Alles zum Thema Solar

Beiträge zum Thema Solar

Lokales

SOLARbrunn – mit der Sonne in die Zukunft

Die effiziente Nutzung von bedarfsgerechten und bereitgestellten Energiedienstleistungen ist wesentlich für Lebensqualität und Umwelt. Nachhaltiges Energiemanagement muss allerdings über technische Innovationen hinausgehen und auch spezifische Handlungsoptionen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen berücksichtigen. Im Hollabrunner Kindergarten in der Robert-Löfflerstraße 7 suchen HTL-Schüler, welche die Abteilung Maschinenbau besuchen, nach Lösungen, wie man ein öffentliches Gebäude in ein...

  • 24.11.15
Lokales

Einbruch in Schrebergartenhaus in Radfeld

RADFELD. Zwischen 9. und 30. Oktober verschaffte sich eine unbekannte Täterschaft vermutlich durch Anwendung von Körperkraft (Aufreißen einer Holztür) Zutritt zu einem Schrebergartenhaus in Radfeld. Eine Solarlampe, ein Rasentrimmer, eine Wasserpumpe sowie vermutlich mehrere Kleinwerkzeuge wurden gestohlen.

  • 30.10.15
Lokales
Rund 7,2 Millionen wurden ins das neue Biomasseheizwerk in Krumpendorf investiert
6 Bilder

Das neue Biomasseheizwerk eröffnet heute in Krumpendorf

Die Regionalwärme Gruppe errichtete in Krumpendorf bereits ihr 17. Biomasseheizwerk. 1.600 Haushalte werden mit dem 17. Biomasse-Heizwerk der Regionalwärme Gruppe versorgt. KRUMPENDORF (emp). Rechtzeitig vor dem nahenden Winter eröffnete in Krumpendorf das moderne Biomasseheizwerk der Regionalwärme Gruppe für rund 7,2 Millionen Euro. Effizienz als Ziel "Zielvorgabe unseres Planungsteams war hohe Effizienz", erklärt Geschäftsführer Johann Hafner. Das gesamte Wärmeversorgungssystem besteche...

  • 30.10.15
Wirtschaft

Grazer "Sonnenkönig" erobert die ganze Welt

Solid eröffnete in Arizona größte solarthermische Kühlanlage der Welt. Wenn der Herr Bundesminister zur offiziellen Eröffnung eines Projekts nach Arizona fliegt, ist das schon so etwas wie ein Ritterschlag. Umweltminister Andrä Rupprechter ließ sich die offizielle Eröffnung der weltgrößten solarthermischen Kühlanlage in Scottsdale bei Phoenix genauso wenig entgehen, wie WKO-Vizepräsident Jürgen Roth. Hinter dem Projekt an der Desert Mountain High School (insgesamt 2.300 Schüler) steht mit...

  • 14.10.15
Lokales
Uwe Schmutterer aus Tullnerbach, hier vor dem Wechselrichter seiner Photovoltaik-Anlage, ist ein Energie-Pionier der 90er.
2 Bilder

Region Purkersdorf: Das sind unsere Sonnenkönige

Sonnenenergie ist immer mehr am Vormarsch. Wir sprachen mit den 'Sonnenkönigen' der Region. REGION PURKERSDORF. Während im Nahen Osten Kämpfe ums Erdöl toben, schlägt unser Land einen anderen Weg ein. Bis Ende des Monats sollte der gesamte Strom in Niederösterreich aus erneuerbarer Energie kommen (Siehe Interview). Wesentlicher Faktor bei der Energie-Unabhängigkeit sind private Photovoltaik-Anlagen. Die Bezirksblätter haben herausgefunden wo im Bezirk die Sonnenkönige sitzen und sie...

  • 13.10.15
Lokales
Manfred Heiderer, Axel Isenbart und die Ministranten sind umweltfreundlich unterwegs.
3 Bilder

Amstettner sind die "Meister der Sonne"

Von der Sonne in die Steckdose: Die Gemeinden des Bezirks strahlen vor sauberer Energiegewinnung. BEZIRK AMSTETTEN. Wenn der Sindelburger Pfarrer Manfred Heiderer zum Klima-Pilgern aufruft (siehe"Klimaeffekt" durch die Amstettner Pilger), braucht man eigentlich gar nicht so weit gehen, um zu sehen, wie klimafreundlich die Orte der Region inzwischen sind. Energie mit Gottes Segen So erzeugt etwa Manfred Heiderers eigene Pfarre mit zwei 5-KW-Anlagen, die auf den Pfarrgebäuden montiert sind,...

  • 12.10.15
Lokales

Solarpotenzial: Land zapft Sonne an

BEZIRK (red). Bis zum Jahr 2050 will Tirol energieautonom sein und sich weitgehend selbst mit heimischer, erneuerbarer Energie versorgen. Der Sonnenenergie kommt dabei neben der Wasserkraft eine bedeutende Rolle zu. Das Potenzial dazu hat Tirol. Das zeigt die nunmehr vorliegende Studie „Solar Tirol“, wonach in Tirol 60 Prozent der Gebäudeflächen für die Energiegewinnung aus der Sonne geeignet sind. „Wir liegen, was die mögliche Stromerzeugung durch Photovoltaikanlagen betrifft, absolut auf der...

  • 04.09.15
Lokales
Naturkindergruppe Waldkäuzchen und Grashüpfer

„Sonnenkindergarten“ startet ins neue Kindergartenjahr

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Nachhaltigkeit und Naturverbundheit sind zwei der wichtigsten Themen der Naturkindergruppe Waldkäuzchen und Grashüpfer, die im Kinderfreundehaus in St. Georgen/Gusen untergebracht ist und auch mit einem eigenen Waldgrundstück nun schon seit über 10 Jahren einen Kindergarten betreibt. Im vergangenen Kindergartenjahr nahm die Waldkäuzchengruppe an einem Pilot-Projekt von Landesrat Rudi Anschober teil. Der Kindergarten erhielt die Materialien des bestehenden Projektes...

  • 24.08.15
Wirtschaft
Bürgermeister Johann Spreitzer mit Regionsbetreuerin Franziska Simmer von der Energie- und Umweltagentur.

Photovoltaik: Seitenstetten ist Bezirksmeister

Die Marktgemeinde Seitenstetten hat schon einige Vorhaben im Energiebereich umgesetzt und wurde dafür heuer bereits zwei Mal ausgezeichnet. Als nächster Punkt steht die energetische Sanierung der Volksschule auf dem Programm. Auch bei der „NÖ Photovoltaik-Liga 2015“ konnte Seitenstetten punkten. Mit insgesamt 118 Photovoltaikanlagen, die umweltfreundlichen Sonnenstrom erzeugen, holte sich die Gemeinde den Titel „Bezirksmeister“ im Bezirk Amstetten. „Als Gemeinde haben wir eine wichtige...

  • 30.07.15
Lokales
Joachim Kovacs mit Marta und Jan, die sich schon auf Sonnenenergie am Feuerwehrdach freuen
2 Bilder

Solarenergie am Steinhof: Stadt gibt grünes Licht

Das Photovoltaik-Projekt auf der Feuerwache Steinhof nimmt Form an. "Die Feuerwache Steinhof soll ein erstes Leuchtturmprojekt für grüne Energie im 16. Bezirk darstellen", so der Chef der Ottakringer Grünen, Joachim Kovacs. Die zuständigen Stellen der Stadt Wien wurden daher vom Bezirk beauftragt, die Möglichkeit der Installation einer Fotovoltaik-Anlage bei der Feuerwache zu prüfen. Nun liegen die Ergebnisse vor: Die Prüfung der Dachkonstruktion ergab, dass eine Installation einer...

  • 05.07.15
Politik
Energie-Kampagne der SPÖ-Bezirksorganisation Purkersdorf geht in die nächste Runde
vlnr BGF Rosemarie Brunner-Peinsipp, GR Rupert Winkler, BV GR Christian Putz, Ortsvors. GR Peter Almesberger, GR Karim Wiszniewski, Ortsvors. GR Mag. Wolfgang Braumandl

Bezirks-SPÖ: "Stromrechnung mit Sonnenstrahlen bezahlen"

Energie-Kampagne der SPÖ-Bezirksorganisation Purkersdorf geht in die nächste Runde PURKERSDORF (red). Der Sommer steht in der SPÖ-Bezirksorganisation Purkersdorf ganz im Zeichen der Sonnen-Energie. So soll ein neues Photovoltaik-Fördermodell zur Mittelstandsförderung zum Einsatz kommen: „Zur Gewinnung von sauberem und leistbarem Strom soll es künftig für private Haushalte einfachere und bessere Förderungen bei der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen geben. Wir wollen, dass PV-Anlagen bei...

  • 02.07.15
  •  1
Wirtschaft
"Umweltfreundlicher Strom" lautet die Devise bei den Städtischen Betrieben von Rottenmann...
2 Bilder

Ökostrom-Projekt: "Keine halben Sachen" in Rottenmann

Die Städtischen Betriebe der Stadt setzen die größten Ökostrom-Projekte der Steiermark um. Mit dem Motto „Naturstrom aus der Region für die Region!“ arbeiten die Städtischen Betriebe Rottenmanns nun schon seit geraumer Zeit - und das sehr erfolgreich. Um dabei die Wirtschaftlichkeit für den Betrieb zu optimieren, wurde wiederum eine öffentlich-private Partnerschaft oder "Publicprivate-Partnership" initiiert. So hat man mit „Unser Kraftwerk“ einen kompetenten Partner für die Umsetzung von...

  • 17.06.15
Lokales
Die zweite Solartankstelle steht beim Fuchspalast. Laden von E-Bikes ist nun möglich

Mit der Energie der Sonne Auto fahren

ST. VEIT. St. Veiter können nun nicht nur bei der Tourismusinfo am St. Veiter Hauptplatz Sonne tanken: Am Vorplatz des St. Veiter Fuchspalastes ist die zweite autarke Solar-Tankstelle für E-Bikes, Tablets und Handys in Betrieb gegangen. Erste in Österreich Die Solar-Tankstelle ist die erste in Österreich, die auch berührungsloses Laden von Mobiltelefonen ermöglicht. Die Technologie ist dieselbe, wie sie von elektrischen Zahnbürsten seit Jahren bekannt ist. Die Bedienung ist kinderleicht:...

  • 12.05.15
Wirtschaft
Energiepioniere: Siegfried Schrittwieser und Michael Schickhofer setzen auf Ökostrom.

Berufsschule produziert ihren Strom selbst

Das Land Steiermark stattete die Berufsschule Bad Gleichenberg mit einer Fotovoltaikanlage aus. Insgesamt sechs Berufsschulen im Land sollen so ihren Strom selbst produzieren. Die Anlagen sind mit einem Speichersystem sowie einem Lastenmanagement ausgestattet. Letzteres kann mit einer Zeitschaltuhr vergleichen werden. Man wolle mit gutem Beispiel vorangehen, so die beiden zuständigen Landesräte Siegfried Schrittwieser und Michael Schickhofer. Das Land unterstützt auch Privatpersonen beim Erwerb...

  • 12.05.15
  •  1
Wirtschaft

Folgen Sie mit PVN Solarstrom dem Trend der Zukunft!

Legen Sie Ihr Geld aufs Dach anstatt Ihre Hände in den Schoß! Nutzen Sie mit PVN Solarstrom die Kraft der Sonne als unbegrenzte Energiequelle und profitieren Sie von einer eigenen Photovoltaik Anlage. Mit PVN Solarstrom haben Sie einen leistungsfähigen, kompetenten und vertrauenswürdigen Partner an der Hand, der Ihnen nicht nur eine qualitativ hochwertige Anlage liefert und montiert, sondern Sie auch Jahre nach der Inbetriebnahme noch professionell betreut. Uns liegt die Zufriedenheit der...

  • 18.04.15
Bauen & Wohnen

Biomasse & Solar von Land gefördert

BEZIRK. Seit 1. März bis Ende 2015 werden Biomasse-Einzelheizanlagen vom Land OÖ höher gefördert. Der Sockelbetrag für den Einbau einer Pellets-Heizanlage bei gleichzeitiger Umstellung von Fossil- auf Ökoenergie erhöht sich von derzeit 2200 Euro auf 2800 Euro. Wird hingegen zeitgleich mit der Biomasseheizanlage auch eine thermische Solaranlage in Betrieb genommen, so erhöht sich der Förderungsbetrag um den Solarbonus von 500 Euro auf 3300 Euro. Bei einem Neubau können für Pellets- und...

  • 07.04.15
Wirtschaft

Neue Förderoffensive für Wärme aus Biomasse und Solar

(LK). Die aktuell hohen „Förderungen“ der Mineralölwirtschaft für Ölkessel verzerren derzeit den Wettbewerb, behindern die Energiewende und verunsichern viele Konsument/innen. Das Land Oberösterreich hat daher am Montag auf Initiative und Antrag von Energie-Landesrat Rudi Anschober ein neues, zeitlich befristetes Förderprogramm für Wärme aus Biomasse und Solar beschlossen, mit dem der Umstieg auf Erneuerbare von 1. März bis Ende 2015 besonders attraktiv wird. Energie-Landesrat Anschober...

  • 16.03.15
Wirtschaft
Umweltverbandsobmann LAbg. Anton Kasser weist auf die neuen Klimaförderungen hin.

Förderaktionen für Erneuerbare Energien starten

Gleich drei Förderaktionen zum Ausbau erneuerbarer Energien sind nun im Mostviertel verfügbar. „Ich hoffe die Menschen im Mostviertel holen sich einen großen Brocken der Fördermittel des Bundesklimafonds auch ab“, berichtet Umweltverbandsobmann LAbg. Anton Kasser über die neuen Millionen Euro schweren Förderprogramme, der Klima- und Energiefonds für Photovoltaik, kleine Solaranlagen und Holzheizungen. Weiterer Impuls zum Umbau des fossilen Energiesystems Die Förderaktion...

  • 02.03.15
Bauen & Wohnen
Der Vortrag findet am Freitag, den 20. Feber im Gasthof Reichhold in Stall bei freiem Eintritt statt

Info-Abend zum Thema "Solar"

Der Vortrag mit Walter Fercher und Ludwig Lerchbaumer findet am Freitag, den 20. Feber ab 19.30 Uhr im Gasthof Reichhold in Stall bei freiem Eintritt statt. Es werden folgende Themen diskutiert: Sonnenwärme - Sonnenenergie am neuesten Stand der Technik für Warmwasserbereitung und Raumheizung Sonnenstrom - Photovoltaik Netzeinspeisung, Speicherlösungen und Verbrauchsoptimierung Heizungssysteme mit erneuerbaren Energien Pellets-, Stückgut-, Hackgutheizungen und...

  • 12.02.15
Wirtschaft
Die EVN-Mitarbeiter Johannes Toth (li.) und Jürgen Hoffmann (re.) mit Bürgermeister Gerhard Schödinger (Mitte).

Die geballte Kraft der Sonne

Die EVN errichtete im Auftrag der Gemeinde zwei Photovoltaikanlagen. WOLFSTHAL (bm). Auf der erst neu errichteten Volksschule in Wolfsthal errichtete die EVN eine neue Photovoltaikanlage mit einer Nennleistung von 10 Kilowatt-Peak. Der damit erzeugte Strom deckt nicht nur den durchschnittlichen täglichen Grundebedarf der Schule ab, vielmehr kann die überschüssige Energie auch ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Bürgermeister Gerhard Schödinger berichtet stolz: "Photovoltaikanlagen in...

  • 29.01.15
Wirtschaft
4 Bilder

Fotovoltaikanlage für Nationalparkzentrum

MITTERSILL. Der Schutz von Natur und Umwelt wird jährlich mehr als 100.000 Besuchern in der eindrucksvollen Ausstellung "Nationalparkwelten" im Nationalparkzentrum Mittersill näher gebracht. In Kürze geht man in der Klima- und Energie-Modellregion Hohe Tauern den nächsten wichtigen Schritt zum Erhalt der einzigartigen Naturlandschaft: Im Februar 2015 beginnen die Bauarbeiten zur Errichtung einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Nationalparkzentrums. Ab April 2015 liefert die Anlage jährlich...

  • 28.01.15
  •  1
Wirtschaft
Kontaktdaten

Zuwachs in der SWV Familie Mariahilf

Mit Jänner 2015 hat die Familie des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband einen nachhaltigen und innovativen Zuwachs bekommen: Dipl. Ing. Jürgen Saringer, Geschäftsführenden Gesellschafter vom SOLAREXPRESS GmbH, www.solarexpress.at Wir freuen uns auf interessante Inputs für unseren Bezirk!

  • 02.01.15
  •  1