Sonderausstellung

Beiträge zum Thema Sonderausstellung

Hier zu sehen das Findelhaus in der Alser Straße.
Aktion Video 2

Bezirksmuseum Josefstadt
Ausstellung "Vor Schand und Noth gerettet" öffnet endlich

Nach dem Ende des harten Lockdowns hat nun auch wieder das Bezirksmuseum in der Josefstadt geöffnet. Heute, 6. Mai, wird ab 18 Uhr zur Online-Eröffnungsveranstaltung eingeladen. WIEN/JOSEFSTADT. Schwer haben es in diesen Zeiten auch die Bezirksmuseen. Denn durch oftmalige Verschiebungen beziehungsweise Ausweitungen diverser Corona-Maßnahmen, mussten sie ihre geplanten Ausstellungen immer wieder an die Gegebenheiten anpassen. So auch die neue Ausstellung des Bezirksmuseums Josefstadt mit dem...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Kurator Johannes Hradecky präsentiert die Ausstellung "Vom Schiffskanal zum CityAirportTrain".
1

Simmering
Verkehr und Varieté im Bezirksmuseum

"Vom Schiffskanal zum 'City Airport Train'" und "Kino, Theater und Varieté in Simmering" heißen die beiden Sonderausstellungen im Simmeringer Bezirksmuseum. SIMMERING. Einen Rückblick auf Historie des Wiener Neustädter Kanals bietet die Sonderausstellung "Vom Schiffskanal zum 'City Airport Train'", die noch bis 27. September besucht werden kann. Die Doku über Unterhaltungsstätten "Kino, Theater und Varieté in Simmering" ist noch bis März 2021 ebenfalls am Enkplatz 2 ausgestellt. Bei der...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Die Einrichtung für den Wohnraum aus 1900 wurde dem Bezirksmuseum Donaustadt gestiftet.
5

Lange Nacht der Museen
Reise in die Vergangenheit mit dem Bezirksmuseum Donaustadt

Anlässlich der Langen Nacht der Museen am 5. Oktober lädt das Bezirksmuseum Donaustadt zu einer ganz besonderen Geschichtsstunde ein.  DONAUSTADT. Untergebracht im ehemaligen Feuerwehrhaus am Kagraner Platz 53–54 ist das Bezirksmuseum Donaustadt das jüngste Bezirksmuseum Wiens. Leiter Helmut Just ist die gute Seele des Museums: “Der Museumsverein wurde 1979 gegründet, das Museum aber erst 1983 eröffnet.” Anhand von Urkunden, Zeugnissen, Modellen und Fotos hat man hier die Geschichte der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
Die Fürsten von Poysdorf

Ausstellungseröffnung: "Die Fürsten von Poysdorf"

Das Vino Versum Poysdorf lädt am Ostermontag, den 6. April, ab 14 Uhr bei freiem Eintritt zur feierlichen Eröffnung der Sonderausstellung „Die Fürsten von Poysdorf“: Auf den fruchtbaren Böden rund um die Weinstadt Poysdorfgedeiht nicht nur ausgezeichneter Wein. Hier wurzeln auch die Stammbäume einiger der bedeutendsten und einflussreichsten Fürstenfamilien Europas, die in weiterer Folge Königs- und Kaiserthrone in Portugal, Bulgarien und Brasilien bestiegen. Das Vino Versum Poysdorf widmet den...

  • Mistelbach
  • Hannes Martschin
Sonderausstellung Die Fürsten von Poysdorf
3

Die Fürsten von Poysdorf – Vino Versum Sonderausstellung 2015

Auf den fruchtbaren Böden rund um die Weinstadt Poysdorfgedeiht nicht nur ausgezeichneter Wein. Hier wurzeln auch die Stammbäume einiger der bedeutendsten und einflussreichsten Fürstenfamilien Europas, die in weiterer Folge Königs- und Kaiserthrone in Portugal, Bulgarien und Brasilien bestiegen. Das Vino Versum Poysdorf widmet den Dynastien Sachsen-Coburg-Koháry, Trautson und Liechtenstein die Sonderausstellung „Die Fürsten von Poysdorf“ und zeichnet deren vielfältige Beziehungen zu Poysdorf...

  • Mistelbach
  • Hannes Martschin
Vino Versum Poysdorf
4

„Die Fürsten von Poysdorf“ – von der Weinstadt Österreichs auf die Throne von Portugal, Bulgarien und Brasilien

Sonderausstellung des Vino Versums Poysdorf zeigt erstmals den Einfluss der in Poysdorf ansässigen Adelsgeschlechter auf die k.u.k. Monarchie und internationalen Herrscherhäuser – Ausstellungseröffnung am 6. April In der Region rund um die Weinstadt Poysdorf im nördlichen Weinviertel wurzeln die Stammbäume einiger der bedeutendsten und einflussreichsten Fürstenfamilien Europas, die in weiterer Folge Königs- und Kaiserthrone in Portugal, Bulgarien und Brasilien bestiegen. Das Vino Versum...

  • Mistelbach
  • Hannes Martschin
Die Wechselausstellung ist bis Sommer 2012 zu sehen.

Tipp: „Schätze des Archivs“

Sonderausstellung im Naturhistorischen Museum – 1., Burgring 7 Zwei Jahre lang werden die kostbaren Exponate in vierteljährlichen Wechselausstellungen zu sehen sein. Aus konservatorischen Gründen dürfen die empfindlichen historischen Objekte, wie z. B. Aquarelle und Zeichnungen, nicht länger als drei Monate einer maximalen Lichtstärke von 100 Lux ausgesetzt werden. Der Ausstellungszyklus beginnt mit einem Querschnitt durch die Besonderheiten des Archivs und ermöglicht dem Publikum einen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.