Als der Maskenmann Graz heuer im Sturm eroberte

Ein in Graz lebender US-Filmemacher entwarf die Figur "Maskalorian", die zum Maskentragen animiert. Nein, es war weder Fasching noch Halloween, und doch stolzierte eine von Kopf bis Fuß verkleidete Gestalt vor wenigen Wochen durch Graz und erstaunte die Bürger. Steht eine Alien-Mission bevor? Mitnichten: Hinter diesem Auftritt steckt der US-Filmemacher Matt Adams, der in Graz lebt. Angelehnt an die Star-Wars-Serie "The Mandalorian" hat er den Charakter "The Maskalorian" erfunden....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
25

Social distancing
Wo man jetzt leicht Abstand halten kann

Es war eine Überraschung; im Schönbrunner Tiergarten gibt es momentan so wenige Besucher, dass man jetzt sehr leicht Abstand halten kann. Das ist schlecht für den Zoo, aber gut für die Covid-Angst-gebeutelten Besucher. Obendrein hat der Tiergarten beispielhafte Maßnahmen ergriffen: Auf dem Boden ist ein Einbahn-System aufgemalt. Wenn man dem folgt, sieht man alles, gerät man aber nie in Tumult. Bei den Eingängen in diverse Häuser (Tropenhaus, Affenhaus usw.) stehen Mitarbeiter und erinnern...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Beim Bfi Salzburg, dessen Geschäftsführer Horst Kremsmair ist, ist man sicher: Distance Learning in Kombination mit Präsenzunterricht hat Zukunft.
2

Bfi Salzburg
Corona als "Turbo" einer digitalisierten Lernwelt

Das Bfi Salzburg setzt verstärkt auf E-Learning und verstärkt auch sein Online-Kurs-Angebot. Auch die "Lehre mit Matura" wird am Bfi zum Teil mittels E-Learning-Inhalten abgewickelt. "Dennoch ist und bleibt das Bfi ein Präsenz-Bildungsinstitut, bei dem die soziale Komponente des Lernens immer im Mittelpunkt steht“, betont Horst Kremsmair. "Distance Learning" in Kombination mit Präsenzunterricht habe Zukunft. SALZBURG. Beim Berufsförderungsinstitut (Bfi ) Salzburg freut man sich: nämlich...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Ärztekammer mahnt weiterhin zu Vorsicht. Distanz und Hygieneregeln sollten immer noch zu unserem Alltag dazu gehören.

Weiterhin Vorsicht angesagt
Tests für Urlaubsgäste empfohlen

TIROL. Das Coronavirus existiert noch und ist noch immer eine Bedrohung, auch wenn viele Menschen ein Verhalten an den Tag legen, was das bezweifeln lässt. Auch die Ärztekammer Tirol mahnt, dass trotz der Lockerungen weiterhin Vorsicht angesagt ist. Distanz und Hygienemaßnahmen sollte man immer noch wahren. Zudem werden Tests für Urlaubsgäste aus Regionen mit Reisewarnung empfohlen.  Das Virus ist immer noch unter unsIm Kampf gegen das Coronavirus gab es schon einige Lockerungen, trotzdem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
4

80 top mo­tivier­te Star­ter beim 1. USV Social Distance – Run & Bike

ST. ULRICH. SpielerInnen angefangen von der U9 bis zur KM haben am Samstag ihre ganze Energie und Begeisterung in dieses Event eingebracht und die wunderbare Gelegenheit genutzt - unter Einhaltung der Social Distancing Regeln - allein und doch gemeinsam Großes zu schaffen ... Die Strecke war so geplant, dass jeder von seiner eigenen Wohnadresse zur Adresse eines Mannschaftskollegen oder einer Mannschaftskollegin lief oder manchmal auch mit dem Fahrrad fuhr und man so als Staffel eine Strecke...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bernd Hofinger
3

Wiener Corona-Spaziergänge
Schon wieder im Zentralfriedhof...

...denn wir möchten in Corona-Zeiten zum Spazieren weiterhin trotz Lockerungen nicht unter viele Menschen gehen. Man muss ja das Unglück - oder das Virus - nicht herausfordern. Wir fühlen uns auch nicht sehr beengt, tragen die Maske, wenn es sein muss, und wissen, dass weltweit mit Hochdruck an der Impfung gearbeitet wird. Wir möchten das abwarten und auch bis dahin gesund bleiben. Natürlich geht es uns dahingehend gut, dass wir in Pension sind und nicht mehr in die Arbeit müssen. - Wir können...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Bald steht einem Ausflug an den Neusiedler See nichts mehr im Wege.
2 2

LH Doskozil
„Seebäder dürfen ab. 1. Mai wieder betreten werden“

Die am 16. April 2020 kundgemachte Verordnung, die den Zugang zu den Seebädern und Gewässern im Burgenland reglementiert, läuft am 30. April nach zweiwöchiger Geltung vorerst ersatzlos aus. Das Betreten von Seebädern und Hafenanlagen ist demnach ab 1. Mai wieder möglich. BURGENLAND. Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen wird es vorerst keine neue Verordnung geben. Damit folgt das Burgenland seiner Strategie der schrittweisen Lockerung von Beschränkungen. Verantwortungsvoll umgehenLH...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Bezirk Neunkirchen/NÖ
"Insieme" – 47 Menschen machten gemeinsam Musik

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei dem Gemeinschaftsprojekt "Insieme" wirkte auch die aus Neunkirchen stammende Country-Sängerin Karen McDown mit.  Gemeinsam Musizieren trotz social distancing – ja, das geht. Bewiesen haben es 47 Mitwirkende aus verschiedenen Genres in Wien, Boston, Hamburg und Rijeka, indem sie gemeinsam den Hit „Insieme“ von Toto Cutungo als Einheit interpretieren, ohne sich dabei im selben Raum aufzuhalten. Room66 machte es möglich Das diesjährige Gemeinschaftsprojekt des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
welche Möglichkeiten zum gemeinsamen Spiel gibt es noch in Zeiten von Social Distancing?
2

Distanz-Spiele
22 Ideen für Kinderspiele auf Abstand

In Zeiten von Social Distancing wissen die Kinder nicht mehr was sie miteinander sielen können oder mit Erwachsenen, die nicht im selben Haushalt leben. Der Coronaferien-Blog und die Spielothek haben Ideen zusammengetragen und freuen sich über eure Anregungen Hier geht's zum Beitrag >>

  • Wien
  • corona Koller
Stolze 1.200 Kilometer brachten die Mitglieder des LC Sicking bei ihrer "Lauf-Challenge" zusammen.

LC Sicking
Laufen mit "Social Distancing"

Stolze 1.200 Kilometer brachten die Mitglieder des LC Sicking bei ihrer "Lauf-Challenge" zusammen. SCHÖRFLING. In Zeiten von Corona und Social Distancing lässt man sich – im erlaubten Rahmen – schon mal was einfallen, um sich trotzdem sportlich zu betätigen. Der Laufclub LC Sicking aus Schörfling hatte dazu eine besonders originelle Idee: Schnell wurde eine „Lauf-Challenge“ ins Leben gerufen, in der alle Kilometer an zwei Wochenenden mit Laufen, Walken, Wandern gesammelt und im Kreis des LC...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
LA Sophia Kircher VP-Kircher freut sich über den Beschluss des Tiroler Landtags zu € 3,2 Millionen Euro für den Tiroler Digi Scheck.

E-Learning
3,2 Millionen Euro für den Tiroler Digi Scheck

TIROL. Die Corona-Krise zwang die Schulen und Universitäten zum Umdenken und zu einer digitalen Anpassung. Passend dazu beschloss der Landtag in seiner Sondersitzung ein finanzielles Paket für den Tiroler Digi Scheck. LAbg. Sophie Kircher sieht zudem hinter den aktuellen Erfahrung eine große Chance für die Zukunft. 32 Mio. Euro für Tiroler Digi ScheckDie Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verlangten von Schülern und Schulen, dass sie durch e-Learning den Schulstoff abarbeiten. Doch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das BORG Telfs ließ sich etwas ganz besonderes einfallen.

BORG Telfs trotzt Krise
Schüler musizieren getrennt und doch zusammen

TELFS. Um in dieser schwierigen Zeit trotz Abstand verbunden sein zu können, haben sich Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen des Musikzweiges des BORG Telfs etwas ganz besonderes einfallen lassen.   Doch wie funktioniert das? Alle Schülerinnen und Schüler sangen zu Hause einen Teil des Songs „This is me“ aus dem Film „The Greatest Showman“ ein und machten ein Video davon. Carmen Lenz, Lehrerin im BORG Telfs bastelte im Anschluss alle Einzelstimmen und Videos zu einem echten Kunstwerk...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Gelebetes "Social Distancing": Die Bürgermeister und Vizebürgermeister des Bezirks treffen sich mittels Videokonferenz

Bezirk Mattersburg
Bürgermeistersitzung zu Zeiten von Covid-19

Das Corona-Virus hat auch für die Arbeit der Bürgermeister und Vizebürgermeister Neuerungen im Gepäck. Die erste virtuelle Bürgermeister-Sitzung im Bezirk Mattersburg war schon mal ein Erfolg. BEZIRK MATTERSBURG. In Zeiten des Corona-Virus und des damit verbundenen „Social Distancing“ sehen sich viele gezwungen, auf Sitzungen jeglicher Art zu verzichten. Immer beliebter wird dadurch der Einsatz von Videokonferenzen. So auch im Bezirk Mattersburg: SP-Bezirksvorsitzender Landesrat Christian...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die grüne Idee: Ein Fahrstreifen weniger für Autos, dafür mehr Platz für Fahrräder und Fußgeher.
1

Verkehr
Grüne fordern mehr Platz fürs Abstandhalten

Ist auf Linzer Gehsteigen genug Platz für den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand? Die Grünen blitzen mit ihrer Forderung nach temporären Straßensperren bei FPÖ-Vizebürgermeister Hein ab. LINZ. Viele Städte diskutieren darüber, einige Straßen für Autos zu sperren, um Fußgängern und Radfahrern im Corona-Lockdown mehr Platz zu geben. Zwei Überlegungen spielen dabei eine Rolle: Einerseits ist der Autoverkehr aufgrund der Einschränkungen stark zurückgegangen. Andererseits ist es auf gewöhnlichen...

  • Linz
  • Christian Diabl

Stadt Leoben temporär mit neuem Logo

Social distancing: Leoben ändert aufgrund von Covid-19 kurzzeitig sein offizielles Logo. LEOBEN. Um Neuansteckungen so gut wie möglich zu vermeiden, ist Abstand halten aktuell dringend notwendig. Aus diesem Grund ändert die Stadt Leoben kurzzeitig ihr Logo. Auf kreative Art und Weise will Leoben bildlich auf das aktuelle "Social distancing" aufmerksam machen. Mit Unterstützung der Leobener Agentur Brainsworld wurde das offizielle Logo abgeändert, um die Bevölkerung darauf hinweisen, wie...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Cornelia Bruell im philosophischen Interview am Bildschirm
2

Corona philosophisch betrachtet
Das Virus und die Distanz

BEZIRKSBLÄTTER: Verwundet Corona unser Selbstverständnis als westliche-zivilisierte-sichere Gesellschaft? Ähnlich wie 9/11? DR.IN CORNELIA BRUELL: Es ist schon anders als bei 9/11. Das war abgesehen von der Grausamkeit so einschneidend, weil es ein Land traf, das territorial fast unangreifbar war (mit der Ausnahme von Pearl Harbor). Europa und die meisten anderen Staaten sind anders gelegen und haben historisch gesehen hier schon mehr durchgemacht, was die Angreifbarkeit der Grenzen betrifft....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Ärzte appellieren an die Bevölkerung weiterhin die Maßnahmen umzusetzen und so, die Neuinfektionen in Tirol gering zu halten.

Coronavirus
Vorbereitungen auf Corona-Entwicklungen laufen

TIROL. Die Zahl der Corona-Infizierten steigt leider immer noch stetig, was wohl auch an der hohen Testrate liegt. In Tirol wurden bisher knapp 12.000 Personen getestet. Doch nicht nur die Testzahlen sind vorbildlich, ein Drittel aller Österreich-Tests werden in Tirol durchgeführt, auch das Verhalten der TirolerInnen, lobt LH Platter. Inzwischen bereitet sich das Land auf die weiteren Entwicklungen der Pandemie vor.  Man ist auf dem richtigen WegMit der durchgehenden Testung von Personen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stefan Krapf und Dietmar Pühringer vor dem Rathaus und einem in nächster Zeit nicht so wichtigen Parkautomaten.

Parkraumüberwachung spielt keine Rolle
Polizei in Gmunden: Schutz und Sicherheit haben höchste Priorität

GMUNDEN. "Schutz und Sicherheit durch die nötige Distanz. Das hat höchste Priorität. Die Bürger müssen bei den Nahversorgern in der Stadt rasch und ohne Aufwand ihre Erledigungen tätigen können. Die Parkraumüberwachung darf in dieser schweren Zeit keine Rolle spielen." So hat Bürgermeister Stefan Krapf heute seine Direktiven für die Stadtpolizei zusammengefasst. "Noch hilft die Kälte mit, dass Ausflügler, Jogger und Spaziergänger einander in Gmunden nicht zu nahe kommen. Aber das kann sich mit...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
23

Corona-Virus-Panik
Geisterstadt

Corona-Virus-Angst Die unsichtbare Macht schürt große Angst in der Bevölkerung. Rien ne va plus! Nichts geht mehr! Nach der Pressekonferenz unserer Regierung am vergangenen Freitag, den 13.03.2020 und den drastischen Maßnahmen/Regelungen und Ausgangsbeschränkungen wird wohl dieser Tag in den Geschichtsbüchern Einzug halten! Im weiteren Zuge dessen wurden am Freitag, den 13. die Supermärkte regelrecht „geplündert“. Obst-, Gemüse-, Milchregale waren komplett entleert, Hygieneartikel bzw....

  • Wiener Neustadt
  • Ursula Anna Polgar
Georg Willi: "Vermeidet bitte große Menschenansammlungen, auch in Parks und Promenaden."
1

Corona-Virus
Klare Worte an Studenten

INNSBRUCK. "Social Distancing" ist das aktuelle Schlagwort. Mit der Verminderung der persönlichen sozialen Kontakte kann die Entwicklung des Corona-Virus eingedämmt werden. Daher richten zahlreiche Politiker, wie beispielweise Landeshauptmann Günther Platter klare Worte an die Bevölkerung. ErklärungBürgermeister Georg Willi hat eine Erklärung in Richtung Studenten in den sozialen Medien veröffentlicht: "Die Stadt Innsbruck ersucht euch dringend, eure sozialen Kontakte vorübergehend auf ein...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.